Umfrageergebnis anzeigen: Welche der folgenden Aussagen trifft auf dein System zu? (Mehrfachauswahl möglich)

Teilnehmer
81. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ich habe keine eigene Erfahrung mit Tiefenstreu und stehe dem Konzept eher positiv gegenüber

    23 28,40%
  • Ich habe keine eigene Erfahrung mit Tiefenstreu und stehe dem Konzept eher neutral gegenüber

    9 11,11%
  • Ich habe keine eigene Erfahrung mit Tiefenstreu und stehe dem Konzept eher skeptisch gegenüber

    5 6,17%
  • Ich habe eigene Erfahrung mit Tiefenstreu und stehe dem Konzept eher positiv gegenüber

    31 38,27%
  • Ich habe eigene Erfahrung mit Tiefenstreu und stehe dem Konzept eher neutral gegenüber

    2 2,47%
  • Ich habe eigene Erfahrung mit Tiefenstreu und stehe dem Konzept eher skeptisch gegenüber

    0 0%
  • Ich betreibe einen Hühnerstall mit Tiefenstreu ohne Ausmisten seit weniger als einem Jahr

    22 27,16%
  • Ich betreibe einen Hühnerstall mit Tiefenstreu ohne Ausmisten seit 1-2 Jahren

    10 12,35%
  • Ich betreibe einen Hühnerstall mit Tiefenstreu ohne Ausmisten seit 2-3 Jahren

    4 4,94%
  • Ich betreibe einen Hühnerstall mit Tiefenstreu ohne Ausmisten seit 3-4 Jahren

    3 3,70%
  • Ich betreibe einen Hühnerstall mit Tiefenstreu ohne Ausmisten seit 4-5 Jahren

    0 0%
  • Ich betreibe einen Hühnerstall mit Tiefenstreu ohne Ausmisten seit 5-6 Jahren

    0 0%
  • Ich betreibe einen Hühnerstall mit Tiefenstreu ohne Ausmisten seit 6-7 Jahren

    0 0%
  • Ich betreibe einen Hühnerstall mit Tiefenstreu ohne Ausmisten seit 7-8 Jahren

    2 2,47%
  • Ich betreibe einen Hühnerstall mit Tiefenstreu ohne Ausmisten seit 8-9 Jahren

    0 0%
  • Ich betreibe einen Hühnerstall mit Tiefenstreu ohne Ausmisten seit 9-10 Jahren

    0 0%
  • Ich betreibe einen Hühnerstall mit Tiefenstreu ohne Ausmisten seit mehr als 10 Jahren

    1 1,23%
  • Während meiner Zeit mit Tiefenstreu hatten meine Hühner schon mal Vogelmilben

    8 9,88%
  • Während meiner Zeit mit Tiefenstreu hatten meine Hühner schon mal Kalbbeine

    6 7,41%
  • Während meiner Zeit mit Tiefenstreu hatten meine Hühner schon mal Wurmbegall

    5 6,17%
  • Während meiner Zeit mit Tiefenstreu hatten meine Hühner schon mal die Schwarzkopfkrankheit

    0 0%
  • Während meiner Zeit mit Tiefenstreu hatten meine Hühner schon mal hier nicht genannte Parasiten (eventeull unten in einem Beitrag angeben)=

    1 1,23%
  • In dem von mir verwendeten Streu befindet sich Torf

    3 3,70%
  • In dem von mir verwendeten Streu befindet sich Rindenmulch

    17 20,99%
  • In dem von mir verwendeten Streu befindet sich Streumaterial aus Holz

    21 25,93%
  • In dem von mir verwendeten Streu befindet sich Streumaterial aus Kompost

    20 24,69%
  • In dem von mir verwendeten Streu befindet sich Streumaterial aus Erde

    29 35,80%
  • In dem von mir verwendeten Streu befindet sich Streumaterial aus Sand

    10 12,35%
  • In dem von mir verwendeten Streu befindet sich Streumaterial aus Kiselgur

    13 16,05%
  • In dem von mir verwendeten Streu befindet sich Streumaterial aus Asche

    15 18,52%
  • In dem von mir verwendeten Streu befindet sich Streumaterial aus Pflanzenheckelgut

    13 16,05%
  • In meinem System bildet sich Humus

    12 14,81%
  • In meinem System bildet sich kein Humus

    19 23,46%
  • Ich verwende ein Kotbrett

    34 41,98%
  • Ich verwende kein Kotbrett

    16 19,75%
  • Meine Steuschicht ist höchstens 10 cm hoch

    12 14,81%
  • Meine Steuschicht ist höchstens 20 cm hoch

    24 29,63%
  • Meine Steuschicht ist höchstens 30 cm hoch

    15 18,52%
  • Meine Steuschicht ist höchstens 40 cm hoch

    2 2,47%
  • Meine Steuschicht ist höher als 40 cm

    1 1,23%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 12 von 12 ErsteErste ... 289101112
Ergebnis 111 bis 112 von 112

Thema: Wie funktioniert Tiefenstreu (Deep Litter Method, DLM)?

  1. #111
    Grottenolm Avatar von Mietze
    Registriert seit
    06.08.2009
    Beiträge
    2.872
    Zitat Zitat von Oliver S. Beitrag anzeigen
    ... "kotverseucht"?
    Dieser Begriff ist doch nur angebracht, wenn die Tiere, von denen der Kot stammt, eine Seuche hatten. Andernfalls ist Kot nichts anderes als ganz junger Humus und genau das, nämlich die Bildung von fruchtbarem Humus ist das Idealziel der Entwicklung von DL. Waldboden ist auch nur das gesammelte und abgelagerte Kacki aller Tiere im Wald von Hirsch, Wildschwein und Fuchs über Insekten und Weichtiere und Würmer bis runter zu den Einzellern und Bakterien.
    Das wir inzwischen zu "Ausscheidungen" so ein Igittverhältnis haben, ist nur kulturbedingt und nicht selbstverständlich. In Asien sagt man zu Kacki z.B. Nachterde und Hühner heißen in machen Regionen auch "Mistkratzer" daher sollte man auf sie keine überzogenen Hygienevorstellungen projizieren.
    Eine Hygienegrenze halte ich jedoch auch ein: Wenn mein DL beginnt nach Ammoniak zu stinken oder besser noch kurz vorher, gebe ich eine neue Streuschicht drüber und wenn ich grade Dünger im Garten gebrauchen kann, ist das auch die Gelegenheit zur Entnahme von etwas altem DL.

    Sorry Oliver, ich hatte den Begriff wegen des Beitrags #107 gewählt, ich hätte wohl zitieren sollen. Ich habe kein Igitt Verhältnis zu Ausscheidungen schon gar nicht von denen meiner Hühner, im Gegenteil, ich bin dankbar, daß meine Hühner mein Gemüse und Obst düngen und meinem Garten zu prächtigem Gedeih verhelfen.
    Geändert von Mietze (10.03.2021 um 19:35 Uhr)
    Liebe Grüße Mietze

    Bunt gemischte Hennentruppe: Orpington, Blumenhühner, Sundheimer, Bielefelder Kennhuhn, Mixe aus was weiß ich nicht und Chef der Mädels ist ein Orpi/Blumenhahn

  2. #112

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    10.164
    Da ich die Frage so verstanden hatte, nämlich das es um Kunstbrutküken geht, habe ich auch nur diese gemeint.
    Und wenn jetzt an einem, vielleicht nicht sorgfältig ausgesuchtem, Wort Haarspalteterei betrieben wird, bitte.
    Ich würde ganz kleine Kunstbrutküken eben nicht auf "gut benutzte" Erde/DL setzen. Meine Kunstbrutküken und auch eine Glucke mit Küken haben hier ein extra Abteil in der Voliere, aus vielerlei Gründen.
    Und das funktioniert hier bisher super.
    1 Hahn: Zwergwyandotte gold weißgesäumt und 16 Große Wyandottenmädels gold schwarzgesäumt aus 2019/2020 + 1 Gsg-Orpingtondame aus 2017 + 2 Grün- und 3 Rotlegerinnen

Seite 12 von 12 ErsteErste ... 289101112

Ähnliche Themen

  1. Deep Litter Method?
    Von Gackergeier im Forum Innenausbau
    Antworten: 1968
    Letzter Beitrag: 30.01.2021, 22:21
  2. Deep Litter - Übersetzung aus dem englischen
    Von Zwiehuhn_Neuling im Forum Innenausbau
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 14.07.2015, 20:16
  3. kotbrett vs kotgrube oder deep-litter
    Von wolfgang-wien im Forum Innenausbau
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 28.10.2014, 06:16

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •