Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Thema: Kalkbeinmilben?

  1. #21
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Kärnten (Österreich)
    Beiträge
    12.495
    Hallo Stefan, die schwarzen Stellen hören sich seeeeehr nach Ballengeschwür an! Meine "unterernährte" Plymouth (ca. 4 kg) hat/hatte das auch. Auf Anraten meiner TÄ habe ich mir Vetramil (Honigsalbe) gekauft. Die ist wirklich erstklassig. Zwar schweineteuer, aber man braucht nicht viel, nur dünn auftragen. Huhn in ein Fußbad (mit Käsepappeltee/Malve) gestellt und anschließend Vetramil drauf. Innerhalb ein paar Tagen konnte ich die schwarzen Stellen mit dem Fingernagel "abpuhlen". Auch Lara hier vom Forum hat mit dieser Salbe gute Erfolge gehabt.
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Sulmtaler, 0,1 Zwerg, 0,2 Brabanter Bauernhühner, 0,2 schwed. Isbar, 1,3 Mixe, 0,4 Sundheimer, 1,3 Mix-Junghühner, 0,3,1 Plymouth rock gestreift, 2,0 Laufenten, 0,2 Legewachteln, 0,1 Wälderdackel

  2. #22
    Babbischer Babbsagg Avatar von Gallo Blanco
    Registriert seit
    04.07.2013
    Ort
    El Fondò de les Neus
    PLZ
    03688
    Land
    Spanien
    Beiträge
    2.867
    Ob ich so eine Salbe hier bekomme, wage ich zu bezweifeln und der Hahn wiegt gerade mal 2 kg, daran kanns nicht liegen.

    Liegt vielleicht auch an den vielen Steinen die ich im Auslauf habe, komischerweise hat kein anderes Tier das, nur der Leghorn-Hahn und die Leghornhenne.

    Ich sags mal so, ich habe noch 2 Junghähne die mir sowieso besser gefallen, wenn nichts mehr geht, ich habe Nachrücker. Dann geht er nach Sibirien. Züchten wollte ich sowieso nicht mit ihm.
    Um die Henne wäre es schade, bei ihr ist es nur ein ganz klein wenig, ich denke das bekomme ich hin.

    Beim Hahn warte ich mal ab.

    Gruss Stefan
    Ich habe keinen Lifestyle, ich lebe, das reicht mir.

  3. #23
    Hundenärrin Avatar von Freddy
    Registriert seit
    21.05.2008
    Land
    Germany
    Beiträge
    6.277
    Hmm ich hab da mal ne ganz andere Frage, sind ja hier doch einige nicht aus Deutschland. Was ist denn mit Amazon? Versenden die nicht ins Ausland? Dort könnte man doch bestellen, wenn das innerorts so schwer bis gar nicht zu besorgen ist.
    Glück ist das einzige, was wir geben können, ohne es selbst zu haben.

    Carmen Sylva

  4. #24

    Registriert seit
    15.06.2016
    Land
    Schweden
    Beiträge
    146
    Da kann ich etwas zu schreiben... Doch, das geht schon. In manchen Fällen zumindest, nämlich wenn auch Versand außerhalb Deutschlands angeboten wird. Das ist nicht immer der Fall. Allerdings muss man bisweilen doch recht hohe Versandgebühren bezahlen, wenn die dann den Wert der bestellten Ware empfindlich übersteigen, überlegt man sich doch, ob das Sinn macht. Ich kann jetzt nur für Schweden sprechen, relativ neu scheint zu sein, daß bestimmte Waren bei einer Bestellsumme über ca. 40 € kostenlos versendet werden. Das ist schon mal nicht verkehrt. Allderdings bin ich so eingestellt, wenn man etwas hier bekommen kann und die Schweden scheinen Ballistol doch zu kennen, versuche ich es erstmal hier, bevor ich es durch halb Europa schicken lasse. LG

  5. #25
    Babbischer Babbsagg Avatar von Gallo Blanco
    Registriert seit
    04.07.2013
    Ort
    El Fondò de les Neus
    PLZ
    03688
    Land
    Spanien
    Beiträge
    2.867
    Zitat Zitat von Freddy Beitrag anzeigen
    Hmm ich hab da mal ne ganz andere Frage, sind ja hier doch einige nicht aus Deutschland. Was ist denn mit Amazon? Versenden die nicht ins Ausland? Dort könnte man doch bestellen, wenn das innerorts so schwer bis gar nicht zu besorgen ist.
    Aus Prinzip würde ich niemals bei Amazon bestellen, Sklaventreiberei unterstütze ich in keinster Weise.

    Und Olivenöl hilft, sogar recht schnell.
    Einzigster kleiner Nachteil, die Beine haben im Moment eine "komische" Farbe.

    Gruss Stefan
    Ich habe keinen Lifestyle, ich lebe, das reicht mir.

  6. #26

    Registriert seit
    15.06.2016
    Land
    Schweden
    Beiträge
    146

  7. #27
    Avatar von PPP
    Registriert seit
    02.08.2015
    PLZ
    5.....
    Beiträge
    8.359
    Zitat Zitat von Gallo Blanco Beitrag anzeigen
    Aus Prinzip würde ich niemals bei Amazon bestellen, Sklaventreiberei unterstütze ich in keinster Weise.

    Und Olivenöl hilft, sogar recht schnell.
    Einzigster kleiner Nachteil, die Beine haben im Moment eine "komische" Farbe.

    Gruss Stefan
    Finde ich gut....Aber mira, hombre:

    http://www.deporvillage.com/ballisto...FcFuGwod9ZsD6w

    Schönen Gruß von der spanisch-portiguiesischen Patchwork Familie....
    Alles gut,....das Nati

    Ich verpasse alle Tage meines Lebens, wenn ich heute nur an morgen denke!
    (Clara Louise)

  8. #28
    Babbischer Babbsagg Avatar von Gallo Blanco
    Registriert seit
    04.07.2013
    Ort
    El Fondò de les Neus
    PLZ
    03688
    Land
    Spanien
    Beiträge
    2.867
    Zitat Zitat von PPP Beitrag anzeigen
    Finde ich gut....Aber mira, hombre:

    http://www.deporvillage.com/ballisto...FcFuGwod9ZsD6w

    Schönen Gruß von der spanisch-portiguiesischen Patchwork Familie....
    Oh vielen Dank für den link,
    bin sogar Kunde bei denen, wusste aber nicht das die auch so etwas im Sortiment haben.

    Muchas gracias

    un saludo, Stefan
    Ich habe keinen Lifestyle, ich lebe, das reicht mir.

  9. #29
    Babbischer Babbsagg Avatar von Gallo Blanco
    Registriert seit
    04.07.2013
    Ort
    El Fondò de les Neus
    PLZ
    03688
    Land
    Spanien
    Beiträge
    2.867
    Nochmal ne Frage:

    Da die Sache mit dem Olivenöl gut anschlägt, auch was die Ballen anbelangt,
    wie lange sollte die Behandlung mit dem Öl fortgesetzt werden?

    Heute war er schon wesentlich öfters zu Fuss unterwegs und hat sich nur ganz wenig auf die Erde gesetzt.
    Das Gefieder sieht zwar durch das Öl etwas mitgenommen aus, aber Hauptsache ich kann die Füsse gut retten.

    Heute Abend gibts wieder die Intensiv-Ölung und mal schauen wie sich das weiterentwickelt.
    Olivenöl habe ich ja noch genügend!

    Gruss Stefan
    Ich habe keinen Lifestyle, ich lebe, das reicht mir.

  10. #30
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Kärnten (Österreich)
    Beiträge
    12.495
    Schön, dass es deinem Buben besser geht.
    Ich würde die Behandlung so machen, wenn eine Besserung eintritt, dann nur mehr jeden 2. Tag usw. Einfach die Intervalle immer verlängern. Was ich so gehört habe, sind Kalkbeinmilben ja durchaus hartnäckig. Da würde ich nach Heilung noch ein paar Tage weiter behandeln.
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Sulmtaler, 0,1 Zwerg, 0,2 Brabanter Bauernhühner, 0,2 schwed. Isbar, 1,3 Mixe, 0,4 Sundheimer, 1,3 Mix-Junghühner, 0,3,1 Plymouth rock gestreift, 2,0 Laufenten, 0,2 Legewachteln, 0,1 Wälderdackel

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Kalkbeinmilben :(
    Von binchen87 im Forum Parasiten
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.12.2013, 22:20
  2. Kalkbeinmilben /Fußräude
    Von conny im Forum Geflügelkrankheiten zum Nachschlagen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.04.2011, 10:04
  3. Kalkbeinmilben? was kann ich machen?
    Von Mimmel im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.10.2010, 14:58
  4. Exner Petguarad - Kalkbeinmilben
    Von pepemurcks im Forum Parasiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.01.2009, 15:19
  5. kalkbeinmilben
    Von sarah im Forum Parasiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.12.2005, 19:32

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •