Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Abszeß wird und wird nicht besser

  1. #1

    Registriert seit
    06.05.2009
    PLZ
    79...
    Beiträge
    35

    Abszeß wird und wird nicht besser

    Hallo,
    eine meiner Hybriden hat seit mehreren Wochen einen Abzeß.
    Angefangen hatte es mit einer Schwellung am Ballen. Ich bin mit ihr zum TA. Er verschrieb ein Antibiotikum, Kügelchen und Fußbäder.
    Nach ein paar Tagen war zusätzlich ein recht großer "Knubbel" oben am Fuß. Ich wieder zum TA. Er hatte dann beide Stellen punktiert, wollte aber dem Huhn zuliebe nicht schneiden. Oben kam ganz wenig harter Eiter. Er sagte, der Abszeß sei noch nicht reif und gab mir für das Huhn Zugsalbe und eine andere Sorte Kügelchen und verordntete weitere Fußbäder.
    Tatsächlich trat wenige Tage später Eiter aus. Ich hab das dann aufgedrückt und es kam ein ca. fingernagelgroßer "Haufen" weicher Eiter raus. Ich dachte, das wars. Von wegen Banane. Seit ca. 2 Wochen kann ich fast jeden Abend eine solche Menge rausdrücken. Wenn alles draußen ist, ist ein richtiges Loch zu sehen, es blutet dann auch. Die Schwellung am Ballen ist übrigens immer noch da, da tut sich gar nichts.
    Das Huhn scheint echt Schmerzen zu haben, hebt ständig das Bein hoch und wenn es läuft humpelt es stark. Ich mag nicht noch Mal zu TA - weiter Weg, ewig warten, die Kosten. Ich hab halt nicht viel Zeit da wir selbständig sind. Mein Mann möchte, dass wir es erlösen.
    Was meint ihr - geht das irgendwann weg wenn ich es immer wieder ausdrücke?
    Ich hab vorhin im Forum ja schon darüber gelesen. Die Ratschläge sind so unterschiedlich...
    Ich freue mich über Eure Tipps, dem Huhn zuliebe.
    Viele Grüße und im Voraus ein dickes Dankeschön.
    Marion

  2. #2
    Erbsenzähler Avatar von eierdieb65
    Registriert seit
    07.02.2012
    Ort
    Niederösterreich
    Land
    Österreich
    Beiträge
    12.224
    Grüß dich.
    Von Ferne immer schwer zu Entscheiden.
    Aber ich tendiere dazu, deinem Mann recht zu Geben,
    Nach wochenlangen Schmerzen....
    Oder du spülst den Abszess endlich aus....
    lg
    Willi
    Geändert von eierdieb65 (09.07.2013 um 13:29 Uhr)
    Leben ist tödlich, hören sie sofort damit auf.

  3. #3
    Avatar von theo
    Registriert seit
    01.08.2010
    Ort
    Dortmund
    PLZ
    44339
    Beiträge
    235
    Ist ja eigentlich nicht so mein Ding aber ich würde es erlösen.Du hast ja schon einiges gemacht und wirklich geholfen hat nichts.Das Huhn hat starke Schmerzen und das schon seit einiger Zeit.
    Den Eiter immer wieder rausdrücken bringt nichts,es ändert nichts an der Ursache,bringt vielleicht kurzfristig Linderung aber keine Heilung.

    LG. Sabine

  4. #4

    Registriert seit
    06.05.2009
    PLZ
    79...
    Beiträge
    35
    Themenstarter
    Hallo Willi,
    danke für Deinen Rat. Aber wie spült man sowas denn aus?
    Ich hab keinen Plan.
    Marion

  5. #5
    Moderator Avatar von MonaLisa
    Registriert seit
    27.01.2005
    Ort
    Speckgürtel von Berlin
    PLZ
    16540
    Land
    D-Oberhavel
    Beiträge
    5.764
    Bei solch langen Prozessen besteht die Gefahr, das inzwischen der Knochen mit angegriffen ist. Dann hat das Huhn nur noch ganz schlechte Chancen..
    Also entweder jetzt die richtige Hammerdosis AB und komplettes Ausräumen der Eiterherde, anschließend Einlegen von Leukase-Kegeln und einem Mullstreifen (damit das Loch offen bleibt), nach ca 3 Tagen tägliches Verbinden und Spülen mit zB Rivanol... alles sehr langwierig.
    oder erlösen.
    In diesem Falle hier würde ich Erlösen. Nur täglich ausdrücken hilft nicht weiter, da es schon über Wochen geht und das Huhn auch Schmerzen hat.

    Gruß Petra
    Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann. Francis Picabia
    Ein Tropfen Hilfe ist wertvoller, als ein Ozean voller Sympathie. Verfasser unbekannt

  6. #6

    Registriert seit
    22.05.2013
    PLZ
    66
    Beiträge
    78
    Hallo Marion,

    genau das gleiche Problem hatte ich letzte Woche mit meiner Hybride auch. Ewig probiert und es wurde mit nichts besser. Bin dann zum Tierarzt der sich mit Geflügel echt auskennt und er plädierte für erlösen. Mich hat überzeugt als er sagte: wenn ein Huhn anfängt zu humpeln dann hat es echt Schmerzen. Der Fuß war ganz heiß und dick.
    Das andauernde drauf rumdrücken , ausdrücken etc. verursacht natürlich auch Schmerzen. Aufschneiden hat lanwierige Nachbehandlung zur Folge. Ich habe dann das Hühnchen einschläfern lassen, was mir wirklich nicht leichtgefallen ist. Ich bin ebenfalls voll berufstätig und könnte diese Nachversorgung garnicht leisten. Eine separate Haltung ginge bei mir auch nicht. Die Entscheidung aber kann Dir keiner abnehmen.
    Liebe Grüsse und wenn es Dir hilft: Das Hühnchen hatte es bis jetzt bestimmt bei Dir tausendmal besser als Millionen anderer Hühner!
    Nimm Du den Prinzen. Ich nehm das Pferd!

  7. #7

    Registriert seit
    06.05.2009
    PLZ
    79...
    Beiträge
    35
    Themenstarter
    Ihr Lieben,
    vielen herzlichen Dank für Eure Ratschläge und "Anteilnahme". Dann wird sie wohl sterben müssen, es wird tatsächlich immer schlimmer statt besser...
    Es fällt mir schon schwer, sie zu erlösen - unsere Hühner sind für uns halt nur Hobby, einfach der Hühner wegen, ich verschenke sogar die zu vielen Eier, weil es uns einfach nur um die Haltung der verschiedenen Rassen geht, es ist so spannend und entspannend sie zu beobachten wenn sie im Sand baden, Sonnenbäder nehmen, sich abends wenn sie vom Freilauf zurück in die Voliere kommen, aufden Stangen im Auslauf putzen und den Tag ausklingen lassen...
    Ein dickes "Merci" nochmal.
    Liebe Grüße
    Marion

Ähnliche Themen

  1. Das wird ja gar nicht hell....
    Von Dotti im Forum Hühner-Stories
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.05.2009, 21:22
  2. Henne wird nicht getreten !
    Von Susan im Forum Verhalten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.01.2009, 13:22
  3. Weizen wird nicht verdaut?
    Von Pyronella im Forum Hauptfutter
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.09.2006, 23:39
  4. Eiweiß wird nicht fest
    Von paganon im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.01.2006, 22:36
  5. Dotter wird nicht eingezogen
    Von schaukelstelli im Forum Kunstbrut
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.08.2005, 12:20

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •