Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 34 von 34

Thema: Ameisensäure gegen Vogelmilbe

  1. #31

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    3.814
    Gestern oder vorgestern Doku gesehen... da wurde ein Auerhahn gezeigt der zur Parasitenbekämpfung durch einen Ameisenhaufem im Wald gestakst ist. Er hat sich nicht drin gewälzt und war auch nur kurz auf dem Haufen und mir kam der Gedanke das der das vielleicht nur wegen Kalbeinmilben macht und es auch nur gegen die sinnvoll ist. Wie soll denn auch ausreichend Ameisensäure auf die Haut unters Gefieder kommen? Und würde die auf der Haut denn so toll sein?
    1.5 große Orpington in gelb-schwarz-gesäumt (Schlupftag 18.03.2017), 0.1 Brahma gelb-schwarz-columbia (aus 2017), 1.4 Orpington-Junghühner (Schlupftag 29.06.2018 ). {RIP kleiner Nemo, unser liebes, nettes Favoriten-Hähnchen}

  2. #32

    Registriert seit
    19.02.2014
    Beiträge
    1.581
    ... immerhin zeigt es, dass ein Ameisensäure durchaus zum natürlichen Umfeld der Vögel gehört und sie auch ein bisschen davon vertragen. Von den Imkern wissen wir, dass die Varroamilbe Ameisensäure nicht verträgt. In Anbetracht der Tatsache, dass Ameisensäure im Laufe des Tages verfliegt, scheint es mir eine gute Idee, den Stall ab und zu damit auzuspritzen...
    Was ich aber immer noch kapiere aber gern verstehen würde, ist, wie Hein es ganz ohne Behandlung schafft, seit 50 Jahren die Milbenanhahl in einem vertretbaren Rahmen zu halten. Ist das Klima im Stall vielleicht grade besonders günstig für Raubmilben? Oder ist es besonders ungünstig für Vogelmilben?

    LG Oliver

  3. #33
    Avatar von melachi
    Registriert seit
    03.02.2016
    Ort
    Rheinland
    PLZ
    4....
    Land
    D
    Beiträge
    1.782
    hatte er nicht kürzlich in einem anderen Thread erwähnt, dass er monatlich Diesel auf die Sitzstangen streicht?

    https://www.huehner-info.de/forum/sh...=1#post1709705

  4. #34

    Registriert seit
    19.02.2014
    Beiträge
    1.581
    Zitat Zitat von melachi Beitrag anzeigen
    hatte er nicht kürzlich in einem anderen Thread erwähnt, dass er monatlich Diesel auf die Sitzstangen streicht?

    https://www.huehner-info.de/forum/sh...=1#post1709705
    Ja, danke für den Hinweis. Da steht wörtlich:
    Zitat Zitat von hein Beitrag anzeigen
    ...ich schwöre nu mal darauf einmal monatlich im Sommer die Sitzstangen damit ein zu pinsel und ich habe seit weit über 50 Jahren keine Milbenprobleme...
    Womit also klar wäre, dass das bei Hein wohl auch kein echter Fall ist, wo Milben durch "Nichts" vertrieben werden.

    Also ich vermute einen ähnlichen Effekt könnte man auch durch Ausspritzen mit Ameisensäure erreichen. Jetzt frage ich mich nur noch, ob die grössere Flüchtigkeit der Ameisensäure hier ein Vor- oder Nachteil ist. Diesel stinkt ja noch eine Weile, weil es nicht so schnell verfliegt wie Ameisensäure und könnte auch dann noch Wirksam sein, wenn die Hühner wieder im Stall schlafen.
    Ich habe mir jetzt mal einen Kanister AS bestell und werde es demnächst damit versuchen und zwar zunächst so, das die Hühner damit möglichst nicht in Kontakt kommen.

    Allerdings hat mich Heins Diesel-Methode auf noch eine andere Idee gebracht.
    Ich habe ja neulich mein überschüssiges Hühnerfett in Hühner-Biodiesel umgewandelt. Ich glaube, das werde ich jetzt mal zum Einspritzen der Stangen im Stall verwenden. Es ist vermutlich viel weniger giftig als echtes Diesel... ob Vor- oder Nachteil mag auch hier dahin gestellt bleiben. Dass es aber von selbst in alle Ritzen eindringt und noch dazu schwerer entflammbar ist als echtes Diesel, davon bin ich fest überzeugt.

    Also bis die Ameisensäure da ist, mache ich mal das Experiment "Biodiesel gegen Milben" und werde berichten, falls es jemanden interessiert

    Gruss Oliver
    Geändert von Oliver S. (11.08.2018 um 14:26 Uhr)

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Ähnliche Themen

  1. Rote Vogelmilbe
    Von Caecilie im Forum Parasiten
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.06.2012, 16:14
  2. Lentystop gegen Vogelmilbe?
    Von sam13 im Forum Parasiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.10.2011, 00:32
  3. Suche was Effektives gegen Vogelmilbe
    Von SetsukoAi im Forum Parasiten
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 17.05.2011, 18:18
  4. welches ungeziefer-mittel nehmt ihr gegen rote vogelmilbe ??
    Von saskia - tante im Forum Hühner-Medizin
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.03.2011, 11:16
  5. United States Air Force Aktiv Im Kampf Gegen Rote Vogelmilbe
    Von Woodstock im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.09.2005, 08:30

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •