Seite 170 von 172 ErsteErste ... 70120160166167168169170171172 LetzteLetzte
Ergebnis 1.691 bis 1.700 von 1719

Thema: Jussis Augsburger Erhaltungszucht

  1. #1691
    Avatar von Jussi
    Registriert seit
    19.04.2010
    Ort
    Landsberg/Lech
    PLZ
    86899
    Land
    Bayern
    Beiträge
    3.060
    Themenstarter
    Ich hab schon wieder ganz schöne Neuigkeiten ! Wir hatten 1,3 zuchttaugliche Tiere aus der diesjährigen Endselektion an ein 12/13jähriges Mädchen abgegeben, die gerne in die Augsburger Zucht einsteigen möchte. Bereits im Frühjahr hatte ihre Mutter zu mir Kontakt aufgenommen auf der Suche nach einem Zuchtstamm. Nun wurden die vier auf der Ausstellung bewertet. Der Hahn bekam sg95, die Hennen hv96, sg95 und sg94 ! Wir sind alle miteinander sehr stolz . Und ich freue mich auch richtig, dass sich mal wieder jemand für unsere tollen Tiere begeistert und die Erhaltungszucht weiter mit aufbauen möchte. Und noch dazu so eine nette, junge Dame! Toll!
    Gefiederte Grüße von den 2,16 unserer super tollen schwarzen Augsburger und der Mixhenne Happy!

  2. #1692
    Hühnerfee Avatar von anna.u
    Registriert seit
    27.05.2009
    Ort
    Hühnchen-Dorf
    PLZ
    31
    Land
    Niedersachsen
    Beiträge
    8.918
    Und mit diesen tollen Bewertungen macht es ja bestimmt besonders viel Freude für das Mädchen , diese schönen Tiere zu halten!
    lg Anna

    Blumenhahn Gustav und seine sieben bunt gemischten Mädels,
    Laufi Albert, Hundedame Mandy, Mikesch&Friends sowie Herr U

  3. #1693
    Avatar von Jussi
    Registriert seit
    19.04.2010
    Ort
    Landsberg/Lech
    PLZ
    86899
    Land
    Bayern
    Beiträge
    3.060
    Themenstarter
    Jawohl, die freut sich ganz arg! Ich hab ihr von Herzen gratuliert! Wenn sie da nächstes Jahr anknüpfen möchte, dann schafft sie das mit diesen Tieren auch.
    Geändert von Jussi (08.11.2019 um 21:14 Uhr)
    Gefiederte Grüße von den 2,16 unserer super tollen schwarzen Augsburger und der Mixhenne Happy!

  4. #1694
    Avatar von Jussi
    Registriert seit
    19.04.2010
    Ort
    Landsberg/Lech
    PLZ
    86899
    Land
    Bayern
    Beiträge
    3.060
    Themenstarter
    Wir haben heute, so kurz vor Weihnachten, doch unsere Zuchtstämme nochmal neu zusammengestellt. Grund war, dass Hugo sich im Schwanz nicht so gut entwickelt hat, wie gewünscht und wir ihm jetzt nur Hennen mit wirklich top Schwänzen gegeben haben. Kurzfristig hatten wir sogar überlegt, ob wir ihn vielleicht deshalb nicht in dei Zucht nehmen sollten und mit einem von uns schon abgegebenen Hahn wieder getauscht hätten. Andererseits hat er ansonsten so viele Vorzüge, dass es jammerschade wäre, nicht wenigstens ein Jahr mit ihm nachzuziehen. O-Ton unseres lieben Hühnervaters: "Den solltest Du behalten! Bessere Kopfpunkte gibt´s nicht mehr!". Somit haben wir die geplante Tauschaktion wieder abgesagt. Hugo ist glücklich und wir sind gespannt auf seine Nachzucht.

    Boss ist nach wie vor ein super toller Hahn! Mittlerweile haben wir noch mehr Vergleiche, da wir ja auf der Sonderschau nochmal viele Tiere anderer Züchter zu sehen bekamen: 19,23 große schwarze, 4,5 große blau gesäumte und 5,10 Zwergaugsburger. Es war eine sehr schöne Ausstellung mit guter Stimmung. Sowohl Züchter der rein- als auch der spalterbigen Linie waren vertreten und wir haben alle zusammen sicher so zwanzig Tiere aus den Käfigen geholt und genau besprochen. Irgendwie fühlt es sich jetzt nicht mehr nach zwei gespaltenen Lagern an, sondern man merkt deutlich, dass wir jetzt an einem Strang versuchen zu ziehen. Wir haben ein Idealbild des Augsburgers im Kopf und jeder versucht, dem so nah wie möglich zu kommen. Dabei hat jeder Züchter mit anderen Problemem zu kämpfen. Manche haben im Durchschnitt zu leichte Tiere, bei manchen ist der Stand nicht hoch genug. Bei anderen der Kamm nicht fein genug usw., usw. Ihr seht schon - es ist und bleibt eine spannende Herausforderung !

    Ein wenig Sorge mache ich mir um den Erhalt der Zwergaugsburger. Da kenne ich persönlich eigentlich nur einen einzigen richtigen Züchter. Vielleicht gibt es ja irgendwo im Norden noch welche. Aber hier ist wirklich auf weiter Flur niemand in Sicht... Eigentlich echt schade. Die Zwerge gibt es ja schon sehr lange nur noch in der reinerbigen Form, fallen alle mit Kronenkämmen und sind schon deutlich durchgezüchteter, bzw. besser als unsere Großen. Aber sie fliegen halt wohl unheimlich gerne . Vielleicht läßt sich hier ja jemand dafür begeistern?

    Bald werden wir auch eine Henne weniger im Stall haben... Unsere 2,5jährige Candy lassen wir entweder morgen oder gleich nach Weihnachten einschläfern. Sie hat die gleichen komischen Geschwüre und Auswüchse am Kopf, wie letzten Winter auch schon ihre Vollschwester Honey. Wir beobachten Candy schon seit ein paar Monaten und nun merkt man ihr an, dass es mit dem Fressen schwierig wird. Sie nimmt immer nur ein paar Körnchen und tut sich auch mit dem Schlucken schwerer. Zieht sich auch von den anderen zurück. Heute hatten wir sie mal wieder auf die Hand geholt. Eigentlich nur, um einen Eindruck ihres Gewichtes zu bekommen... aber leider haben wir dabei jede Menge Krabbelgetier auf ihr entdeckt . So etwas kennen wir eigentlich immer nur von Tieren, denen es schon wirklich schlecht geht, die sich nicht mehr gut putzen und wohl auch in der Abwehr nicht mehr auf der Höhe sind. Alle anderen Tiere haben auch überhaupt nichts. Somit haben Hannah und ich uns vorhin entschlossen, dass die Zeit nun reif ist. Wir haben gedacht: "Worauf warten wir eigentlich noch....? Darauf, dass es ihr dann irgendwann ganz besch.... geht? Nein, das wollen wir ihr nicht weiter zumuten!". Wir haben aus diesem Mutterstamm auch nur noch eine Henne von 2018 hier, unsere Camie, die bisher nichts dieser Symptome zeigt. Auf jeden Fall werden wir diese Linie nicht weiter verfolgen. Wer weiß, was da genetisch los ist. Honey und Candy stammen beide von Sherry (1,5jährig selbst ganz plötzlich verstorben), die 1/4 Sachsenhuhnblut zur Blutauffrischung in sich trug. An Inzucht kann es also wohl nicht liegen.

    So, nun wünsche ich Euch allen von Herzen frohe Weihnachten, liebe Menschen um Euch herum und Gesundheit für alle Zwei- und Vierbeiner!
    Gefiederte Grüße von den 2,16 unserer super tollen schwarzen Augsburger und der Mixhenne Happy!

  5. #1695
    Avatar von Susanne
    Registriert seit
    15.02.2005
    PLZ
    76...
    Land
    Baden- Württemberg
    Beiträge
    5.189
    Hallo Jussi,

    ich habe ja gerade auch eine Henne mit einem Tumor im Schnabel. Meiner Henne geht es sonst noch sehr gut, sie ist agil und wirkt bis auf beim Fressen noch super. Bei ihr ist auch klar, dass wir sie einschläfern lassen, aber eben noch nicht im Moment. Wir haben jetzt mal folgendes probiert, was ihr sehr gut tut: Sie bekommt einmal am Tag eine Spritze voll Nutri Bird hochkalorisch Brei (gemischt mit fein zerkleinertem Legefutter) per Kropfsonde eingeführt. Sie steht ja dauernd am Napf, nur bekam sie damit nicht so viel rein, wie sie gerne wollte. Deswegen nun diese Kropfsondensache. Wäre sie da irgendwie nervös oder so, hätten wir das nicht begonnen, aber sie hat wohl gemerkt, dass ihr das gut tun, kommt freiwillig, wenn wir ihr die Spritze geben wollen und macht auch wunderbar mit (und frisst danach munter weiter). Sie hat sogar wieder 100 g zugenommen, was ihr gut tut. Natürlich will ich Dich nicht davon abhalten, sie einschläfern zu lassen (wie gesagt, wir werden das auch machen, zumal bei unserer Henne der Tumor bösartig ist und irgendwann streuen wird), aber noch hat er das nicht und noch gibt es keinen Grund, sie töten zu lassen. Falls Ihr das also morgen nicht direkt erledigt, könntet ihr das probieren.
    Sonst wünsche ich Euch weiterhin alles Gute für die Zucht und weiterhin frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

    Liebe Grüße Susanne

  6. #1696
    Avatar von Jussi
    Registriert seit
    19.04.2010
    Ort
    Landsberg/Lech
    PLZ
    86899
    Land
    Bayern
    Beiträge
    3.060
    Themenstarter
    Vielen Dank, liebe Susanne. Bei Candy können wir im Schnabel nichts erkennen. Die Tumore sitzen hauptsächlich am knöchernen Teil des Kopfes. Am schlimmsten drückt es jetzt zunehmend das eine Ohr richtig nach außen und ich glaube, dass sie sicher richtig schlimme Kopfschmerzen haben muss...
    Gefiederte Grüße von den 2,16 unserer super tollen schwarzen Augsburger und der Mixhenne Happy!

  7. #1697
    Revolutionäre Zelle Avatar von Rackelhuhn
    Registriert seit
    27.03.2018
    Ort
    Teltow
    PLZ
    14513
    Beiträge
    552
    Hallo,
    ich liebe ja eigentlich Zwerge, aber die normalen Augsburger sind ja schon mindestens so flugfreudig wie meine Zwerg-Bielefelder und Zwerg-Welsumer. Landen dann die Zwerg-Augsburger eigentlich noch?
    Aber vielleicht findet sich ja jemand mit einer schönen Voliere.

    Hier geht es mit 2.2 ins neue Jahr. Ich bin ja kein Züchter und bringe erstmals einen Hahn über den Winter, sogar gleich 2 Hähne. Also 2020 dann zwei Zuchtpärchen und wieder Bruteier von Jussi für frisches Blut und mehr Tiere.

    Allen ebenfalls schöne Feiertage.
    Vorsicht: verhaltensoriginell

  8. #1698
    Avatar von Susanne
    Registriert seit
    15.02.2005
    PLZ
    76...
    Land
    Baden- Württemberg
    Beiträge
    5.189
    Zitat Zitat von Jussi Beitrag anzeigen
    Vielen Dank, liebe Susanne. Bei Candy können wir im Schnabel nichts erkennen. Die Tumore sitzen hauptsächlich am knöchernen Teil des Kopfes. Am schlimmsten drückt es jetzt zunehmend das eine Ohr richtig nach außen und ich glaube, dass sie sicher richtig schlimme Kopfschmerzen haben muss...
    Ach so, dann verhält es sich anders als bei meiner Henne. Die hat den Tumor direkt im Schnabel und tut sich halt etwas schwer mit dem Schlucken. Unsere hat aktuell keine Schmerzen, aber es handelt sich um ein sogenanntes Fibrosarkom (ist schon alles diagnostiziert) und das ist an sich erst mal kein Drama, aber das wird streuen und geht dann fast immer auf die Lunge. Aber dann wird sie uns das zeigen und deswegen helfen wir ihr im Moment einfach, etwas mehr Nahrung aufzunehmen. Ich bin sonst nämlich absolute Gegnerin der Zwangsfütterung- aber in diesem speziellen Fall will sie es ja, sie kann nur nicht so viel aufnehmen, wie sich bräuchte. Echt seltsam, was Ihr da habt. Hast Du mal dran gedacht, es histologisch abklären zu lassen? (so wurde es bei meiner Kati gemacht, Probe entnommen und dann untersucht)

  9. #1699
    Avatar von Jussi
    Registriert seit
    19.04.2010
    Ort
    Landsberg/Lech
    PLZ
    86899
    Land
    Bayern
    Beiträge
    3.060
    Themenstarter
    Mach's gut, liebe Candy...

    Wir haben sie heute Abend einschläfern lassen... Sie ist ganz langsam und friedlich eingeschlafen.
    Gefiederte Grüße von den 2,16 unserer super tollen schwarzen Augsburger und der Mixhenne Happy!

  10. #1700
    Moderator Avatar von Kleinfastenrather
    Registriert seit
    06.02.2013
    PLZ
    51***
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    3.858
    Hi Jussi,
    du hast richtig gehandelt.

    Ich musste heute Abend auch einen Enkel von meiner Candy erlösen den ich gerne behalten hätte. Vielleicht wäre er wieder genesen, grade wenn man eine engere Bindung hat neigt man ja dazu erstmal nicht zu erlösen.
    Jetzt kann ich aber sagen; Ein schönes Leben und ein friedlicher Tod, besser geht es doch für ein Huhn garnicht.

    Wünsche euch allen ebenfalls schöne Feiertage.

    LG Thorben
    Nein! - Doch! - Ohh!

Seite 170 von 172 ErsteErste ... 70120160166167168169170171172 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 14.05.2013, 10:41
  2. Augsburger
    Von Jussi im Forum Das Medienhuhn
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.04.2013, 18:42
  3. Augsburger
    Von Hühnerneuling im Forum Portraits von Hühnerrassen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 01:28
  4. Augsburger Eigröße
    Von Rookie im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.06.2010, 20:49
  5. Augsburger
    Von Hühnerneuling im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.02.2009, 14:06

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •