Seite 114 von 115 ErsteErste ... 1464104110111112113114115 LetzteLetzte
Ergebnis 1.131 bis 1.140 von 1148

Thema: Nudeln - selbstgemacht

  1. #1131
    Avatar von Mary :-)
    Registriert seit
    27.01.2016
    Ort
    Bergisches Land
    Land
    NRW
    Beiträge
    1.147
    Zitat Zitat von Elmue15 Beitrag anzeigen
    Gestern konnte ich endlich den neuen Adapter und die neuen Matrizen für meine Luna ausprobieren (hatte auf den Adapter 1 Jahr gewartet )

    Hier die Radiatore:

    Sieht echt super aus!
    Bei uns gibt's nur einfache Lasagne, Bandnudeln, oder ganz dünne, feine Suppennudeln. Ist eine ganz einfache Maschine zum Teig-durchkurbeln.
    Viele Grüße, Mary :-)
    Seht ihr den Mond dort stehen? / Er ist nur halb zu sehen, / Und ist doch rund und schön. / So sind wohl manche Sachen, / Die wir getrost belachen, / Weil unsre Augen sie nicht sehn.
    (Matthias Claudius, 1778 )

  2. #1132
    Avatar von Elmue15
    Registriert seit
    06.08.2015
    Land
    DE
    Beiträge
    835
    Zitat Zitat von Mary :-) Beitrag anzeigen
    Sieht echt super aus!
    Bei uns gibt's nur einfache Lasagne, Bandnudeln, oder ganz dünne, feine Suppennudeln. Ist eine ganz einfache Maschine zum Teig-durchkurbeln.

    Die hatte ich auch ganz lange, hab sie immer noch für Lasagne!

    @wolfswinkel: ja das stimmt. Ist bei uns ja eher ein Luxusproblem, aber ich glaub das hat noch ganz andere Auswirkungen.

  3. #1133
    Avatar von Elmue15
    Registriert seit
    06.08.2015
    Land
    DE
    Beiträge
    835
    Mal wieder Nudeln gemacht
    Der Nudelschneider der Häussler passt natürlich nicht auf den Adapter der Pastidea Matrizen. Ich hab die dann gefragt ob sie dafür auch ein Anpassungsstück machen können. Innerhalb von drei Tagen haben sie das gemacht und voilà

    Mit Nudelschneider:

  4. #1134
    Avatar von Viktor6
    Registriert seit
    13.12.2012
    Beiträge
    5.771
    Sehr schöne Nudeln hast Du wieder gemacht, Elmue!

    Liebe Grüße
    Beate
    Newa dadsch a ranning süstem!

  5. #1135
    Moderator Avatar von sil
    Registriert seit
    27.12.2007
    PLZ
    94
    Land
    Bayern
    Beiträge
    9.197
    Ich experimentiere schon eine ganze Weile mit dem Trocknen von selbstgemachten Nudeln herum. Bei kurzen, dünnen wie Suppennudeln klappt das gut, alle anderen werden extrem brüchig und zerfallen später beim Kochen. Ich nehme nur Weizennudelgries aus einer örtlichen Mühle ("Späztledunst") und Eier und trockne bei 30 Grad im Dörrautomaten. Wenn ich die Nudeln frisch aus der Maschine koche, sind sie perfekt. Ich würde aber gern den Eierüberschuss lagerfähig verwerten.
    Hat jemand einen Geheimtipp? Liegts evtl an der Maschine (Phillipps Pastamaker) oder an den Matritzen? Oder am Mehl? Ich habe schon versucht, einen Teil Ei durch Öl oder Wasser zu ersetzen, habe aber keinen wirklichen Unterschied festgestellt.
    "alles zuwider dem Menschen. auf den Äckern wächst das Gras und auf den Wiesen steht nichts." (sagte ein alter Bauer mal)

  6. #1136
    Moderator Avatar von Lisa R.
    Registriert seit
    13.06.2015
    Ort
    Palatinate
    PLZ
    *****
    Beiträge
    16.777
    Vielleicht findest Du hier https://pastapalast.com/12-ursachen-...uechigen-teig/ einen Anhaltspunkt für die Ursache. Es gibt offenbar viele Ursachen für brüchige Nudeln.
    Die Frau Werwolf sagt: "Des g'hööööööört so !!!
    --------------------------------------------

  7. #1137
    Tomatenflüsterin Avatar von Muri
    Registriert seit
    06.01.2016
    Ort
    Wichtelhausen
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    9.779
    Nudeln sollten langsam und eher kühl trocken, Häussler empfiehlt 3 Tage bei 16 bis 18°C dadurch reissen sie nicht so leicht. Der hohe Pressdruck der Häussler macht das trocken wohl auch leichter aber eigentlich sollte es auch bei anderen Maschinen gehen.
    Versuchen wir uns doch einmal entschieden auf die Seite des Positiven zu stellen, in jeder Sache.
    C.Morgenstern

  8. #1138
    Avatar von birgit23
    Registriert seit
    22.09.2009
    Land
    Wichtelland
    Beiträge
    4.209
    @sil , meinst du speziell die Penne? Das liegt meiner Meinung nach an der Matritze. Die ist M.st.
    Ich hatte über das gleiche Problem berichtet. Egal was man probiert, sie zerbröseln. Frisch gekocht werden sie super.
    Wie gesagt, bei mir lassen sich nur die Penne nicht trocknen.

  9. #1139
    Moderator Avatar von sil
    Registriert seit
    27.12.2007
    PLZ
    94
    Land
    Bayern
    Beiträge
    9.197
    Zitat Zitat von Lisa R. Beitrag anzeigen
    Vielleicht findest Du hier https://pastapalast.com/12-ursachen-...uechigen-teig/ einen Anhaltspunkt für die Ursache. Es gibt offenbar viele Ursachen für brüchige Nudeln.
    Danke für diesen Link. einiges kann ich direkt ausschließen. Anderes könnte mit verantwortlich sein. Was plausibel scheint, ist, daß der Teig in der Maschine nicht ruhen kann. Ich wüßte aber nicht, wie ich das anders machen könnte, denn damit der Teig durch die Matritze gepresst werden kann, darf er ja kein fester Klumpen sein sondern sollte eine eher krümelige Konsistenz haben.

    Muri, ich habe schon versucht, die Nudeln bei Zimmertemperatur trocknen zu lassen, da brechen manche Sorten aber auch. Mit Bruchnudeln an sich könnte ich leben, aber wenn beim Kochen dann alles zu Matsche verkocht find nicht nur ich das nicht so toll.
    Ich hab auch das Problem, keinen wirklich katzensicheren, staubfreien Raum mit gleichmäßiger Temperatur zu haben, schon gar nicht in einem verregneten Sommer.
    Nachdem mir auch mehrere Partien angefangen haben zu schimmeln, ist mir der Dörrautomat einfach sicherer

    Birgit23, ja es betrifft hauptsächlich die Penne. Wenn ich die ganz kurz, auf ca. 1 cm, abschneide, ist das Ergebnis besser, aber nicht durchschlagend. ich hab übrigends aktuell das selbe Problem mit Lasagneblättern, bei denen ich den Teig per Hand geknetet und ihn tatsächlich ruhen gelassen habe, ehe ich ihn durch die Walzennudelmaschine gedreht habe. Eventuell doch das Mehl? Ich experimentiere mal weiter und werde berichten.
    Geändert von sil (17.09.2022 um 11:34 Uhr)
    "alles zuwider dem Menschen. auf den Äckern wächst das Gras und auf den Wiesen steht nichts." (sagte ein alter Bauer mal)

  10. #1140

    Registriert seit
    29.09.2019
    PLZ
    6xxxx
    Land
    Hessen
    Beiträge
    2.618
    Und wie ist das Ergebnis wenn du die Nudeln einfrierst?
    Werden sie dann beim kochen auch matschig?
    [B]
    Mich findet man nicht bei Facebook
    Ich brauche auch kein Instagram!
    Ich hab das HüFo und das reicht

Seite 114 von 115 ErsteErste ... 1464104110111112113114115 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Puten- und Pfauenaufzuchtsfutter selbstgemacht?
    Von chickendanny im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.05.2015, 09:58
  2. Stallautomatisierung selbstgemacht
    Von JuJu05 im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.05.2014, 15:35
  3. Nudeln machen a la Gert
    Von Gert im Forum Das Suppenhuhn
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.02.2012, 14:26
  4. gekochte Nudeln
    Von nostress im Forum Zusatzfutter
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.06.2007, 11:47

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •