Seite 9 von 9 ErsteErste ... 56789
Ergebnis 81 bis 87 von 87

Thema: Stall kalken mit Kalk

  1. #81

    Registriert seit
    11.09.2022
    Beiträge
    16
    Zitat Zitat von Lisa R. Beitrag anzeigen

    Ich habe Weiskalkhydrat genommen. Beim ersten Mal habe ich gestrichen. Das ist aber gerade auf unebenen Untergründen sehr mühselig.
    Ich habe dann eine günstige Rückenspritze im Netz bestellt. Damit geht das Aufsprühen ruckzuck.

    Ich habe den Stall vorher nicht gewaschen, nur grob mit dem Besen abgefegt (Spinnweben u.ä.) und alles gekalkt. Auch die Stangen, Kotbrett, Holznester - also alles wo sich die Milben gerne tummeln.

    Microgur hatte ich noch nie in Gebrauch. Ich streue noch zusätzlich Kieselgur unter/in die Nesteinstreu und in die dunklen Ecken z.B. unterm Kotbrett.
    Ich habe gerade auch mein erstes Mail Streichen mit Weißkalkhydrat hinter mir. Ich fand es aber auch mühselig. Ich würde es nun gerne mit spritzen/ sprühen versuchen. Aber mit welchem Gerät.? Meinst du mit Rückenspritze so eine Spritze aus dem Gartenbedarf, wo manuell gepumpt wird?

  2. #82

    Registriert seit
    20.08.2023
    Beiträge
    12
    Hey, kann ich den Kalk für den Anstrich im Stall nehmen? Oder ist er nicht gut? Ich brauche keine große Menge.

  3. #83
    offline Avatar von guggel
    Registriert seit
    02.03.2014
    PLZ
    56457
    Beiträge
    2.419
    Zitat Zitat von Danica Beitrag anzeigen
    Hey, kann ich den Kalk für den Anstrich im Stall nehmen? Oder ist er nicht gut? Ich brauche keine große Menge.
    Bitte mal den Faden von Anfang an durchlesen ... dann wird es noch günstiger.

    Am besten ist nur Kalken, ob gespritz gerührt oder nur geschüttelt (gestrichen)

    Je dünner und häufiger ist besser als dick aufgetragen.
    Habe mir eine alte Gartenspritze, 5l von Gl...a umgedüst, klappt bestens.
    "Wer seine Ruhe will, darf im Hüfo nichts posten"
    zfranky
    Gruß Reiner 0,14 Mixe - 1,9 versch. RasseHuhns - 0,2 Mieze

  4. #84

    Registriert seit
    31.03.2023
    Ort
    NRW
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    613
    Heute konnte ich auch endlich kalken, nachdem das neue Dach (neue Lattung und Blechdach) drauf ist. Vorher so ein Bitumenzeugs, das war undicht und der Stall wurde feucht. Das neue Dach konnte beim Unwetter vor wenigen Tagen zeigen, was es kann - alles rappeltrocken im Stall, ich bin so froh! Nun ja, heute also gekalkt mit Pinseln und Rollen - der Tipp mit der Gartenspritze klingt gut, werde ich beim nächsten Mal versuchen. Ist sicherlich weniger Arbeit.

  5. #85
    Avatar von Nina Suppenhuhn
    Registriert seit
    10.02.2022
    PLZ
    6
    Land
    Hessen
    Beiträge
    926
    Mir ist es leider immer noch nicht gelungen, Weißkalkhydrat in einer kleinen Menge zu bekommen. 25 kg will ich nicht (auch wenn man damit nebenbei noch zweikommadrei Millionen Eier haltbar machen könnte)
    Hat jemand einen Tipp?
    Nur selber denken macht schlau.

  6. #86

    Registriert seit
    14.10.2016
    Beiträge
    15.579
    Bestellen oder im Raiffeisen mal gucken.
    1.14 Gr. Wyandotten

  7. #87

    Registriert seit
    31.03.2023
    Ort
    NRW
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    613
    Schau mal bei A..zon , dort findest Du es als Calciumhydroxid 5 KG.

    Letztes Jahr hatte ich Sumpfkalk, und jetzt habe ich fertige Kalkmilch bekommen.

Seite 9 von 9 ErsteErste ... 56789

Ähnliche Themen

  1. Vor Einzug Kalken? Welcher Kalk?
    Von sabrina1982 im Forum Innenausbau
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 19.03.2022, 10:32
  2. Stall Kalken
    Von Hühnernanny im Forum Innenausbau
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 06.04.2016, 06:46
  3. Stall kalken
    Von Mirko S. im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.07.2015, 06:05
  4. Kalken mit bereits gelöschtem Kalk?
    Von adda-andy im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.04.2015, 13:10
  5. Stall desinfizieren ohne Kalk?
    Von Nic_77 im Forum Wachteln
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.08.2010, 13:06

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •