Seite 2 von 8 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 77

Thema: Das Züchten mit Zahlen und Fakten- Leistungszucht/ein Bericht

  1. #11
    Moderator Avatar von SalomeM
    Registriert seit
    29.04.2014
    PLZ
    41
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    4.193
    Ich finde den Titel etwas irreführend. Das was Du machst, ist ja im Endeffekt nichts anderes, als das, was jeder Vermehrer/Hobbyzüchter intuitiv oder per Notizblock betreibt. Leistungszucht bzw. Züchten mit Zahlen und Fakten ist eine ganz andere Liga. Damit möchte ich Dein Vorgehen in keinster Weise schlecht reden, im Gegenteil. Angefangen hat jeder irgendwann und irgendwo, von daher sind Deine Beobachtungen und Aufzeichnungen für Dich selber gut und sinnvoll. Trotzdem wird das Ergebnis für eine bestimmte Rasse oder die nächsten Bruten nicht aussagekräftig sein.
    Es gibt zwei Worte im Leben, die Dir viele Türen öffnen werden: ziehen und drücken.

  2. #12
    Avatar von Bonchito
    Registriert seit
    13.04.2012
    PLZ
    48...
    Beiträge
    825
    Themenstarter
    Vielen Dank für eure Antworten!
    Ich verstehe nicht ganz, was du meinst SalomeM. Durch die Datenerfassung und dem erstellen der Stammbäume, der jährlichen Hahnenrotation aus ebenso geführten Zuchten und konsequentes selektieren erhält man eine Steigerung der Leistung.
    Nichts anderes macht ZB das selektionscenter in Frankreich.
    Lg

  3. #13
    Selbermachenmüsser
    Registriert seit
    09.03.2015
    PLZ
    97
    Land
    Franggn
    Beiträge
    2.294
    Ein tolles Thema, dass auch ich seit zwei Jahren für mich selbst so verfolge.
    Wachstum ist das eine, doch auch die Legeleistung spielt eine Rolle. Wie willst du die später erfassen?
    Grüße Chris

    "Wu de Hasen Hoosen hessn unn de Hosen Huusen hessn, do si me derhämm!"

    1,10,1 Marans bk | 0,7,3 Marans sk | 0,3 Marans splash | 0,9 Hybriden | 2,15 japanische Legewachteln

  4. #14
    Avatar von Bonchito
    Registriert seit
    13.04.2012
    PLZ
    48...
    Beiträge
    825
    Themenstarter
    Hallo allerseits, ein bisschen geht es schon weiter. Nur so zur Info, die Küken sind schon etwas älter als hier beschrieben- ich wollte nur bei 0 anfangen und arbeite mich heran
    Heute war wiegetag Nr 2 für die 26 kleinen, und es sind alle 41 Küken top fit.



    Obwohl ich alle Küken gleich behandelt habe sind die "2" viel wilder und ängstlicher als "1". Ob das die ursprüngliche Gruppengrösse macht? Schlechte Erfahrungen haben sie mit mir nicht gemacht. Hm
    Beim wiegen sind sie auch etwas leichter als "1", kein Wunder so wie die Rennen.
    Ich tippe auf ein Verhältnis 14.12 und die Hähne wiegen 231g und die Hennen 209g; 30g und 10g Unterschied zu ihren älteren Geschwistern im selben alter. Prozentual ist das schon viel. Abwarten.
    Auch hier ist das schwerste Küken (265g) vorher auch schon Platz 1 gewesen.
    Die leichtesten beiden wiegen 196g, liegen damit aber nur knapp hinten.


    ----
    4. mal Wiegen von den "großen"! Wuhu! Es ist schön das alle so prächtig wachsen und macht mich wirklich glücklich
    Eine Henne


    Ein Hahn



    Ich kann meine Ställe in der Hälfte trennen, diese Trennung habe ich schon geöffnet (halb) um den Küken mehr Platz zu bieten.


    Mittlerweile nutzten sie die Wärmeplatte eh nurnoch sporadisch und ich habe sie auf 1/3 Leistung herunter geregelt. Ich habe auch das Gehege gekalkt, die Zäune abgerissen, alle Bäume beschnitten und zum Schluss eine Kräuter- Wiesenmischung neu gesäht (uff erstmal die alte Grasnarbe kaputt bekommen....). Sonst dürften sie bei rund 20 grad schon ein wenig raus, aber so müssen Sie noch warten. Dafür gibt es aber Grasnarben, Brennnesseln, Haselnussgeäst und Laub. Davon hab ich nämlich genug hier



    Bei 11.4 bin ich mir 100% sicher und die Herren wiegen 709g und die Damen 576g.
    Mein kleiner Liebling- die 96- wiegt sogar 806g und hat einen Namen bekommen: Ferrero. Die Nr 38 gefällt mir vom Wesen auch sehr gut, auch gewichtsmässig, aber seine Beine wollen noch nicht so wirklich schön durchfärben... ein paar Wochen hat er noch Zeit damit, sonst wäre es leider ein ausschusskriterium für ihn. Aber wenn jemand ohne Zuchtambitionen einen Hahn sucht der absolut stressfrei ist...
    Das ist er:

    (In der Mitte)



    Eine neugierige Henne:


    Mittlerweile werden auch die kleinen _etwas_ ruhiger

    Pause

  5. #15
    Avatar von Bonchito
    Registriert seit
    13.04.2012
    PLZ
    48...
    Beiträge
    825
    Themenstarter
    So wieder ein paar Tage vergangen. Aktuell sind sie 7 und 6 Wochen alt und machen sich ganz prächtig!
    Ich habe sie nun nach Geschlechtern getrennt, es waren ja 11.4 und bei den 2. Schlupf 13.13
    Zu der Hennengruppe habe ich Ferrero und Nr.84 getan- zwei tolle Hähne. Ab kommender Woche bekommen sie dann Junghennenfutter, also wird sich auch das Gewicht weniger stark vermehren. Aber okay, ich weiß ja wie sie sich bisher entwickelt haben!
    Danach ist noch entscheidend wer vor der 20. Woche anfängt zu legen, und die Eierzahl pro Henne... das zählt das Legenest für uns.
    Die übrigen Hähnchen bleiben bei Kükenkorn und anschließend Gockelfutter - alles aus der örtlichen Mühle.
    Die ersten Hähne Krähen auch schon! Wenn man es denn Krähen nennen kann...
    Hier noch ein paar Bilder vom letzten Mal bis jetzt:
    (Da waren noch alle zusammen)

    Mein schmusehahn

    Ein Kunstwerk, dieser Balken ^^








    Und noch 2 Graphen


  6. #16

    Registriert seit
    09.05.2017
    PLZ
    73
    Beiträge
    358
    Kannst du ein bisschen zu den Graphen sagen? Was sind die Linien? Die einzelnen Tiere?

  7. #17

    Registriert seit
    07.05.2015
    Ort
    Oberderdingen-Flehingen
    PLZ
    75038
    Land
    BaWü
    Beiträge
    559
    Hallo und Servus,

    @Bonchito
    Du schreibst "... das zählt das Legenest für uns."
    Was für ein Nest benutzt DU denn?
    Und wie funktioniert das?

    Liebe Grüße

    Volker
    2.0 Dalmatiner, Stamm I: Zwergorpington gsg 1.8 Stamm II: Zwergorpington gsg 1.7: Stamm III Zwergorpington gsg 1.8 sowie 2019 0.0.164

  8. #18
    Selbermachenmüsser
    Registriert seit
    09.03.2015
    PLZ
    97
    Land
    Franggn
    Beiträge
    2.294
    Das interessiert mich auch.
    Würde eventuell das Projekt Eiererfassung/Legenest weiterbringen.
    Grüße Chris

    "Wu de Hasen Hoosen hessn unn de Hosen Huusen hessn, do si me derhämm!"

    1,10,1 Marans bk | 0,7,3 Marans sk | 0,3 Marans splash | 0,9 Hybriden | 2,15 japanische Legewachteln

  9. #19
    Avatar von Bonchito
    Registriert seit
    13.04.2012
    PLZ
    48...
    Beiträge
    825
    Themenstarter
    Zitat Zitat von chrissi84 Beitrag anzeigen
    Kannst du ein bisschen zu den Graphen sagen? Was sind die Linien? Die einzelnen Tiere?
    Oh ja natürlich
    Ganz links ist das Gewicht in Gramm, unten das Alter von Bruteigewicht, schlupfgewicht +1 Tag (da ich sie 24 std in der Bruma lasse) und dann die Lebenswoche; lw1= 7 Tage lw2= 14 Tage usw.
    Ganz rechts ist die Legende der einzelnen Daten, also jedes Küken eine Linie. Die Rottöne sind Mädchen und die Blautöne Jungs. Das mit weniger Linien ist Schlupf 1- die älteren 15- und das mit mehr Linien Schlupf 2 mit 26 Küken.
    Ich hoffe jetzt ist es verständlicher

    Zum nest: ich habe als Basis ein europanest, das ist perfekt dafür meiner Meinung nach. Jede neststelle ein arduino und jedes nest ein raspberry. Wir basteln grade an Version 2 ohne Lichtschranken (Stichwort Staub)
    Alle Daten werden per Netzwerk über excel verwaltet, es wird zuerst der Chip eingelesen, alle Daten (Name, Geburtstag und so weiter) hinterlegt und excel schmeißt mir dann das ganze als Statistik wieder raus. Welche henne wieviele Eier im Monat/Jahr ZB.
    Die eierkennung haben wir erstmal hinten an gestellt da sie sehr viele Fehler verursacht, und für die 2-3 Wochen arbeite ich einfach mit Kamera und oder sammeln stündlich ein. Zumindest vorerst

  10. #20

    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Hövelhof
    PLZ
    33161
    Land
    NRW
    Beiträge
    568
    Das Thema dieser Diskussion ist schon sehr irritierend.
    Zu allererst ist die bisherige Beschreibung der Tätigkeit lediglich eine Leistungs-Erfassung der Gewichtsentwicklung der Jungtiere im Bezug zu den jeweiligen (Brut-)Eiern ... vom "Züchten mit Zahlen und Fakten - Leistungszucht" ist das Thema bzw. Projekt noch weit entfernt.

    Viele Grüße von Mathias

Seite 2 von 8 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Leistungszucht
    Von Gänsehirte im Forum Züchterecke
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.03.2018, 09:02
  2. Was ist Leistungszucht?
    Von Wontolla im Forum Züchterecke
    Antworten: 501
    Letzter Beitrag: 10.03.2018, 06:08
  3. Fakten über Wachtel-Alleinfutter
    Von Gast im Forum Wachteln
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.01.2010, 13:54
  4. Grippeausbruch in Nordamerika. Fakten
    Von Tadorna im Forum H5N1 - die wissenschaftliche Ecke
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.05.2009, 10:46
  5. fakten über h5n1
    Von frpechlaner im Forum Vogelgrippe (Geflügelpest - Aviäre Influenza)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.03.2006, 22:59

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •