Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

Thema: Küken kleben an Mamas Gefieder? Was ist das?

  1. #11
    Avatar von Lisbet85
    Registriert seit
    14.07.2013
    Ort
    Land
    Österreich
    Beiträge
    2.553
    Na, so oft passiert das aber auch nicht, dass sich Küken strangulieren!
    Ich hatte heuer 13 Bruten mit Seidenglucken und 4 Bruten mit "normalen" Glucken (Sulmtaler usw.).
    Kein einziges Küken hat sich in Mutters Gefieder erhängt! Obwohl ich Seidis weder frisiere noch wasche oder Federn beschneide.
    Ich hatte auch einige Kükenverluste zu beklagen, aber aus verschiedenen anderen Gründen, wie das eben bei Aufzucht in der Herde bei unbegrenztem Auslauf zu kalkulieren ist.
    2.11 Cream Legbar, 2.8 Seidenhühner, 1.4 Araucana, 1.3 ZWyandotten, 1.4 Marans, 1.3 ZPadu, 1.2 Laufenten, 1.2 Am. Peking
    1.1.3 Menschen; 0.2 Pferde , 0.2 Rottweiler, 3.4 Katzen

  2. #12
    Avatar von Okina75
    Registriert seit
    28.03.2010
    PLZ
    5...
    Beiträge
    16.482
    Hy!

    flauschis: Echt nicht?
    Können sich Seidenhühner in artgemäßer Weise durch wegfliegen, hohes Aufbaumen oder Flatterlauf vor Feinden in Sicherheit bringen, wie es selbst dicken Niederrheinern und ähnlichen zumindest bisweilen gelingt?

    Auch wenn es hart klingt, lest Euch mal die Definitionen durch : http://de.wikipedia.org/wiki/Qualzucht
    Ich definiere das nicht, sondern kucke nur wachen Auges- und die eigenen Küken öfter als ausnahmsweise mal im eigenen Gefieder zu erdrosseln, sehe ich schon als Einschränkung der normalen Fortpflanzungsfähigkeit an.
    Bei der im Artikel abgebildeten Katze könnte man auch sagen "Ach, die kennt es ja nicht anders und ist ansonsten gesund, was soll's also!"- ist aber im Grunde ebenso ein Fall wie die Seidis. Die ja, wie hier im Forum nachlesbar, noch manch anderes anscheinend rassetypische Manko haben, ebenso wie Brahma, die man um Gottes Willen nicht aufregen darf, weil die sonst umgehend einen Herzkasper kriegen .
    Ich meine es nicht böse, und hätte ja auch selber gerne mal siamesische oder plattenbunte Seidenhühner gehabt, aber bei gleich mindestens drei gewichtigen Nachteilen, nö... Genauso wie weiße Masthühner, die unter die selbe Kategorie fallen. Das sollte man alles mitbedenken, und nicht nur sehen "flauschig- süß!" .
    Geändert von Okina75 (26.12.2014 um 20:55 Uhr)
    Habe gerade 1000 Kalorien verbrannt- Pizza im Ofen vergessen...

  3. #13

    Registriert seit
    05.03.2013
    Beiträge
    364
    Guten Abend,

    ich klink mich mal kurz ein.
    In Sache Qualzucht wird sich demnächst einiges ändern. Der Gesetzgeber ist angehalten die Definition der Qualzucht zu überarbeiten. Es wird viel mehr unter Qualzucht fallen. Bei Nagerlinien (Labormäusen) wird z.B. nachgesehen ob diese noch Nester bauen. Machen sie das statistisch gesehen nicht, fällt diese Linie unter die Qualzucht. Das Ausleben einer natürlichen Verhaltensweise ist aufgrund von züchterischen Veränderungen nicht möglich.
    So streng soll die neue Definition werden. Was ist dann mit meinen Totlegen, einer alten Rasse, die aber nicht oder kaum brüten? Da fehlt dann auch eine natürliche Verhaltensweise.

    Gruß
    El Diablo

  4. #14
    Avatar von Okina75
    Registriert seit
    28.03.2010
    PLZ
    5...
    Beiträge
    16.482
    Ja, das ist nun wirklich Korinthenka...erei mit den Labormäusen... Die leben in völligst von der Außenwelt abgeschotteten Lebensbedingungen ohne Kälte und zuviel Nässe, da braucht es ehrlich keinerlei Nester mehr... Und wenn sie Totleger verbieten wollen, sollen sie mal zuerst bei den Hochleistungslege- und Masthybriden anfangen. Aber wetten, da passiert nix dergleichen?
    Habe gerade 1000 Kalorien verbrannt- Pizza im Ofen vergessen...

  5. #15
    Avatar von Nicolina
    Registriert seit
    14.05.2012
    Ort
    Regenbogenbutterblümchenland
    PLZ
    25
    Beiträge
    13.837
    Da das Thema Qualzucht hier OT wird, mache ich dazu ein neues auf.
    ( http://www.huehner-info.de/forum/sho...10#post1179710 )
    Liebe Grüße – Nic und die bunte Truppe.

  6. #16
    Avatar von Nicolina
    Registriert seit
    14.05.2012
    Ort
    Regenbogenbutterblümchenland
    PLZ
    25
    Beiträge
    13.837
    Sorry..@Flauschis, ich lese jetzt erst, dass die Frage unter "Naturbrut" gestellt ist.
    Ich verstehe unter "Naturbrut", dass die Glucke ihre Küken führen kann und soll, um sie somit auf die Bedingungen "draußen" vorzubereiten..
    "Naturbrut" im Wohnzimmer, warum?
    Liebe Grüße – Nic und die bunte Truppe.

  7. #17

    Registriert seit
    26.06.2014
    Ort
    Hamburg
    PLZ
    22149
    Land
    D
    Beiträge
    318
    Themenstarter
    Nicolina, lange Geschichte. Es war eigentlich ein Test, ob die Eier befruchtet sind (in der Annahme, dass nicht - waren aber doch 12 Eier befruchtet). Dann wollte unsere Henne glucken und ich dachte, dann ist es für die Kleinen ja schöner mit Mama.
    Viele Grüße Agnes mit 2,5 Zwergseidis

  8. #18
    Avatar von huhniphil
    Registriert seit
    31.03.2014
    Ort
    Lübbecke
    PLZ
    32312
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    60
    Ich finde schon, daß Seidis eine Qualzucht sind, Krüper beispielsweise auch. Seidis haben offene Schädeldecken. Wie blöd ist das denn? Wenn sie übel gepickt werden, bekommen sie gleich ein Schädel-Hirn-Trauma, Schiefhals und whatever. Man sollte sie nicht mit anderen, aggressiveren oder größeren Rassen zusammen halten.

  9. #19
    Aussteigerin Avatar von Heidi63
    Registriert seit
    18.09.2013
    Ort
    Nideggen
    PLZ
    52385
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    5.594
    Kopfschüttel
    Gruß Heidi
    Ausstellungszucht: Javanesisches Zwerghuhn und Zwergseidi weiß.Und dann gibts da noch meine bunte Showgirl-Seidi Truppe.

  10. #20
    Avatar von huhniphil
    Registriert seit
    31.03.2014
    Ort
    Lübbecke
    PLZ
    32312
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    60
    Naja Heidi63, ich mag Seidis und finde sie eigentlich sehr niedlich, trotzdem tun sie mir auch irgendwie leid. Fühl Dich jetzt bitte nicht angegriffen. Ist halt mein Bauchgefühl.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Meine Küken mit Mamas und so weiter
    Von Glücksklee im Forum Foto-Galerie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.04.2013, 21:27
  2. Küken strangulieren sich im Gefieder der Glucke
    Von gospelrufus im Forum Naturbrut
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.06.2012, 21:31
  3. Embryos kleben oder nicht kleben
    Von *Angela* im Forum Das Brutei
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.05.2012, 16:54
  4. 2 küken haben nun 2 mamas
    Von hühnerfrau im Forum Naturbrut
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.07.2007, 14:16
  5. Küken fressen Mamas Futter
    Von MartinaRoland im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.03.2006, 21:23

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •