Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 63

Thema: Spartrix gelber Knopf

  1. #1

    Registriert seit
    05.01.2011
    Ort
    Sachsen
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    196

    Spartrix gelber Knopf

    Hallo, hat jemand schon einmal Spartrix den Hühnern gegeben?
    Eine Henne hat im Schnabel eine Stelle mit einem gelbliche Belag (nicht groß). Es erinnert mich aber an eine Taube mit Trichomonadenbefall. Die bekam Spartrix.

    LG Otto Gockel

  2. #2
    Avatar von piaf
    Registriert seit
    13.01.2008
    PLZ
    57xxx
    Beiträge
    9.480
    grüß Dich,
    1 Tablette entspricht der Dosis für eine etwa 500g schwere Taube, Du kannst es entsprechend dem Gewicht des Tieres hoch rechnen. Also bei 2 Kg 4 Dragees geben, nicht unterdosieren, lieber etwas zuviel, die sind gut verträglich
    Gruß piaf
    Vive la Paix!

  3. #3

    Registriert seit
    05.01.2011
    Ort
    Sachsen
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    196
    Themenstarter
    Hallo piaf,
    danke für die schelle Antwort. Weil Du Dich super auskennst nerv ich gleich noch einmal. Ich möchte mit Flobenolpaste
    für Katzen entwurmen (weil nur zwei Tiere, die anderen sind schon durch). Das sind 44mg/ml Gel, ich würde 1ml einem knapp 2,5 Kg Huhn geben. Falsch oder ok?

    Gruß Otto

  4. #4
    Avatar von Shane
    Registriert seit
    12.03.2013
    Land
    RLP
    Beiträge
    136
    Hallo,

    ich würde mich da gern dranhängen,gilt für die Hühner wie für die Tauben das eine Einmalgabe reicht?

    Grüße Claudia

  5. #5
    Avatar von Susanne
    Registriert seit
    15.02.2005
    PLZ
    76...
    Land
    Baden- Württemberg
    Beiträge
    5.073
    Hallo,

    wenn Spartix den Wirkstoff Metronidazol enthält, dann muss man das mindestens 5 Tage geben (mein TA hatte früher immer von 5 Tagen gesprochen, mittlerweile gibt man 7-10 Tage). VOm Metronidazol gibt man täglich 50 mg pro kg KG.

    Grüße
    Susanne

  6. #6
    Avatar von Shane
    Registriert seit
    12.03.2013
    Land
    RLP
    Beiträge
    136
    Der Wirkstoff von Spartrix ist Carnidazol und laut https://books.google.de/books?id=Rmu...idazol&f=false dem Mertronidazol vorzuziehen in der Behandlung von Trichonomaden sprich Gelber Knopf.
    Aber gilt das auch in der Dosierung für Hühner?
    Für die Tauben gilt ja ausdrücklich die Einmalgabe.....
    Geändert von Shane (12.06.2015 um 18:06 Uhr)

  7. #7
    Avatar von Susanne
    Registriert seit
    15.02.2005
    PLZ
    76...
    Land
    Baden- Württemberg
    Beiträge
    5.073
    Hallo,

    dann kann ich Dir dazu leider nicht behilflich sein, ich behandle gerade mit Metronidazol und das hat mein TA dem Spartix vorgezogen. Wobei der Nachteil ja wohl der ist, dass die Tabletten nicht wasserlöslich sind, zudem müsste ich bei meinen "dicken" Hühner ja 8 Tabletten eingeben. Ich hatte meinen TA nach einem Mittel gefragt, das man nur einmalig geben müsse, er hat mir gesagt, dass das nicht sicher sei und ich eben Metronidazol geben solle. Aber vielleicht weiß da jemand mehr.

    Was mich aber jetzt erstaunt: Eigentlich sind ja Hühner gar nicht so sehr empfänglich für Trichomonaden, aber ich habe das nun innerhalb der letzten 10 Jahre das zweite Mal im Bestand und ärgere mich dann immer über die Nachbarstauben, weil ich die ursächlich dafür verantwortlich mache. Nun aber lese ich das doch häufiger mit den Trichomonaden bei Hühnern. Ist das eine neue Entwicklung oder haben wir hier im warem Süddeutschland da ein spezielles Problem oder habt ihr auch Tauben in der Nachbarschaft?

    Grüße
    Susanne

  8. #8
    Avatar von Shane
    Registriert seit
    12.03.2013
    Land
    RLP
    Beiträge
    136
    Hm,ausser eigenen Tauben,die aber nur in der Voliere und weit weg von den Hühnern sind,hab ich wild lebende in der Nähe noch nicht wahrgenommen,nur Horden von Raben.
    Eine Einmalgabe Spartrix wäre halt äusserst Komfortabel....

  9. #9
    Avatar von Susanne
    Registriert seit
    15.02.2005
    PLZ
    76...
    Land
    Baden- Württemberg
    Beiträge
    5.073
    Also bei mir sind ja die Hühner von wildlebenden Vögeln geschützt, aber ich befürchte, dass ich das an den Schuhen von den Nachbarstauben reingebracht habe. Die sind halbwild und sehr schwer zu behandeln....

    Ich hätte auch eine Einmalgabe bevorzugt, bin aber heute bei Tag 5 der Behandlung (wir machen 7 Tage) und mittlerweile geübt im Umgang mit mg Waage, Tabletten zerschneiden, alles vorbereiten und 35 Tiere versorgen. Wir behandeln alle, obwohl man nur bei einer was gesehen hat- krank wirkte gar keine. Allerdings hatte ich vor 3 Wochen eine tote Henne, bei der Obduktion Trichomonaden auf der Leber saßen (ja, das kennt man sonst gar nicht, aber es war ein eindeutiger Befund). Anschließend hatte ich eine Henne mit starkem Schnupfen, auch ohne Beläge, auch da waren es Trichomonaden- Leider habe ich erst nach einer Wartezeit die Obduktionsergebnisse bekommen und deswegen bin ich erst jetzt dabei zu behandeln.

    Interessiert mich sehr, was Du noch raus bekommst, allerdings denke ich, dass mein TA recht gut Bescheid weiß, er kennt sich wirklich gut mit Hühnern aus!


    Grüße
    Susanne

  10. #10
    Avatar von Shane
    Registriert seit
    12.03.2013
    Land
    RLP
    Beiträge
    136
    Na du Arme hast ja auch was durch,ich bin auch gespannt was dabei rauskommt,an der Dauer der Behandlung soll es nicht scheitern,ich will nur das Beste für meine Hühnies,sie sind mir sehr wichtig und im Lauf der Jahre ein fester Bestandteil meines Lebens geworden, den ich nicht missen möchte.

    Gruß Claudia

Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Trichomonaden - Gelber Knopf
    Von MonaLisa im Forum Geflügelkrankheiten zum Nachschlagen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.05.2015, 14:04
  2. Spartrix - Erfahrungen bei Hühnern
    Von Mzungu im Forum Hühner-Medizin
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.05.2015, 17:22
  3. Spartrix / Carnidazol
    Von zottellotte im Forum Parasiten
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 08.02.2015, 10:06
  4. Gelber Knopf
    Von Rita-1985 im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.06.2009, 17:39
  5. Gelber Knopf ?
    Von Flöckchen im Forum Hühner-Medizin
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.01.2008, 15:25

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •