Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Fallnester selbst bauen?

  1. #1

    Registriert seit
    05.06.2015
    Ort
    Kefermarkt
    PLZ
    4292
    Land
    Österreich
    Beiträge
    121

    Fallnester selbst bauen?

    Also meine Hühner sind ziemliche "Ferkl"!

    Wir haben Nester mit Heu oder Stroh ausgelegt.
    Meine Idee wäre Fallnester selbst zu bauen.
    Unsere Nester sind am Boden (insgesamt 9 Nester) drüber dann das Kotbrett mit Sitzstange drüber!

    Der Stall steht auf Stelzen dh. unter den Nestern ist genug Platz. Mein Gedanke war die Nester eben mit Kokosmatten auszulegen natürlich Loch in der Mitte und zur Mitte hin abfallend.
    Drunter dann eine Art Lade bauen wo dann die Eier abgesammt werden können!
    Hat jemand so etwas selbst gebaut?

  2. #2
    Avatar von metasequoia55
    Registriert seit
    28.05.2015
    Land
    sachsen-anhalt
    Beiträge
    1.099
    nachdem meine eine cemanihennen festgestellt hatte, dass die eigenen eier ja besser schmecken als das hühnerfutter und ich keine (bestellten) bruteier mehr sammeln konnte habe ich mir folgende rollnesteinsätze selbst gebaut: Anhang 166876Anhang 166877
    die einsätze sind aus einem holzrahmen, die legefläche aus sperrholz (vorher schablone aus pappe zuschneiden)
    Anhang 166878Anhang 166879Anhang 166880
    die legefläche diagonal vierteln und rechts und links je 2 millimeter am außenrand beginnend nach innen verschmälern. dabei zur mitte zu wieder auf 0 mm verschnitt gehen. die teile von oben mit malerkrepp zusammenkleben und die nähte von unten mit holzleim verstreichen. zum trocknen die zusammengesetzte legefläche auf den holzrahmen setzen, so dass dass die mitte der fläche etwas nach unten absinkt. nach dem trocknen des leimes ist die legefläche stabil genug, dass man von unten vorsichtig die stützkeile darunter leimen kann. dann die legefläche auf den holzrahmen aufleimen.
    ich habe die legefläche zum schluss mit alten filzresten beklebt und mit kieselgur bestäubt. bei bedarf kann ich den filz mit einer seifenlauge und einer weichen bürste gut reinigen.
    es hat keine 2 tage gedauert, dann waren die rollnesteinsätze angenommen und nun habe ich wieder bruteier
    insgesamt bin ich wesentlich preiswerter gekommen als wenn ich fertignester gekauft hätte, zumal die legenester ja schon vorhanden waren.
    Geändert von metasequoia55 (31.03.2016 um 18:54 Uhr)
    Der Mensch hat das Netz des Lebens nicht gewebt, er ist nur ein Faden darin. Was immer er ihm antut, tut er sich selbst an.
    Chief Seattle

  3. #3
    Avatar von metasequoia55
    Registriert seit
    28.05.2015
    Land
    sachsen-anhalt
    Beiträge
    1.099
    sieht aus, als ob die bilder nicht angezeigt werden. also lieber noch mal:

    nachdem meine eine cemanihenne festgestellt hatte, dass die eigenen eier ja besser schmecken als das hühnerfutter und ich keine (bestellten) bruteier mehr sammeln konnte habe ich mir folgende rollnesteinsätze selbst gebaut: Anhang 166876Anhang 166877
    die einsätze sind aus einem holzrahmen, die legefläche aus sperrholz (vorher schablone aus pappe zuschneiden)
    Anhang 166878Anhang 166879Anhang 166880
    die legefläche diagonal vierteln und rechts und links je 2 millimeter am außenrand beginnend nach innen verschmälern. dabei zur mitte zu wieder auf 0 mm verschnitt gehen. die teile von oben mit malerkrepp zusammenkleben und die ähte von unten mit holzleim vertreichen. zum trocknen die zusammengesetzte legefläche auf den holzrahmen setzen, so dass dass die mitte der fläche etwas nach unten absinkt. nach dem trocknen des leimes ist die legefläche stabil genug, dass man von unten vorsichtig die stützkeile darunter leimen kann. dann die legefläche auf den holzrahmen aufleimen.
    ich habe die legefläche zum schluss mit alten filzresten beklebt und mit kieselgur bestäubt. bei bedarf kann ich den filz mit einer seifenlauge und einer weichen bürste gut reinigen.
    es hat keine 2 tage gedauert, dann waren die rollnesteinsätze angenommen und nun habe ich wieder bruteier
    insgesamt bin ich wesentlich preiswerter gekommen als wenn ich fertignester gekauft hätte, zumal die legenester ja schon vorhanden waren.
    Der Mensch hat das Netz des Lebens nicht gewebt, er ist nur ein Faden darin. Was immer er ihm antut, tut er sich selbst an.
    Chief Seattle

  4. #4
    Avatar von Joachim04
    Registriert seit
    20.08.2014
    Ort
    Seulingen
    PLZ
    37136
    Land
    Niedersachsen
    Beiträge
    535
    keine Bilder...

  5. #5
    Avatar von metasequoia55
    Registriert seit
    28.05.2015
    Land
    sachsen-anhalt
    Beiträge
    1.099
    das verstehe ich jetzt nicht. ich konnte sie beim 2. post sehen. also versuch nr. 3

    Fallnest1.JPGFallnest2.JPGFallnest 3.JPGFallnest4.JPGFallnest5.JPG
    Der Mensch hat das Netz des Lebens nicht gewebt, er ist nur ein Faden darin. Was immer er ihm antut, tut er sich selbst an.
    Chief Seattle

Ähnliche Themen

  1. familienfallnest selbst bauen
    Von wolfgang-wien im Forum Innenausbau
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 15.05.2015, 14:35
  2. Hühnerhaus selbst Bauen für ca 30 Hühner
    Von Melaniek im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.01.2015, 00:04
  3. Fallnester selber bauen
    Von Cubalaya im Forum Innenausbau
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.01.2015, 14:45
  4. Schlupfbrüter - evtl. selbst bauen?
    Von Rosenfrau im Forum Kunstbrut
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.07.2014, 13:24
  5. Hühnerhaus selbst entwerfen und bauen
    Von humi im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 12.12.2005, 10:32

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •