Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 58

Thema: Glückliche Puten für den Eigenbedarf

  1. #21
    Avatar von Vogelbaron
    Registriert seit
    20.06.2013
    Ort
    Niedersachsen
    PLZ
    276...
    Land
    ...schland
    Beiträge
    920
    Da es aber genetische Fressmaschinen sind, würden sie in diesem Falle artgerecht "schwer" werden und in der tat könnten sie "verun(m)fallen" Meinem Bekannten sind 2 in der Tränkwanne ertrunken. Platsch-gluckgluck, einfach vorne über geplumst.
    Liebe Grüße aus dem höheren Norden
    Michael
    0.1 Marans splash, 1.1 Marans sk, 1.8.2 Bresse G b,2.3 Cream L. 2.3.13 Puten, 2.0 Mini-Schweine, 5 Pony`s, 1 Pferd, 0.1 Lakenfelder, 1.0 Benth. Schwein

  2. #22
    Cochin Zucht Avatar von w.lensing
    Registriert seit
    15.02.2009
    Ort
    Velen im Münsterland
    PLZ
    46342
    Land
    NRW
    Beiträge
    1.688
    Wenn du Mastputen als Freilandputen aufziehen willst, wirst du um Antibiotika, zur Bekämpfung von Schwarzkopf, nicht herum kommen. Habe es selbst mit Cröllwitzern versucht, alle an Schwarzkopf eingegangen.
    mancher gibt sich viele Müh mit dem lieben Federvieh.....

    Cochinzucht in weiß und schwarz-weiß-gescheckt

  3. #23
    Avatar von jolle7
    Registriert seit
    05.01.2012
    Ort
    Maria-Thann (Bayern)
    PLZ
    88145
    Land
    Allgäu !
    Beiträge
    747
    Ich weis nicht was ihr für empfindliche Tiere habt aber mir ist noch keine Cröllwitzer bei den Hühnern eingegangen wegen Skk, obwohl die auch schon als Küken mit denen rumrennen
    mfg Julian
    Vorwerk, Australorps blau-gesäumt, Brahma Isabell-Perlgrau Gebändert, Marans Schwarz-Kupfer, Weiße Laufenten, Puten Narragansett

  4. #24

    Registriert seit
    13.02.2005
    Ort
    Wien
    PLZ
    1080
    Land
    Österreich
    Beiträge
    2.226
    Find ich auch verwunderlich, gerade Cröllwitzer sind da sehr robust!

  5. #25

    Registriert seit
    12.02.2005
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    4.577
    Ich hab seit 30 Jahren(mit Unterbrechungen)Cröllis und an SSK ist mir noch keine kaputt gegangen!
    Ich hab meine immer mit den Hühnern usw laufen,die legen in dieselben Nester,schlafen neben den Hühnern auf der Stange,sind bei Wind und Wetter draussen!!!
    Empfindlich sind DIE eigentlich garnicht!

  6. #26
    Giftpilz-Züchter Avatar von Bibbibb
    Registriert seit
    26.03.2013
    Ort
    Dorf
    Land
    hessischer Odenwald
    Beiträge
    1.741
    Das Thema interessiert mich auch.
    Kann man die Cröllwitzer denn zu Hühnern setzen? Wie viel qm brauchen die pro Tier, ohne dass die Grasnarbe kaputt geht?

    LG
    Unterstütze Vereine durch deine Einkäufe.
    Ich unterstütze Rettet das Huhn!
    https://www.gooding.de/rettet-das-huhn-e-v

  7. #27

    Registriert seit
    13.02.2005
    Ort
    Wien
    PLZ
    1080
    Land
    Österreich
    Beiträge
    2.226
    Meine Puten (gelber Farbschlag) laufen auch mit den Hühnern u bis dato keine Ausfälle...Puten brauchen doch einiges an Platz, sind ja Laufvögel eigentlich....
    Um von der Seite des SV zu zitieren: "Es ist ausreichend, wenn man für ein Tier einen Grünauslauf von 15 bis 20 Quadratmeter zugrunde legt. Wenn mir also 500 Quadratmeter zur Verfügung stehen, kann ich getrost einen Stamm von 1,2 bis 1,3 Alttieren mit 20 bis 25 Jungtieren aufziehen."
    Geändert von army (21.02.2014 um 18:19 Uhr)

  8. #28
    Avatar von jolle7
    Registriert seit
    05.01.2012
    Ort
    Maria-Thann (Bayern)
    PLZ
    88145
    Land
    Allgäu !
    Beiträge
    747
    Klar kann man die zu Hühner setzten aber eine kleine Gefahr besteht immer. Puten machen die Wiese nicht kaputt sie mähen immer nur oberflächlich ab und reißen nicht die Wurzel mit raus.
    Habe hier was von Sv Puten: Platzverhältnisse
    Die Pute ist von Natur aus ein Weide- und Steppenvogel. Sie kann jedoch auch gerade von uns Hobbyzüchtern in eingeschränkter Stückzahl in begrenzten Ausläufen gehalten werden.

    Es ist ausreichend, wenn man für ein Tier einen Grünauslauf von 15 bis 20 Quadratmeter zugrunde legt. Wenn mir also 500 Quadratmeter zur Verfügung stehen, kann ich getrost einen Stamm von 1,2 bis 1,3 Alttieren mit 20 bis 25 Jungtieren aufziehen. Wichtig zu wissen ist, dass eine Pute nicht scharrt wie ein Huhn, sondern Grasspitzen abpickt. Ein Auslauf wird dann den ganzen Sommer über bewachsen sein. Ein mit Obstbäumen bewachsener Auslauf wird von den Puten sehr geschätzt, zum einen der Deckung wegen und des Schattens im Sommer, zum andern fressen sie gerne das Fallobst.
    Als Stallfläche rechnet man auf 1 Quadratmeter ein ausgewachsenes Tier, dazu einen Sitzstangenplatz von ca. 50 cm. Die Sitzstangen müssen auf einer Ebene liegen. Nicht wie man oft in Hühnerställen sieht, dass sie nach oben gestaffelt sind. Eine jede Pute will immer noch höher hinaus als die andere und somit käme es auf höchstgelegenen Stangen zu Streitigkeiten.
    Ansonsten http://www.sv-puten-perlhuhn.de/index.html
    mfg Julian
    Vorwerk, Australorps blau-gesäumt, Brahma Isabell-Perlgrau Gebändert, Marans Schwarz-Kupfer, Weiße Laufenten, Puten Narragansett

  9. #29
    Avatar von Bonchito
    Registriert seit
    13.04.2012
    PLZ
    48...
    Beiträge
    825
    Themenstarter
    Also, könnte man sie auch frei auf dem Hof laufen lassen? Entweder, im mittelmässig umzäunten Obstgarten (ca 1500qm) (wenig Wiese da viele Dichte Bäume) oder frei auf dem Hof 5000qm (viel, viel Wiese rund herum)
    Naja oder bei den Hühnern, fest umzäunt 2m hoch (650qm, komplett Grün) aber dachte wegen ssk undso...
    Bresse Gauloise

  10. #30
    Moderator Avatar von conny
    Registriert seit
    15.02.2005
    PLZ
    173xx
    Land
    Brandenburg/Uckermark
    Beiträge
    11.604
    Nabend,

    was vom Sv an Fläche angegeben wird kann ich nicht bestätigen. Ich halte seit Jahren Bronzeputen 1,3 mit ca. 10 Jungtieren auf guten 500 qm Weidefläche. Sollte der Sommer etwas wärmer ausfallen, mit enig Regen reicht die Fläche nicht. Das Grün wird schneller gefressen, als es nachwachsen kann. So eine Pute frisst einiges an Grün weg und frisst längst nicht alles, was da so wächst.

    LG Conny
    Man kann dem Leben keine Tage geben, aber dem Tag mehr Leben





Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.04.2013, 11:18
  2. Sulmtaler/Altsteirer für den Eigenbedarf geeignet?
    Von Triechen im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.09.2011, 19:18
  3. Glückliche Hühner
    Von Gallus im Forum Foto-Galerie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.04.2011, 02:01
  4. glückliche Hühnerzusammenführung!?
    Von Kleines_Küken im Forum Verhalten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.08.2010, 13:19

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •