Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Küken von Marek geimpften Elterntiere

  1. #1
    Avatar von URS-22
    Registriert seit
    10.10.2006
    PLZ
    66450
    Beiträge
    44

    Küken von Marek geimpften Elterntiere

    Hallo,
    Ich hätte eine Frage. Ich habe mir einen Marek geimpften zuchstamm sebright gekauft . Ich möchte BE in den Brüter legen doch mir wird gesagt das die Küken beim schlüpfen so einen Küken Staub erzeugen und da durch alles Marek verseucht wird. Die Küken seien Marek Übertrager weil die Eltern geimpft sind! Stimmt das ? Das kann ich mir fast garnicht vorstellen.

  2. #2
    Avatar von elja
    Registriert seit
    10.12.2013
    Beiträge
    7.021
    Marek geimpfte Hühner können tatsächlich in Einzelfällen Marekviren ausscheiden.
    Aber bei Marek gibt es keine vertikale Übertragung.
    Da hat jemand Unsinn erzählt.
    Sei Wachsam von Reinhard Mey
    ... Der Minister nimmt flüsternd den Bischof beim Arm:
    „Halt' du sie dumm, ich halt' sie arm!“ ...

  3. #3
    (geschmacklos) Avatar von Kamillentee
    Registriert seit
    04.02.2009
    Land
    Sachsen
    Beiträge
    10.690
    Zitat Zitat von URS-22 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    Ich hätte eine Frage. Ich habe mir einen Marek geimpften zuchstamm sebright gekauft . Ich möchte BE in den Brüter legen doch mir wird gesagt das die Küken beim schlüpfen so einen Küken Staub erzeugen und da durch alles Marek verseucht wird. Die Küken seien Marek Übertrager weil die Eltern geimpft sind! Stimmt das ? Das kann ich mir fast garnicht vorstellen.
    KÖNNTE passieren, man weiß ja nicht, ob die Elterntiere Marek hatten/haben oder nicht,
    weil sie ja geimpft wurden. Was nur die Symptome, Krankheitszeichen unterdrückt.

    In dem Fall wäre es möglich, daß durch am Brutei anhaftende Viren die Küken angesteckt werden.
    Futter macht Freunde.

  4. #4

    Registriert seit
    29.04.2014
    Beiträge
    5.509
    Zitat Zitat von URS-22 Beitrag anzeigen
    ....Ich möchte BE in den Brüter legen doch mir wird gesagt das die Küken beim schlüpfen so einen Küken Staub erzeugen und da durch alles Marek verseucht wird.....
    Beim Schlüpfen staubt gar nichts, wie soll ein nasses Küken stauben?

    Danach stauben sie schon ein wenig. Wenn die erwachsenen Tiere gegen Marek geimpft sind, kann denen logischerweise nicht viel passieren.
    Die Küken können außerdem nur Marek übertragen, wenn sie tatsächlich daran erkranken. Entweder impfst Du die Küken auch (was wahrscheinlich schwer umsetzbar ist, da es meist nur fixe Impftermine gibt, zu denen die Küken punktgenau schlüpfen sollten), oder Du bringst die Küken in den ersten Wochen strikt getrennt von den Alttieren unter (Ansteckungsrisiko sinkt danach ab), oder Du lässt Dich nicht verrückt machen und ziehst die Küken abgetrennt mit im Hauptstall groß.
    Außer Marek gibt es noch einige bedrohliche Krankheiten, die Küken/Hühner gefährden können. Mit einem gesunden Maß an Hygiene, gutem Futter, nicht zu hoher Besatzdichte und genügend Auslauf kannst Du viel zu einem guten Immunsystem Deiner Hühner beitragen.

Ähnliche Themen

  1. Marek Küken Impftermine
    Von Gold-Brakel im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.02.2017, 11:09
  2. Elterntiere von Linnenkamp
    Von Jorge im Forum Verhalten
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 25.04.2012, 20:25
  3. Marek - Gefahr für Küken geimpfter Elterntiere ?
    Von Rabe Ralf im Forum Züchterecke
    Antworten: 146
    Letzter Beitrag: 05.04.2011, 23:27
  4. Marek-Küken mit NichtMarek-Küken zusammen lassen?
    Von wynton im Forum Nichtansteckende Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.08.2009, 19:04
  5. Bruteier von Marek-geimpften Elterntieren?
    Von Auguste im Forum Das Brutei
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 10.01.2007, 21:52

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •