Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 48

Thema: Tagebuch meiner ersten Naturbrut

  1. #11
    Avatar von AlexL
    Registriert seit
    26.01.2009
    PLZ
    54xxx
    Beiträge
    2.607
    Zitat Zitat von Krauseglucke Beitrag anzeigen
    Tag 7
    ...tja, das Hochladen der Fotos schlägt leider immer fehl, ich arbeite dran!
    (Dürfen die Dateien evtl. nur eine bestimmte Größe haben?)
    Guten Morgen,
    ich verfolge gerade aufmerksam dein Tagebuch und habe schon Fotos vermisst.
    Es ist in der Tat so, dass diese nicht größer als 200 kb sein dürfen. Ich verkleinere meine Fotos immer auf 800 x 600 Pixel, das passt normalerweise. Nur ganz selten ist dann eins noch ein paar kb zu groß.

    So, jetzt weißt du, wie es geht und ich hoffe, bald Fotos sehen zu können.
    Internette Grüße aus der schönen Eifel
    Alex

  2. #12
    Avatar von dieMarie
    Registriert seit
    03.02.2015
    Land
    Luxemburg
    Beiträge
    80
    Zitat Zitat von Krauseglucke Beitrag anzeigen
    ...das heißt, zwei Tage nachdem du das erste piepsen vernommen hast, ist die Glucke aufgestanden? Dann hast du ja jetzt die kritische Phase geschafft, angeblich hat die Prägung zwischen der 13. bis zur 18. Stunde nach dem Schlupf ihren Höhepunkt.
    Ja. Samstag abend hörte ich ein erstes piepsen und gestern (Montag) morgen ist die Glucke aufgestanden.

    Ich bin unbedingt interessiert daran, zu erfahren, wie es bei dir weitergeht, wann die Glucke mit den Küken zu den anderen umzieht usw.... Obwohl das natürlich individuell ganz verschieden ist, habe ich dann schon mal eine Vorstellung.
    Ja, das kann wohl ganz verschieden sein. Es hängt sehr viel von der Glucke ab, denke ich. Meine befindet sich in der Rangordnung eher in der Mitte... ob das jetzt gut oder schlecht ist oder nix von beidem weiß ich nicht. Meine Hühner haben ja direkten Sichtkontakt (nur Draht dazwischen) und bis jetzt haben die anderen sich eher für das Rührei interessiert was ich zu den Küken gestellt habe als für die Küken selber

    Gerade denke ich darüber nach, wie ich den Hühnerauslauf kükensicher mache...
    Genau das ist bei mir eben auch das Problem. Die untere Maschenweite beträgt bei mir nur 5 cm. Wir haben hier viele Katzen herumlaufen, ständig Raben, Elstern herumfliegen... Also echt viele Möglichkeiten für ein Küken umzukommen Es ist also weniger das Problem, dass die Küken nicht mehr zur Mutter zurückkommen würden, das tun die ganz bestimmt wenn sie können. Aber da Küken ganz bestimmt nicht intelligenter als ihre Mütter sind kann ich mir gut vorstellen, dass ein Küken auch einfach mal den Weg nicht zurückfindet (auch wenn es dazu nur 30 cm in die richtige Richtung gehen müsste). Nein also für mich ist klar, dass ich dafür sorgen muss, dass den Küken ganz bestimmt nix passiert. Auch wenn das bedeutet, dass ich die Glucke mit den Küken eine Zeit lang getrennt von den anderen setzen muss oder sie nur (zb zur Gewöhnung) zu den anderen lasse, wenn ich dabei bin. Zur sicheren Unterbringung im Freien habe ich mir 8 Kompost-Module aus Metall besorgt (die standen noch bei meiner Mutter rum), darüber spanne ich dann noch ein Netz oder Gitter und dann dürfte eigentlich nix passieren. Das werd ich aber wohl frühestens nächste Woche machen, das Wetter ist ja im Moment noch nicht so gut.
    0,2 Marans 0,1 Sussex 0,1 Königsberger 0,1 Welsumer 0,1 Vorwerk

  3. #13
    Avatar von dieMarie
    Registriert seit
    03.02.2015
    Land
    Luxemburg
    Beiträge
    80
    Hier noch ein Video vom ersten Tag: https://www.dropbox.com/s/b34tzn236s...endag.mp4?dl=0

    und eins vom zweiten: https://www.dropbox.com/s/0wjk8ifu9y...endag.mp4?dl=0

    ich bin hin und weg...

    Nachtrag: Die Texte im Video sind auf luxemburgisch, aber ich denke man versteht was gemeint ist.
    0,2 Marans 0,1 Sussex 0,1 Königsberger 0,1 Welsumer 0,1 Vorwerk

  4. #14

    Registriert seit
    19.09.2015
    Ort
    NRW
    Land
    D
    Beiträge
    27
    Themenstarter
    ... danke für den Tipp! Dann werde ich mich mal dran machen, die Fotos zu komprimieren! Und mit dem Schieren.... ich warte noch, dass die Dame mal aufsteht!
    0,3 New Hampshire

  5. #15

    Registriert seit
    19.09.2015
    Ort
    NRW
    Land
    D
    Beiträge
    27
    Themenstarter
    Hallo Marie!
    mein letzter Eintrag hat sich mit deinen überschnitten! Habe gerade deine tollen Videos geschaut! Das ist ja total goldig! Am besten finde ich, wie die kleinen immer den "Eingang" suchen oder plötzlich irgendwo aus dem Gefieder der Mama klettern! Fressen die auch schon von den ganz normalen Körnern oder was gibst du ihnen außer Rührei?
    Habe gerade schon damit begonnen, den Zaun unten rum dicht zu machen.

    Nochmal danke an alle für die Foto-Tipps, muss mich jetzt wohl erst mal mit dem Foto-Shop beschäftigen...
    Aber jetzt fliege ich erst mal aus...
    0,3 New Hampshire

  6. #16

    Registriert seit
    19.09.2015
    Ort
    NRW
    Land
    D
    Beiträge
    27
    Themenstarter
    Tag 8 und 9
    Gestern verlief unaufregend, außer dass es endlich mal geregnet hat. Da ich gesehen habe, dass die Glucke aus ihrem Heu eine Art Kranz gemacht hat und die Eier quasi auf der Pappe des Kartons lagen, habe ich mir für heute ein kleines Nestumbau- und Eieruntersuchprogramm vorgenommen. Vorher habe ich mir bei Youtube ein Video über's Schieren angeschaut.
    Ich habe gewartet, bis Frau Mama aufgestanden ist und habe sie zu den Anderen gelassen. Die Eier habe ich flugs in einen Eierkarton gesammelt und drinnen durchleuchtet. Dafür habe ich einfach so eine Ikea-Leselampe genommen, hab' die Hand um die Lampe gelegt, und so zwischen Daumen und Zeigefinger eine kreisrunde Öffnung geformt, an die ich die Eier gehalten habe. Vorher habe ich eins von meinen unbefruchteten drangehalten, um zu wissen, wie es funktioniert und wie es nicht aussehen sollte... Das Ergebnis: Außer bei einem bin ich mir ziemlich sicher, dass sich was entwickelt! Luftblase, Adern und eine bewegliche, dunkle Anlage.
    Das Eine ist deutlich heller als die anderen, ich habe es trotzdem nicht aussortiert. Das Nest habe ich mit einem für den Nistkarton passenden Zuschnitt einer Kokosmatte ausgelegt, Heukranz wieder drauf, Eier drauf, raus. Madame hat sich jedoch ziemlich beim Staubbaden Zeit gelassen, ich hätte mich gar nicht so beeilen brauchen.
    Heute habe ich das Gluckengehege etwas vergrößert und angefangen, den Zaun unten herum kükensicher zu machen.

    Das mit den Fotos ist nach wie vor problematisch, ich habe jetzt mal eines runterskaliert, aber das Ergebnis sieht aus, als wäre es eine Szene aus Minecraft (behauptet jedenfalls mein Sohn ...).

    Glucke.JPG

    Wenn ich herausgefunden habe, wie ich hier eine Freigabe verlinke, stelle ich die Bilder in die Dropbox!
    0,3 New Hampshire

  7. #17
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Kärnten (Österreich)
    Beiträge
    10.445
    Mach das doch einfach über picr.de! Ist kostenlos und verkleinert automatisch. Einfach dort hochladen, link kopieren und hier einfügen.
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Sulmtaler, 0,1 Zwerg, 0,2 Brabanter Bauernhühner, 0,1 Marans, 0,2 schwed. Isbar, 1,3 Mixe, 0,4 Sundheimer, 2,0 Laufenten, 0,4 Legewachteln, 0,1 Dackeline

  8. #18
    Avatar von dieMarie
    Registriert seit
    03.02.2015
    Land
    Luxemburg
    Beiträge
    80
    Zitat Zitat von Krauseglucke Beitrag anzeigen
    Fressen die auch schon von den ganz normalen Körnern oder was gibst du ihnen außer Rührei?
    Anfangs hatte ich den Küken und der Glucke nur Kükenstarter angeboten (in einem kleinen Futterspender). Die Glucke hat aber ständig nach Körnern gescharrt, deshalb habe ich ihr auch ein paar Körner hingeworfen. Sie hat sofort angefangen den Kleinen die Körner "vorzumahlen". Sieht total süß aus. Gestern waren die Küken noch relativ langsam und müde, heute sind sie bedeutend schneller unterwegs und fressen mehr (jetzt vor allem Kükenstarter, wohl weils schneller geht) und schlafen schon weniger. Das geht soooo schnell!
    Achja und das Rührei wird quasi gar nicht gefressen. Vielleicht später mal wenn sie etwas größer sind. Kann auch sein dass zu viel Oregano reingetan habe, das riecht der Mama vielleicht zu stark.
    0,2 Marans 0,1 Sussex 0,1 Königsberger 0,1 Welsumer 0,1 Vorwerk

  9. #19

    Registriert seit
    19.09.2015
    Ort
    NRW
    Land
    D
    Beiträge
    27
    Themenstarter
    Jetzt endlich ein paar Fotos! Danke für den Tipp mit picr.de











    0,3 New Hampshire

  10. #20

    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    48
    Hallo,
    hiinsichtlich der Umzäunung rate ich dir aus eigener schmervoller Erfahrung ausdrücklich einem komplett vergitterten und übernetzten Auslauf zu machen. Ich habe vor 6 Tagen drei Küken von sieben verloren! Hier ist mein Fred, es war allerdings wie ich jetzt weiss eine Katze.


    http://www.huehner-info.de/forum/sho...-im-Gl%C3%BCck

    Es war auch unsere erste Naturbrut, die Küken waren ca. 6 Tage. Meine Agnes gibt sich sehr viel Mühe, aber ich habe den Eindruck dass sie mit der Menge "überfordert" war. Die kleinen sind auch viel weiter von ihr weg als man immer liest und sie folgen ihr auch nicht zu 100%. Wir haben jetzt schon drei Tage gerödelt und übernetzt etc, langsam gleicht das ganze Fort Knox, aber das soll mir nie wieder passieren! Und auch jetzt gehe ich ständig schauen... die Sch...katze hatte Erfolg und lauert jetzt natürlich auf ihre nächste Chance. Und ich auch

    Viel Glück bei der Brut!

    LG
    Silke

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 1. Naturbrut-Tagebuch 2014
    Von laemmlein im Forum Naturbrut
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 11.06.2014, 12:01
  2. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 31.05.2013, 13:37
  3. Fortschritt meiner ersten Orpington Naturbrut :)
    Von *doro* im Forum Naturbrut
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.10.2012, 08:48
  4. Geschlechterbestimmung bei meiner ersten Naturbrut
    Von difrank_de im Forum Naturbrut
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.07.2011, 06:55
  5. die ersten bilder meiner zwerge!!!
    Von beffi99 im Forum Foto-Galerie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.06.2009, 20:29

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •