Seite 9 von 9 ErsteErste ... 56789
Ergebnis 81 bis 86 von 86

Thema: Hybridhühner: Versorgung im Alter / "Lebensabend gestalten"

  1. #81

    Registriert seit
    09.05.2017
    PLZ
    73
    Beiträge
    288
    Dieses Video fand ich ganz interessant, zum Thema Hybridhennen:
    https://www.youtube.com/watch?v=2S6vPaGzSr8

  2. #82

    Registriert seit
    07.06.2017
    Beiträge
    36
    ja, das ist übel. Es ist eine Schande für uns Menschen. Ich würde mir auch niemals einen Hybriden kaufen, und seit ich um Hybriden und ihr Entstehen weiß, kauf ich auch keine Eier mehr aus diesen Betrieben. Die Frida hab ich aus so einem Betrieb, sie sollte nach 14 Monaten (!) geschlachtet werden. Ich hatte gerade einen Hahn geschenkt bekommen und der brauchte schnell Hennen. Da dachte ich, ist doch eine gute Idee, ein paar ausrangierten Legehühnern noch einen schönen Lebensabend zu ermöglichen. War's auch, die hatten eine super Zeit auf unserem Hof, die waren hier überall frei unterwegs. Aber das Ende mit dem Hoffen und Bangen tu ich mir nicht nochmal an.

  3. #83

    Registriert seit
    24.02.2012
    PLZ
    91
    Land
    Grenzland Bayern/BW
    Beiträge
    90
    Themenstarter

    Das Ende und die Hoffnung

    So nun war es so weit. Das Hybridhuhn mit dem ich dieses Thema startete ist gegangen. Schlussendlich wurde ihr Leben verlängert und ich hoffe, sie hat es genossen. Doch innerhalb weniger Tage ging es nun rapid bergab und ich erlöste sie.

    Ich bedanke mich bei allen, die sich bisher beteiligt haben und hoffe, dass noch viele Beiträge anderen Hybridhühner-Haltern helfen werden, diesen unterschätzten und liebenswerten Geschöpfen ein langes und gutes Leben zuschenken!

    Beziehungsweise, dass das Bewusstsein erwacht, dass wir so nicht mit dem Leben von Geschöpfen umgehen sollten.

    Ein Bild aus besseren Zeiten und einige Monate nach der Ausstallung
    DSCI0912.JPG

  4. #84
    Avatar von cliffififfi
    Registriert seit
    06.03.2016
    Ort
    Bochum
    PLZ
    44789
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    1.190
    Zitat Zitat von Alfarinn Beitrag anzeigen

    Ich bedanke mich bei allen, die sich bisher beteiligt haben und hoffe, dass noch viele Beiträge anderen Hybridhühner-Haltern helfen werden, diesen unterschätzten und liebenswerten Geschöpfen ein langes und gutes Leben zuschenken!

    Beziehungsweise, dass das Bewusstsein erwacht, dass wir so nicht mit dem Leben von Geschöpfen umgehen sollten.

    Ein Bild aus besseren Zeiten und einige Monate nach der Ausstallung
    DSCI0912.JPG
    Wahre Worte und besagte Henne hatte das Glück noch ein schönes Hühnerleben kennenlernen zu dürfen. Trotzdem natürlich traurig ein Tier zu verlieren.

  5. #85
    Avatar von Susanne
    Registriert seit
    15.02.2005
    PLZ
    76...
    Land
    Baden- Württemberg
    Beiträge
    4.538
    Genau, natürlich ist es traurig, aber ohne Dich wäre ihr Leben schon viel früher beedet gewesen und sie hätte keine schöne Zeit mehr bei Dir verlebt.

  6. #86

    Registriert seit
    07.06.2017
    Beiträge
    36
    Lieber Alfarinn,
    ich habe sehr von allem profitiert, was in diesem Faden geschrieben worden ist! Andere offensichtlich auch. Insofern hat deine Henne sogar noch einen großen Wirkungskreis und eine Fangemeinde gehabt. Es tut mir leid, dass sie gestorben ist und dass du nun trauerst. Gerade die Tiere, die man sehr umhegen musste, wachsen einem eng ans Herz! Ich werde meine freche Frida auch nicht vergessen, und vor allem, was ich dabei gelernt habe.

Seite 9 von 9 ErsteErste ... 56789

Ähnliche Themen

  1. Ab wann den "alten" gegen ein oder zwei "junge" tauschen?
    Von Zipora2111 im Forum Dies und Das
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.01.2016, 20:02
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.08.2012, 11:03

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •