Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Thema: Wer hat auch Krüper?

  1. #1

    Registriert seit
    13.07.2014
    Ort
    Bad Münstereifel
    PLZ
    53902
    Beiträge
    21

    Lampe Wer hat auch Krüper?

    Hallo Ihr lieben,

    bin noch nicht lange Hühnerhalter, erst seit einem Jahr.
    Habe lange überlegt welche Hühnerrasse, und bin bei Krüper gelandet, weil ich eine alte vom austerben bedrohte Haushuhnrasse wollte.

    Es gibt nur wenige Leute die ebenfalls Krüper haben, wie ich festgestellt habe.
    Hab mit drei Hennen und einen Hahn angefangen, und nun vier eigene gezogene dabei.

    Würde mich freuen wenn sich jemand meldet der auch Krüper hat zu Erfahrungsaustausch ect.

    Sandy

  2. #2
    genannt Heini Avatar von hein
    Registriert seit
    27.12.2008
    Ort
    zw. Nienburg u. Sulingen
    PLZ
    3162
    Land
    Deutschland/Niedersachsen
    Beiträge
    17.413
    Melde mich mal gaanz lieb und artig!

    Habe Krüper rebhuhnhalsig.

    Habe sie (1,3) im Frühjahr bekommen und die erste Nachzucht ist am Wachsen. Hatte auch diese Gedanken - von wegen alte und vom aussterben bedrohte ...............
    „Sorglosigkeit scheint das neue Markenzeichen der deutschen Politik zu sein.

    Gepaart mit einer grünen Lust an der Deindustrialisierung,
    die letztlich in den ökonomischen Niedergang mündet.“



  3. #3

    Registriert seit
    13.07.2014
    Ort
    Bad Münstereifel
    PLZ
    53902
    Beiträge
    21
    Themenstarter
    Hallo hein,

    toll das du dich gemeldet hast
    Habe schwarze und weiße Krüper, und bin total begeistert von Ihnen, habe meine zweite Nachzucht leider sind von 6 nur drei übriggeblieben ( Elstern und Katzen), würde gerne noch andere Fabschläge dabei haben.
    Vielleicht können wir ja irgendwann mal über Bruteier reden. Würde mich freuen mit dir im Kontakt zu bleiben


    GLG

  4. #4
    genannt Heini Avatar von hein
    Registriert seit
    27.12.2008
    Ort
    zw. Nienburg u. Sulingen
    PLZ
    3162
    Land
    Deutschland/Niedersachsen
    Beiträge
    17.413
    Super gerne!

    Bin zu allen Schandtaten bereit
    „Sorglosigkeit scheint das neue Markenzeichen der deutschen Politik zu sein.

    Gepaart mit einer grünen Lust an der Deindustrialisierung,
    die letztlich in den ökonomischen Niedergang mündet.“



  5. #5

    Registriert seit
    05.06.2012
    PLZ
    735..
    Beiträge
    35
    Hallo Sandy,

    ich habe auch Krüper. Sie sind einfach toll. Ich habe dieses Jahr mein zweites Zuchtjahr beim Farbschlag gesperbert und die ersten Jungtiere (über Bruteier) vom Farbschlag schwarz-weiß gedobbelt.
    Austausch jederzeit sehr gerne :-).
    Viel Glück und Freude mit den restlichen Küken!

    Liebe Grüße
    Bettina

  6. #6

    Registriert seit
    13.07.2014
    Ort
    Bad Münstereifel
    PLZ
    53902
    Beiträge
    21
    Themenstarter
    Hallo Bettina,

    Mensch wie toll, schwarz weiß gedoppelt das wäre ja schön
    Habe mir schon die Finge wund gegoogelt, wo ich andere Farbschläge her bekomme, bin mit Brutmaschine ect. aber noch nicht so vertraut, hätte lieber Naturbrut.
    Maran und Königsberger waren Anfängerkauf, werde mich in meiner Krüperzucht weiter lehren.

    Die brüten nur nicht sehr freudig.

    lg

  7. #7
    genannt Heini Avatar von hein
    Registriert seit
    27.12.2008
    Ort
    zw. Nienburg u. Sulingen
    PLZ
    3162
    Land
    Deutschland/Niedersachsen
    Beiträge
    17.413
    Zitat Zitat von krüperfarm Beitrag anzeigen
    ........
    Die brüten nur nicht sehr freudig.

    lg
    Meinst Du damit jetzt die Krüper?

    Denn ich bin bei den Krüpern ganz vom Gegenteil überzeugt! Ok - ist sicherlich von Farbenschlag und vom Ursprungs-Stamm her auch abhängig.

    Nur ich habe im Frühjahr 1,3 bekommen. Die eine Henne hat ca. 10 Eier gelegt und dann gegluckt! Die 2. ca. 20 Eier und jetzt läuft die 3. mit Küken und eine Andere gluckt jetzt schon zum 2. mal!

    Hatte schon bedenken, das ich keine Eier zum Brüten bekomme - eben weil mind. immer eine am Glucken war!
    „Sorglosigkeit scheint das neue Markenzeichen der deutschen Politik zu sein.

    Gepaart mit einer grünen Lust an der Deindustrialisierung,
    die letztlich in den ökonomischen Niedergang mündet.“



  8. #8

    Registriert seit
    13.07.2014
    Ort
    Bad Münstereifel
    PLZ
    53902
    Beiträge
    21
    Themenstarter
    Mhhmmm......habe meine vom Züchter Lindsiepe letztes Jahr gekauft, danach saß direkt Natascha und ich konnte nur drei Eier unterlegen, bei drei Hühnern war nicht mehr zu machen, eins hat überlebt und ist auch eine Henne geworden.
    Dies Jahr wieder Natascha mit sechs wovon drei noch leben.

    Aber alle anderen denken nicht ans brüten, legen aber auch momentan kaum Eier.

    Laut Züchter heißt es Krüper sind bedingt Brütfreudig, man sollte sich zum ausbrüten Zwergwyandotten halten.

    Bin überfragt

  9. #9

    Registriert seit
    05.06.2012
    PLZ
    735..
    Beiträge
    35
    Hallo Sandy,

    meine gesperberten Krüper, die ebenfalls ursprünglich von Erich Lindsiepe stammen ;-), sind - wie die von Hein - sehr brutfreudig. Gib Ihnen einfach noch etwas Zeit und lass sie machen. Das kommt schon noch. Viel Ruhe ist für die Tiere wichtig. Bei mir gab es dieses Jahr sogar eine "Brutgemeinschaft". Zwei Hennen ließen sich nicht davon abbringen gemeinsam in einem Nest die Eier auszubrüten und die Küken dann in wunderschöner Eintracht gemeinsam aufzuziehen...
    Meinen zweiten Farbschlag schwarz-weiß gedobbelt, bzw. die Bruteier dazu, habe ich vom aktuellen Sondervereinsvorsitzenden. Wenn Du Infos zu Krüpern haben möchtest ist es evtl. kein Fehler dort einzutreten. Die Jahresgebühr ist sehr überschaubar und Du kannst Dir ein "Krüpernetzwerk" schaffen. Überleg es Dir mal. Die Seite dazu findest Du leicht beim googeln...

    LG
    Bettina

  10. #10

    Registriert seit
    13.07.2014
    Ort
    Bad Münstereifel
    PLZ
    53902
    Beiträge
    21
    Themenstarter
    Hallo Bettina,

    das ist ja witzig, hast du denn nur kurzbeinige von Lindsiepe oder auch langbeinige?
    Habe mir die ersten bei ihm im letzten Juli angeschafft, Hahn und drei Hennen, eine hat direkt drei Wochen später ein Küken ausgebrütet, dann kamen im Oktober noch drei weiße Krüper dazu auch vom Krüperzuchtverband, und im Februar noch 1 Marans und 2 Königsberger, aber gebrütet hat nur wieder eins, das gleiche wie letztes Jahr, warte immer noch das es mal weitergeht aber ich glaube denen geht es zu gut, haben 1000qm zur freien Verfügung, und treiben sich trotzdem hin und wieder beim Nachbarn rum.

    Ich denke das du den Krüperzuchtverband meinst wo auch der Herr Lindsiepe Vorsitzende ist, oder? Den findet man zumindest beim googeln immer.

    Hast du die Bruteier in der Brutmaschine ausgebrütet?

    Liebe Grüße

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zwerg-Krüper und Krüper
    Von harrymoppi im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.01.2019, 19:30
  2. Krüper und Zwerg Krüper
    Von Continental im Forum Portraits von Hühnerrassen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.12.2018, 15:26
  3. Die Krüper sind da!
    Von Akkarian im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.08.2013, 13:33
  4. Krüper
    Von Akkarian im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.06.2013, 22:49
  5. Krüper
    Von BineFine im Forum Der Auslauf
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.11.2010, 19:39

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •