Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Risikoabschätzung des RKI-Gefahr für den Menschen?

  1. #1
    Gast
    Registriert seit
    23.02.2016
    Beiträge
    1.221

    Risikoabschätzung des RKI-Gefahr für den Menschen?

    Der Verbraucher hat-aufgrund der Berichterstattung der Medien-große Sorge um sein eigenes Wohl. Ist das realitätsnah?

    Das RKI zu Ausbrüchen von hochpathogener aviärer Influenza A(H5N8 ) bei Geflügel und Wildvögeln (Stand: 17.11.2016)


    https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/...za_A_H5N8.html


    "Humane Erkrankungen mit dem hochpathogenen aviären Influenzavirus des Subtyps A(H5N8 ) sind bisher nicht beobachtet worden, können aber nicht gänzlich ausgeschlossen werden. Beim Einsatz adäquater Schutzmaßnahmen sind Übertragungen auf den Menschen jedoch unwahrscheinlich. Auch im Zusammenhang mit bekannten Ausbrüchen beim Geflügel durch mit diesem Virus verwandte Geflügelpestviren in Südkorea, Japan oder China wurden bisher keine humanen Erkrankungen berichtet."

    "Ein erhöhtes Risiko für die Allgemeinbevölkerung besteht nicht."


    Bundesinstitut für Risikobewertung
    Mitteilung Nr. 032/2016 des BfR vom 10. November 2016
    Aktueller Vogelgrippe-Ausbruch: Virusübertragung ( H5N8 ) durch den Verzehr von Geflügelfleisch und Geflügelfleischprodukten unwahrscheinlich


    http://www.bfr.bund.de/cm/343/aktuel...scheinlich.pdf

    "Für die Möglichkeit einer Infektion des Menschen durch rohe Eier oder Rohwursterzeugnisse mit Geflügelfleisch von infizierten Tieren gibt es bisher keine Belege. Auf die Einhaltung von Hygieneregeln im Umgang mit und bei der Zubereitung von rohem Geflügelfleisch und Geflügelfleischprodukten sollte grundsätzlich geachtet werden. "


    Was tun mit dem Huhn?
    Allgemeine Küchenhygieneregeln im Umgang mit Eiern, Geflügel, Fleisch
    http://www.bfr.bund.de/de/was_tun_mi...current_page=1
    Geändert von Hanne (21.11.2016 um 20:46 Uhr)

  2. #2
    Gast
    Registriert seit
    23.02.2016
    Beiträge
    1.221
    Themenstarter
    Gefährlich für den Verbraucher:

    http://www.br.de/nachrichten/multire...efahr-102.html

    "66 % des Hähnchenfleischs ist mit antibiotikaresistenten Keimen verunreinigt. Bei der Zubereitung sollte man Einweg-Handschuhe tragen."

    Vogelgrippe ist dagegen keine Gefahr. Fleisch aus Freilandhaltung ist dagegen keine Gefahr.

  3. #3
    Das Problem ist schon lange bekannt, keine Besserung in Sicht, im Gegenteil, erschreckende Zahlen gestern im TV
    Gefährliche Keime im Hähnchenfleisch - Antibiotikaresistente Erreger
    Früher Vorwerkhühner, heute Zwergteckel

Ähnliche Themen

  1. Gefahr bei Kokzidien?
    Von Emmchen1711 im Forum Parasiten
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.04.2016, 15:35
  2. Krähe = Gefahr?
    Von zottellotte im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.01.2015, 20:23
  3. Gefahr für Küken
    Von Tom 1 im Forum Enten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.05.2011, 08:00
  4. Erdkröten- Gefahr??
    Von Riesenhuhn im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.07.2005, 05:50

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •