Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 57

Thema: neues Tierschutzgesetz in Ö; Petition

  1. #21
    Modeberater Avatar von fradyc
    Registriert seit
    18.11.2013
    PLZ
    03
    Beiträge
    5.479
    Zitat Zitat von elja Beitrag anzeigen
    da hat eine Lobby ganze Arbeit geleistet!
    Sehe ich auch so. Wäre es ein Tierschutzgesetz, würden nicht genetisch gesunde Hofkatzen zwangskastriert, sondern sämtliche Qualzuchten, wie Pointfaktor, Plattnasen oder weiße Katzen. Kühe dürften nicht im Stall angebunden sein, nur weil kein Platz ist. Wenn ich keinen Platz für ´ne Kuh hab, kauf ich keine Kuh! So sieht´s aus wie ein Züchterbevorzugungsgesetz. Was macht ein Bauer, dem seine Katze auf der Straße liegt? Eine 1000€ Zuchtkatze nachkaufen, die im Dunkeln nix sieht? Die Angst vor Mäusen hat und nur ins Katzenklo käckert? Wieviele 1000€ soll man da ausgeben, bis man eine vernünftige gesunde Katze erwischt? Und dann soll er die wieder sterilisieren lassen ...


    Und macht Euch nix vor, DE bleibt sicher nicht verschont, wenn sich das in AT durchsetzt. Die probieren eine Sache erstmal in 1-2 Ländern aus, wenn das dann angenommen wird, folgen die europäischen (bessser "demokratischen") restlichen Länder.
    „Vögel, die am Morgen singen, holt mittags die Katz.“
    (Der frühe Vogel fängt den frühen Wurm, der Späte fängt den Fetten!)

  2. #22

    Registriert seit
    09.01.2017
    Land
    Niederösterreich
    Beiträge
    803
    Themenstarter
    Jetzt machen auch die Zeitungen mit: Keine Tiervermittlungsanzeigen mehr, von den üblichen Ausnahmen abgesehen.
    Man/frau muss also durch die Gegend fahren und Zettelchen an Schwarze Bretter von Gemeindämtern pinnen...
    Ich möchte nicht wissen, wieviele Tiere in der nächsten Zeit ausgesetzt werden.
    Und meine Küken jage ich zum Bach runter oder wie.

  3. #23
    Avatar von Wurli
    Registriert seit
    05.05.2015
    Ort
    A-4***
    Land
    Österreich
    Beiträge
    6.513
    Selbst das is verboten!
    Auch wenn Katz & Hund (nicht behördlich gemeldete Zucht!) zu verschenken ist.
    Mehr aus Wachtelhausen, dem Land der Riesin und Giftzwerge https://manu-s-wachtelei.blogspot.co.at/ und https://hansberg-angora.blogspot.com

  4. #24

    Registriert seit
    09.01.2017
    Land
    Niederösterreich
    Beiträge
    803
    Themenstarter
    Nein. Nach dem Link zum Bundeskanzleramt - betr. Kleintiere, die nicht überwiegend f. Gewinn gehalten werden - darf man doch sicher Tiere verschenken bzw. anderswo zum Verkauf anbieten.

    Kleine Hoffnung ergrünt: auf "Landwirt.com" zeigt man sich offen für Kleinhaltungen, die nicht gewerblich blabla...

  5. #25
    Avatar von Wurli
    Registriert seit
    05.05.2015
    Ort
    A-4***
    Land
    Österreich
    Beiträge
    6.513
    Meinte auch Katz & Hund.

    Geflügel & Kleintiere siehts zum Glück NOCH anders aus.
    Mehr aus Wachtelhausen, dem Land der Riesin und Giftzwerge https://manu-s-wachtelei.blogspot.co.at/ und https://hansberg-angora.blogspot.com

  6. #26
    Zitat Zitat von fradyc Beitrag anzeigen
    Sehe ich auch so. Wäre es ein Tierschutzgesetz, würden nicht genetisch gesunde Hofkatzen zwangskastriert, sondern sämtliche Qualzuchten, wie Pointfaktor, Plattnasen oder weiße Katzen. Kühe dürften nicht im Stall angebunden sein, nur weil kein Platz ist. Wenn ich keinen Platz für ´ne Kuh hab, kauf ich keine Kuh! So sieht´s aus wie ein Züchterbevorzugungsgesetz. Was macht ein Bauer, dem seine Katze auf der Straße liegt? Eine 1000€ Zuchtkatze nachkaufen, die im Dunkeln nix sieht? Die Angst vor Mäusen hat und nur ins Katzenklo käckert? Wieviele 1000€ soll man da ausgeben, bis man eine vernünftige gesunde Katze erwischt? Und dann soll er die wieder sterilisieren lassen ...


    Und macht Euch nix vor, DE bleibt sicher nicht verschont, wenn sich das in AT durchsetzt. Die probieren eine Sache erstmal in 1-2 Ländern aus, wenn das dann angenommen wird, folgen die europäischen (bessser "demokratischen") restlichen Länder.
    Hofkatzen sind nicht zwangsläufig genetisch gesund, das ist ein Märchen.
    Ebenso wie das Märchen vom "von Haus aus" gesunden Mischling.
    Sie KÖNNEN es sein, genauso aber unter Inzuchtdepression u. a. leiden.
    Und es gibt sehr wohl verantortungsvoll gezüchtete gesunde Rassetiere,
    auch Rassen, deren Gesundheit dank konsequent angewandtem Gesundheitsprogramm sich immer weiter verbessert.

    Trotz allem frage ich mich auch, wo diese Überregulierungswut noch hinführen soll
    Haben wir sonst keine Sorgen
    Früher Vorwerkhühner, heute Zwergteckel

  7. #27
    Modeberater Avatar von fradyc
    Registriert seit
    18.11.2013
    PLZ
    03
    Beiträge
    5.479
    Zitat Zitat von forstgarten Beitrag anzeigen
    Hofkatzen sind nicht zwangsläufig genetisch gesund, das ist ein Märchen.
    Ebenso wie das Märchen vom "von Haus aus" gesunden Mischling.
    Sie KÖNNEN es sein, genauso aber unter Inzuchtdepression u. a. leiden.
    Und es gibt sehr wohl verantortungsvoll gezüchtete gesunde Rassetiere,
    auch Rassen, deren Gesundheit dank konsequent angewandtem Gesundheitsprogramm sich immer weiter verbessert.

    Trotz allem frage ich mich auch, wo diese Überregulierungswut noch hinführen soll
    Haben wir sonst keine Sorgen
    Habe nix von dem Vorgeworfenen behauptet,
    es gibt kranke Hofkatzen genauso wie gesunde Zuchtkatzen.

    Beides aber nicht in der Mehrheit ...
    „Vögel, die am Morgen singen, holt mittags die Katz.“
    (Der frühe Vogel fängt den frühen Wurm, der Späte fängt den Fetten!)

  8. #28
    Avatar von Wurli
    Registriert seit
    05.05.2015
    Ort
    A-4***
    Land
    Österreich
    Beiträge
    6.513
    Wenn man sich so auf den Bauernhöfen umguckt gibt's da nicht all zu viele gesunde Katzen, besonders die Katzenwelpen
    Ne Freundin kümmert sich um Streuner - das man da zu sehen bekommt ist...
    Finde es sehr gut das die Freigänger kastriert werden "müssten"
    Mehr aus Wachtelhausen, dem Land der Riesin und Giftzwerge https://manu-s-wachtelei.blogspot.co.at/ und https://hansberg-angora.blogspot.com

  9. #29
    Modeberater Avatar von fradyc
    Registriert seit
    18.11.2013
    PLZ
    03
    Beiträge
    5.479
    Das kann aber auch nach hinten los gehen. Bauer sagt sich: Wieso soll ich teuer Katzen kaufen und meine werden kastriert? Bauer meldet Katzenzucht an, Bauer hat nun Ausgaben, Bauer will keinen Verlust machen (Bauern können gut rechnen), Bauer produziert nun Katzen, Bauer ist nicht allein, viele Bauern produzieren nun Katzen ...

    Andere Bauern halten auch gern Hunde ...
    „Vögel, die am Morgen singen, holt mittags die Katz.“
    (Der frühe Vogel fängt den frühen Wurm, der Späte fängt den Fetten!)

  10. #30
    Avatar von Wurli
    Registriert seit
    05.05.2015
    Ort
    A-4***
    Land
    Österreich
    Beiträge
    6.513
    So passierts leider auch...

    Auch Händler die im zb Ausland billig Hunde kaufen und in Ö-. verkaufen.

    Aber die dürfen das legal!
    Aber DU darfst zb nicht Omas Liebling zu vermitteln/verschenken "feilbieten" weil die sich zb nicht mehr drum kümmern kann...
    Es sei denn du bist reg. Züchter, Landwirt, Händler
    Geändert von Wurli (16.08.2017 um 13:04 Uhr)
    Mehr aus Wachtelhausen, dem Land der Riesin und Giftzwerge https://manu-s-wachtelei.blogspot.co.at/ und https://hansberg-angora.blogspot.com

Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neues Jahr, neues Glück
    Von Freaglemama im Forum Kunstbrut
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.01.2014, 16:23
  2. Aufruf des VZV zum neuen Tierschutzgesetz!!!
    Von kraienkopp im Forum Verbände und organisierte Rassegeflügelzucht
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 17.02.2013, 08:43
  3. Qualzucht und Tierschutzgesetz....
    Von Gigger im Forum Züchterecke
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 18.11.2010, 12:38
  4. TIERSCHUTZGESETZ contra STALLPFLICHT
    Von Gina im Forum Vogelgrippe (Geflügelpest - Aviäre Influenza)
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.11.2005, 14:03

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •