Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 35 von 35

Thema: Luzerne pellets

  1. #31
    Avatar von leotrulla
    Registriert seit
    02.11.2010
    Ort
    Hennef
    PLZ
    53773
    Land
    NRW
    Beiträge
    1.574
    Guten Morgen,

    das mit dem Brik würde ich lassen, das klappt bei Kaninchen doch die Hühner wird das nicht die Bohne interessieren und das Futter wird lediglich verdrecken. Wenn Du Luzerne füttern möchtest, dann musst den Brik in Wasser einweichen und ins Feuchtfutter geben, doch dafür sind die Briks eigentlich zu teuer und aufgrund ihrer Dicke eigentlich auch gar nicht geeignet.
    Dann nimm lieber von Höveler die reinen Luzernepellets, die sind günstiger und weichen auch viel schneller durch.

    Gruß

    Thomas
    "Sie reden ja komisch..." "Ja, ich weiß. Das liegt an der korrekt verwendeten Grammatik und den ganzen Sätzen. Das überfordert viele Leute."

  2. #32

    Registriert seit
    02.09.2018
    Ort
    Im Münsterland
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    38
    Vielen Dank für die Antwort!
    Wie viel Pellets würde man denn dann bei 4-5 Hühnern pro Tag nehmen und einweichen?

    (In der Kategorie „Dies und Das“ hier im Forum habe ich auch noch ein paar Fragen zum Thema Fütterung gestellt... da könnte ich noch gut Unterstützung gebrauchen. )

    Liebe Grüße

  3. #33
    Avatar von leotrulla
    Registriert seit
    02.11.2010
    Ort
    Hennef
    PLZ
    53773
    Land
    NRW
    Beiträge
    1.574
    Einfach ausprobieren, willst Du den Pelletbrei pur geben oder als Bestandteil des Feuchtfutters, welches z.B. noch Knoblauch, Zwiebeln, Karotten, TL Öl, Oregano und bsplw. Hackfleisch enthält?

    Egal was, ich würde mit kleinen Mengen anfangen und diese so steigern, dass das Futter auf einmal (~ binnen 15 ') aufgefressen wird.

    Gruß

    Thomas
    "Sie reden ja komisch..." "Ja, ich weiß. Das liegt an der korrekt verwendeten Grammatik und den ganzen Sätzen. Das überfordert viele Leute."

  4. #34
    Avatar von Mara1
    Registriert seit
    23.11.2012
    Land
    Ungarn
    Beiträge
    6.307
    Eingeweichte Luzernepellets pur mögen meine nur im Winter, wenn sonst kein Grünzeug da ist. Aber jetzt, wo es frisches Gras etc. gibt, mögen sie die Luzerne nicht. Es wird mal etwas dran herumgepickt, aber das Interesse hält sich sehr in Grenzen.

  5. #35
    Avatar von Saatkrähe
    Registriert seit
    10.10.2006
    Ort
    Nebelland
    PLZ
    2
    Land
    Generation: Führerschein auf Käfer
    Beiträge
    13.869
    Zitat Zitat von HenriettaHuhn Beitrag anzeigen
    ... Wie viel Pellets würde man denn dann bei 4-5 Hühnern pro Tag nehmen und einweichen? ...
    Bei einer Länge von ca. 2 cm, würde ich für 5 Hühner ca. 8 Pellets aufweichen und dann ins Futter einmischen. Dauert ungefähr ne halbe Stunde (Einweichzeit).
    LG, Saatkrähe

    Die übliche Bildung ist von niederem Wert, wenn die Herzensbildung fehlt.

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Ähnliche Themen

  1. Alleinfutter pellets
    Von Schreini im Forum Hauptfutter
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 27.01.2014, 16:15
  2. Pellets
    Von Tom 1 im Forum Enten
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.07.2013, 00:20
  3. Gelb Senf und Luzerne?
    Von hühner_fan im Forum Der Auslauf
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.09.2010, 11:59
  4. frische Luzerne
    Von Artus001 im Forum Hauptfutter
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.10.2008, 14:23
  5. Luzerne als Zusatzfutter?
    Von andi im Forum Zusatzfutter
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.06.2007, 18:02

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •