Seite 1 von 86 123451151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 859

Thema: Nudeln - selbstgemacht

  1. #1
    Avatar von PPP
    Registriert seit
    02.08.2015
    PLZ
    5.....
    Beiträge
    8.324

    Nudeln - selbstgemacht

    Hallo ihr Kochprofis....

    habe beschlossen uns unsere Nudlis ab sofort selber herzustellen und eröffne für meine Fragen schon mal einen Fred....

    Liebäugle mit dem Gerät hier:

    http://www.expertentesten.de/marcato...it-atlasmotor/

    Was meint ihr? Ist das was?

    Nudeln trocknen will ich eigentlich allerdings nicht so gerne...(Hundehaare, Fliege, etc.....)

    Kann man Nudeln direkt danach sofort einfrieren?

    Erzählt mal.....
    Alles gut,....das Nati

    Ich verpasse alle Tage meines Lebens, wenn ich heute nur an morgen denke!
    (Clara Louise)

  2. #2
    Avatar von Wurli
    Registriert seit
    05.05.2015
    Ort
    A-4***
    Land
    Österreich
    Beiträge
    6.513
    Ich denke die kleben zusammen....

    Kannst du die Nudeln nicht in ein Lacken "einschlagen" + dann so trocknen lassen - wenn du Angst wegen der Haare & Co hast?

    Wenn möglich würde ich die Nudeln aufhängen - je nach Sorte.
    Mehr aus Wachtelhausen, dem Land der Riesin und Giftzwerge https://manu-s-wachtelei.blogspot.co.at/ und https://hansberg-angora.blogspot.com

  3. #3
    Avatar von PPP
    Registriert seit
    02.08.2015
    PLZ
    5.....
    Beiträge
    8.324
    Themenstarter
    Hum....ist es denn schlimm, wenn die zusammenkleben? Wenn ich bsp. diese ganz dünnen Bandnudeln mache und sie dann zu "Nestchen" zusammenrolle....und im Beutel oder Dose einfriere...? Ist dann ein Unterschied da, nach dem Kochen? Ich dachte, es wäre egal....?
    Alles gut,....das Nati

    Ich verpasse alle Tage meines Lebens, wenn ich heute nur an morgen denke!
    (Clara Louise)

  4. #4

    Registriert seit
    11.11.2014
    PLZ
    86***
    Beiträge
    133
    Hallo Nati,

    ich trockne wegen Katzenhaaren etc. alles im Dörrautomat.... Allerdings sind wir nur ein 2-Personen-Haushalt und ich mache immer für 2mal Nudeln. Einmal zum gleich essen und einmal eben zum Trocknen.

    Zum Gerät selbst kann ich nichts sagen, aber ich hab eine optisch ähnliche - allerdings ohne Motor... Mein Vater hat eine Nudelmaschine aus einem Guss (etwa 60Jahre alt). Die ist nicht zu toppen. Da wackelt nichts, man kann sauber die Kurbel drehen und sie gut reinigen. Aber was Vergleichbares habe ich neu noch nicht gesehen.

    LG
    Patricia
    Liebe Grüße Patricia

    Erst kommt das Fressen, dann die Moral.
    Bert Brecht

  5. #5

    Registriert seit
    11.11.2014
    PLZ
    86***
    Beiträge
    133
    Meiner Erfahrung nach verändert das Einfrieren schon die Struktur des Gefrierguts... Du müsstest alles schön ausgebreitet auf einem Brettchen einfrieren und dann in eine Dose.
    Ich lasse mich gerne eines Besseren belehren...
    Liebe Grüße Patricia

    Erst kommt das Fressen, dann die Moral.
    Bert Brecht

  6. #6
    Avatar von PPP
    Registriert seit
    02.08.2015
    PLZ
    5.....
    Beiträge
    8.324
    Themenstarter
    Dörrautomat....gute Idee...hab ich auch.....Aber auch da, könnte man keine langen Nudeln (ausgetreckt) drin trocknen...die Körbe sind ja nicht breiter als ca. 35 cm.... Also Nester machen und drin trocknen, meinst du? Hum...das müsste ich ausprobiere....Habe 3 Körbe an meinem Automaten (ist aber auf insg. 10 erweiterbar....).

    Mal sehen was noch für Tipps kommen.

    Die Maschine hat keine schlechten Bewertungen...und ich wollte schon was mit Motor haben um beide Hände frei zu haben (hab auch keine Kraft in den Armen...Lach....). Wir sind auch nur noch zu dritt beim Essen. Denke, so 1,5 kg könnte ich evtl. schon im Automaten auf einmal trocknen. Allerdings nicht alle Formen...hum....schwierig.
    Alles gut,....das Nati

    Ich verpasse alle Tage meines Lebens, wenn ich heute nur an morgen denke!
    (Clara Louise)

  7. #7

    Registriert seit
    11.11.2014
    PLZ
    86***
    Beiträge
    133
    Ich mache immer seeehr lockere "Nudelnester". So wenig Kontakt als möglich. Ich habe 6 Körbe und die werden auch alle genutzt!

    Eine Freundin von mir trocknet Nudeln im Backofen. Sie hängt sie an das Gitter und lässt die Türe einen Spalt offen.
    Liebe Grüße Patricia

    Erst kommt das Fressen, dann die Moral.
    Bert Brecht

  8. #8

    Registriert seit
    08.10.2015
    Beiträge
    822
    wenn die nudeln mal zusammenkleben hast du dann im topf beim kochen einen größeren klumpen der innen auch nicht richtig schnell durch ist und doch ungut schmeckt dann nachher.
    beim auftauen entsteht immer etwas wasser, was dann noch mehr kleben lässt. also wenn du das probieren willst unbedingt gefroren gleich ins Kochwasser. hab das noch nie ausprobiert. vielleicht geht es auch, wenn du vor dem schneiden eben mehr mehl aussen an den teig machst.

    lange nudeln kannst du zu nestern rollen (dann vor dem schneiden in streifen ev. etwas mehr mehl drauf - dann kleben die dabei nicht an) und dann im dörrautomaten trocknen. nicht heiß, einfach luft reicht, nach ca. 12 stunden sind die bei mir dann knochentrocken, so dass ich die dann in eine tüte mit klip dran gut sicher lagern kann.

    aufhängen geht auch, das dauert aber eher 2 tage. dann werden die aber brüchig und fallen mir oft von der leine. dörrautomat ist bei mir besser. da geht auch zusammengerollt sehr viel rein und man kann die ebenen ja erweitern. also ich nehm wirklich viel lieber meinen dörrautomat als die aufzuhängen.

    die langen aufgehängten nudeln, sollten sie ganz bleiben brechen dann sowieso durch bevor du die in den topf tust. also lange nudeln selbstgemacht klappte bei mir noch nie. aber länge war bei uns auf dem Teller eher schlecht. 20 cm geht leicht, aber 40 eher nicht.


    ich hab eine ohne Motor. viel kräftezehrender ist es den teig zu kneten als damit die nudeln dann am ende platt zu drücken.
    einzig was bei meiner Maschine negativ ist: ich vermute die rollen sind nicht exakt paralell. was sich dann bei der letzten dünnen stufe so auswirkt, dass es den teig zu einer seite rüberzieht. da würd ich heute, wenn ich noch mal eine kaufe besser aufpassen, dass ich da Qualität kriege.

    aber die meiste Anstrengung ist wirklich den teig geschmeidig zu kneten. da raucht dir früher oder später jede Knetmaschine weg. wichtig auch: bevor du den teig in die nudelmaschine tust musst du den unbedingt mindestens 2 stunden ruhen lassen. sonst ist er nicht geschmeidig genug und reißt dir oder geht einfach nicht gescheit durch. leichter wird es, wenn man den teig erst nach dem ruhen fertig knetet. dann ist das mehl besser vollgesaugt.

  9. #9
    Avatar von PPP
    Registriert seit
    02.08.2015
    PLZ
    5.....
    Beiträge
    8.324
    Themenstarter
    Danke für die Tipps....also "Kneten" hatte ich eigentlich im Thermomix vor....das müsste doch gehen? Das Gerät hat richtig Wums....?

    Wie lange halten die getrockneten Varianten eigentlich? 1 Monat? 2?
    Alles gut,....das Nati

    Ich verpasse alle Tage meines Lebens, wenn ich heute nur an morgen denke!
    (Clara Louise)

  10. #10

    Registriert seit
    11.11.2014
    PLZ
    86***
    Beiträge
    133
    Ich habe keinen Thermomix und habe daher keine Erfahrungen damit. Nudelteig knete ich immer mit den Händen! Da bekommt man mit der Zeit das Gefühl für den richtigen Teig. Rezepte sind da nur Richtwerte...
    Liebe Grüße Patricia

    Erst kommt das Fressen, dann die Moral.
    Bert Brecht

Seite 1 von 86 123451151 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Puten- und Pfauenaufzuchtsfutter selbstgemacht?
    Von chickendanny im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.05.2015, 08:58
  2. Stallautomatisierung selbstgemacht
    Von JuJu05 im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.05.2014, 14:35
  3. Nudeln machen a la Gert
    Von Gert im Forum Das Suppenhuhn
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.02.2012, 13:26
  4. gekochte Nudeln
    Von nostress im Forum Zusatzfutter
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.06.2007, 10:47

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •