Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 27 von 27

Thema: welchen Volierendraht für Aussengehege

  1. #21
    offline
    Registriert seit
    02.03.2014
    Beiträge
    2.431
    Nein - aber wenn jemand eine sichere Voliere haben möchte!

    Jeder hat ja so seine eigenen Vorstellungen.

  2. #22
    Avatar von Tibi
    Registriert seit
    19.09.2022
    PLZ
    29..
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    2.265
    Das hat zwar jetzt nichts mit dem Sicherheitsfaktor zu tun, aber wir haben den Volierendraht schwarz gewählt. Der war zwar etwas teurer, aber sehr angenehm fürs Auge. Man sieht in nicht so.
    Grüße Tina


  3. #23

    Registriert seit
    19.05.2022
    Ort
    73...
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    378
    Wir sind gerade am Volierenbau und haben den von Wiltec in 12*12mm Maschenweite mit 0,9 Stärke, grün ummantelt. Ich finde der wirkt sehr stabil und hochwertig. Bisher keinerlei Maschenfehler entdeckt. Super zu verarbeiten!
    Liebe Grüße, Sandra

    Mein kleiner Zoo: 1 halber Mops, Hühner, Wachteln, Geosesarma und jede Menge Fische!

  4. #24
    Avatar von Irmgard2018
    Registriert seit
    04.05.2017
    Ort
    Fränkische Schweiz
    Land
    D
    Beiträge
    1.211
    Nur, daß hat von den 0,9 mm Dicke n Teil wahrscheinlich noch für die Ummantelung draufgeht, weil das die Angabe der Gesamtdicke ist. Sprich, was dann an Drahtstärke noch übrig bleibt..... Ich möchts nicht einsetzen.
    LG, Sylvia
    mit 3,0 DJT (und seit 2.6.24 jetzt noch im Herzen: 0,1 ZwPudel), 3,2 ZwAraucana, 0,2 ZwReichshuhn gsc, 0,5 ZDresdner, 0,3 ZWyandotten und 9,3,22 ZwBreda sowie ein Mäuschen nachts im Hühnerstall

  5. #25
    Avatar von cairdean
    Registriert seit
    13.08.2008
    Beiträge
    2.313
    Der nicht-ummantelte von Wiltec hat 0,7mm Drahtstärke. Da ich den nie in der Hand hatte, kann ich beurteilen, ob das stabil genug ist. Ich habe den "üblichen" Volierendraht mit 12mmx12mm Maschenweite und 1,05mm Drahtstärke, punktverschweißt, verbaut. Der ist so stabil, dass ich sicher bin, dass ein Fuchs oder Marder niemals aus einem Käfig kommen würde, der mit diesem Draht ummantelt ist. Also kommt durch den Draht auch keiner rein.
    Liebe Grüße

    Jassi

  6. #26

    Registriert seit
    19.05.2022
    Ort
    73...
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    378
    Ich glaube eine 100% Sicherheit gibt's wohl nie... Mir hat der Fuchs im Frühjahr nen Wachtelstall aufgebrochen. Der ist mit dem dicken 1,2 mm Draht von unten untergittert und die Türen sind auch daraus. Er hat es irgendwie geschafft einen massiven dicken Schieberiegel, den ich zum Teil schwer auf bekommen hat, zu lösen... Da ich danach nur den Fuchs auf der Wildkamera hatte bin ich mir Recht sicher dass er es war. Seitdem sind an jeder Tür zwei Riegel dieser Art. Für mich wirkt der Draht von Wiltec echt gut bisher.

    Aber ich will jetzt natürlich nichts schlechtes empfehlen, muss jeder selbst entscheiden!
    Geändert von San21 (18.06.2024 um 15:17 Uhr)
    Liebe Grüße, Sandra

    Mein kleiner Zoo: 1 halber Mops, Hühner, Wachteln, Geosesarma und jede Menge Fische!

  7. #27
    Avatar von Nina Suppenhuhn
    Registriert seit
    10.02.2022
    PLZ
    6
    Land
    Hessen
    Beiträge
    1.107
    Guck mal bei Ferwagner Volierenbau. Draht in großer Auswahl.d
    Nur selber denken macht schlau.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Aussengehege mit Kischbaum?
    Von Kücken im Forum Der Auslauf
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 08.07.2015, 22:34
  2. Aussengehege mit DAN KLORIX desinfizieren?????
    Von Alcedoattis im Forum Parasiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.07.2013, 09:20
  3. Verbindung Kückenstall ins Aussengehege
    Von Snivelli im Forum Der Auslauf
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.06.2012, 16:59
  4. Welche Pflanzen für das Aussengehege?
    Von fields im Forum Der Auslauf
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.03.2012, 13:42
  5. Neuer Stall mit Aussengehege
    Von Speedy 1 im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.08.2008, 22:50

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •