Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 36 von 36

Thema: Wachtel anmelden

  1. #31
    Avatar von Hühnermamma
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    Rems-Murr-Kreis
    PLZ
    736..
    Land
    Schwaben...
    Beiträge
    7.676
    Ich habe meine Hühner und Enten angemeldet, zahle aber keine Beiträge.

  2. #32

    Registriert seit
    26.12.2018
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    410
    Dann muss ich wohl umziehen... Nee Spaß. Das tut mir nicht weh.

  3. #33
    Avatar von KaosEnte
    Registriert seit
    12.05.2015
    Ort
    LKR LA
    PLZ
    840..
    Land
    Niederbayern
    Beiträge
    918
    Meldung/Zahlung an die TSK Bayern:
    Enten (wie alles Wassergeflügel) sind nicht meldepflichtig Zahlen muss ich für die Enten somit nix.
    Ich kontrollier natürlich jedes Jahr nach, ob sich Änderungen ergeben haben.

    Ich hab ne Beriebsnummer und die Tiere sind beim Veterinäramt emeldet. Diese meldet aber nix anderwohin weiter. Da gibts bei uns keine Verbindung zum Landwirtschaftsamt (Betreibsnummer) oder zur TSK.


    Hahn, Henne und Kücken würden 0,045 € pro Kopf kosten, zahlbar ist ab 2,50€. Also ist bei der TSK Bayern erst ab dem 56sten Tier zu zahlen.
    in unserem Garten leben LaufentenMixErpel Kalle,
    Frau Warzi Heidi mit ihrem Ungarn Ludwig und 7Liewerl,
    LaufiWarzenMix Socke mit 2 AdoptivLiewerln, 1RounenClair, 1Pommernentchen

  4. #34

    Registriert seit
    01.05.2019
    Ort
    Roth
    PLZ
    91154
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    29
    Jegliches Geflügel ist meldepflichtig auch Gänse und Enten.
    Dafür gibt es ja eine Entschädigung bei Verlust durch Seuchen oder Anordnung durch Amt.

  5. #35

    Registriert seit
    26.12.2018
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    410
    Zitat Zitat von KaosEnte Beitrag anzeigen
    Meldung/Zahlung an die TSK Bayern:
    Enten (wie alles Wassergeflügel) sind nicht meldepflichtig Zahlen muss ich für die Enten somit nix.
    Ich kontrollier natürlich jedes Jahr nach, ob sich Änderungen ergeben haben.

    Ich hab ne Beriebsnummer und die Tiere sind beim Veterinäramt emeldet. Diese meldet aber nix anderwohin weiter. Da gibts bei uns keine Verbindung zum Landwirtschaftsamt (Betreibsnummer) oder zur TSK.


    Hahn, Henne und Kücken würden 0,045 € pro Kopf kosten, zahlbar ist ab 2,50€. Also ist bei der TSK Bayern erst ab dem 56sten Tier zu zahlen.
    Krass die Unterschiede. Ich kann meine Anmeldung sowohl beim Veterinäramt als auch bei der TSK abgeben. Beide melden sich gegenseitig.
    Hühner U18 Wochen kosten 0,03€, Ü18 Wochen 0,07€, Enten und Küken sowie Gänse 0,20€. Ein Mindestbeitrag von 6€ ist in jedem Fall zu entrichten. Wachteln sind nicht gelistet und die Dame meinte, ich soll sie einfach nur mit drauf schreiben. In meinem Fall hat es also für die Wachteln keinerlei Auswirkung, egal wie viele ich halte. Es ging ja auch um die. Ob ich aber auch ohne die Enten zahlen müsste weiß ich halt nicht...

  6. #36

    Registriert seit
    01.05.2019
    Ort
    Roth
    PLZ
    91154
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    29
    Ja, geht ja nach dem Deutschen-Tierseuchen-Gesetz (DTSG).
    Wonach sich jedes Bundesland zu richten hat. Ob die natürlich irgendwelche Freiheiten bei der Umsetzung haben weiß ich nicht.

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Ähnliche Themen

  1. Hühnerhaltung anmelden?
    Von Tüker im Forum Dies und Das
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 09.01.2017, 17:01
  2. Wachteln anmelden
    Von Gaggele im Forum Wachteln
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.05.2015, 04:54
  3. Hühnerbestand anmelden
    Von silrob im Forum Vogelgrippe (Geflügelpest - Aviäre Influenza)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.11.2013, 18:02
  4. Eierverkauf anmelden????
    Von Zwerg-Möwchen im Forum Rund ums Ei
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 03.05.2007, 18:29

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •