Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Misteln giftig?

  1. #11

    Registriert seit
    20.02.2011
    Beiträge
    206
    Themenstarter
    Danke Okina
    Das beruhigt mich schon ein bissl. Stimmt sicher dass immer mal wieder ne Beere abfällt aber nicht so viele auf einmal wie jetzt. Hab sorgen dass es bei giftig Sein die Menge macht.
    Außerdem wohn ich erst seit Sommer hier. Das heißt die erste Saison für meine Hühner unter dem Baum
    Ans Mistelsammeln hab ich auch schon gedacht. Allerdings schneiden die Arbeiter die so grob ab, da hat man nix mehr davon.

  2. #12
    Modeberater Avatar von fradyc
    Registriert seit
    18.11.2013
    PLZ
    03
    Beiträge
    5.638
    OT: Misteln trägt man(n) an der Gürtelschnalle...

    ...des Brauches wegen.
    „Vögel, die am Morgen singen, holt mittags die Katz.“
    (Der frühe Vogel fängt den frühen Wurm, der Späte fängt den Fetten!)

  3. #13
    Avatar von Okina75
    Registriert seit
    28.03.2010
    PLZ
    5...
    Beiträge
    16.746
    So ist es, dann entkommt einem keine mehr, die spontan gefällt *hrhrhr* !
    Habe gerade 1000 Kalorien verbrannt- Pizza im Ofen vergessen...

  4. #14
    Ourewäller Ouweroue Avatar von Bibbibb
    Registriert seit
    26.03.2013
    Ort
    Dorf
    Land
    hessischer Odenwald
    Beiträge
    1.985
    Hallo,

    hier sind heute auch etliche Misteln der Säge zum Opfer gefallen. Die Beeren werden eingesammelt und entsorgt.
    Nun hab ich mich gefragt, ob ich die den Hühnern geben könnte. Scheint ja nicht so ganz klar zu sein.
    Hat da mittlerweile jemand Erfahrungen?

    LG
    Bibbibb
    Unterstütze Vereine durch deine Einkäufe.
    Ich unterstütze Rettet das Huhn!
    https://www.gooding.de/rettet-das-huhn-e-v

  5. #15
    Avatar von LieberDraussen
    Registriert seit
    23.10.2014
    Ort
    Havelland
    PLZ
    14641
    Beiträge
    200
    Zitat Zitat von Bibbibb Beitrag anzeigen
    Hallo,

    hier sind heute auch etliche Misteln der Säge zum Opfer gefallen. Die Beeren werden eingesammelt und entsorgt.
    Nun hab ich mich gefragt, ob ich die den Hühnern geben könnte. Scheint ja nicht so ganz klar zu sein.
    Hat da mittlerweile jemand Erfahrungen?

    LG
    Bibbibb
    Ich hab gesehen, wie meine Hühner die weissen Beeren gefressen haben. Passiert ist ihnen nix. Die roten Ilex-Beeren verschmähen sie aber, so dass man nicht denken muss, dass sie wahllos alles in sich reinstopfen.

    Gesendet von meinem SM-T595 mit Tapatalk
    0,4 Große Wyandotten und 1,3 New-Hampshire-Wyandotten Mixe

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Maiglöckchen giftig?
    Von Anna-Jo im Forum Nichtansteckende Krankheiten
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.01.2014, 17:34
  2. Krokusse giftig?
    Von Ira im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.03.2012, 18:58
  3. Giftig?
    Von silvia248 im Forum Der Auslauf
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.05.2011, 06:58
  4. giftig???
    Von kaktussnake im Forum Der Auslauf
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.05.2011, 12:31
  5. giftig
    Von antje66 im Forum Zusatzfutter
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.08.2008, 10:25

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •