Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 53

Thema: Liste besonders giftiger Pflanzen

  1. #41
    Moderator Avatar von MonaLisa
    Registriert seit
    27.01.2005
    Ort
    Speckgürtel von Berlin
    PLZ
    16540
    Land
    D-Oberhavel
    Beiträge
    5.764
    Eine mögliche Lösung liegt hier in der Art der Verdauung.
    Die Beerenfresser unter den Vögeln haben keine Hilfssteinchen im Magen, weil sie das bei Weichfutter nicht benötigen.
    Hühner fressen auch Sämereien und harte Körner und benötigen dafür Magensteinchen zur Verdauung. Dadurch würde die für Beerenfresser ungiftige Eibenfrucht für Hühner möglicherweise tödlich sein, da das Gift hier nur im Samen liegt, das Fruchtfleisch aber gegessen werden kann (schmeckt übrigens recht gut).
    Eine weitere Lösung liegt in der unterschiedlichen Giftigkeit für einzelne Vogelarten. Je nach der Notwendigkeit einer Anpassung an die vorhandenen Ressourcen wurden einige gegen bestimmte Gifte immun. Da ich aber nicht weiß, wogegen Hühner nun unempfindlich sind, würde ich vorsichtshalber keine als giftig bekannten Pflanzen in die Hühnernähe setzen bzw dulden.
    Das schützt trotzdem nicht vor Vergiftungen. Ein gutes Beispiel ist hier die Avocado, die für etliche Tiere und Vögel höchst giftig ist, für uns Menschen aber nicht.
    Ein Restrisiko bleibt also immer.
    Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann. Francis Picabia
    Ein Tropfen Hilfe ist wertvoller, als ein Ozean voller Sympathie. Verfasser unbekannt

  2. #42

    Registriert seit
    20.04.2013
    Ort
    Tregunc in der Bretagne
    Land
    Frankreich
    Beiträge
    836
    Sehr interessant !
    Jetzt bin ich wieder schlauer, dank Melachi und MonaLisa.
    Marans goldhalsig und silberhalsig

  3. #43

    Registriert seit
    06.11.2005
    Land
    Belgien
    Beiträge
    328
    Dann gebe ich auch noch meinen Senf dazu. Kirchlorbeer steht in großen Mengen im Hühnerauslauf und die Früchte werden alle gefressen. Habe ich bis jetzt nur Glück gehabt?
    Gruß Werner

  4. #44

    Registriert seit
    20.04.2013
    Ort
    Tregunc in der Bretagne
    Land
    Frankreich
    Beiträge
    836
    Die Blätter sind für Ziegen und Schafe giftig, das Fruchtfleisch ist nicht giftig.
    Marans goldhalsig und silberhalsig

  5. #45
    Modeberater Avatar von fradyc
    Registriert seit
    18.11.2013
    PLZ
    03
    Beiträge
    5.485
    Themenstarter
    So ganz pauschal und ohne Gewähr auf vollständige Richtigkeit kann man sagen, so ziemlich alle wintergrünen Gewächse sind mehr oder weniger giftig. Sie enthalten alle ein,
    zwar biologisches, aber dennoch, Frostschutzmittel.
    „Vögel, die am Morgen singen, holt mittags die Katz.“
    (Der frühe Vogel fängt den frühen Wurm, der Späte fängt den Fetten!)

  6. #46

    Registriert seit
    02.12.2007
    Beiträge
    567
    Entschuldigt, falls wir das hier schon hatten, aber im Zweifelsfall schau ich immer hier nach
    (oder in der Giftpflanzendatei der Uni Zürich)

    https://www.botanikus.de/Botanik3/Ti...el/voegel.html

    Grüsse,
    Petra Maria

  7. #47

    Registriert seit
    20.04.2013
    Ort
    Tregunc in der Bretagne
    Land
    Frankreich
    Beiträge
    836
    Ganz toller Link, danke Petra !
    Marans goldhalsig und silberhalsig

  8. #48
    Modeberater Avatar von fradyc
    Registriert seit
    18.11.2013
    PLZ
    03
    Beiträge
    5.485
    Themenstarter
    Bei Dir gibt´s wohl auch nur Gutes bei entsprechend guter Laune.

    Dein Zitat über die viel kürzere Liste: "Das blöde an solchen Listen ist, dass sie zu lang sind."

    Die wirklich lange Liste (mit Zimmerpflanzen!) ist aber toll ...

    Vergebe für diese Woche hiermit mein zweites "köstlich"
    „Vögel, die am Morgen singen, holt mittags die Katz.“
    (Der frühe Vogel fängt den frühen Wurm, der Späte fängt den Fetten!)

  9. #49

    Registriert seit
    20.04.2013
    Ort
    Tregunc in der Bretagne
    Land
    Frankreich
    Beiträge
    836
    ok, fradyc, irgendwie kann ich Deinen Frust verstehen.

    Es ist aber nicht nach Laune:
    Die Liste vom botanikus ist zwar lang, aber es wird auch ausführlich darauf eingegangen, welches die giftigen Teile der Pflanze sind und vor allen Dingen auch, ob es sich um wirklich gefährliche Pflanzen handelt oder nur um "Bauchweh-Pflanzen".
    Es gibt viele Leute, die sehen auf irgendwelchen Listen Schneeball und Berberitze und HUCH haben Angst, ihre Kinder auf diesen Spielplatz zu lassen.
    Anschliessend findet sich garantiert jemand, der noch 'ne giftige Pflanze weiss. Tatsächlich stehen auf dieser Liste auch Tomaten, Kartoffeln, Bohnen.

    Ja, da stehen so viiiiiele unverdauliche Pflanzen, dass ich jetzt besser verstehe, warum sich unsere Ahnen hauptsächlich von Fleisch ernährt haben. Tiere sind zwar auch wehrhaft, aber einmal erlegt wenigstens bekömmlich.
    Marans goldhalsig und silberhalsig

  10. #50
    Modeberater Avatar von fradyc
    Registriert seit
    18.11.2013
    PLZ
    03
    Beiträge
    5.485
    Themenstarter
    Frust? Ich lache doch aber immer sehr gerne ...

    ... Deine Fleischfressertheorie würde ich auch nochmal überdenken.
    „Vögel, die am Morgen singen, holt mittags die Katz.“
    (Der frühe Vogel fängt den frühen Wurm, der Späte fängt den Fetten!)

Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ein besonders 1.April Küken !
    Von maxpach im Forum Foto-Galerie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.04.2015, 08:35
  2. Giftiger Hahn
    Von kükenkinder im Forum Verhalten
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.04.2014, 00:05
  3. Giftiger Flieder
    Von Gunn-Heide im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.01.2011, 17:01
  4. Sind Orpis besonders krankheitsanfälllig?
    Von Herr der Hühner im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.03.2009, 16:08

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •