Seite 476 von 479 ErsteErste ... 376426466472473474475476477478479 LetzteLetzte
Ergebnis 4.751 bis 4.760 von 4787

Thema: Wildtiere im Garten

  1. #4751

    Registriert seit
    24.05.2014
    PLZ
    193..
    Land
    M-V
    Beiträge
    1.763
    Zitat Zitat von Lisa R. Beitrag anzeigen
    Also "unsere" Turmfalken jagen mit schöner Regelmäßigkeit Spatzen. Vielleicht weil die hier immer in sehr großer Zahl verfügbar sind.

    Sie tun sich manchmal schwer damit, scheint sie aber nicht abzuschrecken. Meine olle Marianne wollte auch schon dem Falken einen erbeuteten Spatz wegnehmen. Der musste mit seiner Beute "notlanden" und die alte Tusse musste natürlich schauen, was es da gibt und ob sie was abbekommt.

    Und dann gibt es noch Ebola ... und den Sperber

    DAS ist alles mal ein SPATZ gewesen....
    (oder hab ich das jetzt falsch verstanden?)

    Die Henne daneben:
    Was interessiert mich mein dummes Gewäsch von vorgestern.....

  2. #4752

    Registriert seit
    24.05.2014
    PLZ
    193..
    Land
    M-V
    Beiträge
    1.763
    Bei uns wird jetzt heftigst an den Nestern gebaut.

    Meisen sowieso, aber erstmals können wir auch die Amseln gut beobachten. Hier läuft ein Pärchen herum, das überhaupt nicht scheu ist. Die gucken in den Hühnertrog und gehen grad mal einen Meter zur Seite, wenn vor vorbei kommen.
    Sie haben sich jetzt angewöhnt, mir die feuchte Erde aus meinen Stecklingstöpfen zu klauen .
    Und das Moos, das ich wachsen lasse, wo es will, nehmen alle auch sehr gerne.

    Bei Spatzens wird in diesem Jahr mit weißen Hühnerfedern gepolstert.
    Und Schwanzmeisen brüten auch irgendwo.

    Kohl- und Blaumeisen turnen im Haselbusch herum und finden da offenbar auch schon was.
    Die Vogeltränke ist jeden Morgen leer-geplanscht.

    SO gefällt mir das!
    Was interessiert mich mein dummes Gewäsch von vorgestern.....

  3. #4753
    Avatar von Mara1
    Registriert seit
    23.11.2012
    Land
    Ungarn
    Beiträge
    7.426
    Wildtiere im Garten - zählt über dem Garten auch? Als ich heute im Garten war sind zwei Schwarzstörche über den Garten geflogen, ziemlich niedrig sogar. Schwarzstörche habe ich hier noch nie gesehen. Wenn die jetzt hier unterwegs sind könnten die auch irgendwo in der Gegend brüten, oder? Ich bin gespannt ob ich die jetzt öfter mal zu sehen bekomme, das würde mich freuen.

  4. #4754
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Kärnten (Österreich)
    Beiträge
    13.329
    Ich hatte heute Nacht auf der Kamera einen Fuchs drauf. Der sah so erbärmlich dünn aus mit ganz dünner Lunte. Gibt es jetzt bereits Jungfüchse, die den Bau verlassen?
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,2 Brabanter Bauernhühner, 0,2 schwed. Isbar, 1,3 Mixe, 0,4 Sundheimer, 1,3 Mix-Junghühner, 0,4 Plymouth rock gestreift, 2,0 Laufenten, 0,2 Legewachteln, 0,1 Wälderdackel

  5. #4755
    Moderator Avatar von Lisa R.
    Registriert seit
    13.06.2015
    Ort
    Palatinate
    PLZ
    66***
    Beiträge
    13.453
    Der Fuchs wird Räude haben. Armes Tier.
    Die Frau Werwolf sagt: "Des g'hööööööört so !!!
    --------------------------------------------

  6. #4756
    Moderator Avatar von Lisa R.
    Registriert seit
    13.06.2015
    Ort
    Palatinate
    PLZ
    66***
    Beiträge
    13.453
    Zitat Zitat von MGrie Beitrag anzeigen
    DAS ist alles mal ein SPATZ gewesen....
    (oder hab ich das jetzt falsch verstanden?)

    Die Henne daneben:
    Huch Maria, eben erst gesehen. NEE, das war kein Spatz, das war eine Taube.
    Die Frau Werwolf sagt: "Des g'hööööööört so !!!
    --------------------------------------------

  7. #4757
    Avatar von Blindenhuhn
    Registriert seit
    26.05.2014
    Land
    Kärnten (Österreich)
    Beiträge
    13.329
    https://youtu.be/RmY_DvwHuGY

    Ich hoffe, man kann das Video sehen?
    LG Blindenhuhn
    1,1 Menschen, 0,1 Zwerg, 0,2 Brabanter Bauernhühner, 0,2 schwed. Isbar, 1,3 Mixe, 0,4 Sundheimer, 1,3 Mix-Junghühner, 0,4 Plymouth rock gestreift, 2,0 Laufenten, 0,2 Legewachteln, 0,1 Wälderdackel

  8. #4758
    Avatar von Okina75
    Registriert seit
    28.03.2010
    PLZ
    5...
    Beiträge
    16.736
    Zur Taube: Was denn für eine? Wenn das 'ne Haus- oder gar Ringeltaube war, würde ich das Tierchen drauf fast eher als Habichtterzel ansprechen. Türkentaube wiederum würde eher vergleichsweise Sperber ergeben. Dann aber ein recht kräftiges Mädel.
    Habe gerade 1000 Kalorien verbrannt- Pizza im Ofen vergessen...

  9. #4759
    Moderator Avatar von Lisa R.
    Registriert seit
    13.06.2015
    Ort
    Palatinate
    PLZ
    66***
    Beiträge
    13.453
    Eine verwilderte Haustaube. Es ist ein sehr großes Sperberweib. Die kommt hier täglich vorbei und es ist ihr ziemlich wurscht, ob ich da bin oder nicht. Wir "kennen" uns schon ein paar Jährchen.

    Letztes Jahr hat sie wohl meine alte Lavenderhenne gekillt. Muss sie wohl für eine Taube gehalten haben. Die Henne war ungefähr so groß wie diese kleinen Leghorn-Hybriden.

    Ich dachte zuerst, na bravo jetzt auch noch der Habicht mitten im Dorf. Aber es kam nie wieder etwas ähnliches bei den Hühnern vor. Also war's wohl doch eher das Sperberweib.

    Die holt hier mindestens eine Taube pro Woche und einige Spatzen. Die Huhns vertilgen die Reste mit Begeisterung. Anhand der Federn sieht man immer gut ihre Erfolge.

    Das Biest hat bis auf eines auch alle Zwergseidis vom Nachbarn gekillt. Einmal sah ich sie sogar mit dem schreienden Seidi in den Klauen in die Tannen fliegen.

    P.S. Diese Dame ist der Grund, warum ich keine Zwerghühner halten kann/will.
    Geändert von Lisa R. (19.04.2020 um 12:52 Uhr)
    Die Frau Werwolf sagt: "Des g'hööööööört so !!!
    --------------------------------------------

  10. #4760
    Moderator Avatar von sil
    Registriert seit
    27.12.2007
    PLZ
    94
    Land
    Bayern
    Beiträge
    6.656
    Blindenhuhn, sorry, das ich erst jetzt zu deinem Video antworte, ich wollte die Meinung meiner Tochter noch hören.
    Wir denken beide, daß das eine Fähe sein könnte, die gerade Junge zu versorgen hat. Bei mir war vor ein paar Jahren eine tagsüber öfters zu sehen, da wußten wir, wo der Bau ist und daß sie Nachwuchs zu versorgen hat, die war auch nur ein Strich in der Landschaft, wirkte sehr zerzaust, als sei sie mitten im Fellwechsel steckengeblieben, hatte eine ganz dünne Lunte.
    Tatsächlich ist an so einem Fuchs ohne sein dichtes Fell gar nicht viel dran.
    "alles zuwider dem Menschen. auf den Äckern wächst das Gras und auf den Wiesen steht nichts." (sagte ein alter Bauer mal)

Seite 476 von 479 ErsteErste ... 376426466472473474475476477478479 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 23.12.2012, 17:10
  2. Hühner im Garten
    Von kai59 im Forum Der Auslauf
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 14.01.2012, 17:56
  3. garten
    Von kalle12 im Forum Dies und Das
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 13:34

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •