Seite 9 von 9 ErsteErste ... 56789
Ergebnis 81 bis 90 von 90

Thema: Wer hat einen SB-Straßenverkauf für Eier?

  1. #81
    Avatar von Haitu
    Registriert seit
    05.09.2009
    Ort
    Ahütte
    Land
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    1.259
    Zitat Zitat von Kruemel Beitrag anzeigen
    Liebe Leute, bin durch Zufall auf diese Seite gestoßen. Ich hab ja auch so ein kleinen Schrank vor der Tür, und hab leider auch schon Erfahrung mit Leuten gemacht die meinen die Eier seien umsonst. Ich verkaufe meine Eier 10 Stück 2,50 Euro . Ich hab da jetzt ein Zettel reingelegt, wegen Diebstahl klingeln .
    Wenn ich das richtig sehe, dann wohnst du völlig Abseits und dünn besiedelt, da wundert es mich, dass da geklaut wird.

    2,50€ sind aber auch viel zu wenig. Wenn du einen höheren Preis verlangst drückst du damit auch gleichzeitig aus, dass die Eier was besonderes sind. Ich nehme 40ct das Stück und das ist recht moderat für die Qualität.
    Zwei Dörfer weiter hat jemand mit Lohmann braun eine Mobilstall auf eine Wiese gestellt und verkauft die Eier auch für 40ct und auch auf Vertrauen. Da gibt es zwar nur Industriefutter aber auch Gras, dass macht dann doch noch was aus. Besser so als anders.

    Die Eier von meinen Hennen müssten eigentlich noch mehr kosten, aber ich liefere in den Bekanntenkreis hinein und da gibt es eben einen Vorzugspreis.
    Ich habe es ausgerechnet, ein Kg Futter wie ich es mische kostet 61ct und in einem Ei stecken 16ct an Futter. Wobei die Kosten für die Hähne und das Heranwachsen der Jungtiere in die Futterkosten eingerechnet sind.
    Aber das sollte meiner Meinung nach der Kunde dann schon auch mit bezahlen.
    Geändert von Haitu (30.04.2021 um 22:21 Uhr)
    Gruß aus der Kalkeifel

  2. #82
    Avatar von Kruemel
    Registriert seit
    12.09.2012
    Ort
    Hemmoor
    PLZ
    21745
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    860
    Moin, ja ich wohne im ländlichen aber einige Leute wohnen hier schon. Danke für deine Antwort. Ich hab jetzt erstmal ein Zettel im Schrank das sie klingeln mögen wegen Diebstahl.,
    LG. Christa

    1 Brahma , 1gelb Sperber , 1 Leghorn , 1 Maran , 2 Vorwerk, 4 Grünleger, 1 lohmann weiß, 1 lohmann braun, 1 Druffler 🐔.

  3. #83
    Avatar von Dylan
    Registriert seit
    08.09.2017
    PLZ
    9
    Beiträge
    2.487
    Zitat Zitat von Haitu Beitrag anzeigen
    Wenn ich das richtig sehe, dann wohnst du völlig Abseits und dünn besiedelt, da wundert es mich, dass da geklaut wird.

    2,50€ sind aber auch viel zu wenig. Wenn du einen höheren Preis verlangst drückst du damit auch gleichzeitig aus, dass die Eier was besonderes sind. Ich nehme 40ct das Stück und das ist recht moderat für die Qualität.
    Zwei Dörfer weiter hat jemand mit Lohmann braun eine Mobilstall auf eine Wiese gestellt und verkauft die Eier auch für 40ct und auch auf Vertrauen. Da gibt es zwar nur Industriefutter aber auch Gras, dass macht dann doch noch was aus. Besser so als anders.

    Die Eier von meinen Hennen müssten eigentlich noch mehr kosten, aber ich liefere in den Bekanntenkreis hinein und da gibt es eben einen Vorzugspreis.
    Ich habe es ausgerechnet, ein Kg Futter wie ich es mische kostet 61ct und in einem Ei stecken 16ct an Futter. Wobei die Kosten für die Hähne und das Heranwachsen der Jungtiere in die Futterkosten eingerechnet sind.
    Aber das sollte meiner Meinung nach der Kunde dann schon auch mit bezahlen.
    Ich bin da hin- und hergerissen mit den Aufzuchtskosten für die Tiere. Immerhin habe ich das Fleisch der Hähne für mich als Endprodukt, und bei den Hennen die Suppenhühner. Und selbst auf Anfragen meiner besten Freundin verkaufe ich kein Suppenhuhn, die sind unbezahlbar.

    Ich habe meinen Eierverkauf in der ehemaligen Milchkammer auf dem ehemaligen Hof, dort kommen nur Leute hin, die eingeweiht wurden. Also die zuverlässig Stammkundschaft. Eine Kasse steht dabei. Ich verkaufe noch für 3 Euro, das ist bestimmt zu billig, ich überlege deswegen, auf 3,50 zu gehen. Ich füttere Biolegemehl und mittlerweile gekeimten Weizen. Den bekomme ich recht günstig vom Bauern direkt vom Hof. Also die Futterkosten bekomme ich bestimmt rein. Wir sind eine recht große Familie, da ist der Eigenverbrauch sehr hoch.
    40 Eier nehmen mein Mann und ich in die Arbeit mit und verkaufen sie dort, der Rest wird ab Hof an Freunde/Verwandte verkauft.

  4. #84
    Avatar von Kruemel
    Registriert seit
    12.09.2012
    Ort
    Hemmoor
    PLZ
    21745
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    860
    Ja cool ich wünschte ich hätte auch ein Bauernhof. Wir hatten auch mal einen Hahn den mussten wir schlachten lassen wegen der Nachbarn.
    LG. Christa

    1 Brahma , 1gelb Sperber , 1 Leghorn , 1 Maran , 2 Vorwerk, 4 Grünleger, 1 lohmann weiß, 1 lohmann braun, 1 Druffler 🐔.

  5. #85
    Ei-like ! Avatar von ~Lucille~
    Registriert seit
    09.03.2018
    Beiträge
    2.336
    @Dylan - Bei deiner Haltung und deinem Aufwand kannst du guten Gewissens 4€ pro Schachtel nehmen!

    Überleg dir nur mal, die Leute würden die sogenannten „Bio-Eier“ im Laden kaufen....

    Ich sehe das mittlerweile entspannt, man macht sich viel zu viele Gedanken.
    Bio-Eier kosten mindestens 4€/10 Stück.
    Punkt-aus !

    Ich habe auch meinen Kundenstamm, und Eier sind nie über.
    Die Leute wissen ganz genau, was und wo sie kaufen 😉

  6. #86
    Avatar von Kruemel
    Registriert seit
    12.09.2012
    Ort
    Hemmoor
    PLZ
    21745
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    860
    Ich danke euch. Ihr habt ja recht . Ich denke immer nur meine Eier sind nicht groß genug , aber ich werde erstmal auf 3 Euro geben. Man macht sich ja echt Mühe mit den Hühnis .
    LG. Christa

    1 Brahma , 1gelb Sperber , 1 Leghorn , 1 Maran , 2 Vorwerk, 4 Grünleger, 1 lohmann weiß, 1 lohmann braun, 1 Druffler 🐔.

  7. #87
    Avatar von Haitu
    Registriert seit
    05.09.2009
    Ort
    Ahütte
    Land
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    1.259
    Zitat Zitat von Kruemel Beitrag anzeigen
    Ich danke euch. Ihr habt ja recht . Ich denke immer nur meine Eier sind nicht groß genug , aber ich werde erstmal auf 3 Euro geben. Man macht sich ja echt Mühe mit den Hühnis .
    Stimmt, das Gewicht muss man auch in Betracht ziehen.
    In der Regel habe ich eher Eier über 60, seltener auch 70gr, die verkaufe ich gemischt zu 40ct. Der größte Teil der Eier hat ein Gewicht zwischen 63 und 66gr. Das ist auch das Gewicht auf das hin ich durch Bruteiauswahl versuche zu selektieren.
    Die unter 60gr Eier, das geht runter bis 50gr, da habe ich eine spezielle Kundin die die gerne nimmt und dafür eben mehr, der nehme ich 35ct ab.
    Gruß aus der Kalkeifel

  8. #88
    Avatar von Haitu
    Registriert seit
    05.09.2009
    Ort
    Ahütte
    Land
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    1.259
    Zitat Zitat von ~Lucille~ Beitrag anzeigen
    @Dylan - Bei deiner Haltung und deinem Aufwand kannst du guten Gewissens 4€ pro Schachtel nehmen!

    Überleg dir nur mal, die Leute würden die sogenannten „Bio-Eier“ im Laden kaufen....
    Ich sage den Kunden auch, dass sie nicht nur für die hervorragende Qualität, da eben besonders für den hervorragenden Geschmack, der auch der Bioware aus der gewerblichen Eiererzeugung überlegen ist, zahlen, sondern auch für die Sorge um das gute Leben der Tiere.
    Gruß aus der Kalkeifel

  9. #89
    Avatar von Kruemel
    Registriert seit
    12.09.2012
    Ort
    Hemmoor
    PLZ
    21745
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    860
    Das stimmt, da hast recht .
    LG. Christa

    1 Brahma , 1gelb Sperber , 1 Leghorn , 1 Maran , 2 Vorwerk, 4 Grünleger, 1 lohmann weiß, 1 lohmann braun, 1 Druffler 🐔.

  10. #90
    Moderator Avatar von Lisa R.
    Registriert seit
    13.06.2015
    Ort
    Palatinate
    PLZ
    66***
    Beiträge
    15.371
    Meine Kunden wissen, dass sie mit dem Eiergeld auch die ollen Omis finanzieren, die kaum oder keine Eier mehr legen. Finden alle gut, dass ich die alten Hennen bis zu ihrem natürlichen Ende mitlaufen lasse.

    Ich nehme 3 €/10, aber die meisten bezahlen freiwillig 4 und einige auch 5 €. Ich habe einige Kunden mit einem festen "Abo" - der Rest muss nehmen, was da ist.

    Eier hab ich immer zu wenig. Ich könnte doppelt soviele Kunden haben, Anfragen hab ich ständig.
    Die Frau Werwolf sagt: "Des g'hööööööört so !!!
    --------------------------------------------

Seite 9 von 9 ErsteErste ... 56789

Ähnliche Themen

  1. Wer hat einen Tip für meinen Mix?
    Von Widewidewenne im Forum Dies und Das
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.06.2017, 15:23
  2. Ich brauche einen Rat
    Von rockadoodle im Forum Naturbrut
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 18.09.2013, 14:58
  3. Schmecken Eier anders wenn es einen Hahn gibt?
    Von Lydchen im Forum Rund ums Ei
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 04.11.2012, 09:21
  4. 22 auf einen Streich
    Von Pralinchen im Forum Hühner-Stories
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.01.2011, 12:22
  5. Ulm hat einen Verdachtsfall
    Von Flöckchen im Forum Vogelgrippe (Geflügelpest - Aviäre Influenza)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.04.2006, 10:02

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •