Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Warum duckt sich das Huhn anstatt wegzulaufen?

  1. #1

    Registriert seit
    12.07.2014
    PLZ
    7xxxx
    Land
    Baden Württemberg
    Beiträge
    31

    Warum duckt sich das Huhn anstatt wegzulaufen?

    Hallo zusammen, ich habe da mal eine Frage. Habe Seidenhühner und Mixe 2 Hähne und drei Hühner alles Familie. Jetzt habe ich noch 2 Strupphühner dazu, die seit bald sechs Wochen in erster linie vom Alphahahn gemobbt werden. Mal scheint es besser zu werden, dann wieder schlechter. Das braune Strupphuhn ist geschickter es läuft weg oder fliegt wo hoch, wo der dicke seidihahn nicht hoch kommt. Das weiße aber, was er besonders auf dem Kicker hat, duckt sich und steckt unaufhörlich seine Prügel ein. Es hat kaum noch Federn am Hals und Hinterkopf. Warum tut es das Ich muss oft dazwischengehen, bin aber ja nicht immer dabei. Was soll ich tun? Eigentlich ist er ein toller Hahn! Er füttert und putzt seine Hühner, aber nur die Familie .
    2,3 Seidenhühner, 0,5 Seidenhühner- Mixe, 0,1 Strupphühner, 2 Brahma?, 2,1 Katze, 1,1 Hund,

  2. #2
    Avatar von Luca_21
    Registriert seit
    30.11.2013
    Ort
    NRW
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    1.225
    Wie lange sind die beiden schon in der Truppe?
    LG Luca

  3. #3

    Registriert seit
    12.07.2014
    PLZ
    7xxxx
    Land
    Baden Württemberg
    Beiträge
    31
    Themenstarter
    Ungefähr sechs Wochen.
    2,3 Seidenhühner, 0,5 Seidenhühner- Mixe, 0,1 Strupphühner, 2 Brahma?, 2,1 Katze, 1,1 Hund,

  4. #4
    Erbsenzähler Avatar von eierdieb65
    Registriert seit
    07.02.2012
    Ort
    Niederösterreich
    Land
    Österreich
    Beiträge
    12.213
    Je öfter du dazwischen gehst, desto länger wird es dauern, bis der Hahn kapiert, dass sich die Henne aus einem bestimmten Grund hinsetzt. Sie möchte gerne befruchtet werden...
    Er Unerfahren, muss sich noch festhalten, Sie möchte trotzdem, und dann kommst DU. Und "rettest" die Henne.
    Wovor?
    Ohne menschliche "Rettung", wären schon viel mehr Hennen bereit, den Hahn als Solchen zu akzeptieren.
    Klingt Macho, aber das sind Hühner, nicht Menschen.

    lg
    Willi
    War meine Schuld, dir zu Antworten.
    Es sind Ferien. Wie konnte ich das vergessen! Und deine bisherigen Beiträge, ....
    Geändert von eierdieb65 (02.08.2014 um 20:47 Uhr)
    Leben ist tödlich, hören sie sofort damit auf.

  5. #5

    Registriert seit
    12.07.2014
    PLZ
    7xxxx
    Land
    Baden Württemberg
    Beiträge
    31
    Themenstarter
    Vielen dank Willi , ich habe mir so etwas fast gedacht, war mir aber nicht sicher. Ist das ein Dummbeutel von Hahn . Die arme Henne. Aber es ist echt schwer da ruhig zu bleiben, weil er hackt immer stärker auf sie ein, weil sie ja nicht weg rennt . Ok ich Versuch es mit Ruhe bewahren. Ohmmmmmmm!!!! Danke .
    2,3 Seidenhühner, 0,5 Seidenhühner- Mixe, 0,1 Strupphühner, 2 Brahma?, 2,1 Katze, 1,1 Hund,

  6. #6
    Avatar von adda-andy
    Registriert seit
    03.07.2011
    PLZ
    215xx
    Beiträge
    1.817
    Hmmmm, aber Vorsicht!
    Das Huhn duckt sich, weil es getreten werden will, das ist richtig.
    Aber versucht den der Hahn überhaupt, die Henne zu besteigen, oder steht er NEBEN ihr und hackt auf sie ein?
    Ich hatte ja auch mal einen Hahn, der zuerst eine Legehybride, mit der er seit Monaten problemlos zusammenlebte von jetzt auf gleich blutig hackte. Wirklich blutig, der Kamm der Henne war blutgetränkt. Mehrfach separiert bis zum abheilen und wieder versucht - vergeblich. Habe dann die Henne abgegeben (dachte evtl HOrmonveränderung, da sie schon 4 Jahre alt war). Wenige Monate später hatte er eine neu zugekaufte Marans-Henne auf dem Kieker, das gleiche Spiel. Und er hat diese beiden Hennen - die sich auch geduckt haben, um getreten zu werden - NICHT getreten, er blieb daneben stehen und hackte auf sie ein!
    0,1 Blumenhuhn, 0,1 Blorpi, 0,1 Bresse, 0,1 Hybriden, 1,0 Ramelsloher gelb, 1,2 Silverruds blu, 0,1 Barnevelder 2,1 Katzen, 1,0 Pferd

  7. #7
    Erbsenzähler Avatar von eierdieb65
    Registriert seit
    07.02.2012
    Ort
    Niederösterreich
    Land
    Österreich
    Beiträge
    12.213
    In so einem Fall:
    Wie hat er geschmeckt, der Spinner?

    lg
    Willi
    Leben ist tödlich, hören sie sofort damit auf.

  8. #8
    Avatar von adda-andy
    Registriert seit
    03.07.2011
    PLZ
    215xx
    Beiträge
    1.817
    Hmm, ich habe ihn abgegeben von meinen etwas beengten Verhältnissen an jemanden, der richtig viel Freifläche für seine Hühner hat in der Hoffnung, dass er solche Flausen vergisst, wenn er mehr aufzupassen hat.
    Leider ist es dort aber nach ein paar Monaten wohl auch vorgekommen, dass er eine Henne attackiert hat, diese wurde dann eines TAges ertrunken im Tümpel gefunden
    0,1 Blumenhuhn, 0,1 Blorpi, 0,1 Bresse, 0,1 Hybriden, 1,0 Ramelsloher gelb, 1,2 Silverruds blu, 0,1 Barnevelder 2,1 Katzen, 1,0 Pferd

  9. #9

    Registriert seit
    12.07.2014
    PLZ
    7xxxx
    Land
    Baden Württemberg
    Beiträge
    31
    Themenstarter
    Hallo zusammen und vielen dank für eure Mithilfe. Ja der Hahn will nicht aufsteigen sondern hackt immer wieder auf sie ein. Er steht oft vor oder neben ihr und hakt immer auf Kopf und Hals . Ich denke ich muss es so machen, am Samstag kommen drei neue Hühner, auch ein weiteres weißes ist dabei und hier werde ich das Huhn erstmal dazu tun. Dann wenn die eine Gruppe geworden sind (sind dann fünf die Freundin der gehackten kommt noch dazu), werde ich es nochmal versuchen den Hahn und den Rest dazu zu tun. Wenn das wieder nicht klappt hab ich einen Hahn über . Oder sogar zwei . Was meint ihr zu der Lösung?
    2,3 Seidenhühner, 0,5 Seidenhühner- Mixe, 0,1 Strupphühner, 2 Brahma?, 2,1 Katze, 1,1 Hund,

  10. #10
    genannt Heini Avatar von hein
    Registriert seit
    27.12.2008
    Ort
    zw. Nienburg u. Sulingen
    PLZ
    3162
    Land
    Deutschland/Niedersachsen
    Beiträge
    16.615
    Zitat Zitat von Psychochicken Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen und vielen dank für eure Mithilfe. Ja der Hahn will nicht aufsteigen sondern hackt immer wieder auf sie ein. Er steht oft vor oder neben ihr und hakt immer auf Kopf und Hals . Ich denke ich muss es so machen, am Samstag kommen drei neue Hühner, auch ein weiteres weißes ist dabei und hier werde ich das Huhn erstmal dazu tun. Dann wenn die eine Gruppe geworden sind (sind dann fünf die Freundin der gehackten kommt noch dazu), werde ich es nochmal versuchen den Hahn und den Rest dazu zu tun. Wenn das wieder nicht klappt hab ich einen Hahn über . Oder sogar zwei . Was meint ihr zu der Lösung?
    Das würde ich nicht machen!

    Erst das eine Huhn zu den Neuen! Da muss dann die Hackordnung erst mal wieder bekämpft werden und dann kommen alle zu der "alten" Truppe und der Kampf beginnt von Vorne!

    Setzt die Neuen gleich zu der Truppe und fertig!

    Denn haben erst alle es mit der Hackordnung zu tun und der Hahn hat so viele Neue, das er er sich vielleicht überlegt. Also, warum 2x die Hennen kämpfen lassen?
    „Sorglosigkeit scheint das neue Markenzeichen der deutschen Politik zu sein.

    Gepaart mit einer grünen Lust an der Deindustrialisierung,
    die letztlich in den ökonomischen Niedergang mündet.“



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Warum duckt Henne sich unter meiner Hand?
    Von Rubin82 im Forum Verhalten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.07.2014, 20:51
  2. mein eines Orpington Huhn hat gelbe anstatt rose Beine
    Von Orpington/Maran im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.07.2012, 04:32
  3. Huhn läuft rückwärts, duckt sich dabei und schüttelt den Kopf?
    Von Sabine Charlotte im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.05.2012, 22:14
  4. Henne duckt sich
    Von Augustenmama im Forum Verhalten
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 03.09.2008, 11:52

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •