Seite 29 von 31 ErsteErste ... 1925262728293031 LetzteLetzte
Ergebnis 281 bis 290 von 308

Thema: Pawlowskaja: eine alte russische Rasse

  1. #281
    Esoterikerin Avatar von Roksi
    Registriert seit
    02.12.2014
    Ort
    Weserbergland
    PLZ
    37586
    Land
    DE
    Beiträge
    8.533
    Themenstarter
    Was mir bis jetzt von Bildern der russischen Ausstellungen und derer Benotung bekannt ist, wäre, dass die Haube zwar einen Volumen und entsprechende Größe haben muss, aber unbedingt zusammengedrückt (nicht zu stark, aber zusammengedrückt) bleiben soll. Sobald die Haube nicht mehr zusammenhält und die Federn nicht zum Himmel gucken, gibt es Abzüge.

    Ansonsten habe ich bis jetzt in den Anzeigen leider noch keine Pawlows gesehen, die für die Zucht des Rassestandards auch nur entfernt geeignet wären. Was ich bis jetzt gekauft habe, waren BE reiner Liebhabertiere. Eben solche mit ausgeprägter Protuberanz oder nicht passendem der Rasse Körperbau. Schon allein die richtige Färbung - Gold mit schwarzen Tupfen der richtigen Zeichnung habe ich in den Anzeigen überhaupt noch nicht entdecken können. Im Moment muss man sich mit der Prämisse begnügen: Man nimmt, was man bekommt.
    Lieben Gruß, Roksi
    1,1 Maxi Homo Sapiens 2,2 Mini Homo Sapiens 2,1 Felis silvestris f. catus
    und die bunte Truppe 2,15

  2. #282
    Esoterikerin Avatar von Roksi
    Registriert seit
    02.12.2014
    Ort
    Weserbergland
    PLZ
    37586
    Land
    DE
    Beiträge
    8.533
    Themenstarter
    Wer wissen will, wie sich unsere Küken entwickeln, Hier Link zu den frischen Fotos.
    Lieben Gruß, Roksi
    1,1 Maxi Homo Sapiens 2,2 Mini Homo Sapiens 2,1 Felis silvestris f. catus
    und die bunte Truppe 2,15

  3. #283

    Registriert seit
    06.11.2005
    Land
    Belgien
    Beiträge
    387
    Ich habe auch noch 2 Jungtiere vom März. Keine Ahnung welches Geschlecht. Wie soll die Haube denn vom Hahn/ von der Hennen aussehen?
    Gruß Werner

  4. #284
    Esoterikerin Avatar von Roksi
    Registriert seit
    02.12.2014
    Ort
    Weserbergland
    PLZ
    37586
    Land
    DE
    Beiträge
    8.533
    Themenstarter
    Zitat Zitat von renrew Beitrag anzeigen
    Ich habe auch noch 2 Jungtiere vom März. Keine Ahnung welches Geschlecht. Wie soll die Haube denn vom Hahn/ von der Hennen aussehen?
    Es ist so, dass die Hennen eher die buschigeren Hauben besitzen und die Hähne - eher die spärlicheren "Irokesen-Frisuren".

    Hast Du Denn Fotos von Deinen Tieren?
    Lieben Gruß, Roksi
    1,1 Maxi Homo Sapiens 2,2 Mini Homo Sapiens 2,1 Felis silvestris f. catus
    und die bunte Truppe 2,15

  5. #285

    Registriert seit
    06.11.2005
    Land
    Belgien
    Beiträge
    387
    Ja, jetzt muß ich mal mit Fotos rausrücken. Wie gesagt, 2 Tiere von Mitte März und noch keine Ahnung bezüglich des Geschlechtes. Die Elterngruppe meiner Tier bestand aus schwarz-weißen Hähnen und schwarz-braunen Hennen. Also müssten die schwarz-weißen Jungtiere weiblich und die schwarz-braunen Hähne sein. Das schwarz-weiße ist eine Henne, klar, aber das schwarz-braune? Die Haube ist zwar etwas kleiner, nur bis jetzt absolut keinerlei Hahnengebahren, nix. Was meint ihr?
    https://www.bilder-upload.eu/bild-54...11676.jpg.html
    https://www.bilder-upload.eu/bild-f7...11727.jpg.html
    Gruß Werner

  6. #286
    Esoterikerin Avatar von Roksi
    Registriert seit
    02.12.2014
    Ort
    Weserbergland
    PLZ
    37586
    Land
    DE
    Beiträge
    8.533
    Themenstarter
    Stimmt, das zweite Tier ist recht seltsam. Die glänzenden Schmuckfedern vor dem Schwanz und vor allem ordentliche Kehllappen lassen einen Hahn vermuten. Aber die Haltung ist nicht so recht hahnig.

    Abwarten.

    Aber die schwarz-weiße Henne ist echt bildhübsch.
    Lieben Gruß, Roksi
    1,1 Maxi Homo Sapiens 2,2 Mini Homo Sapiens 2,1 Felis silvestris f. catus
    und die bunte Truppe 2,15

  7. #287

    Registriert seit
    19.06.2015
    Land
    Rhieinland-Pfalz
    Beiträge
    22
    Ich bin auch unsicher. Aber wenn er/sie vom März ist, müsste auch schon mal ein Kräher rausgekommen sein ?
    Ich habe eine Pawlowsksja-Henne die noch nie ein Ei gelegt hat. Hat aber auch noch nie gekräht. Diese Hühnersorte ist und bleibt spannend, immer wieder.
    Wenn ich wetten sollte, würde ich auf Henne setzen.

  8. #288
    Avatar von melachi
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Rheinland
    PLZ
    4....
    Land
    D
    Beiträge
    4.196
    Zitat Zitat von renrew Beitrag anzeigen
    Ja, jetzt muß ich mal mit Fotos rausrücken. Wie gesagt, 2 Tiere von Mitte März und noch keine Ahnung bezüglich des Geschlechtes. Die Elterngruppe meiner Tier bestand aus schwarz-weißen Hähnen und schwarz-braunen Hennen. Also müssten die schwarz-weißen Jungtiere weiblich und die schwarz-braunen Hähne sein. Das schwarz-weiße ist eine Henne, klar, aber das schwarz-braune? Die Haube ist zwar etwas kleiner, nur bis jetzt absolut keinerlei Hahnengebahren, nix. Was meint ihr?
    https://www.bilder-upload.eu/bild-54...11676.jpg.html
    https://www.bilder-upload.eu/bild-f7...11727.jpg.html

    So läuft der Erbgang nicht. Die Hennen müssen silbern sein, das ist richtig. Aber die Hähne sind mischerbig gold/silber, erscheinen wegen der Dominanz des Siberfaktors aber als Küken auch silbern, erst das adulte Gefieder zeigt dann den Goldfaktor. Allerdings werden die Hähne nie richtig golden, das Kleingefieder zumindestens bleibt weiß bis gelblich, das Schmuckgefieder kann von hellgelb bis dunkelrot reichen.

    Wenn du also ein rein goldenes Tier bekommst, dann waren die Hähne nicht reinerbig, das wiederum bedeutet, das sowohl goldene Hähne als auch goldene Hennen fallen können. Von März? Dann würde ich das eine Henne nennen. Sie hat keinerlei Federpartien, die den Verdacht eines Hahns aufkommen lassen könnten. Die Kehllappen sieht man nur, weil sie keinen Bart hat, im Gegensatz zur silbernen Henne.
    Geändert von melachi (04.09.2020 um 14:44 Uhr)

  9. #289

    Registriert seit
    06.11.2005
    Land
    Belgien
    Beiträge
    387
    Danke für eure Einschätzungen. Ich selbst zweifele auch schon eine ganze Weile an der Männlichkeit des Tieres. Vielleicht noch mal 2 Wochen warten.
    Hier hatte ich in #7 schon geprahlt mit dem Hähnchen bunte Haubenhybriden kreieren zu wollen:
    https://www.huehner-info.de/forum/sh...er-Erfahrungen
    Aber wenn es von etwas genug auf der Welt gibt, sind das Hähne, muss also mal die Augen offen halten.
    Gruß Werner

  10. #290
    Esoterikerin Avatar von Roksi
    Registriert seit
    02.12.2014
    Ort
    Weserbergland
    PLZ
    37586
    Land
    DE
    Beiträge
    8.533
    Themenstarter
    Zitat Zitat von melachi Beitrag anzeigen
    So läuft der Erbgang nicht. Die Hennen müssen silbern sein, das ist richtig. Aber die Hähne sind mischerbig gold/silber, erscheinen wegen der Dominanz des Siberfaktors aber als Küken auch silbern, erst das adulte Gefieder zeigt dann den Goldfaktor. Allerdings werden die Hähne nie richtig golden, das Kleingefieder zumindestens bleibt weiß bis gelblich, das Schmuckgefieder kann von hellgelb bis dunkelrot reichen.

    Wenn du also ein rein goldenes Tier bekommst, dann waren die Hähne nicht reinerbig, das wiederum bedeutet, das sowohl goldene Hähne als auch goldene Hennen fallen können. Von März? Dann würde ich das eine Henne nennen. Sie hat keinerlei Federpartien, die den Verdacht eines Hahns aufkommen lassen könnten. Die Kehllappen sieht man nur, weil sie keinen Bart hat, im Gegensatz zur silbernen Henne.
    Melachi,
    weißt Du vielleicht, wie sich die dunkle Farbe vererben würde, wenn ich bei Pawlows:

    Hellere Hähne
    mit
    dunklen Hennen
    mischen würde.

    Ich hätte nämlich zwei ältere Pawlow-Hennen, die zwar farbig viel zu dunkel sind, ansonsten aber fast schon idealen Pawlow-Standard ergeben würden: Fußbefiederung, Stand, und vor allem idealer zusammengedrückter Schopf.

    Was meinst Du, könnte ich daraus endlich hellere Tiere bekommen? Wären denn die Jung-Hennen heller und die Jung-Hähne in Folge dunkler?

    Danke schön!
    Lieben Gruß, Roksi
    1,1 Maxi Homo Sapiens 2,2 Mini Homo Sapiens 2,1 Felis silvestris f. catus
    und die bunte Truppe 2,15

Seite 29 von 31 ErsteErste ... 1925262728293031 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Russische Orloffs
    Von nirwan im Forum Foto-Galerie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.03.2018, 07:11
  2. Wann ist eine Rasse eine Rasse und nicht eine Kreuzung?
    Von Summerbird im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.11.2011, 17:06
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.09.2011, 17:55
  4. eine alte Dame wird erlöst (eine Frage zu Milben)
    Von Pralinchen im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.08.2011, 09:22
  5. Russische Gänse
    Von Tashi im Forum Enten, Gänse & Co.
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.05.2006, 07:53

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •