Seite 320 von 326 ErsteErste ... 220270310316317318319320321322323324 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.191 bis 3.200 von 3259

Thema: Jussis Augsburger Erhaltungszucht

  1. #3191
    Avatar von Schnappi66
    Registriert seit
    05.04.2020
    Ort
    wo sich Fuchs und Marder gute Nacht sagen.
    Land
    D
    Beiträge
    4.881
    Das ging ja schnell mit dem auftauen. Wie süß und neugierig die schon schauen. Super!
    liebe Grüße
    Schnappi

  2. #3192
    Avatar von Jussi
    Registriert seit
    19.04.2010
    Beiträge
    4.478
    Themenstarter
    Hi Anni0815, das sieht doch schon ganz gut aus. Die werden sicher sehr gut in Deine Truppe passen .
    Gefiederte Grüße von den 7,25 unserer super tollen schwarzen Augsburger und der Mixhenne Happy und deren zwei jungen Töchtern!
    Instagram: @augsburgerhuhn_erhaltungszucht

  3. #3193
    Avatar von Jussi
    Registriert seit
    19.04.2010
    Beiträge
    4.478
    Themenstarter
    Bei uns sind heute nochmal vier in etwa gleichaltrige Junghennen unseres lieben Hühnerzuchtvaters eingezogen. Sie haben alle irgendwelche Kammfehler und werden sozusagen nur übergangsweise bei uns bleiben und dann zusammen mit den Hähnen vermittelt. Die Abnehmer freuen sich immer sehr, wenn sie zu ihrem Hahn wenigstens eine Henne, natürlich gerne auch zwei Hennen dazu bekommen können. So machen wir das schon seit Jahren. In diesem Fall kommen sie auch nicht in Quarantäne, was noch nie problematisch war. Ich denke, wir haben vermutlich eh ähnliche Erreger- bzw. Keimsituationen in unseren Ställen. Bin gespannt, wie es dieses Mal läuft. Auf jeden Fall kannten sie bisher noch keine grüne Wiese und kommen ja aus einer Volierenhaltung. Da ist es immer interessant. Wir hatten es auch schon, dass sie tagelang im Stall saßen und sich überhaupt nicht nach draußen getraut hatten. Diese vier Damen laufen aber nun alle schon glücklich im Auslauf mit den anderen herum, genießen die Sonne und scharren und picken ausgiebigst im Gras. Natürlich kommen sie noch nicht her oder lassen sich mit Futter locken, aber das bekommen wir schon noch hin .

    Ansonsten gibt es nicht viel Neues zu berichten, außer dass die gesamte Jungtierschar mausert wie verrückt. Da liegen jeden Morgen echt ne Menge Federn im Stall . Die Alttiere stellen jetzt langsam auch die Legetätigkeit ein. Das merken wir immer zuerst daran, dass doch immer wieder mal vereinzelt Windeier gelegt werden, oder auch die Schalenqualität schlechter wird. Die ersten Jahre haben wir uns immernoch gewundert, was da jetzt auf einmal los ist. Mittlerweise wissen wir, dass sie vermutlich einfach innerhalb der nächsten vier Wochen in die Mauser gehen. Klar, wir haben ja auch schon seit Januar die Tageszeit künstlich verlängert. Für sie ist also sozusagen jetzt schon Herbst. Bruteier haben wir seit Januar wirklich viele abgegeben. Nun stehen nur noch zwei "Kleinabnehmer" an und dann ist Schluss für dieses Jahr.
    Gefiederte Grüße von den 7,25 unserer super tollen schwarzen Augsburger und der Mixhenne Happy und deren zwei jungen Töchtern!
    Instagram: @augsburgerhuhn_erhaltungszucht

  4. #3194

    Registriert seit
    11.02.2022
    Beiträge
    27
    Nennt mich Augsburger Flüsterin😂… sie wollen zwar nicht ins Bett in den Stall, aber immerhin wollen sie meine Nähe… es ist jetzt 21:36 Uhr und ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass sie doch noch selbstständig den Eingang finden😂🙈😂



    Edit: Während ich das Bild hochgeladen habe, haben sie um 21:41 Uhr endlich den Weg in den Stall gefunden 🥳🥳🥳

  5. #3195
    Avatar von Jussi
    Registriert seit
    19.04.2010
    Beiträge
    4.478
    Themenstarter
    Früher gehen unsere auch nicht in den Stall .
    Gefiederte Grüße von den 7,25 unserer super tollen schwarzen Augsburger und der Mixhenne Happy und deren zwei jungen Töchtern!
    Instagram: @augsburgerhuhn_erhaltungszucht

  6. #3196

    Registriert seit
    14.09.2010
    PLZ
    51
    Land
    nrw
    Beiträge
    114
    Meine beiden Marans Teenager turnen auch noch draußen rum, haben alles für sich wenn die Alten schon auf der Stange sind! Habe eben sogar für sie die Klappe Umprogrammiert, weil sie gestern vor der geschlossenen Klappe saßen und protestierten.
    Viele Grüße Dieter
    0,3 Hybriden 0,2 Marans SK 0,1 Zw. Brahma weiß 0,1 CL mix

  7. #3197

    Registriert seit
    01.02.2021
    PLZ
    22848
    Beiträge
    1.576
    Teenager ... kommt mir jetzt irgendwie bekannt vor
    0, 2 gr. Orpingtons, 0, 1 Mixe

  8. #3198
    Avatar von Quarkkuchen
    Registriert seit
    01.01.2022
    Beiträge
    450
    Zitat Zitat von Anni0815 Beitrag anzeigen
    Nennt mich Augsburger Flüsterin��… sie wollen zwar nicht ins Bett in den Stall, aber immerhin wollen sie meine Nähe… es ist jetzt 21:36 Uhr und ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass sie doch noch selbstständig den Eingang finden������



    Edit: Während ich das Bild hochgeladen habe, haben sie um 21:41 Uhr endlich den Weg in den Stall gefunden ������
    Sehr, sehr hübsch, die beiden, bei solchen Frechdachsen kommt Quarkkuchen auch ohne direkte Sonnenbestrahlung ins Schmelzen.

  9. #3199
    Avatar von Jussi
    Registriert seit
    19.04.2010
    Beiträge
    4.478
    Themenstarter
    Liebe Anni, das ist doch wunderschön mit den beiden Damen! Freut mich sehr, dass Du doch wenigstens noch zwei Augsburger Hennen bekommen konntest. Sowas hatten wir echt auch noch nie, dass bei einem Kükenabnehmer ALLES Hähne waren. Aber es gibt wohl immer ein erstes Mal . Umso schöner, wie intensiv Du Dich mit ihnen beschäftigst und Dir Gedanken um die Zukunft machst . Einfach verantwortungsbewusst, wie man es sein sollte.
    Gefiederte Grüße von den 7,25 unserer super tollen schwarzen Augsburger und der Mixhenne Happy und deren zwei jungen Töchtern!
    Instagram: @augsburgerhuhn_erhaltungszucht

  10. #3200
    Avatar von Jussi
    Registriert seit
    19.04.2010
    Beiträge
    4.478
    Themenstarter
    Wir haben leider vorgestern eines der Hennchen von unserem lieben Zuchtvater verloren. Morgens recht viel dünnen und mit Blut durchsetzten Kot auf dem Brett entdeckt. Dann alle Junghennen lange beobachtet, ob uns jemand nicht fit vorkommt. Sie war es dann, die mittags öfters mit geschlossenen Augen herumstand, unheimlich viel getrunken hat und als ich sie hochgehoben hatte, sofort einen ganzen Schwall "kotzte". Im Kropf war nur Flüssigkeit zu tasten. Hab ne Zeit lang massiert und dann schritt sie wieder langsam durchs Gehege. Im Laufe des Nachmittags hat sie dann sehr schnell abgebaut und war am Abend schon gestorben. Ich vermute, dass sie eine Kokzidiose hatte. Eigentlich komisch, weil auch unser Hühnerzuchtvater dagegen impft. Wir hatten ja vier Hennchen von ihm geholt, davon sind bereits zwei mit einem Hahn, dessen Schwanz uns zu steil war, in ein neues Zuhause gezogen und bisher auch wohlauf. Die noch hier verbliebene Henne haben wir dann erstmal separiert, um sie besser beobachten zu können. Sie hatte auch deutlich zu dünnen Kot, anfangs mit etwas Blutanteilen darin. Heute ist er nur noch dünn, eher wie ein Hungerkot, weil sie gestern auch nichts fressen wollte, egal was wir ihr angeboten hatten. Sie ist zudem noch recht scheu und tut mir wirklich leid, so alleine im Quarantänestall, aber im Moment ist das sicher besser so. Und, was soll ich sagen? Ich ärgere mich wirklich über uns selbst, dass wir die vier Hennen nicht grundsätzlich erstmal in Quarantäne getan haben! Da wir aber noch nie Probleme dieser Art hatten (weil wir ja auch nie Tiere dazu holen, außer eben mal ein paar Junghennchen vom Zuchtvater), denkt man wohl, es wird schon gut gehen... Ich kann Euch sagen, ich hätte mich wirklich in den A.... beißen können! Jedenfalls scheinen unsere eigenen Junghennen die Kokzidioseimpfung gut umgesetzt zu haben und zeigen absolut keine Probleme und gute Ausscheidungen. Ich hoffe sehr, es bleibt auch so. Wir haben vorgestern auch den Bauwagen umgezogen, weil es eh dringend an der Zeit war, ihn in den schattigen Bereich unter unserer Birkenhecke zu ziehen. Dort ist er auch ganz nah am Haus, was mir ehrlich gesagt nach den ganzen Diebstahlgeschichten deutlich lieber so ist! Dann wurde auch noch komplett ausgemistet und neu eingestreut.

    Die Althennen legen immernoch brav, meistens 4-5 Eier pro Tag von den 7 Althennen (1-5jährig). Allerdings werden sie jetzt öfters mal dünnschalig und das eine oder andere Windei taucht auch auf. Das ist immer dann so, wenn sie in den letzten Wochen ihrer Legetätigkeit sind und bald in die Mauser gehen. Ist ja auch logisch, für sie ist ja jetzt schon langsam Herbst, da wir seit Januar Licht an hatten. Ansonsten sind alle sehr munter unterwegs!
    Gefiederte Grüße von den 7,25 unserer super tollen schwarzen Augsburger und der Mixhenne Happy und deren zwei jungen Töchtern!
    Instagram: @augsburgerhuhn_erhaltungszucht

Seite 320 von 326 ErsteErste ... 220270310316317318319320321322323324 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 14.05.2013, 10:41
  2. Augsburger
    Von Jussi im Forum Das Medienhuhn
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.04.2013, 18:42
  3. Augsburger
    Von Hühnerneuling im Forum Portraits von Hühnerrassen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 01:28
  4. Augsburger Eigröße
    Von Rookie im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.06.2010, 20:49
  5. Augsburger
    Von Hühnerneuling im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.02.2009, 14:06

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •