Seite 34 von 149 ErsteErste ... 243031323334353637384484134 ... LetzteLetzte
Ergebnis 331 bis 340 von 1485

Thema: Backt hier jemand selber Brot?

  1. #331
    Avatar von Wurli
    Registriert seit
    05.05.2015
    Ort
    A-4***
    Land
    Österreich
    Beiträge
    6.513
    Sieht gut aus!
    Ich schneid es meist an wenns schon fast kalt ist... bis morgen könnt ich wohl nicht warten
    Mehr aus Wachtelhausen, dem Land der Riesin und Giftzwerge https://manu-s-wachtelei.blogspot.co.at/ und https://hansberg-angora.blogspot.com

  2. #332
    Avatar von Gansundhuhn
    Registriert seit
    29.05.2016
    PLZ
    8
    Beiträge
    275
    Zitat Zitat von Zwiehuhn_Neuling Beitrag anzeigen
    Hi Kerstin,

    ich habe einen E-Pizzaofen und einen Ramster.
    Wenn das Geld reicht möchte ich noch einen direkt beheizten Holzofen im Garten.

    Was verstehst du unter "indirekt beheiztem Holzbackofen"?

    Darunter würde mein Holzherd in der Küche fallen. Der hat eine Backröhre.

    Gruß Johannes

    @AlexL: Alles Gute für diesen Tag!
    Servus Johannes,

    sorry der Arbeitstress hat mich mal wieder abgehalten vom Hüfo.
    Indirekt befeuert heist, Brennkammer und Backkammer sind getrennt, so kann bei Bedarf nachgeheizt werden. Und somit mehrmals schieben.
    Da gibts eine Ofenschmiede, die Öfen für draußen fertigt. Mit diesen kann man auch räuchern.
    Da die Kammern nicht komplett hermetisch abgeschottet sind.

    Irgendwann kommt mir so ein Stück in den Garten

    LG Kerstin

  3. #333
    Wydofan Avatar von Gallinchen
    Registriert seit
    14.10.2009
    PLZ
    7****
    Land
    Ba-Wü
    Beiträge
    2.622
    Nachdem mein letztes Brot auch wieder nichts geworden ist, hab ich vor lauter Frust vorgestern einen Dinkel-Sauerteig angesetzt, in der Hoffnung, dass ich das hinbekomme und dass es dann besser klappt als ein Hefebrot...
    Gestern Abend hab ich den Ansatz gefüttert, da roch es schon etwas nach Banane. Gestern spätabends dann eher wie Erbrochenes und das tut es immernoch.
    Heute morgen habe ich es umgerührt, das hatte ich gestern früh vergessen, da war dann eine dicke Kruste drauf, die sich nicht hat einrühren lassen.
    Der Geruch soll ja wohl zum Teil so sein... Aber müsste es dann nicht besser werden? Das ganze Bad stinkt danach...
    Vielleicht sollte ich auch lieber einen neuen ansetzen...

    Oder ich versuche es noch mal mit einem Brot, mit wenig Hefe und langer Gehzeit...
    LG, Gallinchen

  4. #334
    Hühner auf Urlaub Avatar von JakobsMädels
    Registriert seit
    29.05.2017
    Land
    Berlin + Kärnten
    Beiträge
    175
    Hallo Gallinchen,
    ich hatte ja auch gerade meinen ersten Sauerteig angesetzt - das Brot daraus ist ganz wunderbar geworden. Ich bin also nicht sooo der Experte.
    Also mein Ansatz hat auch ziemlich streng gerochen, das muss er wohl auch. Und nein, besser wird der Geruch nicht. Ich hatte den Teig in einem großen Schraubglas, da hielt sich der Geruch in Grenzen. Ich habe den Teig insgesamt drei Tage "gezogen" (oder wie immer das heißt), immer wieder neu gefüttert.
    Einen Teil hab ich dann in ein Honigschraubglas in den Kühlschrank (für später), einen Teil für den Sauerteigansatz, einen Rest dann in den fast fertigen Teig und den anderen probiere ich zu trocknen.
    Die harte Kruste würde ich abmachen.
    Liebe Grüße JakobsMädels
    1,0 Soda, 0,3 Sulmtaler, 0,3 Senf-Hunde, 0,1 zugelaufene Kärntner-Katze - und im Berliner Sommer meine Mauersegler-Brutpaare

  5. #335
    Zitat Zitat von Gallinchen Beitrag anzeigen
    Nachdem mein letztes Brot auch wieder nichts geworden ist, ...
    Tipp:
    3-Minuten-Brot
    http://mailaender-muehle.de/rezepte/...uten-brot.html
    Funktioniert auch leicht abgewandelt und vor allem auch mit Dinkel
    Früher Vorwerkhühner, heute Zwergteckel

  6. #336
    Avatar von Zwiehuhn_Neuling
    Registriert seit
    09.09.2014
    Ort
    Göppingen
    PLZ
    73035
    Land
    BW
    Beiträge
    2.248
    Zitat Zitat von Gallinchen Beitrag anzeigen
    Vielleicht sollte ich auch lieber einen neuen ansetzen...
    Hi,

    den Geruch kannst du als Indikator für "irgendwas" vergessen.
    Der Sauerteig kann nach Sauer (auch erbrochen) sogar nach Aceton riechen (wenn er Hunger hat).

    Das mit der Kruste - da ist was falsch. Der Sauerteig muß abgedeckt sein. Er darf niemals abtrocknen.

    Am besten aus dem Ansatz die Brocken heraus holen. Dann nochmal füttern und Wasser dazu, bis die Konsistenz wie dicker Pfannkuchenteig ist. Abgedeckt bis Morgen stehen lassen, dann Morgens und Nachmittags noch mal füttern.
    Nach der "Nachmittagsfütterung" einen Teil in den Kühlschrank stellen und den Sauerteig mit einem halben Würfel Hefe zu 1kg Mehl und damit + Körner oder was du sonst so magst ein Brot machen.

    @forstgarten: Das Rezept scheint stimmig, mich stört nur der Essig.
    Mit dem Konzept muß ich mal ein bisschen rumprobieren.
    (wobei ich eher auf lange Teigführung stehe)

    Gruß Johannes

    Gruß Johannes
    3.12 Altsteirer
    In eigener Mission: Wer hat Kontakt zu Allnatura - brauche einen Kontakt wegen neuer Idee (am Besten Versuchsküche)

  7. #337
    Wydofan Avatar von Gallinchen
    Registriert seit
    14.10.2009
    PLZ
    7****
    Land
    Ba-Wü
    Beiträge
    2.622
    Zitat Zitat von forstgarten Beitrag anzeigen
    Tipp:
    3-Minuten-Brot
    http://mailaender-muehle.de/rezepte/...uten-brot.html
    Funktioniert auch leicht abgewandelt und vor allem auch mit Dinkel
    So ein ähnliches Rezept habe ich von meiner Mutter mal bekommen, da es bei ihr immer gelingt. Aber bei mir zuhause nicht...
    Das letzte Brot war ein ähnliches, nur ohne Essig.
    Trotzdem danke dir für den Tipp!

    Zitat Zitat von Zwiehuhn_Neuling Beitrag anzeigen
    Hi,

    den Geruch kannst du als Indikator für "irgendwas" vergessen.
    Der Sauerteig kann nach Sauer (auch erbrochen) sogar nach Aceton riechen (wenn er Hunger hat).

    Das mit der Kruste - da ist was falsch. Der Sauerteig muß abgedeckt sein. Er darf niemals abtrocknen.

    Am besten aus dem Ansatz die Brocken heraus holen. Dann nochmal füttern und Wasser dazu, bis die Konsistenz wie dicker Pfannkuchenteig ist. Abgedeckt bis Morgen stehen lassen, dann Morgens und Nachmittags noch mal füttern.
    Nach der "Nachmittagsfütterung" einen Teil in den Kühlschrank stellen und den Sauerteig mit einem halben Würfel Hefe zu 1kg Mehl und damit + Körner oder was du sonst so magst ein Brot machen.

    @forstgarten: Das Rezept scheint stimmig, mich stört nur der Essig.
    Mit dem Konzept muß ich mal ein bisschen rumprobieren.
    (wobei ich eher auf lange Teigführung stehe)

    Gruß Johannes

    Gruß Johannes

    Vielen lieben Dank, das verscuhe ich dann.

    Ich vermute, dass es etwas zu warm war und da ich vergessen hatte ihn gestern morgen zu rühren kam es zu der Kruste. Ich habe ihn mit einem Handtuch abgedeckt im Bad stehen, weil es da konstanter ist von den Temperaturen und wärmer. Dann ist er auch recht flüssig - hab irgendwo gelesen, dass ich dann zu viel Wasser drin habe, weil es anscheinend bei Dinkel weniger Wasser braucht.
    Dann werde ich ihn nachher mal füttern und hoffen, dass es meinem Sauerteigling gut geht.

    LG Lisa
    LG, Gallinchen

  8. #338
    Wydofan Avatar von Gallinchen
    Registriert seit
    14.10.2009
    PLZ
    7****
    Land
    Ba-Wü
    Beiträge
    2.622
    Mein Sauerteig blubbert und er riecht mittlerweile nicht mehr ganz so unangenehm.
    Ich habe es nur nicht mehr geschafft heute ein Brot zu backen. Habe ihn gefüttert und wieder warm gestellt.
    Möchte aber nachher noch einen Teil in den Kühlschrank stellen.
    Hier mal ein Bild von meinem Sauerteigling:

    Sauerteig.jpg
    LG, Gallinchen

  9. #339

    Registriert seit
    05.11.2014
    PLZ
    41..
    Land
    Österreich
    Beiträge
    2.379
    Ich habe ein Rezept von einem Roggen Joghurt Brot
    270ml Joghurt
    230ml lauwarmes Wasser
    450g Roggenmehl
    250g Dinkelmehl
    1Würfel Hefe
    1Tl Zucker
    2Tl Salz

    meint ihr die Angaben können funktionieren? Ich bin noch ganz am Anfang beim Brot backen.
    Geht das auch mit Trockenhefe?
    Es wird zuletzt 35min bei 240Grad gebacken!

    Danke!

  10. #340
    Avatar von AlexL
    Registriert seit
    26.01.2009
    PLZ
    54xxx
    Beiträge
    2.607
    Hallo zusammen,
    nur ganz kurz, weil das Tippen immer noch etwas mühsam ist...

    Ich halte ja nicht viel von diesen sogenannten Blitzbroten, also den Teilen, wo man den Teig mischt und das Brot ganz ohne Gehen in den Ofen schiebt. Ich fand schon immer, dass ich diese -mit meinem durch viele OPs empfindlichen Darm- wesentlich schlechter vertrage als die Brote, die ich selbst backe und die eine lange Gare (Teigruhe) haben. Nicht nur das, die Brote mit langer Gare schmecken auch besser, runder.

    Gerade schaue ich mir einen sehr interessanten Beitrag in der ARD Mediathek an. Lebensmittel-Check mit Tim Mälzer, Folge 3. http://www.ardmediathek.de/tv/Der-Mo...entId=48481798

    Ab Minute 15 wird es bzgl. Mehlen und Brot sehr interessant! Insbesondere ab Minute 19 kommt dann die für mich sehr einleuchtende Erklärung, die mich in meiner Auffassung bestärkt. Schaut doch mal rein.
    Internette Grüße aus der schönen Eifel
    Alex

Seite 34 von 149 ErsteErste ... 243031323334353637384484134 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ist hier jemand Bio-Zertefiziert?
    Von Lieschen Sulmtaler im Forum Dies und Das
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.06.2014, 20:43
  2. Kennt jemand den hier...
    Von 2Rosen im Forum Dies und Das
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.03.2011, 08:10
  3. Hat hier jemand Pekingenten
    Von Christoph im Forum Enten, Gänse & Co.
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 02.06.2006, 19:46
  4. ist hier jemand vom Bauamt?
    Von Huehnerhund im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.04.2005, 12:53

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •