Seite 742 von 1979 ErsteErste ... 24264269273273873974074174274374474574675279284212421742 ... LetzteLetzte
Ergebnis 7.411 bis 7.420 von 19786

Thema: Wieder Vogelgrippe??

  1. #7411
    EI-genartig :) Avatar von Nicolina
    Registriert seit
    14.05.2012
    Ort
    Regenbogenbutterblümchenland
    PLZ
    25
    Beiträge
    15.974
    Sehr geehrter Herr Habeck,
    Sie gaben zur Kenntnis, dass Sie im Sinne des Tierwohls ( http://www.deutschlandfunk.de/vogelg...icle_id=374896) deutlich zurück rudern und ich zitiere weiter:
    "Dem Grünen-Politiker ist aber auch bewusst: Seine jetzige Politik passt nicht so richtig zu dem Versprechen, mit dem er 2012 angetreten war - für mehr Tierwohl zu sorgen!
    "Und das macht mir auch Bauchschmerzen. Und die Argumente derjenigen, die sagen, das ist ein Konfliktthema zwischen Tierschutz und auch den Verbrauchererwartungen an Freilandhaltung, die nehme ich total ernst. Aber ich bin überzeugt: Wenn die Tiere jetzt nicht in den Ställen wären, würden sie sich in großer Zahl infizieren und müssten elendig verrecken oder müssten getötet werden und das ist noch viel mehr gegen den Tierschutz."
    Was genau nehmen Sie "total ernst" und bereitet ihnen "Bauchschmerzen"- sind es nicht Ihre Worte, dass der Verbraucher angeblich eine "hygienische Haltung" fordern würde?
    "Müssten" getötet werden- aufgrund einer Verdachtslage, welche sich in Vechta ( http://m.oldenburgische-volkszeitung...bile&news=7386) als unsinnig heraus stellte?
    Und "eledig verrrecken"- würden meine Tiere sicher nicht- da angeblich so hoch pathogen, wenn infiziert- diese der Reihe nach tot umfielen.
    Oder haben sich infizierte Tiere aus Asien somit "kurz" vorm Verrecken noch auf den Weg gemacht?
    Wie können Sie ausblenden, dass das Fli immer nur noch den "Verdacht" hat, während http://www.face.eu/sites/default/fil...2016_final.pdf zu deutlich anderen Rückschlüssen kommt?

    Mit gleicher Post an
    AFV
    und die Bundes-Grünen
    
    Liebe Grüße – Nic und die bunte Truppe.

  2. #7412
    Avatar von Tanny
    Registriert seit
    06.05.2013
    Ort
    Raa-Besenbek
    PLZ
    25335
    Land
    D
    Beiträge
    3.507
    Super Nicolina

    kannst Du mir den Brief per mail für die Infoseite schicken?

    www.wildvogel-rettung.de = Zahlen, Daten, Fakten zur Vogelgrippe
    www.aktionsbuendnis-vogelfrei.de

  3. #7413
    Putenflüsterer Avatar von Stallknecht
    Registriert seit
    24.12.2015
    Ort
    Lummerland
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    2.009
    Ich hatte heute ein nettes Streitgespräch bezgl. Hühner im Stall gar nicht schlimm und so viele Eier essen wir ja nun auch nicht. Klar dass ich die Debatte wohl gewonnen habe, nur dabei hatte ich auch ein Faktum angewendet, welches ich hier noch gar nicht gelesen habe.

    Daher hier mal ein Link dazu, keine Ahnung ob es bekannt ist oder nicht, ich denke aber jeder sollte das auch wissen !

    https://www.zentrum-der-gesundheit.d...itteln-ia.html

    Viele Verbraucher erkennen leider einfach absolut nicht was sie da wirklich auf dem Teller haben. Und erzählt man es ihnen gilt man gleich als Spinner ! Selbst mal eine Recherche betreiben, ne das ist zu viel verlangt ! Manchmal ist es echt zum Mäuse melken.

    Ich glaube viele Menschen leben immer noch mit ihrem Tunnelblick in einer schönen heilen Welt ! Wir sind ja schon so alt geworden, was also war schlecht daran, wir wollen mal so weiter machen wie bisher. Ihren Kindern geben sie dann das natürlich auch alles, hinterfragen aber nicht ob sie auch die Chance haben mal so alt zu werden. Einfach lächerlich und absolut dumm so Gehirn gewaschen zu denken.

  4. #7414
    Bio- Nerd Avatar von Okina75
    Registriert seit
    28.03.2010
    PLZ
    5...
    Beiträge
    17.647
    Ja, und genau dieser Tunnelblick ist es, der uns in gar nicht mehr allzu ferner Zukunft den Hals brechen wird- habe echt im Urin, dass das nimmer lange dauert, wenn man sich diesen ganzen egozentrischen Sch...ß ankuckt, der im Verbund mit Massenverblödung und genanntem "Scheuklappismus" überall auf der Welt in den letzten paar Jahren immer und immer mehr in den Vordergrund tritt!!!
    Die Welt ist am Arsch, dass es eigentlich jedem mit funktionierendem Gehirn und ausreichender Sehkraft nur so entgegen spritzen müsste vor bitterer Erkenntnis- Pustekuchen von wegen "die Welt kann 11 Milliarden ernähren"!
    Wir sind heute mit 7.5 ja schon am Zusammenbrechen!!! Nee, Freunde, das dauert nimmer lange, und weder die Massentierhaltung noch hunderte Quadratkilometer große Anbauflächen am Stück werden daran was ändern... Der Fraß wird immer verweichlichter und einheitlicher, die Menschheit dadurch immer kränker und durch die Allgemeinverblödung immer unfähiger, im Ernstfalle auf sich gestellt zu überleben. Nee, wenn es knallt, dann bald und richtig, und dann simmer am Allerwertesten, als Art gesehen- das zeichnet sich immer deutlicher ab.
    (Schon heute muss man uns nur zwei Dinge nehmen: Das Erdöl und die Elektrizität- und schon sind wir wieder im finstersten Neandertal- und das sollte bitter zu denken geben!)

    Auch und gerade im aktuellen Verlauf des Geschehens beobachtbar. Vernünftige Argumente und ansatzweise altruistisch denkende Menschen bleiben und werden immer mehr zu Nischen- und Randerscheinungen und von dieser absolut widerwärtigen tonangebenden Klientel weggedrängt, der das Gros des Volkes dumm sabbernd nachgeifert bzw. nicht im Traum dran denkt, mal was in Frage zu stellen, solange die grundsätzlichen "Bedürfnisse" befriedigt sind- billiges Fressen in beliebiger und jederzeit verfügbarer Menge ohne jede Mühe, stumpfe "Unterhaltung" und ein gewisses Maß an frei bleibenden Grund"rechten", wie Kinder in die Welt setzen, Atmen oder aufs Klo zu gehen...

    Sorry, wenn ich gerade wieder auf 'nem misanthropischen bin, aber nach den tausenden und tausenden und Abertausenden von durch die Bank sinnlosen Geflügel- Zwangstoden, die sich mir in hunderttausendfacher Zahl beim Durchackern der OIE- Reporte erschlossen- Alter, mir vergeht langsam ALLES!
    Hier mal 9000, da mal 12000, dort auch mal 325.000, da mal nur 80, dort 900 oder 5000- pöh, alles Peanuts, Hauptsache, am Jahresende stimmt die Geschäftsbilanz so einigermaßen...

    Führt unsere Initiative zu keinen bewegenden Änderungen, schaffe ich meine Hühner ab und werde Veganer. Bzw. Paläo- Diätetiker oder wie sich das nennt und fresse nur noch Wild und was sich sonst so bietet. Ich will und mag nicht mehr, und erreicht diese widerwärtige Bande da oben an den Drückern, die Wirtschaft und ihre Lobbyisten und Speichellecker wie das FLI und Co. ihr Ziel, dann werde ich 'nen verdammten Teufel tun, fortan brav geläutert mein (huh, ruhig, Brauner...) Essen in Form von wässrigen und konsistenzlosen Massentierhaltungs- Fleischwaren in den Geschäften zu kaufen.
    Nein!
    Wenn die uns Klein- und vernünftige, artgerechte Tierhalter ausstechen, an die Wand spielen und zugrunde richten, dann, liebe Geflügelindustrie und Eure Lobby und abhängige Stiefellecker, werde ich Euch ins Gesicht spucken und lieber überfahrene Viecher von der Straße kratzen, als Euren Fraß zu mir zu nehmen! Verlasst Euch drauf! Von MIR kriegt IHR keinen, KEINEN, Cent mehr!!!
    Geändert von Okina75 (29.12.2016 um 02:37 Uhr)
    Habe gerade 1000 Kalorien verbrannt- Pizza im Ofen vergessen...

  5. #7415
    Hühnerhabacht Avatar von Lau Fente
    Registriert seit
    03.02.2014
    Ort
    Auf dem Lande
    PLZ
    983.
    Land
    Huhngarn
    Beiträge
    3.382
    Gut gebrüllt, Andreas,

    auch wenn du deine Worte mal wieder nicht mit dem Silberlöffelchen gemessen hast. Aber das mußt und sollst du imho auch nicht - ganz und gar nicht.
    Die meisten in diesem "unseren" HüFo ticken ähnlich - warum halten wir sonst unsere Viecher so, wie wir es tun?

    Ich hatte mal, vor wirklich vielen Jahren, es sind bald deren 30, einen älteren Stammgast, Modell "der arme Poet". Seine aus Wirtes Sicht klägliche, dennoch tägliche Zeche, rundete er eher geringfügig mit den stets gleichen Worten auf: "Jedes bisschen hilft".
    Und recht hat er gehabt, jener Hans B. Hartung, der u.a. das Hacker Pschorr Logo in seiner bis jetzt gültigen Form kreierte - jedes bisschen hilft.
    Deswegen sind wir hier, deswegen bist du hier, bin ich hier und alle anderen "Bekloppten" ebenso, die wissen, daß es nur besser werden kann, wenn wir nicht aufhören, "bekloppt" zu sein.


    Liebe Grüße von eurem Lau Ferpel, manchmal ebenso bedrückt wie bekloppt, aber nie aufgebend.
    Geändert von Lau Fente (29.12.2016 um 03:27 Uhr)
    1,0 Goldbrakel, 0,1 Königsberger, 0,1 Vorwerk, 0,1 Sperber, 0,1 Italiener, 0,1 Mixe, 0,3 Ungarnhühner, 4,2 Jungmixe, 1 Ungarnerpel, 0,1 Rouen Claire, 2,4 Mixquaks, Hunde, Katzen, Schafe.

  6. #7416

    Registriert seit
    28.06.2007
    Beiträge
    1.182
    > Hanne erklärt:
    > Von den Genen des Influenza-Viruses kann man nach derzeitigem
    > Stand der Wissenschaft nur die Eigenschaften zweier Proteine auf
    > der Hülle bestimmen, der Rest liegt noch komplett im Dunkeln.

    nein, alle 8 Proteine sind untersucht worden. HA und NA wohl
    etwas mehr, besonders in den aelteren Untersuchungen

    > Das „H“ -Protein sagt aus, wie leicht das Virus Zutritt zur Zelle bekommt,
    > das „N“-Protein, wie leicht es sich wieder löst.

    OK, vereinfach ...

    > Bei einer bestimmten Mutation geht man davon aus, dass es sich dann
    > um HPAI handelt,

    Einfuegung von ~1-4 zusaetzlichen Aminosaueren an der Schnittstelle HA1 und HA2
    (total 566 Aminosaeuren)

    > wenn das Virus sehr leicht Zutritt zur Zelle bekommt und daher stark ansteckend
    > und also auch stark krankmachend sein muss.

    es gibt mehrere Zelltypen, manche werden (leichter) infiziert, manche gar nicht.
    Bei manchen Viren ist die Replikation schneller (6-10 Stunden) Manche koennen
    leichter in Gewebe wandern und andere Organe erreichen. Manche koennen
    der Immunabwehr besser ausweichen , etc. das alles wird von den Mutationen
    bestimmt. Und der Eintritt in die Zelle (Rezeptoren) ist erst die halbe Miete,
    dann Wanderung zum Zellkern (hier spielt vermutlich die HP-Mutation eine Rolle),
    Aufspaltung der Huelle und Freilassung der 8 Segmente,
    Transkrition, Translation, Wieder-Zusammensetzung der Segmente,
    "Heraustrennen" eines Stuecks der Zellhuelle um die eigene Huelle zu formen,
    Verlassen der Zelle, Verhindern, dass das neue Virus erneut gebunden und eingelassen
    wird (NA, -->Tamiflu) etc. viele komplizierte Prozesse.

  7. #7417
    Gast
    Registriert seit
    13.02.2005
    Beiträge
    11.123
    Zitat Zitat von Okina75 Beitrag anzeigen
    Ja, und genau dieser Tunnelblick ist es, der uns in gar nicht mehr allzu ferner Zukunft den Hals brechen wird- habe echt im Urin,
    Selbsterkenntnis ist bekanntermaßen ... und ein Lichtblick! Es wär zu schön ...

    Boah bist Du frustriert, glaub mir als Veganer/Vegetarier bist Du noch mieser drauf. Ich hatte mich vor 10 Jahren auch ähnlich verausgabt ... das läutert, und bringt einem auf den Boden der Tatsachen zurück. Du wirst die Welt nicht umkrempeln können. Die Kultur des Fleischkonsums geht nicht unter - NIE. 2050 werden vorsichtig geschätzt jährlich mehr als 100 Mrd. Stubenküken (Broiler) auf den Opferaltaren/Kühltheken landen. Das wird kein Veganer verhindern können.

    Der Werbeclip sagt auf witzige Weise, was die Gender-Forschung auch weiß. Fleisch gehört seit Urzeiten zum Männerbild (Ideal: Muskelprotz), wie das Salatblatt zum Frauenbild (Ideal:Hungerhaken/Barbie)
    http://faculty.etsu.edu/BUERKLE/pubs...-%20Burger.pdf

  8. #7418
    Gast
    Registriert seit
    13.02.2005
    Beiträge
    11.123
    So und nun der große ...
    Zitat Zitat von Konich Beitrag anzeigen
    Ich fand seine pseudowissenschaftlichen Links schon immer sch*****. Das meiste davon hat er wohl nur selbst verstanden. Eine Diskussion hat es mit ihm ja nie egegeben, er ging auf direkte Ansprache eh nicht ein. Ein Absonderling im Forum, lässt auf einen im leben schliessen.....aber auch egal, im Vogelforum kommt er auch nicht besser an ;-).

    Abhaken!
    Was ist dann Wissenschaft, wenn meine verlinkten Quellen Pseudowissenschaft sein sollen?
    Kannst Du das überhaupt erklären? Es gibt einen Test , um das zu klären, wir können aber auch gern den Zollstock nehmen ... das geht noch schneller.
    Tut mir leid, wenn Du nicht alles verstehst, was ich schreibe, aber das ist nicht meine Schuld! Jeder Mensch kann das Erreichen, was ich erreicht habe, andere erreichen sogar noch mehr - intellektuelle Stagnation ist keine Entschuldigung für menschenverachtende Äußerungen!
    Lese erstmal, was Lexx, Gänseerpel und ich im Verlauf der letzten Hysterie für eine akribische Recherchearbeit gemacht haben.
    Das was wir da in den Vogelforen zusammen getragen haben, gibt es in sonst keinem deutschen Forum!
    Die ganzen User die sich damals in den Vogelforen konstruktiv eingesetzt haben und schließlich auch im Fall Munin/Hupperich hinter mir gestanden sind (inklusive der Admins- anders als hier!), sind einfach nicht mehr aktiv. Die haben offenkundig besseres zu tun, als so am Rad zu drehen, wie die hysterische Masse hier.
    Ich hoffe, dass wenigstens Raven & Detlef oder vielleicht sogar Gänseerpel irgendwann wieder was konstruktives in dem Vogelgrippe-Unterforum dort beitragen.

    Achja: Einer dieser User hat Ende Oktober 2007 den Hupperich (und auch die Meute der hiesigen Foren-Giftspritzen z.B. zum Thema Homöopathie) in einer PM an mich perfekt und vorausschauend analysiert.

    [... Private Korrespondez entfernt]
    Achja, Hans Tolzin, der Moderator in Hupperichs Gegenpropaganda-Forum geht jetzt in die Politik.
    Dazu hab ihr ihm vielleicht verholfen. Die Zeit postfaktischer Gesundheitspolitik ist reif.
    Ihr könnt stolz sein!
    [Link entfernt]

    ...(edit)

    Abschliessend für die Wissensdurstigen ein letzter Tipp.
    Um sich umfassend vogelgrippetechnisch schlau zu machen gibt es.
    http://flutracker.com
    z.B. Sonst gibt es ja noch das Forum, wo man gsgs hauptsächlich findet.
    Gänseerpel ist da Moderator aber ewig nicht mehr aktiv, seit er mit Geflügel aufgehört hat.
    ausserdem findet man ein unendliche Quelle an Studien bei
    http://flu.org.cn/en/default.html

    ...(edit)
    Geändert von AnnTye (29.12.2016 um 12:31 Uhr) Grund: 2. edit Private Korrespondenz und Link entfernt

  9. #7419
    Avatar von franggenhuhn
    Registriert seit
    03.12.2013
    Ort
    Weißenburg
    PLZ
    91781
    Land
    Franggen
    Beiträge
    1.912
    Ich kann nur für mich sprechen:

    Es tut mir sehr leid, redcap, dass Du keinen Weg gefunden hast "unsere Sache" weiter mit zu tragen.

    Im Grunde kämpfen wir hier alle für das eine Ziel. Unwahrheiten zu hinterleuchten und Fakten aufzudecken.
    Wie dieser Kampf am Ende ausgehen wird ist völlig offen.
    Selbstverständlich hoffen wir alle, dass wir, auch wenn es nicht einen kompletten Umbruch in der Denke bezüglich Aufstallpflicht geben wird, doch zumindest einige gut informierte Menschen mehr geben wird.

    Jeder tut das, was er am Besten kann. Einige bis zur Erschöpfung.
    Ich bin stolz ein kleines Teil in diesem riesigen Puzzle zu sein.

    Schade, dass Du keines mehr sein möchtest.

    Liebe Grüße
    Micha
    Der Gott der kleinen Dinge kam nicht mehr vor,wurde sinnlos zerrieben von dem im Grunde gänzlich unwichtigen Unternehmen,das Leben auf alle Fälle und unter allen Umständen an jedem Tag von morgens bis abends erfolgreich zu gestalten.J.B.-Eifel-Bullen

  10. #7420

    Registriert seit
    15.03.2014
    Beiträge
    371
    Zitat Zitat von franggenhuhn Beitrag anzeigen
    Im Grunde kämpfen wir hier alle für das eine Ziel. Unwahrheiten zu hinterleuchten und Fakten aufzudecken.

    Ja, weil betroffen. Meine Fasane und Hühner haben statt 2000qm 20qm zum leben, mit hauen und stechen....
    Die die nicht betroffen sind, oder Verschwörungstheoretiker.... das spar ich mir jetzt weil das Geschreibsel mit Symtomen enden würde wie bei Andreas, höchst emotional.

    Jetzt haben wir endlich in Aschaffenburg laut FLI unsere Pandemie, der gefundene Schwan hat H5N8
    http://www.main-echo.de/e-paper/deta...9566,18931,,16
    Geändert von Winterurlauber (29.12.2016 um 09:58 Uhr)

Seite 742 von 1979 ErsteErste ... 24264269273273873974074174274374474574675279284212421742 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Geflügelpest/ Vogelgrippe= gehts schon wieder los?
    Von Gockie2012 im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.12.2015, 22:33
  2. Vogelgrippe - nicht schon wieder :-(
    Von HellaWahnsinn im Forum Vogelgrippe (Geflügelpest - Aviäre Influenza)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.12.2015, 09:01
  3. Vogelgrippe in den USA
    Von zfranky im Forum Vogelgrippe (Geflügelpest - Aviäre Influenza)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.05.2015, 14:52
  4. Wieder ein Neuling, wieder Fragen ...
    Von Feivel im Forum Der Auslauf
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.09.2013, 07:37
  5. Alle Jahre wieder - und immer wieder schön
    Von bauernhof im Forum Naturbrut
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.07.2010, 09:59

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •