Seite 378 von 384 ErsteErste ... 278328368374375376377378379380381382 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.771 bis 3.780 von 3831

Thema: Kurze Frage-kurze Antwort

  1. #3771
    Avatar von Mary :-)
    Registriert seit
    27.01.2016
    Ort
    Bergisches Land
    Land
    NRW
    Beiträge
    549
    Hat jemand von euch Erfahrungen mit Zisternenbau? Irgendwann wollen wir das angehen - nicht gerade dieses Jahr, aber wir denken immer mal wieder drüber nach.

    Fragen wären z.B.
    Beton oder aus Steinen mauern und warum?
    (Die Römer kannten Beton, haben aber ihre Zisternen gemauert, warum macht man das heute nicht mehr?)

    Vorfilterungsmöglichkeiten für möglichst partikelarmes Wasser? Damit nicht so viele Blätter etc. drin sind...

  2. #3772
    Ei-like ! Avatar von ~Lucille~
    Registriert seit
    09.03.2018
    Beiträge
    2.336
    Wir haben unsere Zisterne aus sehr großen Betonringen gebaut.
    3m tief.
    Innen haben wir sie mit Schwimmbadlack gestrichen und als Vorfiltersystem hängt einfach eine Wäschetrommel aus einer Waschmaschine drin.
    Funktioniert seit vielen Jahren super 👍🏼

  3. #3773

    Registriert seit
    09.01.2017
    Land
    Niederösterreich
    Beiträge
    964
    neue Frage: Seit Monaten hab ich eine Maus im Haus.
    In den vergangenen Jahren auch, aber die sind immer pünktlich zur wärmeren Jahreszeit ins Freie übersiedelt.
    Meine aktuelle Maus nicht. Sie ist mal im Küchenkastl (bä. Immer wieder ausräumen, saubermachen...), mal im Schlafzimmer, mal im Vorhaus.
    Lebendfalle wird ignoriert.
    Einmal hab ich die halbe Nacht lang die Haustür halb offen gelassen - Maus blieb zuhaus.
    Ich denk mir, im Freien würde es ihr viel besser gehen.

    Rat...?

  4. #3774
    Avatar von ChiBo
    Registriert seit
    04.10.2010
    PLZ
    41…
    Beiträge
    4.258
    Leider kann ich mich nur deiner Ratsuche anschließen.

    Hier ist die Katze das Problem.
    Excellente „Lebend“jägerin, schleppt alles rein, Maus-TV ist toll, Indoor-Jagen tooootal doof, rohes Fleisch findet sie „bäh“.

    Also schaff dir bloß keine „Junk-food“-Katze an – falls du nicht schon Eine hast.

    Ich harre mit dir der Ratschläge
    1/10/1 bunte Hühner-Vielfalt – 0/1 Mieze

  5. #3775
    Avatar von ChiBo
    Registriert seit
    04.10.2010
    PLZ
    41…
    Beiträge
    4.258
    Auf jeden Fall aber das Küchenkastl verschließen, auf Zugangsmöglicheiten überprüfen.
    Sowas braucht echt kein Mensch.

    Hier ist der gelbe „Sack“ ein Anziehungspunkt.
    Da habe ich an ehesten eine Chance mit Falle.
    1/10/1 bunte Hühner-Vielfalt – 0/1 Mieze

  6. #3776

    Registriert seit
    09.01.2017
    Land
    Niederösterreich
    Beiträge
    964
    Danke.
    Küchenkastl ist eh zu. Aber das Vieh hat sich von unten ein Loch ins Holz gebissen.
    Hab ich vorerst mit zusammengeknülltem Papier zugestopft. Demnächst leim ich ein Brettl drüber!

    Katze: Hab ich seit Feb. v. vergangenem Jahr nicht mehr. Will auch nicht. Im Lauf der Jahre haben mich Katzenallüren mehr und mehr genervt: Katze schleicht sich an, ich mit Messer in der Hand, muss ausweichen - und und.
    Mit dem Nachbarkater bin ich zwar befreundet, ich will ihn aber nicht ans Haus gewöhnen. Stundenlanges Lauern geht da nicht.
    Gute Nacht, und ich bin auch gespannt auf weitere Ratschläge...

  7. #3777
    Moderator Avatar von sil
    Registriert seit
    27.12.2007
    PLZ
    94
    Land
    Bayern
    Beiträge
    7.725
    Ich hab auch nur die gute alte Schnappfalle im Angebot. Wir haben öfters Mäuse in der Speisekammer. Kommen gerne über die Heizraumtür, die manchmal einfach längere Zeit offen steht, ins Haus und wandern dann entlang der Leitungen weiter. Die Leitungen sind isoliert, und wo sie durch Wände geführt werden, beißen die Mäuse sich einfach durch die Isolierungen.
    Ich bestelle mir jeweils 10 er Packs Schnappfallen im Internet (Beispiellink: https://www.amazon.de/Gardigo-Mausef...0194990&sr=8-7 ) . Die Falle wird mit etwas Nutella (das hier niemand isst, ich habe es nur als Mäuseköder im Haus ) präpariert, gespannt, mit der offenen Seite nach vorn in eine leere Dose gestellt und dann mitsamt gefangener Maus entsorgt. Die Variante mit Falle auf, Maus rausnehmen, Falle wiederverwenden ist nicht so meins ...
    Lebend fangen und irgendwo weit weg aussetzen halte ich nicht für sinnvoll, auch nicht im Sinne der Maus.
    "alles zuwider dem Menschen. auf den Äckern wächst das Gras und auf den Wiesen steht nichts." (sagte ein alter Bauer mal)

  8. #3778
    Avatar von Hühnermamma
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    Rems-Murr-Kreis
    PLZ
    736..
    Land
    Schwaben...
    Beiträge
    8.804
    Zitat Zitat von warzitante Beitrag anzeigen
    Danke.
    Küchenkastl ist eh zu. Aber das Vieh hat sich von unten ein Loch ins Holz gebissen.
    Hab ich vorerst mit zusammengeknülltem Papier zugestopft. Demnächst leim ich ein Brettl drüber!
    Gute Nacht, und ich bin auch gespannt auf weitere Ratschläge...
    Ich würde ein Drahtfliegengitter drüber machen. Das trägt nicht auf und dürfte für das kleine Mistvieh schwierig sein, durchzunagen.

    Katze empfehle ich auch nicht. Ich hatte mit Katze mehr Mäuse im Haus, als ohne. Fies aber relativ effektiv - Schlagfalle. Lebendfang funktioniert bei mir mit einem ca. 1 m hohen Abwasserrohr, von oben gut zugänglich. Kann dann bequem entsorgt werden. Bei mir ertränken sich die Tiere grad in der Entenduschwanne.

  9. #3779
    Avatar von Schnappi66
    Registriert seit
    05.04.2020
    Ort
    924.. wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen.
    Land
    D
    Beiträge
    2.693
    Lebendfalle an der Wand entlang aufstellen und mit Nuggatschokolade bestücken. Da hält hier keine Maus lange Abstand. Gestern Abend innerhalb 15 Minuten 3 und heute Nacht 2 im Schlafzimmer gefangen. Da dürfen die 4 Katzen gerade nicht rein wegen den Küken. Haben die Mäuse sofort raus gehabt.
    Korrigiere...jetzt sind´s 3 Stück
    Diesetze ich dann Familienweise gleich nebenan im Dachboden vom Pferdestall im Stroh aus, Hand voll Futter dazu, dann haben die auch gute Überlebenschancen....bis sie unvorsichtig werden und einer Katze oder einer Ratte über den Weg laufen.



    Hier noch 3 meiner 4 Hausjäger auf der Lauer vor der Schlafzimmertüre.



    liebe Grüße
    Schnappi

  10. #3780
    Modeberater Avatar von fradyc
    Registriert seit
    18.11.2013
    PLZ
    03
    Beiträge
    6.009
    Ist genügend Nahrung vorhanden, so kann eine Maus sechs bis acht Mal im Jahr Nachwuchs bekommen. Dabei ist bemerkenswert, dass Mäuse bereits mit zehn bis zwölf Wochen geschlechtsreif sind. Sie bringen nach etwa drei Wochen Tragzeit drei bis acht Junge zur Welt.


    Und die laufen dann alle wieder ins Haus
    „Vögel, die am Morgen singen, holt mittags die Katz.“
    (Der frühe Vogel fängt den frühen Wurm, der Späte fängt den Fetten!)

Seite 378 von 384 ErsteErste ... 278328368374375376377378379380381382 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. kurze Frage zu Platzangebot
    Von kasi im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.06.2012, 15:52
  2. Kurze Frage ...
    Von naddel_z im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.05.2007, 14:03
  3. Kurze Frage
    Von naddel_z im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.03.2007, 08:19
  4. Kurze Frage->Gluckgeräusche
    Von KerK im Forum Naturbrut
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.01.2006, 18:53

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •