Seite 12 von 12 ErsteErste ... 289101112
Ergebnis 111 bis 114 von 114

Thema: Hybridhühner: Versorgung im Alter / "Lebensabend gestalten"

  1. #111
    Avatar von Hamra
    Registriert seit
    23.07.2018
    Beiträge
    6
    Hallo,

    Danke für die Antworten!

    Mittlerweile waren wir mit Marinara beim Tierarzt, nachdem sie auf einmal mit dem Durchfall (hat sie schon ihr ganzes Leben immer wieder und lässt sich nicht behandeln) noch rote Suppe ausgeschieden hat... Ihr Bauch war bei der Untersuchung empfindlich und sie zieht immer wieder ein Bein an den Bauch, kurz sie hat Bauchschmerzen. Ursache ist höchstwahrscheinlich eine Legedarmentzündung. Deshalb kann sie auch keine Schalen mehr bilden.
    Calcium + D3 + K2 soll sie weiterhin bekommen. Außerdem habe ich mich mit der Tierärztin entschieden, die Behandlung mit Baytril hochdosiert zu machen, auch wenn solche Legedarmentzündungen oft wieder kommen. Marinara ist jedoch noch munter und nimmt am Leben teil, deshalb lohnt es sich meiner Meinung nach und auch ihre Bauchschmerzen sollten dann weniger werden. Jetzt hoffe ich, dass wir die Krankheit noch früh genug erwischt haben. Noch ist sie ja nicht geschwächt, obwohl sie schon seit Monaten immer wieder ein Bein hoch zieht. Ich wusste nicht, dass das auf Bauchschmerzen hindeutet.

    Interessant für andere sind vielleicht zusammengefasst die frühen Symptome einer Legedarmentzündung: Steifer Gang, angespannt, Bein an den Bauch ziehen und auf einem Bein stehen, bei der Untersuchung durch den Tierarzt Bauch sehr empfindlich.

    Gar nicht so leicht, das bei mehreren Hühnern zu sehen, zumal sie ja nicht geschwächt oder inaktiv war!

    LG Hamra
    Geändert von Hamra (26.04.2019 um 14:46 Uhr)
    0,3 Silverudds Blå/Isbar, 0,1 Marans(Mix?), 0,1 Cream Legbar, 0,2 Brauner Hybrid, 6 Küken Isbar, 4 Küken Isbar-Marans

  2. #112
    Avatar von LadyDzuranya
    Registriert seit
    05.05.2018
    Ort
    Rurgebiet
    PLZ
    445
    Land
    DE
    Beiträge
    352
    Hallo,
    ich frage hier einmal nicht für eine Hybride sondern meine Bielefelderin Berta. Sie hat schon seit ich sie habe (Feb 19) immer wieder Probleme mit Windeiern. Oft lagen Windeier auf dem Kotbrett. Von 5 neuen Hennen teilweise bis zu 3 Windeier in einer Nacht. Habe dann zügig mit Calcium Dura D3 angefangen und bei 2 Damen hat es auch geholfen und sie legen seit einigen Wochen regelmäßig schöne Eier. Die beiden anderen Bielefelder und die Marans hatten weiterhin Probleme. Habe dann für die drei noch Vit K2 Kapseln gegeben. Aber auch keine Veränderung gemerkt. Hatte dann hier im Tread gelesen, dass man auch 2 oder 3 Calcium Tabletten geben kann. Und bei den drei erhöht. Die Marans und eine Bielefelderin scheinen damit besser klar zu kommen. Die Marans hat nun nur noch leicht rauhe Pole an der Schale, aber keine Löcher oder Windeier mehr. Die Bielefelderin legt nur sehr wenig aber dann ok. Nur Berta eben nicht. Sie bekommt nun seit ca. 1,5 Wochen 3 Calcium Dura und Vit K2 tägl und legt dennoch weiterhin Eier mit dunkler und extrem dünner Spitze, teilweise mit Loch in der Schale der Spitze oder eben Windeier nur mit Haut. Heute morgen dann wieder eins nur mit Haut auf dem Brett. In dem Kothaufen daneben war ein etwa 3x1,5cm großes hautfarbenes etwas. Beim Wegmachen zerrieb ich es und es war krümelig, zäh weich aber insgesamt fest (konnte es problemlos greifen und hochnehmen).
    Sie ist ansonsten fit, läuft den ganzen Tag draußen herum und ist nicht auffällig.
    Ich hatte eigentlich vor, ihr das Angocin zu geben, durch das "etwas" von heute morgen habe ich mich aber nun entscheiden, sie sofort mit Baytril zu behandeln. Heute abend hat sie also von dem 2,5% (hatte ich noch von einem Nymphensittich da) die hier im Tread empfohlene Dosierung bekommen (also 10% 0,2 ml/kg = 2,5% 0,8ml/kg). Das Calcium hatte ich weg gelassen, da ich den Hinweis gelesen hatte, dass AB und Calcium evtl. nicht zusammen gegeben werden dürfte. Daher nun meine Fragen: Ich gebe ihr abends das Baytril. Wann sollte ich ihr dann das Calcium geben? Wie lange darf sie 3 Calcium Dura D3 bekommen? Sie wiegt 3kg.

  3. #113
    Avatar von Susanne
    Registriert seit
    15.02.2005
    PLZ
    76...
    Land
    Baden- Württemberg
    Beiträge
    5.043
    Ja, Bayril abends, in diesem Fall dann Kalzium morgens, wobei ich in der Zeit, wo ich Baytril geben, die Kalziummenge etwas reduziere, also in Deinem Fall nur eine Kalzium dura D3 geben würde. Ob das Baytril wirkt, muss man abwarten und hoffen, sonst ggf. mal einen Kloakenabstrich machen, ich hatte mittlerweile auch schon Hennen, bei denen Amoxicillin notwendig war. Das Ding auf dem Kotbrett war wahrscheinlich ein Stück Schichtei, ich würde bei dieser Henne ggf. auch an einen Hormonchip denken.

  4. #114
    Avatar von LadyDzuranya
    Registriert seit
    05.05.2018
    Ort
    Rurgebiet
    PLZ
    445
    Land
    DE
    Beiträge
    352
    Danke. Das werde ich so machen mit dem Calcium.
    Ja, habe den Supreolin-Faden schon 2x gelesen. Könnte man den trotz des Antibiotikum auch jetzt schon einsetzen? Am 4.5. habe ich Impftermin. Sollte ich den verschieben oder darf die Henne trotzdem geimpft werden?

Seite 12 von 12 ErsteErste ... 289101112

Ähnliche Themen

  1. Ab wann den "alten" gegen ein oder zwei "junge" tauschen?
    Von Zipora2111 im Forum Dies und Das
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 21.02.2019, 11:42
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.08.2012, 10:03

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •