Seite 39 von 53 ErsteErste ... 2935363738394041424349 ... LetzteLetzte
Ergebnis 381 bis 390 von 526

Thema: Vogelgrippe 2017- was kommt auf uns zu

  1. #381
    Nicht schön, die Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest und die von AI leidlich "bekannten" Gegenmaßnahmen.
    Immerhin sollen ausnahmsweise mal nicht die Wildvögel oder Wildschweine maßgeblich für die Ausbreitung verantwortlich sein, Baden-Württemberg landet im Artikel tatsächlich bei den "großen Straßen", sieh an:
    https://www.baden-wuerttemberg.de/de...st-verhindern/
    Früher Vorwerkhühner, heute Zwergteckel

  2. #382
    Avatar von Huhnihunde
    Registriert seit
    13.01.2017
    Ort
    Am Rand
    PLZ
    140
    Land
    Schland
    Beiträge
    2.788
    Zitat Zitat von forstgarten Beitrag anzeigen
    Nicht schön, die Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest und die von AI leidlich "bekannten" Gegenmaßnahmen.
    Immerhin sollen ausnahmsweise mal nicht die Wildvögel oder Wildschweine maßgeblich für die Ausbreitung verantwortlich sein, Baden-Württemberg landet im Artikel tatsächlich bei den "großen Straßen", sieh an:
    https://www.baden-wuerttemberg.de/de...st-verhindern/
    Nur dieser Ausbreitungsweg blieb übrig nachdem wissenschaftlich festgestellt wurde, dass Schweine keine Flügel haben.
    Zitronenfalter falten keine Zitronen

  3. #383
    Avatar von Tanny
    Registriert seit
    06.05.2013
    Ort
    Raa-Besenbek
    PLZ
    25335
    Land
    D
    Beiträge
    3.507
    ....das sieht ja ganz so aus, als wolle Backhaus zur nächsten Vogelgrippewelle nur die rund 20 Züchter von seltenen Rasseenten "anders" behandeln
    Und was ist mit den Hühnern? "Wald- und Wiesenrassen" und den Mixen in privater Hobbyhaltung?
    http://www.ostsee-zeitung.de/Mecklen...Rassegefluegel
    Geändert von Tanny (18.11.2017 um 20:34 Uhr)

    www.wildvogel-rettung.de = Zahlen, Daten, Fakten zur Vogelgrippe
    www.aktionsbuendnis-vogelfrei.de

  4. #384
    Avatar von Crazynaddl
    Registriert seit
    10.02.2016
    PLZ
    17***
    Land
    M-V
    Beiträge
    2.074
    Der will doch nur wieder, das die Leuts endlich mal ihre Tiere anmelden. Letztes Jahr haben die ständigen Aufrufe zum melden, wohl nichts gebracht. Ich denke nicht, das da tieferes hinter steckt.
    LG Nadja
    2,9 schwedische Blumenhühner, 0,1 Marans, 0,3 Mixe, 0,2 Orpington, 0,2 lavender Araucana, 0,1 deutsches Lachshuhn, 0,1 Mechelner, 0,1 Vorwerk, 0,1 New Hampshire

  5. #385

    Registriert seit
    26.11.2014
    Ort
    am Harz
    PLZ
    38315
    Beiträge
    1.695
    Zitat Zitat von Tanny Beitrag anzeigen
    ....das sieht ja ganz so aus, als wolle Backhaus zur nächsten Vogelgrippewelle nur die rund 20 Züchter von seltenen Rasseenten "anders" behandeln
    Und was ist mit den Hühnern? "Wald- und Wiesenrassen" und den Mixen in privater Hobbyhaltung?
    http://www.ostsee-zeitung.de/Mecklen...Rassegefluegel
    Er wurde eher mit Rassegeflügelzüchter zitiert, also nicht nur Enten, das sind dann ein paar mehr. Diese Bröckchenwerferei vom Till kann einem schon auf den Keks gehen. Wenn er nichts zu sagen hat, soll er es lassen oder vernünftige Informationen rüberwachsen lassen. Spannend ist die Frage was sind Rassegeflügelzüchter in seiner Diklination? Muß man dafür im RGZV sein? Bezieht er sich auf "rote Liste" Tiere oder alles Rassegeflügel? Das einzige was klar zu sein scheint ist das dabei Wald- uind Wiese hinten runterfällt, da wird es wieder spannend mit dem Gleichbehandlungsgrundsatz. Also kurzum das gleiche Chaos wie vorher.

    Schreibt doch einfach mal ans BMEL und fragt, wann man sich bequemen möchte, die novellierte GefPSchVO zu veröffentlichen? Ich habs getan, nicht das ich bisher eine Antwort hätte, aber einige Mails mehr können da sicher nicht schaden.
    Geändert von Warnehof (19.11.2017 um 09:19 Uhr)
    Herzliche Grüße vom Warnehof

    2,13,9 Altsteirer; 0,0,12 Sulmtaler; 0,2 Italiener; 0,2 Sachsenhuhn; 1,1 Sundheimer; 0,2 Mixe, 3,9 Aylesbury Enten; 3,6 Laufies, 0,2 Moschusenten, 1,1 Diepholzer

  6. #386

    Registriert seit
    26.11.2014
    Ort
    am Harz
    PLZ
    38315
    Beiträge
    1.695
    Internationale Ausbrüche
    Hier die aktualisierte Liste der internationalen Ausbrüche
    https://drive.google.com/open?id=1QD...GI7m5m0wfNaRsu
    Diese Woche ging es weiter in Italien. Es wurden Legehennenfarmen in Nachbarschaft zu einer kürzlich geräumten Entenfarm positiv getestet. Zufall? Außerdem habe ich die Ausbrüche aufgegliedert nach Monaten. In Italien hat man jetzt für die indirekten Schäden durch Restriktionsgebiete Endschädigungszahlungen genehmigt. In Onlinemedien tauchten Bilder von leeren Eierregalen in Supermärkten auf, da tonnenweise unverkäufliche Eier in den Restriktionsgebieten vernichtet wurden.

    In Japan wurden weitere tote Wildvögel in der Nähe von Matsue positiv getestet.

    Und in Korea haben wir jetzt den ersten bestätigten H5N6 HPAI Ausbruch in einer Entenfarm in Gochang. Pikant hierbei, dass dieser Fall bei der Kontrolle vor dem Abtransport in den Schlachthof bemerkt wurde. Ich vermute, es wird jetzt in den Entenfarmen eine Menge zusätzlicher Tests geben. Und Olympia rückt näher.
    Herzliche Grüße vom Warnehof

    2,13,9 Altsteirer; 0,0,12 Sulmtaler; 0,2 Italiener; 0,2 Sachsenhuhn; 1,1 Sundheimer; 0,2 Mixe, 3,9 Aylesbury Enten; 3,6 Laufies, 0,2 Moschusenten, 1,1 Diepholzer

  7. #387

    Registriert seit
    16.11.2011
    Ort
    Meckpomm
    PLZ
    18....
    Beiträge
    1.268
    Da können wir nur hoffen, dass die asiatischen Enten, die die letzten Jahre nach Meck-Pomm und SH gezogen sind ,nicht wieder infiziert in die Lüftungsöffnungen von Putenfarmen fliegen ! Schlimm genug, dass sie so krank immer von südost Asien nach Norddeutschland kommen ! LG Mantes

  8. #388
    Avatar von Huhnihunde
    Registriert seit
    13.01.2017
    Ort
    Am Rand
    PLZ
    140
    Land
    Schland
    Beiträge
    2.788
    Sind in anderen EU Ländern keine Hygienemaßnahmen vorgeschrieben?
    Wenn das Virus seinen Ursprung in der Stockente hatte, wie kam es dann in die Putenhaltung?
    https://www.dgs-magazin.de/Aktuelles...BBA33BD1987E52
    Zitronenfalter falten keine Zitronen

  9. #389

    Registriert seit
    26.11.2014
    Ort
    am Harz
    PLZ
    38315
    Beiträge
    1.695
    Zitat Zitat von Huhnihunde Beitrag anzeigen
    Sind in anderen EU Ländern keine Hygienemaßnahmen vorgeschrieben?
    Wenn das Virus seinen Ursprung in der Stockente hatte, wie kam es dann in die Putenhaltung?
    https://www.dgs-magazin.de/Aktuelles...BBA33BD1987E52
    Leider sind die letzten OIE Meldungen vom 07.11., daher lässt sich zu den örtlichen Bedingungen bei der angesprochenen Farm noch wenig sagen. Mal sehen, wann da die OIE Meldungen kommen. Aber offensichtlich ist das Thema Vergrämung noch nicht in der italienischen Mastindustrie angekommen.
    Interessant, dass man in den Agrarmedien auf die Ausbrüche in Cremona abhebt und die Erreignisse in Brescia, die klar für Verbreitung innerhalb der Industrie und durch die Keulungsaktionen sprechen ignoriert. So ganz unabhängig ist die Berichterstattung jedenfalls nicht, kann man bei einer Agrarpage wohl auch nicht erwarten.
    Herzliche Grüße vom Warnehof

    2,13,9 Altsteirer; 0,0,12 Sulmtaler; 0,2 Italiener; 0,2 Sachsenhuhn; 1,1 Sundheimer; 0,2 Mixe, 3,9 Aylesbury Enten; 3,6 Laufies, 0,2 Moschusenten, 1,1 Diepholzer

  10. #390

    Registriert seit
    11.02.2006
    Ort
    daheim
    PLZ
    72
    Land
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1.572
    Zitat Zitat von forstgarten Beitrag anzeigen
    Nicht schön, die Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest und die von AI leidlich "bekannten" Gegenmaßnahmen.
    Immerhin sollen ausnahmsweise mal nicht die Wildvögel oder Wildschweine maßgeblich für die Ausbreitung verantwortlich sein, Baden-Württemberg landet im Artikel tatsächlich bei den "großen Straßen", sieh an:
    https://www.baden-wuerttemberg.de/de...st-verhindern/
    Der Minister ist von Beruf Förster, da kann er die Jagd doch nicht schlecht machen.
    So ist auch die Hasenpest im Land ganz schnell wieder verschwunden.

    Aber Eier sind wohl jetzt wirklich klauenswert: https://www.express.de/duesseldorf/k...-eier-28879440

Seite 39 von 53 ErsteErste ... 2935363738394041424349 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 27.05.2018, 14:41
  2. 2017 - ein Madenjahr!
    Von Blindenhuhn im Forum Parasiten
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 23.07.2017, 14:19
  3. Gartenkäferplage in 2017 !
    Von Stallknecht im Forum Zusatzfutter
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.06.2017, 07:40
  4. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 11.12.2016, 22:49
  5. Ungarn 2017
    Von Huhn von den Hühnern im Forum HüFo-Treffen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.09.2016, 11:49

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •