Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 41

Thema: Ein Brutei kaputt, Glucke sitzt in der Soße

  1. #21
    Babbischer Babbsagg Avatar von Gallo Blanco
    Registriert seit
    04.07.2013
    Ort
    El Fondò de les Neus
    PLZ
    03688
    Land
    Spanien
    Beiträge
    2.656
    Warte ab bis heute Abend, wenn bis dahin sich nichts positives tut, würde ich es erlösen, denn ich denke, es wird unter der Glucke die Nacht wahrscheinlich nicht überleben.

    LG Stefan

    der solche Sachen auch nicht mag, aber leider passieren sie immer wieder mal.
    Ich habe keinen Lifestyle, ich lebe, das reicht mir.

  2. #22
    Avatar von Tragoudine
    Registriert seit
    09.10.2016
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Land
    D
    Beiträge
    36
    Themenstarter
    Ja, die Kloake war tatsächlich verklebt, habe ich mit warmem Wasser aufgelöst. Ich weiß nicht, ob es nur daran lag, wie gesagt, es war von Anfang an viel kleiner als die anderen. Es hat jedenfalls nicht geholfen (war vielleicht zu spät). Jedenfalls lag es nur noch apathisch da, hat sich gar nicht mehr bewegt; da habe ich es erlöst.

    Schön, dass Ihr heute online wart, auch, wenn es schlecht ausgegangen ist, ist man dann doch nicht so alleine mit solchen Dingen (auch, wenn die Hühner ab und zu in den Topf wandern, ist es ja doch traurig).

  3. #23
    Babbischer Babbsagg Avatar von Gallo Blanco
    Registriert seit
    04.07.2013
    Ort
    El Fondò de les Neus
    PLZ
    03688
    Land
    Spanien
    Beiträge
    2.656
    Was gibst du zu trinken?

    Oreganotee oder Thymiantee ist sehr von Vorteil zumindest die ersten beiden Wochen, stärkt das Immunsystem.

    LG Stefan
    Ich habe keinen Lifestyle, ich lebe, das reicht mir.

  4. #24
    Avatar von melachi
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Rheinland
    PLZ
    4....
    Land
    D
    Beiträge
    2.435
    Zitat Zitat von Tragoudine Beitrag anzeigen
    Ja, die Kloake war tatsächlich verklebt, habe ich mit warmem Wasser aufgelöst. Ich weiß nicht, ob es nur daran lag, wie gesagt, es war von Anfang an viel kleiner als die anderen. Es hat jedenfalls nicht geholfen (war vielleicht zu spät). Jedenfalls lag es nur noch apathisch da, hat sich gar nicht mehr bewegt; da habe ich es erlöst.
    du hast wahrscheinlich recht und ich hätte an deiner Stelle ebenso gehandelt. Wenn das Küken von vornherein zu klein und schwach war, war das Kot-Problem wahrscheinlich nicht der Auslöser. Es kann ohne weiteres sein, das etwas von den Bakterien-Toxinen des verdorbenen Eis durch die Schale gedrungen ist und beim Embryo Schäden verursacht hat.

  5. #25
    Avatar von Tragoudine
    Registriert seit
    09.10.2016
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Land
    D
    Beiträge
    36
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Gallo Blanco Beitrag anzeigen
    Oreganotee oder Thymiantee ist sehr von Vorteil zumindest die ersten beiden Wochen, stärkt das Immunsystem.
    Bisher gebe ich nur Wasser. Werde ich auf jeden Fall prophylaktisch machen mit dem Tee, ist ja kein Aufwand. Allerding trinken die großen dann auch davon, aber das kann ja nicht schaden...

  6. #26
    Avatar von Pralinchen
    Registriert seit
    10.01.2011
    PLZ
    86551
    Beiträge
    7.417
    Oje, leider passiert das. Ich nehme das mittlerweile unter dem Motto "hat nicht sein sollen" hin und freue mich über die Racker, die es geschafft haben. Nimm es nicht allzu schwer. Erlösen war ganz sicher das beste.
    1,8 Vorwerk, 0,2 Araucana, 0,1 Bielefelder Kennhuhn, 0,1 Zwerg-Niederrheiner birkenfarbig, 0,4 liebevolle Mixe, 3,24 Lakenfelder

  7. #27
    Babbischer Babbsagg Avatar von Gallo Blanco
    Registriert seit
    04.07.2013
    Ort
    El Fondò de les Neus
    PLZ
    03688
    Land
    Spanien
    Beiträge
    2.656
    Zitat Zitat von Tragoudine Beitrag anzeigen
    Bisher gebe ich nur Wasser. Werde ich auf jeden Fall prophylaktisch machen mit dem Tee, ist ja kein Aufwand. Allerding trinken die großen dann auch davon, aber das kann ja nicht schaden...
    Gute Sache und wenn die Grossen mittrinken, auch nicht verkehrt.

    LG Stefan
    Ich habe keinen Lifestyle, ich lebe, das reicht mir.

  8. #28
    Avatar von Okina75
    Registriert seit
    28.03.2010
    PLZ
    5...
    Beiträge
    15.876
    Ich frag' mich schon länger und gerade wieder, ob das eigentlich so eine prickelnde Idee ist, schon den Küken täglich Oreganotee zu verabreichen.
    Kokzidien sind ja an sich nichts schlimmes und gehören zur normalen und notwendigen Darmflora. Und ich habe so ein bisschen die Befürchtung, dass sich bei den derart getränkten Kükies von vornherein erst gar keine anständige Darmflora etablieren kann ...

    Natürlich arbeite ich bei meinen Kükis auch mit Oregano, weil Kokzidien am falschen Ort (in der Speiseröhre, im Kropf, im Magen oder die falsche Art im falschen Darmabschnitt) ja nun mal auch ungut sein können. Aber ich gebe dann einfach dann und wann eine ordentliche Prise gerebelten Oregano ins Weichfutter, und hatte auch noch nie Probleme. Vielleicht führen ja auch hier viele Wege nach Rom, aber man macht sich ja immer auch so seine Gedanken...
    Habe gerade 1000 Kalorien verbrannt- Pizza im Ofen vergessen...

  9. #29
    Babbischer Babbsagg Avatar von Gallo Blanco
    Registriert seit
    04.07.2013
    Ort
    El Fondò de les Neus
    PLZ
    03688
    Land
    Spanien
    Beiträge
    2.656
    Also ich habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht, aber ich habe auch keinen sehr hoch konzentrierten Tee.

    3 Teemass Oregano auf eine Tasse, 10 min ziehen lassen und dann in eine Kükentränke, das ist eher eine dünne Mischung, aber seitdem ich das mache, ist mir kein Küken mehr gestorben.

    Sobald die Küken ihr separtes Gehege verlassen, trinken sie sowieso Wasser aus den grossen Behältern, ab dann gebe ich auch keinen Oreganotee mehr.

    LG Stefan
    Ich habe keinen Lifestyle, ich lebe, das reicht mir.

  10. #30
    Avatar von Okina75
    Registriert seit
    28.03.2010
    PLZ
    5...
    Beiträge
    15.876
    Teemaß gleich Teelöffel? Und tust Du da dann noch Wasser drauf? Also auf den fertigen Tee dann noch zusätzlich Wasser?
    Habe gerade 1000 Kalorien verbrannt- Pizza im Ofen vergessen...

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Brutei ist kaputt gegangen
    Von Zwerghahn2804 im Forum Naturbrut
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.06.2014, 16:38
  2. Glucke sitzt und sitzt - nix schlüpft (schluchz)
    Von Sabine Charlotte im Forum Naturbrut
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.05.2012, 12:36
  3. Brutei kaputt Tag 21, was tun?!
    Von Gabilein im Forum Naturbrut
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 06.05.2012, 18:25
  4. Glucke hat Ei kaputt gemacht - was nun?
    Von miradea im Forum Naturbrut
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.06.2011, 18:33
  5. Brutei kaputt
    Von jellybaby im Forum Das Brutei
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.05.2011, 16:57

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •