Seite 388 von 432 ErsteErste ... 288338378384385386387388389390391392398 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.871 bis 3.880 von 4314

Thema: Kurze Frage-kurze Antwort

  1. #3871

    Registriert seit
    01.05.2021
    Beiträge
    50
    Zitat Zitat von hein Beitrag anzeigen
    Ich dachte, die Frage wäre, welche "Rasse" von den aufgeführten Seidenhühner mehr wert ist.
    Oder liege ich da falsch?
    Nein du liegst eigentlich nicht falsch

  2. #3872
    Avatar von Aubrey
    Registriert seit
    21.02.2012
    PLZ
    076
    Land
    Thüringen
    Beiträge
    1.664
    Zitat Zitat von cockies Beitrag anzeigen
    Die Küken sind 8 Wochen alt es sind Zwergseidenhühner mit Bart und Geschlecht noch nicht erkennbar.
    Was hast du verlangt?

    10 Wochen alte Hennen verkaufe ich für 12 €. Wenn du das Geschlecht aber nicht erkennen kannst ist es nachteilig, dann kannst du die auch gleich nach dem Schlupf als Eintagsküken verlaufen und sparst dir die Aufzucht, Eintagsküken verkaufe ich für 5-6 €, Rassen siehe meine Signatur. Hennen und Küken sind quasi immer sofort weg wenn ich sie einstelle.

    Aber vielleicht gibt es auch jemand der sich mit Zwergseidenhühnern auskennt.
    2,9 Marans, 1,4 Lavender Araucana, 0,1 Araucana, 0,2 Olivleger Mixe Marans/Araucana 0,4 Hybriden, 0,2 div. Mixe, 0,2 Blumenhühner 0,1 Orpington

  3. #3873

    Registriert seit
    01.05.2021
    Beiträge
    50
    Hier steht es:
    Zitat Zitat von cockies Beitrag anzeigen
    Oki Danke,
    Da wir Küken verkaufen und die leider nicht schnell weg gehen, wir sind von 15€-12€ und bis 8€ runtergegangen.
    Es war auch Verhandlungsbasis aber es ist immer ein Merke runtergegangen um so weniger wir gemacht haben.
    Frage:
    Soll man die Küken teuerer oder noch günstiger verkaufen?

  4. #3874
    Avatar von Gubbelgubbel
    Registriert seit
    13.04.2020
    PLZ
    37130
    Beiträge
    1.174
    Zitat Zitat von hein Beitrag anzeigen
    Ich dachte, die Frage wäre, welche "Rasse" von den aufgeführten Seidenhühner mehr wert ist.
    Oder liege ich da falsch?
    Danach wurde noch gefragt "Was geht schneller weg ausgewachsenes oder Küken?"
    Buntes Hühner-Allerlei: 0,2 vorwerk, 0,1 araucaner, 0,2 barnevelder, 0,1 Zwerglachshuhn, 0,1 Seidenhuhn, 1,0 chabo, 0,1 leghorn ex., 0,2 bartzwergmixe, 0,1 olivleger 1,2 grünlegermixe, 0,2 Marans

  5. #3875
    Avatar von Aubrey
    Registriert seit
    21.02.2012
    PLZ
    076
    Land
    Thüringen
    Beiträge
    1.664
    @ cockies
    Marktwirtschaft bedeutet jede Ware ist soviel wert wie jemand dafür zu zahlen bereit ist.
    Da wir jetzt die Gestaltung und Formulierung deiner Anzeige nicht kennen ist es müßig zu spekulieren. Ich persönlich formuliere die Anzeigen ausführlich und "professionell" damit habe ich gute Erfahrungen. Teilweise sehe ich auch Anzeigen die bei mir trotz interessantem Preis kein Vertrauen auslösen und dann lasse ich es.
    2,9 Marans, 1,4 Lavender Araucana, 0,1 Araucana, 0,2 Olivleger Mixe Marans/Araucana 0,4 Hybriden, 0,2 div. Mixe, 0,2 Blumenhühner 0,1 Orpington

  6. #3876

    Registriert seit
    01.05.2021
    Beiträge
    50
    Ok danke

  7. #3877
    Avatar von Neuzüchterin
    Registriert seit
    05.07.2010
    Ort
    Im Haus neben dem Hühnerstall
    PLZ
    8665
    Land
    Bayern
    Beiträge
    1.822
    Ich habe bei meinen Küken Federlinge festgestellt. Da hat die Behandlung der Glucke leider nicht ganz gereicht. Ich habe alle jetzt mit Bird Proteckt,Neemöl und Kieselgur behandelt. Am nächsten Tag keine Federlinge mehr gesehen. Sie hatten auch noch keine Eipakete an den Küken gelegt. Die Tiere sind jetzt in einen neuen Stall umgezogen. Der Gluckenstall ist Besenrein. Nun zur Frage: Macht es Sinn den Stall mit Ungezieferspray zu behandeln oder eher nicht Ich hätte verschiedene Mittel da,die auch am Tier angewendet werden können.Bin da aber eher skeptisch.Oder reicht ein Anstrich mit Microgur? Milben hab ich keine entdeckt,aber das muß ja nichts heißen...Eventuel versteckt sich ja noch das ein oder andere Drecksvieh.
    Der Stall ist übrigends nur durch ein Drahtgitter abgeteilt. Im anderen Teil wohnen die Blumenhühner. Da konnte ich bisher keinen Befall feststellen.

  8. #3878
    Avatar von Mary :-)
    Registriert seit
    27.01.2016
    Ort
    Bergisches Land
    Land
    NRW
    Beiträge
    713
    Zitat Zitat von Neuzüchterin Beitrag anzeigen
    Ich habe bei meinen Küken Federlinge festgestellt. Da hat die Behandlung der Glucke leider nicht ganz gereicht. Ich habe alle jetzt mit Bird Proteckt,Neemöl und Kieselgur behandelt. Am nächsten Tag keine Federlinge mehr gesehen. Sie hatten auch noch keine Eipakete an den Küken gelegt. Die Tiere sind jetzt in einen neuen Stall umgezogen. Der Gluckenstall ist Besenrein. Nun zur Frage: Macht es Sinn den Stall mit Ungezieferspray zu behandeln oder eher nicht Ich hätte verschiedene Mittel da,die auch am Tier angewendet werden können.Bin da aber eher skeptisch.Oder reicht ein Anstrich mit Microgur? Milben hab ich keine entdeckt,aber das muß ja nichts heißen...Eventuel versteckt sich ja noch das ein oder andere Drecksvieh.
    Der Stall ist übrigends nur durch ein Drahtgitter abgeteilt. Im anderen Teil wohnen die Blumenhühner. Da konnte ich bisher keinen Befall feststellen.
    Ich würde auf jeden Fall die Blumenhühner mit Bird Protect behandeln, falls noch nicht geschehen.

    Microgur für den Stall hört sich generell auch gut an - die Federlinge leben zwar nur auf den Tieren, aber es gibt ja noch andere Milben, gegen die man auch vorbeugen sollte.

    Und irgendwie müssen die Federlinge ja auch von Tier zu Tier kommen.

    Bei Ungezieferspray ist immer die Frage: ist es wirklich auch für Vögel?
    Geändert von Mary :-) (03.06.2021 um 18:39 Uhr)

  9. #3879
    Avatar von Neuzüchterin
    Registriert seit
    05.07.2010
    Ort
    Im Haus neben dem Hühnerstall
    PLZ
    8665
    Land
    Bayern
    Beiträge
    1.822
    Ja,die Blumen sind schon behandelt.Das Ungeziefermittel (muss nachher mal kucken was ich da hab)würde ich dann nur im Stall anwenden und die Tiere aussperren für die Zeit.Bis vor 2 Jahren hatte ich noch nie Federlinge .Frag mich wo ich die eingeschleppt habe.Ich kauf eigentlich keine Tiere.Nur Eier.

  10. #3880
    Avatar von Mary :-)
    Registriert seit
    27.01.2016
    Ort
    Bergisches Land
    Land
    NRW
    Beiträge
    713
    Vermutlich war das dann ein "Wildvogelkontakt" - ich frage mich ja auch, wo die Roten Vogelmilben und Hühnerflöhe letztes Jahr bei mit hergekommen sind... Die Tiere sind einfach in der Gegend unterwegs, sei es auf Wildtieren oder in deren Behausungen, oder beides und wenn ein Tierchen es auf's Huhn/Küken oder in den Stall schafft, dann geht's eben los. Ich hab da jedenfalls keine andere Erklärung für.
    Viele Grüße, Mary :-)

    Vernünftige Windeln kann man waschen, wenn sie schmutzig geworden sind.

Seite 388 von 432 ErsteErste ... 288338378384385386387388389390391392398 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. kurze Frage zu Platzangebot
    Von kasi im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.06.2012, 16:52
  2. Kurze Frage ...
    Von naddel_z im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.05.2007, 15:03
  3. Kurze Frage
    Von naddel_z im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.03.2007, 09:19
  4. Kurze Frage->Gluckgeräusche
    Von KerK im Forum Naturbrut
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.01.2006, 19:53

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •