Seite 398 von 410 ErsteErste ... 298348388394395396397398399400401402408 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.971 bis 3.980 von 4094

Thema: Kurze Frage-kurze Antwort

  1. #3971
    Modeberater Avatar von fradyc
    Registriert seit
    18.11.2013
    PLZ
    03
    Beiträge
    6.095
    "Der Vorteil bei der Vakzination ist, dass die Einstreu nicht gewechselt werden muss/darf, da die Küken die ausgeschiedenen Oozysten immer wieder mit ihrem eigenen Kot aufnehmen müssen, um die pathogenen Feldstämme zu verdrängen, und um eine belastbare Immunität auszubilden." https://www.lachshuhnzucht-herne.com...-sinnvoll-ist/
    „Vögel, die am Morgen singen, holt mittags die Katz.“
    (Der frühe Vogel fängt den frühen Wurm, der Späte fängt den Fetten!)

  2. #3972
    Avatar von KerstinU
    Registriert seit
    16.07.2016
    Ort
    Völklingen
    PLZ
    66333
    Beiträge
    1.688
    Ja, das hab ich gelesen. Mir geht es darum, sie tagsüber im eingezäunten Bereich im Hühnerauslauf, laufen zu lassen. Abends sind sie in ihrem Stall im Haus .
    LG Kerstin ( ehemalige Miss Puff )

  3. #3973
    Modeberater Avatar von fradyc
    Registriert seit
    18.11.2013
    PLZ
    03
    Beiträge
    6.095
    Dann lies noch mal!
    „Vögel, die am Morgen singen, holt mittags die Katz.“
    (Der frühe Vogel fängt den frühen Wurm, der Späte fängt den Fetten!)

  4. #3974
    Avatar von KerstinU
    Registriert seit
    16.07.2016
    Ort
    Völklingen
    PLZ
    66333
    Beiträge
    1.688
    Ehrlich gesagt, du scheinst nicht zu verstehen, um was es mir geht. Im Beipackzettel steht : Immunität nach 14 Tagen.
    LG Kerstin ( ehemalige Miss Puff )

  5. #3975
    Modeberater Avatar von fradyc
    Registriert seit
    18.11.2013
    PLZ
    03
    Beiträge
    6.095
    Dann warte bis jemand schreibt, dass du es machen kannst.
    Ist ja auch das was du hören willst ...
    „Vögel, die am Morgen singen, holt mittags die Katz.“
    (Der frühe Vogel fängt den frühen Wurm, der Späte fängt den Fetten!)

  6. #3976
    Avatar von KerstinU
    Registriert seit
    16.07.2016
    Ort
    Völklingen
    PLZ
    66333
    Beiträge
    1.688
    Dann erkläre mir doch bitte deine Aussagen plausibel. Warum 6 Wochen, wenn die Immunität nach 14 Tagen gegeben ist. Hier geht es nicht darum was ich deiner Meinung nach angeblich hören will. Wenn ich Bescheid wüsste, würde ich nicht fragen. Und nun zum Lesen:
    LG Kerstin ( ehemalige Miss Puff )

  7. #3977

    Registriert seit
    13.08.2008
    Ort
    Bergisches Land
    PLZ
    427**
    Beiträge
    631
    Ich lese es so, dass die Immunität nach 14 Tagen eintritt und 36 Wochen anhält, wenn die Tiere unter Bedingungen gehalten werden, unter denen sie immer wieder die Oozysten aus ihrem eigenen Kot aufnehmen.
    Wie es sich verhält, wenn sie tagsüber schon nach 14 Tagen auch Oozysten anderer, krankmachender Stämme aufnehmen, steht da nicht.
    Wo steht denn das mit den 6 Wochen? Ich vergesellschafte meine (ungeimpften) Küken in der Regel mit 13-16 Wochen, so hatte ich noch keine kokzidienbedingten Ausfälle. Wenn, dann hatte ich Probleme ungefähr zwischen der 3. und 8. Woche, da müssen sie sich die Kokzidien im Auslauf von Wildvögeln eingefangen haben, da meine Großen auf der Fläche vorher nicht waren.
    Liebe Grüße

    Jassi

  8. #3978
    Avatar von KerstinU
    Registriert seit
    16.07.2016
    Ort
    Völklingen
    PLZ
    66333
    Beiträge
    1.688
    Ja, so lese ich es auch . Sechs Wochen heißt es irgendwie überall. Bei der Lachshuhnzucht steht es auch, innerhalb der 6 Wochen kein Oregano usw. Wenn aber eine Immunität nach 2 Wochen gegeben ist und 36 W anhält , wenn die Bedingungen stimmen ( Stall, Einstreu nicht ganz wechseln usw.) , dürften die Küken nach drei, vier Wochen doch Kontakt zum Altbestand haben, da eine Immunität nach 2 Wochen vorhanden ist , einzig die Immunitätsdauer würde sich verändern. Das sind meine ersten Kunstbrutküken ( und Letzten ) und ich will einfach nichts riskieren. Die Impfung ist 22 Tage her
    LG Kerstin ( ehemalige Miss Puff )

  9. #3979
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Österreichs Süden
    Beiträge
    17.873
    Ich bin es leid, mir die Finger wundzureiben. Eine elektrische Reibe muss her. Ob für uns (Zucchini, Weißkraut, Kartoffeln, Käse...) oder für die Küken/Hühner (meist Karotten) wäre das sicher sehr praktisch. Es sollte ein kleines kompaktes Gerät und außerdem leicht zu reinigen sein. Es muss auch sonst gar nix können, nur reiben.
    Habt ihr eine Empfehlung für mich?
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,1 Brabanter Bauernhühner, 0,2 schwed. Isbar, 1,5 Mixe, 0,4 Sundheimer, 0,4 Plymouth rock gestreift, 0,0,7 CL und Mooshühner, 0,2 Legewachteln, 0,1 Wälderdackel; "Igel-allerlei Wissenswertes"

  10. #3980
    Avatar von chtjonas
    Registriert seit
    26.09.2020
    Ort
    Córdoba
    PLZ
    5158
    Land
    Argentinien
    Beiträge
    791
    Zitat Zitat von Blindenhuhn Beitrag anzeigen
    Ich bin es leid, mir die Finger wundzureiben. Eine elektrische Reibe muss her. Ob für uns (Zucchini, Weißkraut, Kartoffeln, Käse...) oder für die Küken/Hühner (meist Karotten) wäre das sicher sehr praktisch. Es sollte ein kleines kompaktes Gerät und außerdem leicht zu reinigen sein. Es muss auch sonst gar nix können, nur reiben.
    Habt ihr eine Empfehlung für mich?
    Mit kleinen, kompakten elektrischen Reiben habe ich bislang leider immer schlechte Erfahrungen gemacht. Da ich viel Rote Beete und Möhren reibe, war ihnen das wohl auf Dauer zu mühsam und sie haben den Geist aufgegeben.

    Zuletzt hatte ich in Deutschland dann eine ganz altmodische Blechreibe zum Leiern, die man am Tisch festschraubt (aus der Haushaltsauflösung der Schwiegermutter). Das Ding ist einfach genial. Ich weiß aber nicht, ob es sowas noch zu kaufen gibt.
    "Life is what happens while you are busy making other plans." (John Lennon)

    Liebe Grüße
    Christina

Seite 398 von 410 ErsteErste ... 298348388394395396397398399400401402408 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. kurze Frage zu Platzangebot
    Von kasi im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.06.2012, 15:52
  2. Kurze Frage ...
    Von naddel_z im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.05.2007, 14:03
  3. Kurze Frage
    Von naddel_z im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.03.2007, 08:19
  4. Kurze Frage->Gluckgeräusche
    Von KerK im Forum Naturbrut
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.01.2006, 18:53

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •