Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Kropfverstopfung bei Gans???

  1. #1

    Registriert seit
    16.03.2016
    Beiträge
    13

    Kropfverstopfung bei Gans???

    Hallo...

    Wir haben schon wieder ein problem mit unseren Gänsen, ich hoffe mir kann jemand hier helfen

    Wir haben heute unseren gänsen pellets gegeben, die haben irre schnell reingefressen. Danach haben wir bei der kleinen (9Wochen) bemerkt, dass ihr wasser aus dem schnabel rinnt. wir haben gleich an eine Kropfverstopfung gedacht. Wir haben dan den kropf massiert und es kam flüssigkeit raus.

    Beim bücken um gras zu rupfen, ronn ihm wieder wasser aus dem mund.

    Von den vielen TA die wir angerufen haben kennt sich niemand aus.

    Später sahen wir, dass bei der anderen Gans auch wasser raus rinnt, wenn sie sich bückt.

    Haben jetz beide am selben Tag eine Kropfverstopfung Die kleine hat auch tlw. flüssigen Kot.

    kennt jemand von euch so ein Problem??

    Glg Tina

  2. #2
    Avatar von Giersch
    Registriert seit
    24.05.2009
    Ort
    Südthüringen
    PLZ
    98
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    406
    Hallo curly23

    Kies verschiedener Korngrößen geben. Von lehmig bis 1mm. Das muß nun erst mal an den Verstopfungen vorbei. Also erst mal nichts mehr geben.

    Dieter

  3. #3

    Registriert seit
    16.03.2016
    Beiträge
    13
    Themenstarter
    danke..... aber machts dass nicht noch schlimmer?? Steinchen und so zum vorbeugen , aber wenns schon verstopft ist auch??

  4. #4
    Avatar von Giersch
    Registriert seit
    24.05.2009
    Ort
    Südthüringen
    PLZ
    98
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    406
    Hallo curly23!

    Erst mal nichts mehr zu fressen geben. Nur Wasser. Das ist die einzige Rettung, daß die Nahrung doch noch in Bewegung kommt. Der Pfropfen muß sich erst mal auflösen. Hoffen wir es. Aber diesen Kies auch beistellen. Auch die Gänse brauchen diesen für den Magen zur Zerkleinerung der Nahrung.

    Aber hier lag das Übel schon mal darin, daß die Kleinen zu hastig das Futter aufgenommen haben. Ich kann mir nicht vorstellen, wenn die Kleinen gleich Wasser daneben gehabt hätten, daß sie dort nicht auch abwechselnt gleich geschlabbert hätten.

    Dieter

    Dieter

  5. #5
    Schildkrötenguru Avatar von FoghornLeghorn
    Registriert seit
    01.02.2015
    Ort
    Hardegsen
    PLZ
    37181
    Land
    Niedersachsen
    Beiträge
    4.432
    Was waren denn das für Pellets ? Graspellets ?
    Die darf man niemals unaufgequollen füttern. Ich würde außer viel Wasser den Gänsen gar nichts anbieten, und wenn es morgen nicht besser ist sind die Tiere ein Fall für den TA, wenn sie dann noch zu retten sind.
    Eine Schlundverstopfung endet sonst tödlich.
    Marans, Brahma in schwarz und schwarz-weiß columbia
    Spornschildkröten, Köhlerschildkröten, griech. Landschildkröten
    Schafe, Hunde und Katzen

  6. #6
    Avatar von ptrludwig
    Registriert seit
    22.09.2009
    Ort
    Porto Santo, Ilha Itaparica
    PLZ
    44460
    Land
    Brasilien
    Beiträge
    3.545
    Wenn die Gänse viel getrunken haben ist es normal wenn beim Grasen/Fressen etwas Wasser aus dem Schlund läuft und ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das sie bei einer Kropfverstopfung noch fressen. Sie sind voll gefressen, nichts weiter und wenn sie Gras haben, musst du doch nicht noch zusätzlich Pellets füttern. Und bitte massiert nicht am Kropf rum wenn ihr nicht wisst was die Tiere haben.

  7. #7

    Registriert seit
    16.03.2016
    Beiträge
    13
    Themenstarter
    Danke für die vielen Infos! Es war am nächsten Tag alles wieder in Ordnung. Es war ein Mastfutter von Garant-direkt zum füttern.(nichts mit vorquellen lassen). Ja und Wasser haben sie immmmmer zu genüge. Das Problem war, dass sie das Pellets-Futter nur alle paar Tage mal bekommen und da is die Gier ein Hund. Wir haben das Futter von der Speisekarte gestrichen. Danke nochmal an Alle!

Ähnliche Themen

  1. Kropfverstopfung?
    Von Pralinchen im Forum Nichtansteckende Krankheiten
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.01.2016, 19:48
  2. Kropfverstopfung
    Von Jorge im Forum Nichtansteckende Krankheiten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.06.2012, 23:39
  3. Kropfverstopfung?
    Von Jelena im Forum Nichtansteckende Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.08.2010, 17:22
  4. Emdener Gans+Ganter+Pommern Gans
    Von Clemens im Forum Foto-Galerie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.02.2006, 18:53
  5. Kropfverstopfung
    Von Wiebke im Forum Nichtansteckende Krankheiten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.08.2005, 20:27

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •