Seite 3 von 10 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 91

Thema: Meine neuen Hühner legen keine Eier

  1. #21

    Registriert seit
    15.09.2021
    Beiträge
    25
    Habe rund um mein Gehege alles 2x abgesucht. Und ich habe betreffendes Huhn jedesmal im Gehege gesehen, wenn ich auf der Terrasse stehe oder aus dem Fenster schaue…🤷🏾*♂️

  2. #22

    Registriert seit
    10.02.2022
    PLZ
    82...
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    113
    Ich kann mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen. Ich habe zwei Araucanerinnen, die beide sehr erfinderisch sind was Ausbüchsen und wilde Nester (in meinem Fall auf und zwischen den Heuballen) anbelangt. Weißt du denn ungefähr, zu welcher Uhrzeit die Grünlegerin legt? Dann könntest du dich mal gezielt auf die Lauer legen
    Evtl. kommt auch ein Eierdieb infrage. Bei mir haben sich die Krähen gerne die Enteneier geholt. Ich bin dann extra mal früher zum Gehege gegangen: Etwa 10 Minuten bevor die ersten Eier gelegt wurden, haben drei Krähen Position auf den umliegenden Bäum genommen. Kaum hatte die Ente das Nest verlassen, ist die erste Krähe in sicherer Entfernung gelandet, seelenruhig zum Nest gehüpft und hat sich ihr Frühstücksei schmecken lassen. Als Nachspeise haben sich die drei dann noch am Futter von den Hühnern und Enten bedient
    Ansonsten kämen noch Marder, Ratten usw. in Frage.
    Meine Maran+ hat sich übrigens mit dem ersten Ei auch recht lange Zeit gelassen.

  3. #23

    Registriert seit
    29.09.2019
    PLZ
    6xxxx
    Land
    Hessen
    Beiträge
    3.003
    Vielleicht hast du auch eine Eierfresserin bei den Hühnern.
    Du schreibst das Futter ist ok, aber neugierig wäre ich schon und wüßte gerne was du fütterst.
    Evtl könntest du ja auch mal ein Bild von den zwei Hennen einstellen.
    Milben kannst du auch ausschließen?
    [B]
    Mich findet man nicht bei Facebook
    Ich brauche auch kein Instagram!
    Ich hab das HüFo und das reicht

  4. #24
    genannt Heini Avatar von hein
    Registriert seit
    27.12.2008
    Ort
    zw. Nienburg u. Sulingen
    PLZ
    3162
    Land
    Deutschland/Niedersachsen
    Beiträge
    17.365
    Zitat Zitat von drralle Beitrag anzeigen
    ........... Nachdem die Bovan 6 Eier und die Rhodeländer 2 Eier gelegt hatten war Ebbe im Stall...........

    Gruß vom besorgten
    Ralle
    Wann haben die denn die Eier gelegt? Gleich nach dem Kauf??
    „Sorglosigkeit scheint das neue Markenzeichen der deutschen Politik zu sein.

    Gepaart mit einer grünen Lust an der Deindustrialisierung,
    die letztlich in den ökonomischen Niedergang mündet.“



  5. #25

    Registriert seit
    15.09.2021
    Beiträge
    25
    Zitat Zitat von wolfswinkel7 Beitrag anzeigen
    Vielleicht hast du auch eine Eierfresserin bei den Hühnern.
    Du schreibst das Futter ist ok, aber neugierig wäre ich schon und wüßte gerne was du fütterst.
    Evtl könntest du ja auch mal ein Bild von den zwei Hennen einstellen.
    Milben kannst du auch ausschließen?
    Futter: Körnerfutter, Legemehl und ein Sack mit allem zusammen drin... habe da noch nie so genau geschaut. Die Hühner fressen es aber alle gerne.
    Milben kann ich ausschließen: wie gesagt, alle anderen legen bis auf den Grünleger und der Rotleger (Araucaner)

  6. #26

    Registriert seit
    15.09.2021
    Beiträge
    25
    Zitat Zitat von Schäfchenzähler Beitrag anzeigen
    Ich kann mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen. Ich habe zwei Araucanerinnen, die beide sehr erfinderisch sind was Ausbüchsen und wilde Nester (in meinem Fall auf und zwischen den Heuballen) anbelangt. Weißt du denn ungefähr, zu welcher Uhrzeit die Grünlegerin legt? Dann könntest du dich mal gezielt auf die Lauer legen
    Die Grünlegerin legt ja nicht bzw. nicht mehr.... Das ist ja das Problem
    Ich kann von meinem Fenster aus auf die Wiese schauen und den Grünleger sehe ich eigentlich immer auf der Wiese rumeiern...
    Wildnest kann ich auch ausschliessen, da die Hühner nicht ausbüxen und sehr Gehegetreu sind, unter anderem weil immer einer zu Hause ist und die eigentlich permanent auf Essensreste warten..
    Geändert von Bifi (20.09.2022 um 18:05 Uhr)

  7. #27
    Moderator Avatar von sil
    Registriert seit
    27.12.2007
    PLZ
    94
    Land
    Bayern
    Beiträge
    9.308
    Zitat Zitat von hein Beitrag anzeigen
    Wann haben die denn die Eier gelegt? Gleich nach dem Kauf??

    Hein, drralle hat seinen letzten Beitrag 2014 geschrieben.
    "alles zuwider dem Menschen. auf den Äckern wächst das Gras und auf den Wiesen steht nichts." (sagte ein alter Bauer mal)

  8. #28

    Registriert seit
    29.09.2019
    PLZ
    6xxxx
    Land
    Hessen
    Beiträge
    3.003
    Ich muss da nochmal nachfragen.
    Die anderen Hühner gehören zu welcher Rasse?
    Dein Legemehl hat wieviel % Rohprotein?
    Wie fütterst Du die drei Futtermittel? Also wieviel Teile pro Futter? Und was steht auf dem Sack mit dem alles drin?
    Und was und wieviel versteht man unter Essensreste?
    [B]
    Mich findet man nicht bei Facebook
    Ich brauche auch kein Instagram!
    Ich hab das HüFo und das reicht

  9. #29

    Registriert seit
    29.09.2019
    PLZ
    6xxxx
    Land
    Hessen
    Beiträge
    3.003
    Zitat Zitat von sil Beitrag anzeigen
    Hein, drralle hat seinen letzten Beitrag 2014 geschrieben.
    Bifi hatte ja auch geschrieben, dass die Grünlegerin 2 Eier gelegt hat und dann nicht mehr!
    [B]
    Mich findet man nicht bei Facebook
    Ich brauche auch kein Instagram!
    Ich hab das HüFo und das reicht

  10. #30
    Avatar von chtjonas
    Registriert seit
    26.09.2020
    Ort
    Córdoba
    PLZ
    5158
    Land
    Argentinien
    Beiträge
    2.786
    Zitat Zitat von Bifi Beitrag anzeigen
    Futter: Körnerfutter, Legemehl und ein Sack mit allem zusammen drin... habe da noch nie so genau geschaut. Die Hühner fressen es aber alle gerne. ...
    Ich finde es schon wichtig, genau zu schauen, was meine Hühner da fressen.
    Um Eier zu produzieren und dabei noch gesund zu bleiben brauchen die Huhnies mindestens 16% Eiweiß und etwa 5 g Kalzium (pro Tag) im Futter. Auch mit einem durchschnittlichen Legemehl bzw. Pellets sind sie im allgemeinen dann damit versorgt (wenn man sich nicht viele Gedanken um die Fütterung machen möchte).

    Füttert man aber noch Körner zu, die im Durchschnitt nur 11% Eiweiß enthalten, sinkt der Eiweißanteil im Gesamtfutter entsprechend ab. Dazu kommen dann vielleicht noch Grünzeug, Obst und Essensreste ... und der RP und Kalziumanteil sinkt weiter....

    Auch wenn die anderen Hühner weiter legen, muss das nicht heißen, dass sie gesund und ausreichend ernährt sind. Viele Hennen gehen dann einfach an die eigene Substanz.

    Manche Hühner neigen auch zur Verfettung - und Körner haben mehr Kalorien als das Legemehl.

    Man sollte nicht unterschätzen, wieviel Einfluss eine gute Eiweißversorgung (bei angepassten Kalorien) auf die Legeleistung haben.
    "Alttruppe" 1,4 und "Jungtruppe" 1,4 und 4 fidele Küken
    LG Christina

    "Life is what happens while you are busy making other plans." (John Lennon)

Seite 3 von 10 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Meine Hühner legen keine Eier !
    Von Anneliesel im Forum Verhalten
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.02.2013, 21:13
  2. Meine Hühner legen keine Eier mehr!!
    Von toni1971 im Forum Rund ums Ei
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.09.2011, 15:07
  3. Meine Lege Hühner Legen keine Eier Mehr
    Von steinhuhn im Forum Rund ums Ei
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.07.2010, 21:32
  4. warum legen meine Hühner keine Eier??
    Von fabian85 im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.06.2010, 01:22
  5. Meine Hühner legen keine Eier mehr
    Von monijack im Forum Rund ums Ei
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 27.12.2005, 10:25

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •