Seite 453 von 454 ErsteErste ... 353403443449450451452453454 LetzteLetzte
Ergebnis 4.521 bis 4.530 von 4537

Thema: Schwedische Blumenhühner!

  1. #4521

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    6.861
    Ich dachte immer das ging mit 21 Tage, 21 Wochen...
    Das mit den 30 Wochen würde zumindest für meine großen Hühner besser passen...
    0.2 große Orpington (2017) + 0.1 (2018 ) in gelb-schwarz-gesäumt / RIP Nanny
    1.14 Große Wyandotten von schwarz-goldgesäumten und spalterbig blau-goldgesäumten Eltern (Schlupftag 18.05.2019)

  2. #4522
    Bummelux Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    2.921
    Das ist wirklich "zu spät" für Schweden. Meine späten fangen mit 23 Wochen an. Da wurdest du vielleicht falsch informiert wegen des Alters
    3 Worte, die mich schwach machen: Wir überbacken das!


    2,12 Blumenhühner; 0,4Brahma; 0,3 Busch-Mixe; 0,7 Blum-Bra-Pington

  3. #4523

    Registriert seit
    19.05.2019
    Beiträge
    69
    @vinny hmm ich vermute sehr, dass sie einiges jünger sind. Vorallem die zweite Schwedin, sie soll etwa drei Wochen jünger sein als die wo jetzt legt, aber sie ist einiges kleiner und ihr Kamm sehr sehr viel kleiner. Naja Hauptsache ihnen gehts gut. Ich freu mich über jedes Ei :-)

  4. #4524

    Registriert seit
    19.05.2019
    Beiträge
    69
    Heute das zweite Ei, wieder 44g. Ist das ein normales Eigewicht für eine Schwedin? Oder legen sie anfangs kleinere Eier?

  5. #4525
    Bummelux Avatar von Vinny
    Registriert seit
    16.02.2016
    PLZ
    212**
    Beiträge
    2.921
    Zu Beginn sind die Eier kleiner. So 55-60 gramm sollte sie allerdings schon noch erreichen.
    3 Worte, die mich schwach machen: Wir überbacken das!


    2,12 Blumenhühner; 0,4Brahma; 0,3 Busch-Mixe; 0,7 Blum-Bra-Pington

  6. #4526

    Registriert seit
    19.05.2019
    Beiträge
    69
    @vinny Danke für die schnelle Antwort. Ja dann bin ich gespannt.

  7. #4527

    Registriert seit
    26.12.2017
    Land
    Rhld-Pflz
    Beiträge
    701
    Zitat Zitat von Gwenn Beitrag anzeigen
    Heute das zweite Ei, wieder 44g. Ist das ein normales Eigewicht für eine Schwedin? Oder legen sie anfangs kleinere Eier?
    Alle Hühner fangen "klein" an.

  8. #4528

    Registriert seit
    19.05.2019
    Beiträge
    69
    Zitat Zitat von canto Beitrag anzeigen
    Alle Hühner fangen "klein" an.
    Dachte ich mir.. wollte nur sicher gehen..

  9. #4529
    Moderator Avatar von Kleinfastenrather
    Registriert seit
    06.02.2013
    PLZ
    51***
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    3.840
    Zitat Zitat von Anni Huhn Beitrag anzeigen
    Die Legeleistung meiner Blumen liegt bei den Damen aus Schweden bei unter 100 Eiern im Jahr. Ich habe zwei 3 Jahre alte Damen aus Deutschland die auf 180 Eier im Jahr kommen. Leider ist bei denen die Befruchtung so grottig das ich nichts nachziehen konnte. Auf die Cream Legbar kam ich wegen der fehlenden Hauben. Mit Kollbecksmoor ging es nicht da kamen Vorwerkhühner mit weißen Flecken raus, und mit Saoconna wurden sie schick aber alles nur Hähne. Ich kreuze nächstes Jahr zurück mit Blumenhahn und werde dann übernächstes Jahr sehen was es gebracht hat.

    Zitat Zitat von renrew Beitrag anzeigen
    Mit dieser Legeleistung kannst du nicht weitermachen.
    Wenn du einkreuzen willst um die Legeleistung zu verbessern empfehle ich dir einen Hahn von denen da:
    http://drubezcervenyhradek.cz/de/dom...ricolor-d-301/
    Verschiedene Händler vertreiben die als Legehühner, so einer kann dir einen Hahn besorgen. Wichtig ist, dass du so in der gescheckten Farbe bleibst; die vererbt ja rezessiv und bei anderen Einkreuzungen bist du sofort da raus. Hier würden die Küken noch immer blumig aussehen und es gibt eine wirkliche Verbesserung der Legeleistung. Ich überlege das auch für mich, wir sind laut deiner Plz ja fast Nachbarn, vielleicht geht ja was zusammen.
    Auch wenn ich die Rasse nicht züchte, solche Gedanken finde ich höchst bedenklich.

    Einfach etwas einkreuzen was genetisch nicht eng verwandt ist, mit der Absicht diese Kreuzungtiere langfristig in die Rasse zu integrieren, das macht kein guter Züchter.

    In diesem Falle ist es ja noch nicht einmal nötig, das Potential ist ja in der Rasse durchaus vorhanden.

    Was die Sache mit der Vielfalt und Anerkennung betrifft; Die Farbe macht die Rasse zu dem was sie ist, die sollte in ihrer Vielfalt unbedingt erhalten bleiben. Man sollte eine Rasse auch anerkennen lassen können und gleichzeitig eine Varianz zulassen. Neben der Farbe auch sowas wie mit/ohne Haube oder fleischfarbigen/gelbe Läufe. Ich finde fleischfarbige Läufe auch nicht schön, trotzdem wer das will soll es erhalten. Haubentiere finde ich hingegen toll, falls wer zwei, drei Hennen hat die er nicht will, ich nehm sie gerne ab .

    Die Form und die Kopfpunkte könnte man meiner Meinung nach bei vielen Tieren noch verbessern/vereinheitlichen damit der Rasse auch ein einheitliches Bild zukommt. Dann wüsste ich auch nicht warum man sie nicht ausstellen sollte. Damit macht man Rassen bekannter und begeistert Leute für Hühner .

    Dann gäb es vielleicht auch weniger Züchter die z.B. gesperberte, italienerähnliche Tiere vertreiben.

    PS: Alte Landrassen werden eher nicht von der bösen Ausstellungszucht kaputt gemacht sondern vom Aufkommen der Hybriden und den rassespezifischen Raum/Platzanforderungen die heutzutage nicht mehr so viele Leute befriedigen können/wollen bzw. ihren Charakter der nach viel Platz und/oder Beschäftigung verlangt. Man versuche mal ein paar Bergische Kräher in einer beengten Zuchtanlange zu züchten, da werden weder Hühner noch Halter glücklich mit. Jede Zwerg Wyandotte kommt damit hingegen klar.

    LG Thorben
    Nein! - Doch! - Ohh!

  10. #4530
    Avatar von Okina75
    Registriert seit
    28.03.2010
    PLZ
    5...
    Beiträge
    16.416
    Einfach etwas einkreuzen was genetisch nicht eng verwandt ist, mit der Absicht diese Kreuzungtiere langfristig in die Rasse zu integrieren, das macht kein guter Züchter.
    Öhm, und wie haben sie die 20nochwas Farbschläge in die Italiener, Deutschen Zwerge und Zwergwyandotten reingekriegt ? Nicht etwa durch Kreuzung? Meiner Ansicht nach sind ungefähr je 15- 20 Farben von diesen Rassen nicht nur darum Italiener oder dergleichen, weil sie einheitliches Exterieur vererben, sondern nach wie vor Mixe, und wirkliche Italiener und Co. nur die ein, zwei, vielleicht drei der Rasse ursprünglichen Farben...

    Die Form und die Kopfpunkte könnte man meiner Meinung nach bei vielen Tieren noch verbessern/vereinheitlichen damit der Rasse auch ein einheitliches Bild zukommt. Dann wüsste ich auch nicht warum man sie nicht ausstellen sollte. Damit macht man Rassen bekannter und begeistert Leute für Hühner .
    Jau, und exakt so gibt man der Rasse den genetischen Todesstoß...
    Es gibt genug porzellanfarbige Rassen, bei denen jegliche Fehlfarbe peinlich genau aussortiert wird. Sollen sie diese Fehlfarben nehmen und was draus kreieren, wenn sie drauf Bock haben. Und ein jahrhundertealtes Kulturgut wie die Blumenhühner Blumenhühner sein lassen, ohne sie mit diesem fast schon zwanghaft zu nennenden deutschen Brauch, alles einheitlich formen zu wollen zu genau solchen Marionetten zu machen, wie es andere ältere und einst auch zu was anderem als zum Schön aussehen nützlichen Rassen erleiden mussten...

    Was die Sache mit der Vielfalt und Anerkennung betrifft; Die Farbe macht die Rasse zu dem was sie ist, die sollte in ihrer Vielfalt unbedingt erhalten bleiben. Man sollte eine Rasse auch anerkennen lassen können und gleichzeitig eine Varianz zulassen. Neben der Farbe auch sowas wie mit/ohne Haube oder fleischfarbigen/gelbe Läufe.
    Glaubst Du ernsthaft, dass die deutsche, auf äußerste Perfektion ausgerichtete Rassezucht sowas zulassen wird?
    Ich meine, sie wollen sogar SPLASH auf ein fest gelegtes äußeres Erscheinungsbild züchten, obwohl das mit die unberechenbarste Farbe ist die es gibt. Das sagt doch in meinen Augen schon alles.

    Man kann Leute auch mit schönen, gut leistenden Hinterhofmischungen für Hühner begeistern, dazu braucht es keine Rassen, wo ein Tier aussieht wie der Klon vom anderen.
    Geändert von Okina75 (05.12.2019 um 23:30 Uhr)
    Habe gerade 1000 Kalorien verbrannt- Pizza im Ofen vergessen...

Seite 453 von 454 ErsteErste ... 353403443449450451452453454 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwedische Blumenhühner, 10 Wochen alt
    Von harald1104 im Forum Foto-Galerie
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 10.08.2015, 00:31
  2. neue Blumenhühner, Hahn oder Henne????
    Von harald1104 im Forum Foto-Galerie
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 30.07.2013, 14:01
  3. Schwedische Blumenhühner
    Von harald1104 im Forum Foto-Galerie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.07.2011, 11:46

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •