Hallo!

Habe seit Freitag ein echtes Problem mit meinen Huehnern. Meine Hähne und zwei Hennen (bis jetzt!) leiden an einer Infektion, deren Symptome wie folgt aussehen:
Extrem starke Verschleimung, rasselndes Atmen, teilweise lautes keuchen, manchmal starke Schleimabsonderung aus dem Kropf, leicht entzündete Augen.
War schon beim TA. Habe dort ein Antibiotikum, welches ich täglich jedem einzelnen Tier verabreichen muß, erhalten. Seit der Medikation hat sich der Zustand leicht verbessert, aber nicht wirklich spürbar. Die Hähne haben teilweise einen dunkel verfärbten Kamm, deshalb meinte die Tierärztin zuerst schon etwas von Schwarzkopfkrankheit. Das hat sie dann aber wieder verworfen. Habe den Stall außerplanmäßig gründlich gereinigt und desinfiziert und hoffe nun, das meine Tiere bald gesunden.

Meine Frage wäre, ob jemand schon ähnliches im Stall hatte und wenn ja, wie hoch denn die Verluste waren.

Gruß

Rolf