Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Impfstoff-Liste ND-Impfung

  1. #1
    Moderator Avatar von zfranky
    Registriert seit
    14.06.2014
    Ort
    Essen
    Beiträge
    8.451

    Impfstoff-Liste ND-Impfung

    So, liebe hühnerverrückte Gemeinde...

    Wie versprochen, die Liste mit den zur Zeit in Deutschland zugelassenen Impfstoffen gegen Newcastle-Disease.

    Aufgelistet nach Name, Antigeninhalt ( es gibt eben auch einige Kombi-Impfungen ), Art der Anwendung, falls angegeben Hinweise bezüglich eventueller Anwendungsbeschränkungen ( wenn da nichts steht, dürfen auch legende Tiere geimpft werden) und Hersteller.

    Preise, Verfügbarkeit, Dauer der Immunität etc. bitte bei eurem Tierarzt nachfragen.
    Prinzipiell kann man aber sagen, dass eine lange Immunität über 6-12 Wochen hinaus nur mit Injektionsimpfstoffen, eventuell nach vorhergehender Trinkwasserimpfung erreicht werden kann.

    Zumindest könnt ihr nun kontrollieren, ob der der von euch verwendete Impfstoff auch wirklich für eure Truppe geeignet ist.

    Liebe Grüße

    Frank

    edit: So, aufgrund einer Diskussion heute im Forum ist mir aufgefallen, dass es sinnvoll wäre mitanzugeben, ab wann der Impfstoff verwendet werde kann. Dies habe ich nun eingefügt.
    Geändert von zfranky (29.03.2018 um 23:52 Uhr) Grund: Edit
    **Es gibt keine Schlummertaste an einem Huhn, das Frühstück will...**

    nach 20 Jahren endlich wieder Hühner, spontaner Bruteier-Kauf bei Ebay, geliefert in die Packstation, Oktober 2014 erste Naturbrut... ein bisschen Natur in der Stadt..

    Aktuell 2,20 New Hampshire dazu Pferd, Katze und Bienen ...

  2. #2
    Moderator Avatar von zfranky
    Registriert seit
    14.06.2014
    Ort
    Essen
    Beiträge
    8.451
    Themenstarter
    Impfstoffliste ND-Impfung


    AviPro ND C131

    Antigene/Antikörper
    PMV-1 (Newcastle Disease Virus) St. Clone 131

    Anwendung am/im Auge
    Eingeben über das Trinkwasser
    zur Inhalation

    Zur intraokularen Verabreichung, für Trinkwasser oder als Sprayanwendung nach Auflösung.
    Zur Anwendung bei Hühnern ab dem 14. Lebenstag.


    Zulassungsinhaber/Vertreiber
    Lohmann Animal Health GmbH
    __________________________________________________ ______________________

    Nobilis RT + IBmulti + ND + EDS, Emulsion zur Injektion für Hühner

    Antigene/Antikörper
    • EDS-Virus, St. BC14
    • IB-Virus, St. M41
    • PMV-1 (Newcastle Disease Virus), Rhinotracheitis-Virus, St. 249G
    • PMV-1 (Newcastle Disease Virus), Rhinotracheitis-Virus, St. BUT1 8544
    • PMV-1 (Newcastle Disease Virus), St. Clone 30

    *intramuskuläre Anwendung

    Die Impfung mit Nobilis RT + IBmulti + ND + EDS sollte zwischen der 14. und 20. Lebenswoche, jedoch nicht später als 4 Wochen vor dem erwarteten Legebeginn erfolgen.

    Anwendung während der Trächtigkeit, Laktation oder der Legeperiode
    Nicht während der Legeperiode oder innerhalb von 4 Wochen vor Beginn der Legeperiode anwenden.

    Zulassungsinhaber/Vertreiber
    Intervet Deutschland GmbH
    __________________________________________________ ______________________

    Nobilis RT + IBmulti + G + ND, Emulsion zur Injektion für Hühner

    Antigene/Antikörper
    • IB-Virus, St. D207/274
    • IB-Virus, St. M41
    • IBD-Virus, St. D78
    • PMV-1 (Newcastle Disease Virus), Rhinotracheitis-Virus, St. BUT1 8544
    PMV-1 (Newcastle Disease Virus), St. Clone 30

    intramuskuläre Anwendung

    Die Impfung mit Nobilis RT + IBmulti + G + ND sollte zwischen der 14. und 20. Lebenswoche, jedoch nicht später als 4 Wochen vor dem erwarteten Legebeginn erfolgen.

    Anwendung während der Trächtigkeit, Laktation oder der Legeperiode
    Nicht während der Legeperiode oder innerhalb von 4 Wochen vor Beginn der Legeperiode anwenden.

    Zulassungsinhaber/Vertreiber
    Intervet Deutschland GmbH
    __________________________________________________ ______________________

    Gallimune 303 ND+IB+ART, Wasser-in-Öl-Emulsion zur Injektion für Hühner (Elterntiere und Junghennen)

    Antigene/Antikörper
    • IB-Virus, St. M41
    • PMV-1 (Newcastle Disease Virus), Rhinotracheitis-Virus, St. VC03
    • PMV-1 (Newcastle Disease Virus), St. Ulster 2C

    intramuskuläre Anwendung

    Eine Dosis (0,3 ml) ist ab einem Alter von 18 Wochen und mindestens 4 Wochen nach der Vorimpfung (Priming) mit den Lebendimpfstoffen gegen Newcastle-Krankheit (Stamm Hitchner B1 oder VG/GA), Infektiöse Bronchitis (Stamm Mass H120) und Aviäres Pneumovirus (Stamm PL21) intramuskulär zu verabreichen.


    Anwendung während der Trächtigkeit, Laktation oder der Legeperiode
    Nicht anwenden innerhalb von 2 Wochen vor Legebeginn und während der Legeperiode.

    Zulassungsinhaber/Vertreiber
    Merial GmbH
    __________________________________________________ ______________________

    Gallimune 407 ND+IB+EDS+ART, Wasser-in-Öl-Emulsion zur Injektion für Hühner (Elterntiere und Junghennen)


    Antigene/Antikörper
    • EDS-Virus, St. V127
    • IB-Virus, St. M41
    • PMV-1 (Newcastle Disease Virus), Rhinotracheitis-Virus, St. VC03
    • PMV-1 (Newcastle Disease Virus), St. Ulster 2Cintramuskuläre Anwendung

    intramuskuläre Anwendung

    Eine Dosis (0,3 ml) ist ab einem Alter von 18 Wochen und mindestens 4 Wochen nach Priming mit den Lebendimpfstoffen gegen Newcastle-Krankheit (Stamm Hitchner B1 oder VG/GA), Infektiöse Bronchitis (Stamm Mass H120) und Aviäres Pneumovirus (Stamm PL21) intramuskulär zu verabreichen.


    Anwendung während der Trächtigkeit, Laktation oder der Legeperiode
    Nicht anwenden innerhalb von 2 Wochen vor Legebeginn und während der Legeperiode.

    Zulassungsinhaber/Vertreiber
    Merial GmbH
    __________________________________________________ ______________________

    Nobilis RT + IBmulti + G + ND, Emulsion zur Injektion für Hühner

    Antigene/Antikörper
    • IB-Virus, St. D207/274
    • IB-Virus, St. M41
    • IBD-Virus, St. D78
    • PMV-1 (Newcastle Disease Virus), Rhinotracheitis-Virus, St. BUT1 8544
    PMV-1 (Newcastle Disease Virus), St. Clone 30

    intramuskuläre Anwendung

    Die Impfung mit Nobilis RT + IBmulti + G + ND sollte zwischen der 14. und 20. Lebenswoche, jedoch nicht später als 4 Wochen vor dem erwarteten Legebeginn erfolgen.

    Anwendung während der Trächtigkeit, Laktation oder der Legeperiode
    Nicht während der Legeperiode oder innerhalb von 4 Wochen vor Beginn der Legeperiode anwenden.

    Zulassungsinhaber/Vertreiber
    Intervet Deutschland GmbH
    __________________________________________________ ______________________

    Nobilis RT + IBmulti + ND + EDS, Emulsion zur Injektion für Hühner

    Antigene/Antikörper
    • EDS-Virus, St. BC14
    • IB-Virus, St. M41
    • PMV-1 (Newcastle Disease Virus), Rhinotracheitis-Virus, St. 249G
    • PMV-1 (Newcastle Disease Virus), Rhinotracheitis-Virus, St. BUT1 8544
    • PMV-1 (Newcastle Disease Virus), St. Clone 30

    intramuskuläre Anwendung

    Die Impfung mit Nobilis RT + IBmulti + ND + EDS sollte zwischen der 14. und 20. Lebenswoche, jedoch nicht später als 4 Wochen vor dem erwarteten Legebeginn erfolgen.

    Anwendung während der Trächtigkeit, Laktation oder der Legeperiode
    Nicht während der Legeperiode oder innerhalb von 4 Wochen vor Beginn der Legeperiode anwenden.

    Zulassungsinhaber/Vertreiber
    Intervet Deutschland GmbH
    __________________________________________________ ______________________

    Nobilis Reo + IB + G + ND, Emulsion zur Injektion für Hühner

    Antigene/Antikörper
    • IB-Virus, St. M41
    • IBD-Virus, St. D78
    • PMV-1 (Newcastle Disease Virus), St. Clone 30
    • Reovirus, St. 1733
    Reovirus, St. 2408

    intramuskuläre Anwendung
    subkutane Anwendung

    Die Impfung sollte vorzugsweise zwischen der 16. und 20. Lebenswoche, jedoch nicht später als 4 Wochen vor dem erwarteten Legebeginn erfolgen. Um eine optimale Immunisierung (Booster) zu erreichen, müssen die Tiere zuvor mit Lebendimpfstoff gegen Reovirus-Infektionen, die Infektiöse Bronchitis (Typ Massachusetts), die Infektiöse Bursitis (Gumboro) und die Newcastle Krankheit geimpft werden (Priming). Der beste Impfschutz wird erzielt, wenn zwischen der letzten IB-, ND-, Reo- bzw. Gumboro-Lebendimpfung und der Anwendung von Nobilis Reo + IB + G + ND mindestens 4 Wochen, besser aber 6 Wochen liegen.
    Nach korrekt durchgeführtem Impfprogramm ist der Impfschutz in der Regel für die gesamte Legeperiode ausreichend und die Nachkommen sind in den ersten Lebenswochen durch Übertragung maternaler Antikörper gegen die virale Arthritis und Tenosynovitis sowie gegen die Infektiöse Bursitis geschützt.

    Anwendung während der Trächtigkeit, Laktation oder der Legeperiode
    Nobilis Reo + IB + G + ND kann auch an bereits legende Tiere verabreicht werden, infolge der Manipulation während des Impfens kann jedoch vorübergehend ein Legeleistungsrückgang auftreten. (Siehe ″Dosierung und Art der Anwendung″)

    Zulassungsinhaber/Vertreiber
    Intervet Deutschland GmbH
    __________________________________________________ ______________________

    Nobilis Newcavac

    Antigene/Antikörper
    PMV-1 (Newcastle Disease Virus), St. Clone 30

    intramuskuläre Anwendung
    subkutane Anwendung

    Die Impfung sollte vorzugsweise zwischen der 16. und 20. Lebenswoche, jedoch nicht später als 4 Wochen vor dem erwarteten Legebeginn erfolgen. Um eine optimale Immunisierung (Booster) zu erreichen, müssen die Tiere zuvor mit NDV-Lebendimpfstoff geimpft werden (Priming). Der beste Impfschutz wird erzielt, wenn zwischen der letzten NDV-Lebendimpfung und der Anwendung von Nobilis Newcavac mindestens 4 Wochen, besser aber 6 Wochen oder mehr liegen.
    Nach korrekt durchgeführtem Impfprogramm ist der Impfschutz in der Regel für die gesamte Legeperiode ausreichend.

    Anwendung während der Trächtigkeit, Laktation oder der Legeperiode
    Nobilis Newcavac kann auch an bereits legende Tiere verabreicht werden, infolge der Manipulation während des Impfens kann jedoch vorübergehend ein Legeleistungsrückgang auftreten.

    Zulassungsinhaber/Vertreiber
    Intervet Deutschland GmbH
    __________________________________________________ ______________________

    Nobilis ND Clone 30, Lyophilisat zur Herstellung einer Suspension zur oculo-nasalen Instillation zur Verabreichung als Spray oder über das Trinkwasser, für Hühner und Puten

    Antigene/Antikörper
    • PMV-1 (Newcastle Disease Virus), St. Clone 30

    Anwendung am/im Auge
    Anwendung auf der Haut/Hautanhangsorgane
    Eingeben/gastrointestinale Anwendung
    nasale Anwendung

    Nobilis ND Clone 30 kann bei gesunden Tieren ab dem 1. Lebenstag eingesetzt werden.

    Zulassungsinhaber/Vertreiber
    Intervet Deutschland GmbH
    __________________________________________________ ______________________

    Nobilis Ma5 + Clone 30, Lyophilisat zur Herstellung einer Suspension

    Antigene/Antikörper
    • IB-Virus, Serotyp Massachusetts, St. Ma5
    PMV-1 (Newcastle Disease Virus), St. Clone 30

    Anwendung am/im Auge
    Anwendung auf der Haut/Hautanhangsorgane
    Eingeben/gastrointestinale Anwendung
    nasale Anwendung

    Nobilis ND Clone 30 kann bei gesunden Tieren ab dem 1. Lebenstag eingesetzt werden.

    Anwendung während der Trächtigkeit, Laktation oder der Legeperiode
    Bei bereits legenden Tieren kann in der Folge vorübergehend ein Legeleistungsrückgang auftreten.

    Zulassungsinhaber/Vertreiber
    Intervet Deutschland GmbH
    __________________________________________________ ______________________

    Nobilis IBmulti+ND+EDS, Emulsion zur Injektion für Hühner

    Antigene/Antikörper
    • Adeno-Virus, St. BC-14
    • IB-Virus, St. D207/274
    • IB-Virus, St. M41
    PMV-1 (Newcastle Disease Virus), St. Clone 30

    intramuskuläre Anwendung
    subkutane Anwendung

    Die Impfung mit Nobilis IBmulti+ND+EDS sollte zwischen der 14. und 20. Lebenswoche, jedoch nicht später als 4 Wochen vor dem erwarteten Legebeginn erfolgen.
    Falls zur Vorimpfung Lebendimpfstoffe gegen die Infektiöse Bronchitis und die Newcastle Krankheit angewandt wurden, sollte Nobilis IBmulti+ND+EDS frühestens 4 Wochen nach Verabreichung dieser Lebendimpfstoffe eingesetzt werden.

    Anwendung während der Trächtigkeit, Laktation oder der Legeperiode
    Nicht anwenden bei legenden Hühnern und/oder innerhalb von 4 Wochen vor Beginn der Legeperiode.

    Zulassungsinhaber/Vertreiber
    Intervet Deutschland GmbH
    __________________________________________________ ______________________

    Nobilis IBmulti + ND , Injektionssuspension für Hühner

    Antigene/Antikörper
    • IB-Virus, St. D274
    • IB-Virus, St. M41
    PMV-1 (Newcastle Disease Virus), St. Clone 30

    intramuskuläre Anwendung
    subkutane Anwendung

    Die Impfung sollte vorzugsweise zwischen der 16. und 20. Lebenswoche, jedoch nicht später als 4 Wochen vor dem erwarteten Legebeginn erfolgen. Um eine optimale Immunisierung (Booster) zu erreichen, müssen die Tiere zuvor mit Lebendimpfstoff gegen die infektiöse Bronchitis (Typ Massachusetts und Stamm D274) und die Newcastle-Krankheit geimpft werden (Priming).

    Anwendung während der Trächtigkeit, Laktation oder der Legeperiode
    Nobilis IB Multi + ND kann auch an bereits legende Tiere verabreicht werden, infolge der Manipulation während des Impfens kann jedoch vorübergehend ein Legeleistungsrückgang auftreten.

    Zulassungsinhaber/Vertreiber
    Intervet Deutschland GmbH
    __________________________________________________ ______________________

    Nobilis IB+ND+EDS, Emulsion zur Injektion für Hühner

    Antigene/Antikörper
    • Adeno-Virus, St. BC-14
    • IB-Virus, St. M41
    PMV-1 (Newcastle Disease Virus), St. Clone 30

    intramuskuläre Anwendung
    subkutane Anwendung

    Die Impfung sollte vorzugsweise zwischen der 16. und 20. Lebenswoche, jedoch nicht später als 4 Wochen vor dem erwarteten Legebeginn erfolgen. Um eine optimale Immunisierung (Booster) zu erreichen, müssen die Tiere zuvor mit Lebendimpfstoffen gegen die Infektiöse Bronchitis (Typ Massachusetts) und die Newcastle Krankheit immunisiert werden.

    Anwendung während der Trächtigkeit, Laktation oder der Legeperiode
    Nobilis IB + ND + EDS kann auch an bereits legende Tiere verabreicht werden, infolge der Manipulation während des Impfens kann jedoch vorübergehend ein Legeleistungsrückgang auftreten. (Siehe ″Dosierung und Art der Anwendung″)

    Zulassungsinhaber/Vertreiber
    Intervet Deutschland GmbH
    __________________________________________________ ______________________

    Nobilis IB+ND

    Antigene/Antikörper
    • IB-Virus, St. M41
    PMV-1 (Newcastle Disease Virus), St. Clone 30

    intramuskuläre Anwendung
    subkutane Anwendung

    Die Impfung sollte vorzugsweise zwischen der 16. und 20. Lebenswoche, jedoch nicht später als 4 Wochen vor dem erwarteten Legebeginn erfolgen. Um eine optimale Immunisierung (Booster) zu erreichen, müssen die Tiere zuvor mit Lebendimpfstoffen gegen die infektiöse Bronchitis (Typ Massachusetts) und die Newcastle Krankheit immunisiert werden.
    Der beste Impfschutz wird erzielt, wenn zwischen der letzten IB- bzw. ND-Lebendimpfung und der Anwendung von Nobilis IB+ND mindestens 4 Wochen, besser aber 6 Wochen liegen.

    Anwendung während der Trächtigkeit, Laktation oder der Legeperiode
    Nobilis IB+ND kann auch an bereits legende Tiere verabreicht werden, infolge der Manipulation während des Impfens kann jedoch vorübergehend ein Legeleistungsrückgang auftreten.

    Zulassungsinhaber/Vertreiber
    Intervet Deutschland GmbH
    __________________________________________________ ______________________

    Nobilis IB + G + ND

    Antigene/Antikörper
    • IB-Virus, St. M41
    • IBD-Virus, St. D78
    PMV-1 (Newcastle Disease Virus), St. Clone 30

    intramuskuläre Anwendung
    subkutane Anwendung

    Jedem Impfling werden 0,5 ml des Impfstoffes subkutan unter die Nackenhaut oder intramuskulär in die Brust- oder Schenkelmuskulatur injiziert. Die Impfung sollte vorzugsweise zwischen der 14. und 20. Lebenswoche jedoch nicht später als 4 Wochen vor dem erwarteten Legebeginn erfolgen.
    Um eine optimale Immunisierung zu erreichen, sollten die Tiere zuvor mit Lebendimpfstoff gegen die infektiöse Bronchitis, die infektiöse Bursitis und die Newcastle-Krankheit geimpft werden. Der beste Impfschutz wird erzielt, wenn die Impfung mit inaktiviertem Impfstoff frühestens 4 Wochen nach der Impfung mit Lebendimpfstoffen erfolgt.

    Zulassungsinhaber/Vertreiber
    Intervet Deutschland GmbH
    __________________________________________________ ______________________

    Poulvac ND Hitchner B1, Lyophilisat zur Herstellung einer Suspension zur Applikation über das Trinkwasser für Hühner

    Antigene/Antikörper
    • PMV-1 (Newcastle Disease Virus), St. Hitchner B1

    Eingeben/gastrointestinale Anwendung

    ANWENDUNGSGEBIETEZur aktiven Immunisierung von gesunden Hühnern ab einem Alter von 2 Wochen gegen die Newcastle-Krankheit.

    Beginn der Immunität: 3 Wochen nach Impfung
    Dauer der Immunität: 5 Wochen

    Anwendung während der Trächtigkeit, Laktation oder der Legeperiode
    Nicht anwenden während der Legeperiode.

    Zulassungsinhaber/Vertreiber
    Zoetis Deutschland GmbH
    __________________________________________________ ______________________

    Nobilis ND C2

    Antigene/Antikörper
    PMV-1 (Newcastle Disease Virus), St. Hitchner B1

    Anwendung am/im Auge
    Anwendung auf der Haut/Hautanhangsorgane
    Eingeben über das Trinkwasser
    nasale Anwendung

    Oculo-nasale Impfung mittels Augen- oder Nasentropfmethode oder (Grob-)Spray-Applikation.

    Einmalig 1 Impfstoffdosis pro Tier ab dem 1. Lebenstag.

    Anwendung während der Trächtigkeit, Laktation oder der Legeperiode
    Nicht bei legenden Hühnern oder innerhalb von 4 Wochen vor Beginn der Legeperiode anwenden (da die Unbedenklichkeit in dieser Phase nicht untersucht wurde).

    Zulassungsinhaber/Vertreiber
    Intervet Deutschland GmbH
    __________________________________________________ ______________________

    AviPro ND HB1, Lyophilisat zur Herstellung einer Suspension für Hühner

    Antigene/Antikörper
    • PMV-1 (Newcastle Disease Virus), St. Hitchner B1

    Anwendung auf der Haut/Hautanhangsorgane
    Eingeben über das Trinkwasser
    Eingeben/gastrointestinale Anwendung

    Gebrauchsfertigen Impfstoff sofort nach dem Auflösen verabreichen. AviPro ND HB1 kann ab dem 1. Lebenstag eingesetzt werden.

    Anwendung während der Trächtigkeit, Laktation oder der Legeperiode
    Nicht anwenden bei Zuchttieren während der Legeperiode und/oder innerhalb von 4 Wochen vor Beginn der Legeperiode.

    Zulassungsinhaber/Vertreiber
    Elanco Animal Health
    __________________________________________________ ______________________

    AviPro ND Lasota

    Antigene/Antikörper
    • PMV-1 (Newcastle Disease Virus), St. La Sota

    Anwendung am/im Auge
    Anwendung auf der Haut/Hautanhangsorgane
    Eingeben über das Trinkwasser
    Eingeben/gastrointestinale Anwendung

    Der Impfstoff kann ab dem 14. Lebenstag eingesetzt werden.

    Anwendung während der Trächtigkeit, Laktation oder der Legeperiode
    Nicht bei Zuchttieren während der Legeperiode anwenden.

    Zulassungsinhaber/Vertreiber
    Elanco Animal Health
    Lohmann Animal Health GmbH
    __________________________________________________ ______________________

    Gallimune 407 ND+IB+EDS+ART, Wasser-in-Öl-Emulsion zur Injektion für Hühner (Elterntiere und Junghennen)

    • EDS-Virus, St. V127
    • IB-Virus, St. M41
    • PMV-1 (Newcastle Disease Virus), Rhinotracheitis-Virus, St. VC03
    • PMV-1 (Newcastle Disease Virus), St. Ulster 2C

    intramuskuläre Anwendung

    Eine Dosis (0,3 ml) ist ab einem Alter von 18 Wochen und mindestens 4 Wochen nach Priming mit den Lebendimpfstoffen gegen Newcastle-Krankheit (Stamm Hitchner B1 oder VG/GA), Infektiöse Bronchitis (Stamm Mass H120) und Aviäres Pneumovirus (Stamm PL21) intramuskulär zu verabreichen.

    Anwendung während der Trächtigkeit, Laktation oder der Legeperiode
    Nicht anwenden innerhalb von 2 Wochen vor Legebeginn und während der Legeperiode.

    Zulassungsinhaber/Vertreiber
    Merial GmbH
    __________________________________________________ ______________________

    Gallimune 303 ND+IB+ART, Wasser-in-Öl-Emulsion zur Injektion für Hühner (Elterntiere und Junghennen)

    Antigene/Antikörper
    • IB-Virus, St. M41
    • PMV-1 (Newcastle Disease Virus), Rhinotracheitis-Virus, St. VC03
    PMV-1 (Newcastle Disease Virus), St. Ulster 2C

    intramuskuläre Anwendung

    Eine Dosis (0,3 ml) ist ab einem Alter von 18 Wochen und mindestens 4 Wochen nach der Vorimpfung (Priming) mit den Lebendimpfstoffen gegen Newcastle-Krankheit (Stamm Hitchner B1 oder VG/GA), Infektiöse Bronchitis (Stamm Mass H120) und Aviäres Pneumovirus (Stamm PL21) intramuskulär zu verabreichen.

    Anwendung während der Trächtigkeit, Laktation oder der Legeperiode
    Nicht anwenden innerhalb von 2 Wochen vor Legebeginn und während der Legeperiode.

    Zulassungsinhaber/Vertreiber
    Merial GmbH
    __________________________________________________ ______________________

    Gallimune 302 ND+IB+EDS, Wasser-in-Öl-Emulsion zur Injektion für Hühner (Elterntiere und Junghennen)

    Antigene/Antikörper
    • EDS-Virus, St. V127
    • IB-Virus, St. M41
    PMV-1 (Newcastle Disease Virus), St. Ulster 2C

    intramuskuläre Anwendung

    Eine Dosis (0,3 ml) ist ab einem Alter von 18 Wochen und mindestens 4 Wochen nach Priming mit den Lebendimpfstoffen gegen Newcastle-Krankheit (Stamm Hitchner B1 oder VG/GA) und Infektiöse Bronchitis (Stamm Mass H120) intramuskulär zu verabreichen.

    Anwendung während der Trächtigkeit, Laktation oder der Legeperiode
    Nicht anwenden innerhalb von 2 Wochen vor Legebeginn und während der Legeperiode.

    Zulassungsinhaber/Vertreiber
    Merial GmbH
    __________________________________________________ ______________________
    **Es gibt keine Schlummertaste an einem Huhn, das Frühstück will...**

    nach 20 Jahren endlich wieder Hühner, spontaner Bruteier-Kauf bei Ebay, geliefert in die Packstation, Oktober 2014 erste Naturbrut... ein bisschen Natur in der Stadt..

    Aktuell 2,20 New Hampshire dazu Pferd, Katze und Bienen ...

  3. #3
    Moderator Avatar von zfranky
    Registriert seit
    14.06.2014
    Ort
    Essen
    Beiträge
    8.451
    Themenstarter
    Avinew

    Antigene/Antikörper
    PMV-1 (Newcastle Disease Virus), St. VG/GA

    Anwendung am/im Auge
    Eingeben/gastrointestinale Anwendung
    nasale Anwendung

    Anwendung während der Trächtigkeit, Laktation oder der Legeperiode
    Die Impfung von legenden Hennen wird nicht empfohlen.

    ANWENDUNGSGEBIETE
    Bei Masthühnerküken ab dem 1. Lebenstag:
    Aktive Immunisierung gegen die Newcastle-Krankheit zur Reduktion der damit verbundenen Mortalität und klinischen Symptome.
    Beginn der Immunität: 14 Tage nach der Erstimpfung.
    Dauer der Immunität bei Impfung entsprechend dem Impfplan unter "Dosierung und Art der Anwendung": Impfschutz bis zum Alter von 6 Wochen.

    Bei Legehennen (Junghennen) und Elterntieren ab dem Alter von 4 Wochen:
    Aktive Immunisierung gegen den durch die Newcastle-Krankheit verursachten Abfall der Legeleistung als Priming vor Impfung mit einem inaktivierten Impfstoff (Stamm Ulster 2C) vor Legebeginn.
    Informationen zur Dauer der Immunität nach vollständigem Impfplan sind der SPC des inaktivierten Impfstoffes zur Boosterung zu entnehmen.

    Zulassungsinhaber/Vertreiber
    Merial GmbH
    __________________________________________________ ______________________

    Avinew Neo, Brausetablette für Hühner

    Antigene/Antikörper
    Paramyxovirus

    Anwendung am/im Auge
    Eingeben/gastrointestinale Anwendung
    zur Inhalation/Inhalationsnarkose

    Bei Masthühnerküken:
    Erstimpfung mittels intraokulärer (Augentropfmethode) oder oculo-nasaler (als grobes Spray) Verabreichung: ab dem Alter von einem Tag.
    Wiederholungsimpfung oral (über das Trinkwasser): im Alter von 2 bis 3 Wochen.
    Zwischen den beiden Impfungen sollte ein Mindestabstand von 2 Wochen eingehalten werden.

    Bei künftigen Legehennen und künftigen Elterntieren:
    Zweimalige Verabreichung intraokulär (Augentropfmethode), oculo-nasal (als grobes Spray) oder oral (über das Trinkwasser): im Alter von 4 und von 8 Wochen.
    Der Impfung mit diesem Impfstoff sollte vor Legebeginn eine Impfung mit einem inaktivierten Impfstoff (Stamm Ulster 2C) nachfolgen, um eine ausreichende Wirksamkeit zu erzielen.

    Anwendung während der Trächtigkeit, Laktation oder der Legeperiode
    Nicht anwenden bei Legetieren.

    Zulassungsinhaber/Vertreiber
    Merial GmbH
    __________________________________________________ ______________________
    **Es gibt keine Schlummertaste an einem Huhn, das Frühstück will...**

    nach 20 Jahren endlich wieder Hühner, spontaner Bruteier-Kauf bei Ebay, geliefert in die Packstation, Oktober 2014 erste Naturbrut... ein bisschen Natur in der Stadt..

    Aktuell 2,20 New Hampshire dazu Pferd, Katze und Bienen ...

Ähnliche Themen

  1. BB-Code Liste
    Von Jambo im Forum Wie funktioniert dieses Forum?
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.05.2011, 17:50
  2. Tierarzt-Liste
    Von Phönix im Forum Dies und Das
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.09.2009, 19:48
  3. Ignorier-Liste
    Von Thomas.O im Forum Wie funktioniert dieses Forum?
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 17.08.2008, 21:44
  4. Impfstoff ILT - Impfung in Massen möglich?
    Von Wilko im Forum Hühner-Medizin
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.06.2008, 16:48

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •