Seite 193 von 207 ErsteErste ... 93143183189190191192193194195196197203 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.921 bis 1.930 von 2063

Thema: Auswahlfutter 2.0

  1. #1921

    Registriert seit
    18.02.2014
    Beiträge
    1.812
    Zitat Zitat von cairdean Beitrag anzeigen
    Würde dann der Bedarf der Auswahlkomponente "tierisches Protein" entfallen? Bräuchte ich dann z.B. keine Mehlwürmer als Auswahlkomponente? Hmmm. Das müsste, durch die Rationierung des Weichfutters, dem Prinzip der Auswahlfütterung doch wiedersprechen. Oder seht ihr das nicht so eng, bietet eine Quelle für tierisches Protein an und trotzdem zusätzlich Weichfutter mit dann u.a. Blutmehl?
    ... ich denke, es sollte immer eine Proteinquelle ad libitum zur Verfügung stehen. Ich weiss nicht, ob Blutmehl dafür geeignet ist, ob Hühner Blutmehl überhaupt in Reinform annehmen und ob man das überhaupt so lange in einem Rohr oder Kasten stehen lassen kann ohne dass es verklumpt. In diesem Faden hat darüber meines Wissens noch keiner berichtet. Protein alleine durch ein rationiertes Weichfutter zu geben würde aber meiner Meinung nach schon dem Auswahlfutterprinzip widersprechen. Wenn man aber neben gelegentlich angebotenem blutmehlhaltigem Weichfutter noch eine Proteinquelle ad libitum anbietet, wäre es aus meiner Sicht kein Problem, denn das Auswahlangebot im Auslauf variiert ja auch von Jahreszeit zu Jahreszeit.
    Oliver

  2. #1922
    Avatar von Crazynaddl
    Registriert seit
    10.02.2016
    PLZ
    17***
    Land
    M-V
    Beiträge
    2.159
    Oliver, ganz lieben Dank für deine schnelle Recherche. Das hört sich schon mal sehr gut an. Die Links lese ich mir morgen durch und dann gibts ne richtige Antwort
    Wollte mich wenigstens ganz kurz melden.
    LG Nadja
    2,9 schwedische Blumenhühner, 0,1 Marans, 0,3 Mixe, 0,2 Orpington, 0,2 lavender Araucana, 0,1 deutsches Lachshuhn, 0,1 Mechelner, 0,1 Vorwerk, 0,1 New Hampshire

  3. #1923
    Avatar von Crazynaddl
    Registriert seit
    10.02.2016
    PLZ
    17***
    Land
    M-V
    Beiträge
    2.159
    Zitat Zitat von Oliver S. Beitrag anzeigen
    Hallo Nadia,
    ich wills mal so sagen:
    Nach deinen Angaben bekommt ein Huhn pro Tag 1000:20:7 = 7.14g Wurstabschnitte. Da ein Huhn meist mit ca. 100+x g Alleinfutter auskommt und dieses meist so ca. 0.5% Salz enthält, wär also ein halbes Gramm Salz pro Huhn und Tag sicher schon mal nicht schlecht. Auch nach diesen Angaben werden 0,5-1 g Salz pro Tag und Huhn mit einer guten Leistung verknüpft. Demnach müssten deine Wurstabschnitte also zu 7-14% aus Salz bestehen, wenn du alleine damit an diesen Bedarf von 0.5-1g/Tag kommen wolltest.
    Wenn du mal hier schaust, wirst du merken, dass die meisten Wurstwaren nicht an diese Werte kommen (Fleischwurst enthält so 2.5% NaCl und Salami so 5.4% NaCl).
    Da die anderen von dir erwähnten Komponenten ja offenbar kaum Salz enthalten, wäre es also möglich, dass deine Tiere tatsächlich etwas zu wenig Salz bekommen. Nämlich nur 7,14*2.5/100 = 0,18 g Salz pro Tag wenn sie ihren Salzbedarf alleine aus 7,14 g Fleischwurst bestreiten müssten und auch nur 7,14*5,4/100 = 0,39 g Salz wenn du ihnen nur Salami geben würdest. Erst mit 2564 g Salami pro Woche und für 20 Hühner würdest du an die Grenze von 1 g NaCl pro Huhn und Tag kommen aber erst ab 5128 g Salami würde die 2 g NaCl-Grenze überschritten, ab der nach diesen Angaben mit einer Abnahme der Legeleistung (und damit wohl auch mit einer ungesunden Konzentration) zu rechnen wäre.
    LG Oliver

    Lieben Dank für die Zusammenstellung.
    So wie es aussieht bekommen sie wahrscheinlich nicht genug Salz. Salami macht einen kleinen der Wurst aus. ( die hält sich einfach länger)
    Andere Komponenten gibt es wenig, außer mal etwas Obst unter der Woche, mal ein abgelaufener Quark,....usw.
    Dann werde ich jetzt auch eine der Tränken mit Salzwasser befüllen.
    1kg Wurst ist für 20 Tiere auch ziemlich viel für einen Tag. Das werde ich wenigstens auf 2 Tage verteilen müssen. In Wurst ist allgemein viel Fett enthalten und macht dünnen Kot.
    Die Eier der Hühner sehen Ansich trotzdem sehr gut aus.
    LG Nadja
    2,9 schwedische Blumenhühner, 0,1 Marans, 0,3 Mixe, 0,2 Orpington, 0,2 lavender Araucana, 0,1 deutsches Lachshuhn, 0,1 Mechelner, 0,1 Vorwerk, 0,1 New Hampshire

  4. #1924

    Registriert seit
    18.02.2014
    Beiträge
    1.812
    Zitat Zitat von legaspi96 Beitrag anzeigen
    Saatkähe, Selen ist wichtig beim Mineralfutter. Das ist in den meisten Mineralien nicht drin.
    Grüße
    Monika
    kleiner Nachtrag:
    Nach diesen Angaben ist im Weizen (englisch wheat) zwischen rund 60-90 Mikrogramm Selen pro 100 g enthalten. Wenn man davon ausgeht, dass ein Mann mit 70 Mikrogramm Selen am Tag auskommt, sollte ein Huhn seinen Bedarf doch schon aus seinem Körnerfutter decken können. Selbst 100g nicht-angereichertes Weizenweissmehl würde noch 33.9 Mikrogramm Selen (englisch selenium) enthalten.
    (Weitere Angaben in Mikrogramm pro 100g: Maiskörner : 15,5 , Buchweizen 8.3, Millet (Hirse), 2.7, Hanfsamen 4)
    Oliver

  5. #1925

    Registriert seit
    06.05.2005
    Ort
    bayrischer wald
    PLZ
    94
    Land
    niederbayern
    Beiträge
    877
    hallo oliver s,

    a. ich füttere im frühjahr u. sommer nur hafer.

    b. sie haben unbegrenzten auslauf.

    c. denkst du es magelt ihnen an was?

    d. eier hab ich zu hauf.
    wir leben in einem zeitalter der massenverblödung,
    besonders der medialen massenverblödung (p. scholl-latour)

  6. #1926
    Avatar von Lilly26
    Registriert seit
    17.04.2017
    PLZ
    54xxx
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    325
    Was das Selen im Futter angeht, denke ich, dass der Anteil im Getreide, abhängig vom Boden, regional sehr unterschiedlich sein wird.

    Ich leite das aus unserer Pferdehaltung ab, ich weiss, das wir in einem "Selen-Mangelgebiet" wohnen, und manches unserer Pferde, meist ältere, braucht zwischendurch mal eine 4 wöchige Kur, in der ich Selen /Vit.E zusätzlich füttere.
    Sie sehen dann einfach nicht top aus....
    Die Präparate dürfen aber nicht durchgehend über längere Zeit gefüttert werden!

    Ich denke, es wird schwierig sein, das im einzelnen im Auswahlfutter herauszufinden.
    Ist eine zB. 1x wöchentliche Gabe von Vitaminen und Selen im Trinkwasser einen Mangel / Überdosis zu vermeiden?

    Ist echt schwierig, alles zu bedenken und richtig zu machen...
    3,17: Bielefelder, Marans SK, blau-silber, Welsumer, Isbar, CreamLegbar, Brabanter Bauernhühner, NewHampshire, Aussies, div. bunte Stallkatzen,

  7. #1927

    Registriert seit
    18.02.2014
    Beiträge
    1.812
    Zitat Zitat von manstein Beitrag anzeigen
    hallo oliver s,

    a. ich füttere im frühjahr u. sommer nur hafer.

    b. sie haben unbegrenzten auslauf.

    c. denkst du es magelt ihnen an was?

    d. eier hab ich zu hauf.
    Hallo Mannstein,
    wenn sie gesund sind und du mit der Legeleistung und der Fleischqualität zufrieden bist, werden sie im Auslauf wohl alles finden, was sie brauchen. Hast du mal gewogen, wie viel Hafer sie pro Huhn und Tag überhapt fressen?
    LG Oliver

  8. #1928

    Registriert seit
    06.05.2005
    Ort
    bayrischer wald
    PLZ
    94
    Land
    niederbayern
    Beiträge
    877
    hallo oliver,

    das ist rasse abhängig, die altsteirer u. ostfriesischen möwen fressen nur wenig

    u. machen sich dann auf ins gelände.

    sulmtaler, bresse usw. fressen mehr, machen sich aber dann auch auf suche.

    ich habe festgestellt, je weniger hafer sie fressen u. je mehr sie

    sich die nahrung aus dem

    gelände holen, umso schmackhafter sind die eier u. das fleisch.
    wir leben in einem zeitalter der massenverblödung,
    besonders der medialen massenverblödung (p. scholl-latour)

  9. #1929

    Registriert seit
    18.02.2014
    Beiträge
    1.812
    Zitat Zitat von manstein Beitrag anzeigen
    ...ich habe festgestellt, je weniger hafer sie fressen u. je mehr sie sich die nahrung aus dem gelände holen, umso schmackhafter sind die eier u. das fleisch.
    ... das wundert mich nicht. Hier wird auch davon gesprochen, dass das Hühnerfleisch bei Verwendung von Hafer als Futtermittel ab einer Menge von 25% geschmackliche Nachteile hat und wenn du nur Hafer fütterst, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass diese Grenze überschritten wird. Du könntest ja probehalber mal auf Weizen, Mais oder Hirse wechseln und schauen, ob der Geschmack besser wird. Was die Eier betrifft, so gibt es eine Studie, die belegt, dass Hühner, die Zugang zu einer Weide haben, Eier mit mehr omega-3-Fettsäuren und Vitaminen E legen. Ausserdem ist die Konzentration an Vitamin A höher und das Verhältnis von Omega6- zu Omega-3-fettsäuren weniger als halb so hoch.(Compared to eggs of the caged hens, pastured hens’ eggs had twice as much vitamin E and long-chain omega-3 fats, 2.5-fold more total omega-3 fatty acids, and less than half the ratio of omega-6 : omega-3 fatty acids (P < 0.0001). Vitamin A concentration was 38% higher (P < 0.05) in the pastured hens’ eggs than in the caged hens’ eggs, but total vitamin A per egg did not differ.). Es ist also schon relevant, was Hühner fressen.
    Oliver
    Geändert von Oliver S. (20.06.2019 um 13:38 Uhr)

  10. #1930
    Avatar von legaspi96
    Registriert seit
    17.04.2008
    PLZ
    56
    Land
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    14.417
    Was das Selen im Futter angeht, denke ich, dass der Anteil im Getreide, abhängig vom Boden, regional sehr unterschiedlich sein wird.
    Das ist auch so. Deswegen gebe ich Mineralfutter das nach Bedarf genommen wird.

    Ist eine zB. 1x wöchentliche Gabe von Vitaminen und Selen im Trinkwasser einen Mangel / Überdosis zu vermeiden?
    Das würde ich nicht machen. Du könntest zu viel geben aber auch zu wenig.
    Meine Hühner gehen zum Glück an das Mineralfutter der Schafe wenn sie denken sie brauchen Mineralien.

    @manstein
    Sehr interessant Deine Füttterung!
    Wie gibst Du den Hafer? Einfach so wie er ist oder zerkleinert, eingeweicht ... Und welche Eiweißquellen haben Deine Hühner?
    Grüße
    Monika
    Hühner sind Menschen wie Du und ich, nur das sie zur Hausordnung Hackordnung sagen.


Seite 193 von 207 ErsteErste ... 93143183189190191192193194195196197203 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •