Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Thema: Huhn ist Krank?!

  1. #11
    Avatar von nati04
    Registriert seit
    14.06.2015
    Land
    Österreich
    Beiträge
    899
    Es kommt auch darauf an welche Kotprobe du machen lässt.
    Wenn du den Kot auf Parasiten anschauen lässt, kann der Tierarzt das schnell selbst unter dem Mikroskop machen. Auf Bakterien und so kannst du es in einem Labor testen lassen. Dazu kann der Tierarzt es an ein Labor schicken, das dauert dann einige Tage.
    Man kann bei diesen Temperaturen mit einer Wärmelampe gut unterstützen und den Organismus etwas entlasten, wenn das Huhn nicht auch noch zusätzlich heizen muss. Erst recht wenn das Tier nicht frisst.

    Ich hab gelesen dass man bei Kokzidien keine Vitamine zufüttern soll, da man mit Vitamin B glaube ich (?) Kokzidien anfüttert?! Oder war es Vitamin D? Jedenfalls würde ich vorher zumindest versuchen abzuklären was los ist.
    Ich würde auch versuchen vor dem Wochenende zum Tierarzt zu fahren. Leider wird es vom abwarten meist nicht besser...

  2. #12
    Avatar von nati04
    Registriert seit
    14.06.2015
    Land
    Österreich
    Beiträge
    899
    Zitat Zitat von Hobbyhuhn2013 Beitrag anzeigen
    Das sehe ich auch so...!

    Anders ist es vielleicht wenn gerade Sonntag oder Feiertag ist und man keinen Tierarzt erreichen kann und schnell handeln muss. Dann kann man hier im Forum sicher gute Tipps von erfahrenen Hühnerhaltern bekommen.
    Oder auch Tipps und Erfahrungen unterstützend zur tierärztlichen Behandlung.
    Wobei es leider auch nicht so leicht ist einen Tierarzt zu finden der Hühner behandelt, muss man auch ehrlich zugeben...

  3. #13
    Schildkrötenguru Avatar von FoghornLeghorn
    Registriert seit
    01.02.2015
    Ort
    Hardegsen
    PLZ
    37181
    Land
    Niedersachsen
    Beiträge
    4.432
    Zitat nati04:
    Ich hab gelesen dass man bei Kokzidien keine Vitamine zufüttern soll, da man mit Vitamin B glaube ich (?) Kokzidien anfüttert?! Oder war es Vitamin D?
    Es ist das Vitamin B ( Komplex ). Kokzidien ernähren sich u.a. davon. Man "heizt" einen bestehende Kokzidienbefall mit Vitamin B Gaben regelrecht an.

    Sabine
    Marans, Brahma in schwarz und schwarz-weiß columbia
    Spornschildkröten, Köhlerschildkröten, griech. Landschildkröten
    Schafe, Hunde und Katzen

  4. #14

    Registriert seit
    17.04.2014
    Beiträge
    29
    Themenstarter
    Wir mischen manchmal Apfelessig mit ins Wasser. Das soll gegen die Würmer helfen. Ich geh morgen nochmal mit irgendwas leckers zu essen das sie gerne mag zu nelly und Versuch was in sie hinein zu bekommen. Vielleicht ist sie wieder fiter wenn sie einfach mehr isst und mehr trinkt...
    Danke für die Ratschläge!

  5. #15

    Registriert seit
    15.01.2007
    Beiträge
    7.433
    Zitat Zitat von FoghornLeghorn Beitrag anzeigen
    Zitat nati04:" Ich hab gelesen dass man bei Kokzidien keine Vitamine zufüttern soll, da man mit Vitamin B glaube ich (?) Kokzidien anfüttert?! Oder war es Vitamin D? "

    Es ist das Vitamin B ( Komplex ). Kokzidien ernähren sich u.a. davon. Man "heizt" einen bestehende Kokzidienbefall mit Vitamin B Gaben regelrecht an.

    Sabine
    Das ist leider ein noch immer weit verbreiteter Irrglaube. Übermässiger Kokzidienbefall führt beim Huhn aufgrund der Zerstörung der Darmschleimhaut und infolge der Blutungen und Aufnahmestörungen zu Mangelerscheinungen, darunter eben auch verstärkt Vitamin B.

    Einem derart erkrankten und mangelversorgten Huhn nun auch noch die überlebensnotwendige Vitaminversorgung vorzuenthalten, ist unsinnig.

    Es wäre hilfreich, dem Huhn zunächst den Vitaminkomplex zu spritzen, damit der ohnehin angegriffene Darm umgangen wird und eine bessere Wirkung erzielt werden kann.
    Geändert von hühnerling (06.02.2016 um 12:53 Uhr)

  6. #16

    Registriert seit
    17.04.2014
    Beiträge
    29
    Themenstarter
    ok. ich war gerade lange bei ihr, habe leider nicht viel Nahrung in sie rein bekommen, aber letzt endlich hat sie auch ein ganz klein wenig gras und Klee gerupft. ich werde jetzt mit ihr zum Tierarzt gehen, und schauen was er meint.
    Allerdings sehe ich Nelly heute mehr bei den andren Hühnern stehen...

  7. #17
    Schildkrötenguru Avatar von FoghornLeghorn
    Registriert seit
    01.02.2015
    Ort
    Hardegsen
    PLZ
    37181
    Land
    Niedersachsen
    Beiträge
    4.432
    Hallo Hühnerling,

    das mit dem Vitamin B und dass Kokzidien sich davon "ernähren" stimmt doch. Siehe hier:
    http://ehrhardt-live.jimdo.com/kokzidien-coccidien/

    Natürlich schädigen Kokzidien auch die Darmschleimhaut, so dass kaum oder kein Vitamin B und andere Nährstoffe mehr aufgenommen werden können. Ein tödlicher Kreislauf aus Mangel und mangelnder Aufnahme beginnt.
    Natürlich soll einem derart kranken Tier keine Vitamingabe vorenthalten werden, aber dann intramuskulär. wie du auch geschrieben hast.
    Die Themenstarterin wollte dem Huhn wohl aber oral Vitamine verabreichen. Das hätte rein gar nichts genützt, sondern eher noch geschadet, siehe oben.
    Daher hatte ich in meinem ersten Post auch schon geschrieben, dass sie mit dem kranken Tier zu einem TA gehen soll.

    LG
    Sabine
    Marans, Brahma in schwarz und schwarz-weiß columbia
    Spornschildkröten, Köhlerschildkröten, griech. Landschildkröten
    Schafe, Hunde und Katzen

  8. #18
    Avatar von Hobbyhuhn2013
    Registriert seit
    25.01.2013
    PLZ
    74***
    Land
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    2.333
    Na, ich bin jedenfalls mal gespannt, was aus diesem Thread noch wird und wie es Nelly ergeht... drücke jedenfalls die Daumen...
    LG, Hobbyhuhn 1,1,1/2 Homo Sapiens; 0,2 Felis sylvestris catus; 2, 18 "Outdoor"-Hühner versch. Rassen

  9. #19

    Registriert seit
    15.01.2007
    Beiträge
    7.433
    Zitat Zitat von FoghornLeghorn Beitrag anzeigen
    Hallo Hühnerling,

    das mit dem Vitamin B und dass Kokzidien sich davon "ernähren" stimmt doch. Siehe hier:
    http://ehrhardt-live.jimdo.com/kokzidien-coccidien/

    Natürlich schädigen Kokzidien auch die Darmschleimhaut, so dass kaum oder kein Vitamin B und andere Nährstoffe mehr aufgenommen werden können. Ein tödlicher Kreislauf aus Mangel und mangelnder Aufnahme beginnt.
    Natürlich soll einem derart kranken Tier keine Vitamingabe vorenthalten werden, aber dann intramuskulär. wie du auch geschrieben hast.
    Die Themenstarterin wollte dem Huhn wohl aber oral Vitamine verabreichen. Das hätte rein gar nichts genützt, sondern eher noch geschadet, siehe oben.
    Daher hatte ich in meinem ersten Post auch schon geschrieben, dass sie mit dem kranken Tier zu einem TA gehen soll.

    LG
    Sabine
    Hallo Sabine,

    Dein Link funktioniert leider nicht, aber hier im Link, 2. Absatz, erstmal noch weitere Infos dazu: http://www.huehner-info.de/forum/sho...=1#post1341110

  10. #20
    Schildkrötenguru Avatar von FoghornLeghorn
    Registriert seit
    01.02.2015
    Ort
    Hardegsen
    PLZ
    37181
    Land
    Niedersachsen
    Beiträge
    4.432
    Hallo Hühnerling,

    gestern funktionierte der Link noch, schade.
    Habe aber noch andere, ähnliche Seiten gefunden. Dort steht überall, dass Kokzidien zu ihrer Entwicklung Vitamin B benötigen.
    http://www.major-zucht.de/krankheite...ien-coccidien/

    http://www.kanarien-insel.de/Krankhe...Parasiten.html

    Hier geht es zwar um Vögel allgemein und nicht nur um Hühner, aber ich denke dass die Kokzidiose bei allen Vogelartigen gleich abläuft.
    Sonst frage ich demnächst mal bei meiner TÄ nach.

    LG
    Sabine
    Marans, Brahma in schwarz und schwarz-weiß columbia
    Spornschildkröten, Köhlerschildkröten, griech. Landschildkröten
    Schafe, Hunde und Katzen

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Huhn ist krank
    Von fini im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.05.2015, 14:32
  2. Huhn wirkt krank
    Von Hiltrud im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 20.07.2014, 19:35
  3. Ist mein huhn krank???
    Von julii im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.08.2012, 14:14
  4. huhn evtl. krank
    Von adventssternchen im Forum Nichtansteckende Krankheiten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.01.2010, 11:01
  5. Huhn krank?
    Von Bernd im Forum Hühner-Medizin
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.07.2005, 14:05

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •