Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 27 von 27

Thema: Buchsbaumzünsler - Biologische Bekämpfung?

  1. #21

    Registriert seit
    01.02.2021
    PLZ
    22848
    Beiträge
    124
    Ich würde gerne bacillus thuringiensis probieren, um in meinem riesigen, 80 Jahre alten Buchs den Zünsler zu bekämpfen. Der Buchs steht aber im Hühnergehege. Ist der Bacillus für die Hühner schädlich?

  2. #22
    Avatar von Gubbelgubbel
    Registriert seit
    13.04.2020
    PLZ
    37130
    Beiträge
    1.084
    Meines wissens nach ist das toxin nicht gefährlich für wirbeltiere. Es tötet allerdings alle Schmetterlinge, nematoden, Käfer...
    Buntes Hühner-Allerlei: 0,2 vorwerk, 0,1 araucaner, 0,2 barnevelder, 0,1 Zwerglachshuhn, 0,1 Seidenhuhn, 1,0 chabo, 0,1 leghorn ex., 0,2 bartzwergmixe, 0,1 olivleger 1,2 grünlegermixe, 0,2 Marans

  3. #23
    Bio- Nerd Avatar von Okina75
    Registriert seit
    28.03.2010
    PLZ
    5...
    Beiträge
    17.646
    Man sagt dem Bacillus thuringiensis auf Nutzpflanzen (Kohl vor allem, weil das raupenprädestinierteste Gemüse überhaupt) angewandt nach, dass er vermehrt Durchfallerkrankungen provoziert hätte. Keine Ahnung, wie das nun wäre, wenn die Hühner gestorbene oder geschwächte Raupen fressen würden. Müsste man dann mal beobachten und sagen, ob das auch auf diese Art Folgen hat.
    Habe gerade 1000 Kalorien verbrannt- Pizza im Ofen vergessen...

  4. #24

    Registriert seit
    01.02.2021
    PLZ
    22848
    Beiträge
    124
    Hmm, dass dadurch auch alle anderen Insekten getötet werden, ist Mist, das wusste ich nicht. Und stimmt, die Hühner fressen dann die toten Raupen, fühlt sich auch nicht gut an. Dann werde ich den Buchs lieber mit dem Hochdruckreiniger durchpusten und dann die Hühner die runtergefallenen Raupen fressen lassen. Danke für Euren Rat!
    Und wie ist das mit den Neem-Samen, die man unter dem Buchs vergraben kann, töten die auch andere Insekten? Und sind die ein Problem für die Hühner?
    Ich mache mir Sorgen, ob Hochdruckreiniger reicht, der uralte Buchs ist nämlich wirklich schön und soll nicht eingehen. Er bedeckt schon eine Fläche von 20 m², und die Hühner lieben ihn.

  5. #25
    Moderator Avatar von Lisa R.
    Registriert seit
    13.06.2015
    Ort
    Palatinate
    PLZ
    66***
    Beiträge
    15.759
    Du kannst auch Algenkalk großzügig auf den Buchsbaum aufstäuben. Das soll gut gegen die Zünsler helfen. Da gibt es Anleitungen im Netz, wann und wie man das macht. Unser Nachbar hat seine damit eingestäubt und war sehr zufrieden.
    Die Frau Werwolf sagt: "Des g'hööööööört so !!!
    --------------------------------------------

  6. #26
    neozoophob Avatar von Bibbibb
    Registriert seit
    26.03.2013
    Ort
    Dorf
    Land
    Odenwald
    Beiträge
    2.628
    B.t. muss von den Raupen gefressen werden, um diese zu töten. Wie viele Arten außer dem Zünsler fressen Buchs? Ich denke, da besteht eher wenig Gefahr, wenn du das wirklich nur auf den Buchs sprühst. Außerdem wird B.t. sehr schnell inaktiv durch UV-Strahlung.
    Unterstütze Vereine durch deine Einkäufe.
    Ich unterstütze Rettet das Huhn!
    https://www.gooding.de/rettet-das-huhn-e-v

  7. #27

    Registriert seit
    01.02.2021
    PLZ
    22848
    Beiträge
    124
    Danke euch!

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. ??? Biologische Hühnerhaltung ???
    Von Thüringer im Forum Der Auslauf
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.10.2013, 07:40
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.07.2013, 11:13
  3. Ratten wollen Gift nicht fressen ... womit biologische Bekämpfung?
    Von Weyz im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.05.2011, 13:01
  4. Biologische Schädlingsbekämpfung
    Von Siebenstein im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.02.2008, 08:57
  5. Parasiten Bio Bekämpfung
    Von biopower im Forum Parasiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.09.2005, 16:27

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •