Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 32

Thema: Dringed: Nordische Vogelmilbe! Was hilft

  1. #21
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Kärnten (Österreich)
    Beiträge
    13.720
    Verminex oder Bio Haustierschutz Spray (Fressnapf), Kieselgur (Landhandel), Hs protect Bird (?),...
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,2 Brabanter Bauernhühner, 0,2 schwed. Isbar, 1,3 Mixe, 0,4 Sundheimer, 1,2 Mix-Junghühner, 0,4 Plymouth rock gestreift, 2,0 Laufenten, 0,2 Legewachteln, 0,1 Wälderdackel

  2. #22
    Esoterikerin Avatar von Roksi
    Registriert seit
    02.12.2014
    Ort
    Weserbergland
    PLZ
    37586
    Land
    DE
    Beiträge
    8.094
    Zitat Zitat von Blindenhuhn Beitrag anzeigen
    Verminex oder Bio Haustierschutz Spray (Fressnapf), Kieselgur (Landhandel), Hs protect Bird (?),...
    Danke Blindenhuhn, also Fressnapf ist hier in der Nähe nur in 2 km. Landhandel haben wir hier nicht. Allerdings wollte ich keine Kieselgur, weil ich ja Raubmilben ausprobieren will. Aber zum Fressnapf kann ich Mal schnell düsen...
    Lieben Gruß, Roksi
    1,1 Maxi Homo Sapiens 2,2 Mini Homo Sapiens 2,1 Felis silvestris f. catus
    und die bunte Damen-Truppe

  3. #23
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Kärnten (Österreich)
    Beiträge
    13.720
    Dann nimm das Bio Haustierschutz Spray.
    Ich halte die Daumen, dass das Kleine alles gut übersteht!
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,2 Brabanter Bauernhühner, 0,2 schwed. Isbar, 1,3 Mixe, 0,4 Sundheimer, 1,2 Mix-Junghühner, 0,4 Plymouth rock gestreift, 2,0 Laufenten, 0,2 Legewachteln, 0,1 Wälderdackel

  4. #24
    Avatar von Susanne
    Registriert seit
    15.02.2005
    PLZ
    76...
    Land
    Baden- Württemberg
    Beiträge
    5.326
    Nimm die Kleine doch aus der Gruppe raus- Vogelmilben sind ja erst mal nicht auf dem Huhn, sondern im Stall. Deswegen muss sie da weg. Ich würde sie extra (im Haus?) unterbringen, bis die Milben weg sind. Notfalls geht auch mal ein Vollbad! Wenn es Dich nicht vor Chemie graust, dann hilft Ardap Spray aufs Huhn (Notfall). Wenn Du Vollbad machst, anschließend gut in ein Handtuch einwickeln und später ggf. föhnen, falls Huhn nicht megascheu ist und sie das stresst. Meine stesst das nicht.

  5. #25
    Esoterikerin Avatar von Roksi
    Registriert seit
    02.12.2014
    Ort
    Weserbergland
    PLZ
    37586
    Land
    DE
    Beiträge
    8.094
    So, ihr Lieben.

    Ich war schon nach Blindenhuhns Beitrag losgefahren. Habe zwei Tiergeschäfte abgeklappert. Bei "Mieze Bello" war nix. Bei "das Futterhaus" wurde ich tatsächlich fündig. Habe jetzt Verminex geholt.

    Bio Haustierschutz Spray haben die beiden auch nicht gehabt.

    Habe jetzt alle Hühner bis auf drei besonders Schnelle nach Anleitung behandelt. Die drei Hupferl werden dann am Abend von der Stange gepflückt.

    @Susanne:
    ich habe ja entweder einen gravierenden Befall an Roter Milbe oder beide (also auch die Nordische) gleichzeitig. Deswegen, weil ich die Milben bereits auf den Tieren mitten am Tage habe und sie sogar auf meinem Arm gekrochen sind. Aber in der Nacht habe ich mit der Taschenlampe gesehen, dass die Roten Milben "klassisch" aus den Ritzen kamen und da alles um die Sitzstangen herum "gelebt" hat.

    Hoffe, das Kleine Mädchen wird den Befall überstehen.
    Lieben Gruß, Roksi
    1,1 Maxi Homo Sapiens 2,2 Mini Homo Sapiens 2,1 Felis silvestris f. catus
    und die bunte Damen-Truppe

  6. #26

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    8.354
    Zitat Zitat von Roksi Beitrag anzeigen
    Danke Blindenhuhn, also Fressnapf ist hier in der Nähe nur in 2 km. Landhandel haben wir hier nicht. Allerdings wollte ich keine Kieselgur, weil ich ja Raubmilben ausprobieren will. Aber zum Fressnapf kann ich Mal schnell düsen...
    Kein Raiffeisen irgendwo?
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 11 Große Wyandottenmädels von schwarz goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019) + 2 Gsg-Orpingtondamen aus 2017 u. 2018 + 14 Küken vom 09.05.2020

  7. #27
    Esoterikerin Avatar von Roksi
    Registriert seit
    02.12.2014
    Ort
    Weserbergland
    PLZ
    37586
    Land
    DE
    Beiträge
    8.094
    Zitat Zitat von Dorintia Beitrag anzeigen
    Kein Raiffeisen irgendwo?
    Nein. Die Bank - schon.

    Aber jetzt ist es schon erledigt - Verminex habe ich schon verteilt. Auch den drei letzten besonders widerspenstigen Genossen wurde es schon verabreicht, nachdem die ersten zwei doch auf Leckerlies in die "Falle" tappten und die dritte habe ich vom Nest geholt. Mann, hat sie GESCHIMPFT! An die 3 Minuten im hässlichsten Gegackere, das man sich nur vorstellen kann. Danach ging sie wieder ins Nest ihr kostbares Eichen legen. (@pfandfrei: ist nämlich Blansch, wer sonst )
    Lieben Gruß, Roksi
    1,1 Maxi Homo Sapiens 2,2 Mini Homo Sapiens 2,1 Felis silvestris f. catus
    und die bunte Damen-Truppe

  8. #28
    Esoterikerin Avatar von Roksi
    Registriert seit
    02.12.2014
    Ort
    Weserbergland
    PLZ
    37586
    Land
    DE
    Beiträge
    8.094
    Achso, ja, ich habe den Verkäufer noch gefragt, welche Erfahrungen er mit dem Verminex hat. Er meinte, er hat es schon oft an Vögelbesitzer verkauft und es kamen nur positive Meldungen zurück. Ansonsten gefällt es mir, dass das Mittel auf der Haut bleibt und nicht in die Blutbahn geht. Das ist doch genau das, was man braucht.

    Jetzt kann ich erst Mal abwarten, bis ab dem 19.09. auch die Raubmilben da sind. Und Bird Protect darf jetzt auch mit Verspätung kommen.
    Lieben Gruß, Roksi
    1,1 Maxi Homo Sapiens 2,2 Mini Homo Sapiens 2,1 Felis silvestris f. catus
    und die bunte Damen-Truppe

  9. #29
    Avatar von Kohlmeise
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    NRW
    PLZ
    47
    Beiträge
    3.454
    Bitte gebe der schwachen Henne reichlich Päppelfutter, am besten Rinderhack oder Fresubin etc. damit sie sich schnell Nähstoffe holen, kann die durch den Blutverlust fehlen. Milbenbekämpfung alleine scheint mir akut zu wenig zu sein wenn sie arg schwächelt.
    Liebe Grüße von der Kohlmeise und dem befiederten Fußvolk
    Unsere Hühnertränke ist immer halb voll, niemals halb leer...



  10. #30
    Esoterikerin Avatar von Roksi
    Registriert seit
    02.12.2014
    Ort
    Weserbergland
    PLZ
    37586
    Land
    DE
    Beiträge
    8.094
    Zitat Zitat von Kohlmeise Beitrag anzeigen
    Bitte gebe der schwachen Henne reichlich Päppelfutter, am besten Rinderhack oder Fresubin etc. damit sie sich schnell Nähstoffe holen, kann die durch den Blutverlust fehlen. Milbenbekämpfung alleine scheint mir akut zu wenig zu sein wenn sie arg schwächelt.
    Alles klaro, danke!

    Jetzt noch die Frage:
    ich habe noch den letzten Schlupf am 11.09. Zwar habe ich mich dieses Mal verschaut und bei Lieferantin bestellt, mit der ich schon letztes Mal schlechte Erfahrungen hatte (nur 1 Küken aus 7 BE geschlüpft), aber nix zu machen. War schon zu spät. Jetzt waren BE doch da und ich habe sie gelassen. Die haben allerdings komische Luftblasen an der Seite und nicht wie normal unten gebildet. Also ich zweifle, dass da was dieses Mal schlüpfen wird. Aber FALLS: wie soll ich die Kleinen behandeln? Wahrscheinlich kommt zu diesem Zeitpunkt auch das bestellte Bird Protect. Und ich habe jetzt zusätzlich Verminex-Vorrat.

    Soll ich die Kükis auch behandeln? Was wäre besser: Bird Protect oder Verminex? Wann nach dem Schlupf? Wahrscheinlich ca. 3 Tage warten, bis sie gut fit sind?

    Das Kleine Java-Mädchen läuft jetzt recht fit mit den anderen rum. Also nix mehr mit Rumstehen und fiepen und Flügelchen nach unten hängen. Aber ich weiß, dass sie da richtig gut täuschen können. Also Mini-Madam bekommt noch extra-Päppelfutter.
    Lieben Gruß, Roksi
    1,1 Maxi Homo Sapiens 2,2 Mini Homo Sapiens 2,1 Felis silvestris f. catus
    und die bunte Damen-Truppe

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.12.2013, 08:39
  2. Harry und ich vs. Nordische Vogelmilbe oder Federling
    Von Detschkopp1 im Forum Parasiten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.12.2013, 09:15
  3. Rote oder Nordische Vogelmilbe?
    Von SetsukoAi im Forum Parasiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.04.2013, 20:37
  4. Nordische Vogelmilbe
    Von Lonox im Forum Parasiten
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 21.09.2010, 12:54

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •