Seite 3 von 165 ErsteErste 12345671353103 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 1645

Thema: Ausbruch Geflügelpest in Mecklenburg-Vorpommern

  1. #21
    Avatar von Yokojo
    Registriert seit
    14.11.2013
    Ort
    Heidelberg
    PLZ
    69126
    Land
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1.574
    Wäre wichtig herauszufinden wie das Virus dort hinkam !

  2. #22
    EnteGansundSchwan Avatar von Lexx
    Registriert seit
    04.11.2005
    Ort
    83... bavarian Sibiria
    Beiträge
    10.482
    Zitat Zitat von Yokojo Beitrag anzeigen
    Scheinbar geht man davon aus, dass Wildvögel das Virus übertragen, wenn diese nicht immun werden müsste es ein Massensterben geben ?!
    Scheinbar ist Bla, bitte keine Panik verbreiten: Das Virus wurde bislang in Wildvogelpopulationen NICHT festgestellt.
    Der Sperrbezirk um den Betrieb ist 3 Kilometer, Beobachtungsgebiet 10 Kilometer und Aufstallungsbezirk um den Betrieb 50 Kilometer.
    http://www.animal-health-online.de/g...ifswald/28697/

    Das ist neu, aber wahrscheinlich hängt das auch mit der Entsorgungslogistik zusammen, wie vor ein paar Jahren als S-H, ND, Bremen und ein Teil von NRW aufstallen mussten, weil wegen der Keulungen sämtliche TBAs benötigt wurden.


    Privatgeflügel wurde seit der Wickersdorfer Gans nicht mehr "vorsorglich" gekeult.

    EDIT: Eine Fehlinfo, oder halbe Fehlinfo bei AHO, im Januar wurde das Virus bei etwa 100 Kadavern von Baikalenten in Südkorea vermutet und in einer Probe bestätigt: http://wwwnc.cdc.gov/eid/article/20/6/14-0233_article In der Region leben sehr viele Baikalenten und betroffen waren auch Entenhaltungen für Brut und Eier. Und normalerweise ist Wassergeflügel unauffällig
    Geändert von Lexx (06.11.2014 um 10:20 Uhr)
    So we're different colours and we're different creeds
    And different people have different needs
    It's obvious you hate me though I've done nothing wrong
    I've never even met you, so what could I have done?


  3. #23
    Avatar von Yokojo
    Registriert seit
    14.11.2013
    Ort
    Heidelberg
    PLZ
    69126
    Land
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1.574
    Bin von Panik weit entfernt, lass mir aber das weiterdenken nicht vermiesen ! Die Wildpopulationen sind ja ständig unter Tierärztlicher Kontrolle !

  4. #24
    EnteGansundSchwan Avatar von Lexx
    Registriert seit
    04.11.2005
    Ort
    83... bavarian Sibiria
    Beiträge
    10.482
    Zwischen weiterdenken und der Behauptung, das man davon ausgeht, das Wildvögel übertragen, im Zusammenhang mit einem Ausbruch, ist Panik gemacht
    Da Enten in Südkorea betroffen waren, die wohl Outdoor gehalten wurden, gehe ich von Futter als Vektor aus. In Asien wird häufig integrierte Aquakultur betrieben, das heißt Enten oder auch Schweine über Teichen gehalten, in denen Karpfen gezüchtet werden. Diese Karpfen fressen den Kot, bzw. der Kot düngt und so kann ein Virenkreislauf entstehen, zwischen Haus- und Wildvögeln und Schlussendlich auch Trinkwasser für das Geflügel. Uns hier kann es betreffen, wenn Futterlager kontaminiert werden oder z.B. Fischmehle/-öle, welche wieder zu Mastfutter verarbeitet werden.
    Geändert von Lexx (06.11.2014 um 10:25 Uhr)
    So we're different colours and we're different creeds
    And different people have different needs
    It's obvious you hate me though I've done nothing wrong
    I've never even met you, so what could I have done?


  5. #25
    Avatar von Yokojo
    Registriert seit
    14.11.2013
    Ort
    Heidelberg
    PLZ
    69126
    Land
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1.574
    Wieso wird aufgestallt, wenn man nicht davon ausgeht ?

  6. #26
    EnteGansundSchwan Avatar von Lexx
    Registriert seit
    04.11.2005
    Ort
    83... bavarian Sibiria
    Beiträge
    10.482
    Hatte ich erklärt. Außerdem ist es eine reine Sicherheitsmaßnahme und so vorgeschrieben, egal ob ein Nachweis oder begründeter Verdacht besteht.
    So we're different colours and we're different creeds
    And different people have different needs
    It's obvious you hate me though I've done nothing wrong
    I've never even met you, so what could I have done?


  7. #27
    Avatar von Yokojo
    Registriert seit
    14.11.2013
    Ort
    Heidelberg
    PLZ
    69126
    Land
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1.574
    "so vorgeschrieben" nicht weiterdenken!

  8. #28
    EnteGansundSchwan Avatar von Lexx
    Registriert seit
    04.11.2005
    Ort
    83... bavarian Sibiria
    Beiträge
    10.482
    Denk mal so weit weiter, das Du Dich mit der Geflügelpestverordnung auseinandersetzts Da steht drin, das in einem Ausbruchsfall aufgestallt werden muss.
    So we're different colours and we're different creeds
    And different people have different needs
    It's obvious you hate me though I've done nothing wrong
    I've never even met you, so what could I have done?


  9. #29
    Avatar von Wontolla
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Taubenmarkt Sünching
    PLZ
    93104
    Land
    Ostbayern
    Beiträge
    10.861
    Blog-Einträge
    48
    Laut "ZEIT ONLINE" steht der betroffene Betrieb in Heinrichswalde.
    L. G.
    Wontolla

  10. #30
    Avatar von Vamperl
    Registriert seit
    27.07.2013
    PLZ
    72***
    Beiträge
    3.304
    Geht's noch um die Sache und Maßnahmen, die wir ergreifen könnten (nach dem ersten Schrecken)?

    Ich wollte nochmal kurz was zu den BE sagen: war nicht Andreas jemand (Okina), der irgendwo mal BE gefunden und nach Ewigkeiten bebrütet hatte? Oder irgendjemand anders - ich glaubte, da mal was gesehen zu haben....

    ... und ich selbst hatte auch mit fünf Wochen alten BE eine 100% Schlupfquote - also so GANZ unmöglich ist der Gedanke der "eigenen GEnbank" nicht. Nur halt nicht endlos ausbaubar....

    ..... ich glaube, ich würde meinen bestand reduzieren und dann nur noch im Stall und dem komplett überdachten Kaltscharraum und der "großen" Hasen-Voliere halten. Ich mag aber noch nciht drüber nachdenken - solange ich keine amtliche Warnung habe, existiert das Problem für mcih nciht (zum Thema "Panik" ;-))

    --- ansonsten: ist es wohl besser, sich GEMEINSAM und gegenseitig zu ermutigen, statt sich darüber zu ärgern, dass jemand einem vermeintlich das denken "verbieten" will.....


Seite 3 von 165 ErsteErste 12345671353103 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Handlungsempfehlungen bei Ausbruch der Klassischen Geflügelpest (Vogelgrippe) des BDRG
    Von gaby im Forum Vogelgrippe (Geflügelpest - Aviäre Influenza)
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 21.07.2007, 10:57
  2. Handlungsempfehlungen bei Ausbruch der Klassischen Geflügelpest (Vogelgrippe) des BDRG
    Von Nieveringer im Forum Vogelgrippe (Geflügelpest - Aviäre Influenza)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.07.2007, 13:53
  3. Ich höre nix von Mecklenburg Vorpommern
    Von Thomas Wolff im Forum Vogelgrippe (Geflügelpest - Aviäre Influenza)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.05.2006, 08:47
  4. Ausbruch!!
    Von Arne im Forum Vogelgrippe (Geflügelpest - Aviäre Influenza)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.04.2006, 12:44

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •