Seite 14 von 14 ErsteErste ... 41011121314
Ergebnis 131 bis 140 von 140

Thema: Junggeflügelschau Hannover 2017

  1. #131
    Avatar von Anni Huhn
    Registriert seit
    17.11.2016
    PLZ
    26...
    Land
    Friesland
    Beiträge
    635
    Heidi hat da recht man kann ja nicht vier Tage neben dem Käfig stehen. In den Standgebüren sollte die Versorgung drin sein. Allerdings brauchst Du für so viele Tiere echt massig Helfer. Für 250 Tieren brauche ich eine halbe bie dreiviertel Stunde. Incl. verkotete Näpfe sauber machen.

  2. #132
    Aussteigerin Avatar von Heidi63
    Registriert seit
    18.09.2013
    Ort
    Nordeifel
    PLZ
    52xxx
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    3.622
    Ich bin fast 1600 km gefahren....kann unmöglich auch 4 Tage vor Ort bleiben.
    Gruß Heidi
    Zucht: Javanesisches Zwerghuhn,Showgirl(Wattegeier)/ Zwergseidi

  3. #133
    Ziehungsbeamtin Avatar von mm66
    Registriert seit
    29.10.2013
    Ort
    Spessart in Hessen
    Beiträge
    4.296
    @ Irmgard2018

    Beim Einsetzen der Tiere ist es sogar verboten die Tiere mit eigenem Futter zu versorgen. Das soll einheitlich vom Veranstalter gemacht werden.
    Grund: Wenig später fangen auf manchen Schauen die Richter an zu richten. Wenn nun in allen Käfigen eines Züchters z.B. Apfelstücke liegen und in den anderen nicht, so könnte der Richter Rückschlüsse über die Herkunft der Tiere ziehen. Er soll die Tiere aber ohne Wissen oder Anzeichen auf den Züchter neutral bewerten können.

    Am nächsten Tag, wenn gerichtet ist und die Besitzer wieder zu den Tieren dürfen, versorgen die Züchter, die dort sind, sehr oft ihre Tiere und auch noch viele andere Tiere mit.
    Weitgereiste Züchter können aber nicht Unmengen von Futter mitschleppen (manche stellen mehr als 20 Tiere aus), außerdem bezahlt man mit dem Standgeld auch die Versorgung der Tiere, steht extra so in den Ausstellungsbedingungen.

    Ich bin auch eine, die oft mit Gießkanne voll Futter und Wasser durch die Reihe läuft und die Verantwortlichen auf den Mangel hinweist. Beliebt bin ich bei denen nicht ...
    1.0 Glücksfee und 5.20 weizenfarbige Araucana

  4. #134

    Registriert seit
    04.05.2017
    Ort
    Fränkische Schweiz
    Land
    D
    Beiträge
    40
    Zitat Zitat von Heidi63 Beitrag anzeigen
    Dir ist aber schon klar das es viele Aussteller auf den großen Schauen gibt, die Mittwochs mehrere hundert km fahren um ihre Tiere dort einzusetzen, danach nach Hause fahren und erst Sonntags bei Ende ihre Tiere wieder abholen.
    Ne - war mir nicht klar ;-) Wieder ein Stückerl schlauer geworden..... Ich ging einfach davon aus, wenn ich meine Tiere präsentiere bzw. auch verkaufen möchte auf so ner Schau, daß ich dann auch anwesend bin, um Interessenten evtl. zu beraten oder so (wer sonst berät die Leute, die da gucken kommen?), und mich um eine Viecher zu kümmern. War für mich so selbstverständlich, daß ich darüber gar nicht nachgedacht habe, daß das jemand machen würde..... Aber klar - dann muß man sich halt kümmern, daß die Tiere versorgt sind, das ist klar. Und wenn der Ausrichtende mir zusichert, daß die (anständig) versorgt werden, würd ich mich auch drauf verlassen...

    @mm66: ah, ok .- das wußte ich gar nicht, daß das in den "Start-/Meldegeldern" mit inkludiert ist. Auch an Dich ein dankeschön für die "Aufklärung" ;-)

    Aber ok - wenn man weiß, wie schwierig das für den Veranstalter umzusetzen ist, könnte man sich ja auch evtl. innerhalb des eigenen Vereins absprechen, daß zumindest jeweils einer der Aussteller des Vereins in wechselnder Reihenfolge sich einen Tag lang um die Tiere kümmert....

    Zu den 1600 km: wenn man stattdessen nur 800 fährt (einmal hin und am letzten Tag zurück), wär doch das restliche Budget evtl. für Übernachtungen übrig, das man sonst verfahren hätte? Oder gehts da eher um die Zeit (bzw. Hühner daheim, die ja auch Hunger haben)?
    Geändert von Irmgard2018 (05.03.2018 um 20:01 Uhr)

  5. #135
    Esoterikerin Avatar von Roksi
    Registriert seit
    02.12.2014
    Ort
    Hannover
    PLZ
    3044*
    Land
    DE
    Beiträge
    6.991
    Blog-Einträge
    4
    Zitat Zitat von Irmgard2018 Beitrag anzeigen
    Zu den 1600 km: wenn man stattdessen nur 800 fährt (einmal hin und am letzten Tag zurück), wär doch das restliche Budget evtl. für Übernachtungen übrig, das man sonst verfahren hätte? Oder gehts da eher um die Zeit (bzw. Hühner daheim, die ja auch Hunger haben)?
    In einer kleineren Stadt, auf einer kleineren Schau - das wäre sinnvoll. Aber in Hannover (und die ist ja richtig groß mit unglaublicher Vielfalt und Auswahl) - eher ein Problem. Die Hotels sind hier exakt in den Messezeit ausgebucht und "sagenhaft" teuer. Da muss man schon tatsächlich Bekannte/Verwandte haben, die was Günstiges privat anbieten. Wer in Hannover zu Messezeit ein Hotel möchte, der muss in der Regel zu Messespitzzeiten daran ein halbes Jahr vorher denken. Und dabei sind auch da die Preise für ganz normale Hotelzimmer ein "Märchen".

    Bytheway: wer demnächst nach Hannover zur nächsten Ausstellung kommt, könne sich bei mir gerne melden!
    Lieben Gruß, Roksi
    1,1 Maxi Homo Sapiens 2,2 Mini Homo Sapiens 1,1 Felis silvestris f. catus
    0,1 Araucana, 0,1 New Hampshire, 0,1 Amrock, 0,1 Pawlowskaja, 0,3 Cream Legbar-Lohman Mixe; 0,1 Marans; 0,1 Lakenfelder

  6. #136
    Rassegeflügelzüchter Avatar von Continental
    Registriert seit
    25.10.2014
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    1.104
    Ach Roksi, das geht aber alles
    Vor ein paar Tagen das Hotelzimmer für Herning gebucht, obwohl mir prophezeit wurde, dass meine Kumpels und ich nichts mehr kriegen.
    Jetzt haben wir noch einen Platz frei, das Hotelzimmer ist für die 5 Tage absolut bezahlbar und schlecht ist es auch nicht.
    Man muss sich eben beim einschlägigen Seiten die solche Übernachtungsmöglichkeiten anbieten, genug umsehen
    Hannover ist glücklicherweise nicht weit, so wird da schön nach hause gefahren.
    Zucht von Zwerg Ardennern in birkenfarbig und blaubirkenfarbig,sowie Zwerg Krüper in schwarz

  7. #137
    Ziehungsbeamtin Avatar von mm66
    Registriert seit
    29.10.2013
    Ort
    Spessart in Hessen
    Beiträge
    4.296
    Zitat Zitat von Irmgard2018 Beitrag anzeigen
    ... Ich ging einfach davon aus, wenn ich meine Tiere präsentiere bzw. auch verkaufen möchte auf so ner Schau, daß ich dann auch anwesend bin, um Interessenten evtl. zu beraten oder so (wer sonst berät die Leute, die da gucken kommen?), ...
    Deine Perspektive ist da noch ein bisserl verschoben. Die Züchter gehen mit ihren Tieren nicht hauptsächlich hin, um zu verkaufen. Sie gehen mit ihren Tieren hin, um sie zu präsentieren, eine Bewertung von einem Zuchtrichter für die eigenen Tiere zu erhalten, sich mit anderen Züchtern zu messen. Um mit anderen Züchtern zu fachsimpeln, züchterische Aspekte zu besprechen, Kontakte zu knüpfen, Neuigkeiten zu erfahren, Termine von Veranstaltungen auszukundschaften, alte Freunde zu treffen, etc.

    Der Verkauf ist für die meisten nur ein nettes nebensächliches Anhängsel. Die Tiere, die zum Verkauf stehen, werden sehr oft von anderen Züchtern gekauft, diese brauchen keine Beratung mehr. Und die Tiere gehen trotz sehr guter Preise (die Veranstalter bekommen vom Verkauf auch Prozente) eigentlich gut weg.

    Warum sollten die Züchter also ständig vor Ort sein um eine evtl. Beratung abgeben zu wollen?
    Auch habe ich bemerkt, dass auch jeder gutgemeinte Tipp von mir an Neulinge erst mal völlig missachtet wird. Die meisten wollen keine Beratung, sie sind nur scharf auf die Tiere! (Und dann sich dann z.B. zu Hause wundern, dass die Tiere doch fliegen können, ach neeeh! Hatte ich zwar vorher erzählt, aber ... Ausnahmen bestätigen die Regel!)
    Meine Erfahrung: Die Nicht-Züchter wollen eine Rassenberatung, sind aber an der Rasse, für die sie sich schlussendlich entscheiden, nur selten wirklich interessiert. Hauptsache haben wollen und bekommen.
    Wir Züchter sind oft froh, wenn ein anderer Züchter die Tiere kauft, dann könnte man im Notfall dort wieder selber nach Tieren oder Bruteiern fragen. Andere Züchter brauchen aber keine Beratung.

    Solch eine Beratung, wie sie dir vorschwebt, ist also nur sehr selten notwendig und sehr oft gar nicht gewünscht. Eine Ausstellung dient der Ausstellung der Tiere und nur nebenbei dem Verkauf. Es kommen viele Käufer auf ein einziges Tier, das Verlangen ist groß, da braucht der Züchter keine Beratung abgeben, um die Tiere verkaufen zu können. Wenn ein Neuling fragt, was Hühner denn fressen, dann gibt der Züchter die Tiere wohl auch lieber einem erfahrenem Halter/Züchter, denn da besteht die größere Chance, dass es den Tieren danach auch gut geht.

    Eine Ausstellung ist einfach keine reine Verkaufsveranstaltung, wo alle Verkäufer ihre Tiere unbedingt los werden wollen.
    Geändert von mm66 (05.03.2018 um 21:36 Uhr) Grund: Rächdschreihbunk, und Seichnsätzunk;
    1.0 Glücksfee und 5.20 weizenfarbige Araucana

  8. #138

    großes Grinsen Hallo Rosi

    Zitat Zitat von Rosie Beitrag anzeigen
    Grimm´s Hinkel sind auch schon gemeldet!
    Ich habe eine Frage: Verkaufen Sie auch Hühner, ich suche ein paar deutsche Reichshühner ( in weiss)Haben Sie so etwas. Oder aber wissen Sie zufällig, wer bei mir hier in der Südheide diese Rasse züchtet ?

    Mal von Ihnen zu hören wäre prima mit frdl Grüssen LOthar ( info@steins-hof.de )

  9. #139
    Hühner-Friseuse Avatar von Rosie
    Registriert seit
    13.09.2010
    Ort
    Rodgau
    PLZ
    63110
    Beiträge
    5.370
    Tut mir leid. Zu dieser Rasse habe ich gar keine Infos bzw Kontakte.
    Am besten wenden Sie sich an den Sonderverein der Züchter dieser Rasse. Diesen müssten Sie per Google finden bzw unter www.vhgw.de.

    Viel Glück
    Liebe Grüße
    Heike Grimm
    1,12,29 Sundheimer 22,30,41 Paduaner
    1,1 Zwergenten

  10. #140
    Moderator Avatar von Bartzwerg
    Registriert seit
    20.01.2005
    Ort
    OWL
    Beiträge
    2.502
    Gesuche bitte in der Pinwand einstellen.

    Danke schön!

Seite 14 von 14 ErsteErste ... 41011121314

Ähnliche Themen

  1. Dt. Junggeflügelschau Hannover....
    Von anna.u im Forum HüFo-Treffen
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 27.10.2010, 12:09
  2. Junggeflügelschau Hannover 2009
    Von Zwergerpel im Forum Züchterecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.10.2009, 09:46
  3. Junggeflügelschau Hannover 2008
    Von Zwergerpel im Forum Züchterecke
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.10.2008, 22:53
  4. Junggeflügelschau Hannover
    Von LarsB im Forum Züchterecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.10.2008, 18:46
  5. Junggeflügelschau Hannover
    Von dehöhner im Forum Dies und Das
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 21.10.2006, 19:49

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •