Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 38

Thema: Hahn humpelt und rollt die Zehen ein

  1. #11
    genannt Kokido Avatar von Huhn von den Hühnern
    Registriert seit
    13.07.2015
    Ort
    Da wo es schön ist
    PLZ
    xxxxx
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    7.202
    Hast du vitamin b komplex mal überlegt.... mind. 14 Tage geben? Kann er irgendwo hängen geblieben oder herum gefallen sein? Evtl. Ist sie Verletzung auch weiter oben und um Fuß sind die Sehnen betroffen ...kann er das bein wirklich bewegen?
    Kokido von den Hühnern
    mit der bunten Truppe aus Villa Raptor
    Siehe Thread "Villa Raptor" & "Villa Raptor 2018"

  2. #12
    Geduldsfädensammler Avatar von wattwuermchen
    Registriert seit
    14.09.2013
    Ort
    SH Watti-Land
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    4.871
    Würde auch mal hoch dosiert Vitamin B empfehlen, gerade die Hähne haben einen hohen Bedarf, auch die jungen
    LG Susi 8,51,7 Silverruds, Sussex Porzellanfarben, Vorwerk, Amrock, Bresse, Niederrheiner, Isländer, Marans, Paduaner, Orloff, Grünl.Hybr.,Pawlowskaja, Barnevelder,Bielefelder, Orpi ssg, bunte Mixe

  3. #13
    Eulalia Avatar von Pfandfrei
    Registriert seit
    22.05.2016
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    4.249
    Themenstarter
    Also ich habe in der Apotheke Vit B Kapseln geholt. Davon gibt es immer 2 geöffnete über das Feuchtfutter. Meint ihr, ich sollte ihm mal hochdosiertes Vit B spritzen lassen ?

    Das Bein kann er bewegen. Er versucht ja auch immer, sich richtig auf die Stange oder Äste zu stellen. Dann hebt er das Bein hoch und stellt es wieder ab. Manchmal sind die Zehen dann richtig und er steht gut oder die Zehen sind eingerollt dann steht er auf der Faust.
    LG Heike Sei Pippi -nicht Annika
    🐞🐞🐞🐞🐞🐞2.9 Kämpfer,0.1 Marans,0.1 Araucaner,0.2 Orpingtons,0.1 Grünleger und viele Jungtiere aus 2019 🐞🐞🐞🐞🐞🐞

  4. #14
    Geduldsfädensammler Avatar von wattwuermchen
    Registriert seit
    14.09.2013
    Ort
    SH Watti-Land
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    4.871
    Mein Arzt hat mir damals Jecuplex Vitalstoffkomplex empfohlen, dieser enthält u. a. auch alle B-Vitamine, das bekommen die Hühner ins Trinkwasser
    LG Susi 8,51,7 Silverruds, Sussex Porzellanfarben, Vorwerk, Amrock, Bresse, Niederrheiner, Isländer, Marans, Paduaner, Orloff, Grünl.Hybr.,Pawlowskaja, Barnevelder,Bielefelder, Orpi ssg, bunte Mixe

  5. #15
    Eulalia Avatar von Pfandfrei
    Registriert seit
    22.05.2016
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    4.249
    Themenstarter
    ich habe diese hier in der Apo gekauft...

    https://www.shop-apotheke.com/arznei...rm-kapseln.htm

    hmmm, naja wie auch immer...irgendwas muss auf jeden Fall gemacht werden. Kann ja so nicht bleiben.
    LG Heike Sei Pippi -nicht Annika
    🐞🐞🐞🐞🐞🐞2.9 Kämpfer,0.1 Marans,0.1 Araucaner,0.2 Orpingtons,0.1 Grünleger und viele Jungtiere aus 2019 🐞🐞🐞🐞🐞🐞

  6. #16
    Avatar von Lara44
    Registriert seit
    22.05.2012
    Land
    Nord-Portugal
    Beiträge
    6.308
    Ich hänge mich hier mal dran... Wie ging's denn weiter mit deinem Hahn? Ich habe eine Zwerghenne, mindestens 5 Jahre alt, die seit 2 Tagen auch eine Zehe einrollt und dann humpelt. Ich habe die Zehe abgewaschen und gesehen, dass sie genau am Gelenk eine Art Abschürfung hat. Greifreflex ist vorhanden, aber die Unterseite der Zehe durfte ich nicht berühren, da schrie sie richtig. Habe die Zehe jetzt mal mit Vetramilsalbe eingerieben. Leider bekam diese Henne mit der Zeit Säbelzehen, so dass ich jetzt nicht wüsste, wie ich diese Zehe fixieren könnte. Was tun??
    Das Leben ist ein Fluss, aber klammere dich nicht ans Ufer.

    Liebe Grüße, Lara

  7. #17
    Eulalia Avatar von Pfandfrei
    Registriert seit
    22.05.2016
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    4.249
    Themenstarter
    Es ist immer noch nicht richtig gut bei meinem Hahn. Mittlerweile bekommt er 4 mal die Woche hochdosiertes Vitamin B per Weintraube als Verpackungsmittel, eingeflößt.
    Jetzt seit 4 Tagen läuft er zumindestens nicht mehr auf der Faust sondern belastet seinen Fuß schon richtig gut. Beim laufen sieht man noch ein wenig das er humpelt. Und das kratzen am Kopf geht mit dem Fuß auch nicht. Er nimmt das Bein dann hoch, führt den Fuß zum Kopf , kann aber diese Kratzbewegung nicht ausführen. Sieht dann aus, als wenn er mir einen Vogel zeigen will, wenn er den Fuß dann so an den Kopf hält

    Aber es scheint so langsam besser zu werden. Die TA meinte, er hat entweder eine Nervenlähmung, einen abgeklemmten Nerv oder gerissen, oder ein Tumor der auf den Nerv drückt. Letzteres hoffe ich mal nicht.

    Es geht aufwärts, zwar langsam aber immerhin.

    Bei Deiner Henne kann ich leider nicht helfen. Musste bisher heuer noch keine Zehe oder ähnliches fixieren. Wünsche aber gute Besserung
    LG Heike Sei Pippi -nicht Annika
    🐞🐞🐞🐞🐞🐞2.9 Kämpfer,0.1 Marans,0.1 Araucaner,0.2 Orpingtons,0.1 Grünleger und viele Jungtiere aus 2019 🐞🐞🐞🐞🐞🐞

  8. #18
    Avatar von Lara44
    Registriert seit
    22.05.2012
    Land
    Nord-Portugal
    Beiträge
    6.308
    Danke trotzdem Sabine. Dann werde ich mal Vit. B-Komplex geben, vllt nützt's ja was.
    Auch deinem Hahn weiterhin gute Besserung
    Das Leben ist ein Fluss, aber klammere dich nicht ans Ufer.

    Liebe Grüße, Lara

  9. #19
    Eulalia Avatar von Pfandfrei
    Registriert seit
    22.05.2016
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    4.249
    Themenstarter
    Tja, ich hätte nicht gedacht, das ich hier in meinem Faden doch noch mal schreiben muss. Immerhin ist der betroffene Hahn von dem ich hier berichtet habe, ja schon

    Allerdings habe ich ein fast identisches Problem mit meinem jetzigen Hahn. ich gehe davon aus, das die Verletzungen irgendwie mit dem runter springen von der Stange zu tun haben. Die war ja doch recht hoch und wurde nun nach diesem zweiten Unfall nach unten gesetzt. Aber nun zum Problem...

    am 6.4. kam der Hahn morgens humpelnd aus dem Stall. Er konnte den Fuß nicht richtig aufsetzen und ruhte Tagsüber auch viel um den Fuß zu schonen.

    Nachdem es nach ein paar Tagen nicht besser wurde, ging ich zum TA. Die konnten beim abtasten nichts finden. Also keinen Bruch oder ähnliches. Die TA meinte , der Übergang vom Laufknochen zu den Zehen , da wäre eine Entzündung drinn und sie glaubt, das er von der Stange gesprungen ist und beim aufkommen die Zehe nach innen geknickt hat.
    also bekam er eine Woche Metcam für Katzen 0,5 ml am Tag. Ich fand das ganz schön wenig bei seinem Gewicht, aber dachte sie wird schon wissen was sie da tut.

    Es wurde die ersten Tage etwas besser. Aber nach absetzen von Metacam sah es eigentlich wieder aus wie vorher. Schonhaltung, humpeln , viel rumstehen oder liegen.

    Ich bin nochmal zum TA und diesmal gab sie uns Baytrill mit. Für eine Woche...es wurde besser und der Fuß sah irgendwie auch nicht mehr so geschwollen aus. Nach dem die Woche um war und wir mit Baytrill aufgehört haben, wurde es dann wieder schlimmer.

    Ich habe ihn dann selbst behandelt mit MSM und Dmso ...es wurde viel besser nach dem zweiten Tag und er humpelte weniger und stand wieder öfters auf beiden Ständern. Auch die Schonhaltung wurde weniger. Ich war zuversichtlich...

    Nach einer Woche habe ich die Behandlung mit oben genannten eingestellt und seitdem ist es weder besser noch schlimmer. Stillstand seit einigen Tagen.

    Heute war ich dann in der TiHo in Hannover. Es wurde geröngt und der Fuß und die Zehe genau angeschaut. Aber es wurde NIX gefunden...irgendwie kann mir keiner helfen

    Ich möchte Euch gerne die Röntgenbilder hier zeigen. Vielleicht fällt Euch irgendetwas auf ? Die Ärzte dort erwähnten noch eventuell Nerv gerissen oder Sehne gerissen. Das kann man leider ja nicht auf den Röntgenbildern sehen. Ich bin echt verzweifelt












    und hier noch ein Video..ein weiteres wird grade hochgeladen
    Wenn er da so frontal zu mir steht, der rechte Fuß von vorne gesehen, die Zehen das sieht aus als wenn sie nicht richtig spreizen kann oder ? Er kann sich mit dem Fuß auch nicht am Kopf kratzen.

    LG Heike Sei Pippi -nicht Annika
    🐞🐞🐞🐞🐞🐞2.9 Kämpfer,0.1 Marans,0.1 Araucaner,0.2 Orpingtons,0.1 Grünleger und viele Jungtiere aus 2019 🐞🐞🐞🐞🐞🐞

  10. #20
    Eulalia Avatar von Pfandfrei
    Registriert seit
    22.05.2016
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    4.249
    Themenstarter
    hier das zweite Video. Falls es noch auf dem Kopf steht, das wird grade bei YT bearbeitet und sollte in Kürze nicht mehr auf der Seite liegen

    LG Heike Sei Pippi -nicht Annika
    🐞🐞🐞🐞🐞🐞2.9 Kämpfer,0.1 Marans,0.1 Araucaner,0.2 Orpingtons,0.1 Grünleger und viele Jungtiere aus 2019 🐞🐞🐞🐞🐞🐞

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hahn humpelt
    Von Hinkegockel im Forum Nichtansteckende Krankheiten
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 28.01.2012, 14:49
  2. Hahn humpelt
    Von Tinkertony im Forum Nichtansteckende Krankheiten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.05.2010, 15:04
  3. Hahn humpelt
    Von birgit23 im Forum Nichtansteckende Krankheiten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.03.2010, 19:02
  4. Hahn humpelt
    Von dewey3105 im Forum Nichtansteckende Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.09.2009, 15:27
  5. Hahn humpelt
    Von Kükenrugby im Forum Nichtansteckende Krankheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.02.2006, 14:30

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •