Seite 23 von 23 ErsteErste ... 131920212223
Ergebnis 221 bis 229 von 229

Thema: Erste Eier von unserer Pute, wie gehts weiter?

  1. #221
    Putenflüsterer Avatar von Stallknecht
    Registriert seit
    24.12.2015
    Ort
    Nähe Osnabrück
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    1.193
    Na da sei froh Glücksklee !

    Ich habe gestern meine 2 Jungtiere ( Crölli Hahn + Henne aus Juli 2017 ) in den grosse Stall gesetzt, da ging gleich die Post ab, aber nach wenigen Minuten war Ruhe. Da sie heute noch unverletzt aussahen, habe ich den letzten Hahn auch dazu gesetzt. Die 3 sind echte Geschwister, immer nur zusammen, egal was sie tun und der letzte Hahn hat seine beiden Geschwister immer gerufen wie verrückt. Deren Verhalten ist ganz anders als das meiner eigenen Puten.
    Für 2018 habe ich aber dann 2 Zuchtlinien, was sicherlich sehr intertessant wird.

    Meine eigenen Puter zoffen sich mal mehr und mal weniger, besonders schlimm ist es immer dann, wenn Tiere aus der Herde heraus genommen werden. 4 Puter sind nun nach Sibirien verreist, weitere werden bald folgen. Von den älteren Junghähnen aus 2017 wird nur einer bleiben. Bei dem restlichen Nachwuchs muss ich dann mal schauen, also wenn sie in einigen Monaten gross genug sind. Ich habe auch immer mal welche aus der Gruppe entfernt, obwohl sie noch 1 Kilo hätte mehr bekommen können. Aber mir ist das echt egal, wer ewig Streit anfängt, geht halt eher.

    Das hier sind die letzten Nachzügler aus diesem Monat. Ich empfinde aber alle 8 Kükis als äusserst agil und sehr lebendig.

    "Das Niveau eines Landes und dessen moralische Werte
    können an der Weise, wie ihre Tiere behandelt werden,
    gemessen werden.“
    ( Mahatma Gandhi )

  2. #222
    Avatar von Floyd
    Registriert seit
    08.11.2009
    Ort
    Im Osten, da wo die Sonne aufgeht
    Land
    Slowakei
    Beiträge
    7.308
    Zitat Zitat von Stallknecht Beitrag anzeigen

    Haha alle Puter in Reihe und Glied, nicht schlecht Floyd !
    Meine machen das nur im Stall wenn sie schlafen gehen, die balzen sonst immer nur und nur die Hennen sitzen gerne wie an einer Schnur auf.

    Wie sieht es denn bei die mit Streitigkeiten aus ? Prügeln die sich auch so gerne und oft ? Ich finde es in 2017 besonders schlimm, das ist neu.
    Die nächsten 2 sind nun auch in Sibirien angelangt, heute waren ja nochmals 2 an der Reihe. Mit 3,780 und 3,950 Kilo waren sie etwas schwerer als die vor 14 Tagen mit rund 3,5 und knapp 3,7 Kilo. .
    Bis zum 19.11. hätte ich geschrieben : Bis jetzt noch alles Paletti.
    Am 20.11. stürzten sich mehrere Putenhähne auf einen schwächeren Hahn, den ich sofort befreite, und er seperat gesetzt werden musste.

    Gestern haben wir 3 Putenhähne geschlachtet. Den schwächeren, den grössten und noch einen dritten. Der schwächere Putenhahn hatte nur einen Hoden.

    Jetzt haben wir noch 2 Hähne und 2 Hennen.
    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. A.Einstein
    aktionsbuendnis-vogelfrei.de

  3. #223
    Putenflüsterer Avatar von Stallknecht
    Registriert seit
    24.12.2015
    Ort
    Nähe Osnabrück
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    1.193
    Da hoffe ich für dich nur, dass diese beiden Hähne sich vertragen. Ich mache das immer in Raten, einfach um zu sehen wie es harmoniert. Ich nehme dann die Tiere bei weg, die ewig neuen Streit anfangen. Meine beiden Altputer streiten gar nicht mehr ! Der Boss versucht es oft, der Andere dreht seine Kreise, der Boss rennt draussen herum immer dran her. Ich finde das echt cool, wie der Schwächere jedem Streit so förmlich aus dem Wege geht.

    Aber meine Jungs können es einfach nicht lassen, die sind immer fleissig dabei, vorallem dann wenn wieder welche nach Sibirien umgezogen sind. Der Tag danach ist dann immer ganz besonders schlimm. Gestern sind wieder 2 in den Export gegangen, der eine Hahn hatte knappe 4 Kilo, der Andere sagenhafte 5,2 Kilo ! Alle Puter zuvor kamen nie über 4,5 Kilo und manche lagen auch bei nur 3,5 Kilo.

    Übrigens, gestern hat mein Boss wieder eine Junghenne getreten, das ist nun das dritte Mal, dass ich gesehen habe wie er sie getreten hat. Sie ist nun auch gluckig, alle 3 Puteneier im Stall heute waren warm und sie hockte drauf. 2 Hennen aus 2016 haben von Februar bis Mitte November nur auf den Nestern gelegen, sie waren nicht davon ab zu bringen. Nun mit dem Frost war es mir endlich gelungen und ich war so froh darüber ! Tja und nun ist das Nest gerade frei, da hockt die Nächste drauf.
    "Das Niveau eines Landes und dessen moralische Werte
    können an der Weise, wie ihre Tiere behandelt werden,
    gemessen werden.“
    ( Mahatma Gandhi )

  4. #224
    Avatar von Floyd
    Registriert seit
    08.11.2009
    Ort
    Im Osten, da wo die Sonne aufgeht
    Land
    Slowakei
    Beiträge
    7.308
    Hallo Stallknecht,
    ich hatte die küchenfertigen Teile auch gewogen, leider stellte sich später raus, dass die Waage auf fl oz eingestellt war.
    Morgen werde ich mal 1Kg Zucker in fl oz abwiegen und dann umrechnen.
    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. A.Einstein
    aktionsbuendnis-vogelfrei.de

  5. #225
    Putenflüsterer Avatar von Stallknecht
    Registriert seit
    24.12.2015
    Ort
    Nähe Osnabrück
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    1.193
    So, meine ganzen Jungputer aus 2017 sind nun auch in Sibirien, ich habe nur einen zur Weiterzucht behalten. Die Schlachtgewichte lagen zwischen 3,4 und 6,2 Kilo, wobei der Schnitt so um die 4,2 Kilo lag. Der welchen ich behalten habe wirkt gross, ich denke er hat auch über 6 Kilo. Im Februar sind dann noch ein paar Nachzügler dran.

    Mal sehen wie sich das letztendlich auf das Futter so auswirken wird, aber bisher merke ich nicht viel davon, die fressen alle viel mehr als sonst.
    "Das Niveau eines Landes und dessen moralische Werte
    können an der Weise, wie ihre Tiere behandelt werden,
    gemessen werden.“
    ( Mahatma Gandhi )

  6. #226
    Avatar von Glücksklee
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Niederbayern
    PLZ
    94
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    1.697
    Themenstarter
    Hallo liebe Putengemeinde,
    heut melde ich mich mal wieder zu Wort. Am Sonntag sind die ersten 2018er Putis geschlüpft und zwar unter der älteren Pute. Sie saß auf 12 Eiern, 7 Kleine sind es geworden
    Fotos folgen.
    Am nächsten Dienstag ist Schlupftag bei der zweiten Pute. Die anderen legen viele Eier, setzen sich aber immer noch nicht. Deshalb haben wir vor einer reichlichen Woche 54 Eier in die Brutmaschine gepackt. Bin gespannt...
    Also falls Jemand noch Bruteier oder dann Jungtiere brauchen kann, bitte melden

  7. #227
    Putenflüsterer Avatar von Stallknecht
    Registriert seit
    24.12.2015
    Ort
    Nähe Osnabrück
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    1.193
    54 + 7 + X puhh

    Da hast du dir aber ganz schön was vorgenommen !
    Viel Spass mit der Bande wünsche ich !
    "Das Niveau eines Landes und dessen moralische Werte
    können an der Weise, wie ihre Tiere behandelt werden,
    gemessen werden.“
    ( Mahatma Gandhi )

  8. #228
    Avatar von Glücksklee
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Niederbayern
    PLZ
    94
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    1.697
    Themenstarter
    Korrektur: Gestern beim Schieren mußte ich 19 Eier entfernen. Aber das war eigentlich klar, weil ich einfach alle, die hier noch rumlagen, reingetan hab. Die waren wohl zu alt.

    Wie läufts denn bei Euch so, Stallknecht und Brigitte?

  9. #229
    Putenflüsterer Avatar von Stallknecht
    Registriert seit
    24.12.2015
    Ort
    Nähe Osnabrück
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    1.193
    Ich halte mich in 2018 arg zurück, habe keinen Platz für zu viele neue Tiere und da ich meinen besonders tollen Cou Nu Hahn leider doch einen Kopf kürzer machen musste, er verletzte einfach jede seiner Hennen immer und immer wieder, habe ich in diesem Jahr sehr viele Cou Nu gezogen, in der Hoffnung auf 1-2 gute Söhne von ihm. Bis jetzt scheint das aber nichts geworden zu sein, kein einziger Junghahn sieht so aus wie er damals als Küken und in 2017 hatte ich 5 passende Hähne von ihm, aber alle blieben zu leicht bzw. zu klein, die schlummern also auch schon im ewigen Eis. Die restlichen Söhne von ihm waren leider alle nur Durchschnitt und so scheint es jetzt wohl auch wieder zu sein.

    An Putenküken habe ich daher nur 9 Stück in 2018. Mal sehen, ggfs. kommen noch 4-5 als Herbstbrut dazu, einfach als Absicherung, man weiss ja nie in Sachen Stallpflicht und Keulungsaktionen was mal so kommt.
    "Das Niveau eines Landes und dessen moralische Werte
    können an der Weise, wie ihre Tiere behandelt werden,
    gemessen werden.“
    ( Mahatma Gandhi )

Seite 23 von 23 ErsteErste ... 131920212223

Ähnliche Themen

  1. Gluckig ja oder nein? Wie gehts weiter?
    Von saminsi im Forum Naturbrut
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.07.2015, 06:51
  2. juhu Küken sind geschlüpft!!!und wie gehts weiter?
    Von Stepel im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.08.2013, 17:41
  3. Pfaue in Betreuung - Wie gehts weiter
    Von Steffi89 im Forum Anderes Geflügel
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.12.2010, 23:04
  4. Hahn oder Henne....weiter gehts beim Ratespiel
    Von Puschelfuss im Forum Dies und Das
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.07.2009, 11:00
  5. Küken da - wie gehts weiter?
    Von Lane im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.01.2009, 11:06

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •